Böckchen-Baby nimmt kaum zu!

Diskutiere Böckchen-Baby nimmt kaum zu! im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo an alle! Hier mal wieder eine Frage, einer unwissenden Gurkenschnipplerin mit ersten Nachwuchserfahrungen :-) Habe vor kurzem in nem...

  1. MaFi

    MaFi Guest

    Hallo an alle!

    Hier mal wieder eine Frage, einer unwissenden Gurkenschnipplerin mit ersten Nachwuchserfahrungen :-)

    Habe vor kurzem in nem anderen Thread geschrieben, dass ich meine 3 Babyböckchen von der Mama getrennt habe...einer fing schon an seiner Mama nachzusteigen und brommselte vor sich hin. Bevor sie von ihren eigenen Jungs bestiegen wird - war mir echt zu heiß - hab ich sie zu Onkel Nero gesetzt.
    Nun gut. Heute hab ich mal wieder gewogen. 2 der Böckchen wiegen aktuell 249 g und 241 g. Aber: 1 kleiner Mann von den Dreien wiegt nur 220 g. Hat also innerhalb der letzten 6 Tage nur knappe 10 g zugenommen! Selbst das Mädel im Mamastall, welches bei der Geburt schon 10g weniger hatte, wiegt nun 6g mehr als das Böckchen.
    Fressen tun sie alle 4 sehr gut...Paprika, Fenchel, Sellerie, Gurke, Petersilie u.a. Kräuter und so weiter...Heu natürlich auch.

    Ist das Gewicht des Kleinen noch im grünen Bereich? Kommt mir doch schon recht wenig vor wenn ich mir die kleine Dame so betrachte, die immer viel kleiner als die anderen Herrschaften war! Nächste Woche Dienstag werden die Kleinen 4 Wochen alt!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sonnenhuepferin, 27.09.2009
    Sonnenhuepferin

    Sonnenhuepferin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    26
    Solange der kleine Mann ausreichend futtert und weiter zunimmt - und sei es nur langsam - ist alles in Ordnung.

    220 g ist noch nicht wahnsinnig viel. Wenn er mit 210 g getrennt wurde, kann es sein, dass er noch etwas Muttermilch benötigt hätte.

    Die Trennung von der Mutter ist natürlich erstmal einschneidend und kann die Kleinen auch ein paar Gramm kosten.

    Dennoch sind 220 g für ein 3,5 Wochen altes Baby im Rahmen.
     
  4. MaFi

    MaFi Guest

    Hätte ich ihn dann zusammen mit dem Mädel bei der Mutter lassen sollen?
    Oh man, jetzt mach ich mir schon richtig Vorwürfe, dass ich ihn zu früh
    getrennt hab. :mist: Kommt davon wenn man keine Ahnung hat!!!
    Er und der Kräftigste waren die "Brommselkandidaten"!

    Kann ich denn gerade ihm speziell irgendwas Gutes tun?
     
  5. Panya

    Panya Streichelzoo-Besitzerin

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    6
    ich hatte ein ähnliches problem. meine ü-eier-böckchen wollten auch eeeewig nicht zunehmen. gib ihnen doch ein paar dickmacher wie möhren und pastinaken.
    ich habe dann irgendwann auch mit trofu angefangen (1 EL pro tier und tag).
    zwischendurch, wenn es mal stress in den gruppen gab und die jungs abgenommen haben, war ich echt froh, dass ich trofu da hatte (cavia korn).
    wäre das was für dich?
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Böckchen-Baby nimmt kaum zu!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden