Bodengehege oder doch Etagen?

Diskutiere Bodengehege oder doch Etagen? im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben, momentan leben meine zwei Nasen in einem Auslauf, der an einen 1,40-Käfig angeschlossen ist, den die beiden wohl eher als...

  1. Sagrei

    Sagrei Guest

    Hallo ihr Lieben,

    momentan leben meine zwei Nasen in einem Auslauf, der an einen 1,40-Käfig angeschlossen ist, den die beiden wohl eher als großes Häuschen ansehen. Da kann man schlafen (bevorzugt in der freistehenden Heuraufe) und trinken, manchmal findet sich sogar auch ganz leckeres Grünfutter. Insgesamt stehen ihnen jetzt ca. 3qm zur Verfügung.
    Jedenfalls plante ich ja schon länger einen Eigenbau, mehr für mich als für die beiden, denn die scheinen mit dem momentanen Platzangebot zufrieden zu sein. Bisher ging meine Planung immer in Richtung Etagenbau. Ich habe fleißig Pläne gezeichnet und mich eigentlich für eine Konstruktion mit 4 Etagen entschieden. Gesamtfläche wären da dann ca. 2,5qm reiner Käfig, plus den Auslauf.

    Wenn ich mir die beiden allerdings so betrachte und auch lese, was hier häufig geschrieben wird, dann bin ich mir nicht mehr so sicher, ob die Etagen nicht überflüssig sind und ich eher ein festes Bodengehege bauen sollte. Besonders der Ältere der beiden findet alles was hoch geht suspekt und bleibt lieber unter der Rampe, als diese zu benutzen.
    Der Platz den ich für ein fest installiertes Bodengehege anbieten könnte wären 1,60x1,50, also insgesamt 2,4 qm. Damit die reine Lauffläche etwas wächst, würde ich dann nur eine Etage etwa 30 cm über dem Boden an die Wand bringen, die dann noch einmal die Maße 1,60x0,60 hätte. Das wären dann 0,96 qm, die ich quasi als Käfig einrichten würde, mit Streu etc.

    Welche der Varianten wäre besser? Gibt es vielleicht eine, die ich noch gar nicht in Betracht gezogen habe?
    Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass die beiden Nasen Böckchen sind. Ich hab sie aus schlechter Haltung übernommen und einer ist bei mir zum Kastraten geworden. Bei dem anderen ist diese Möglichkeit etwas risikoreich, da er auf Grund der vorherigen Haltungsbedingungen ein chronisches Atemwegsleiden hat. Die Narkose wäre dadurch natürlich deutlich riskanter und bisher zeigen sie sich nach der Kastration von Sid sehr friedlich. Klar gibt es mal Rangeleien, allerdings nie in dem Ausmaß wie zuvor und deutlich seltener.

    Ich bin auf eure Vorschläge gespannt, liebe Grüße,
    Sagrei
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cuddles, 11.10.2010
    cuddles

    cuddles *notmeerivermittlerin*

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    6.453
    Zustimmungen:
    49
    für die schweinchen ist ein bodengehege immer schöner als viele etagen. ich ahb auch eins, werde aber bald umbauen weil 7m² mir langsam zu anstregend sind auf dem boden. auch das fangen ist....... zudem muss ich da durch laufen und verteile überall das streu in der wohnung. der neubau wird allerdings auch groß, die untere "etage" wird ca. 3,50 x 70 plus eine 3,50 etage drüber. also nicht wirklich ein typische retagenbau.

    also, für die schweinchen- bodengehege
    für dich, dass muss jeder slebst entscheiden
     
  4. #3 luckybeaker, 11.10.2010
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    343
    Das hört sich super an! Ich würde auch das Bodengehege vorziehen. Für die Schweinchen ist es total schön, auch mal richtig Gas geben zu können und für Dich leichter sauberzumachen. Wenn es soweit ist, wollen wir Fotooooossss!
     
  5. Hexe86

    Hexe86 Meerschweinchenmama

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Wenn du die Möglichkeit hast dann bau das Bodengehege und mach noch eine kleine Etage hinein.
    Vorallem wenn sie schon etwas älter sind lernen sie das Rampengehen meist nicht mehr oder sehr langsam und dann wenn sie ins Rentenalter kommen wird ihnen das auch anstrengend.

    Ich selbst habe einen Etagenbau und das letzte dreiviertel Jahr das mein Stupsel gelebt hat hat er sich auch lieber unten aufgehalten.
    Hätte ich den Platz für ein goßes Bodengehege hätte ich auch eins.
     
  6. Sagrei

    Sagrei Guest

    Ui, so schnell so nette Antworten, danke dafür. :-)

    Wenn ich mir meine Schweine so angucke, dann kann ich gar nicht anders als zu wollen, was sie wollen. Demnach wird es bei all der Begeisterung im Forum für Bodengehege und der schlüssigen Begründung auch ein solches werden.

    Hauptsache der Platz reicht, immerhin möchte ich das gute Verhältnis der beiden nicht durch zu wenig Platz wieder gefährden.
     
  7. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    1.784
    Super - das find ich einen guten Entscheid! Die Schweinchen werden es dir danken.
     
  8. #7 birgit schneider, 11.10.2010
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    778
    Huhu,

    ich würde Dir auch eher zu enem Bodengehege raten - gerade weil Du schreibst, das der eine Quietscher ja schon jetzt keine Etagen mag..... in nem Bodengehege kannst Du ja ggf. auch nach und nach große ( lange/breite) Unterstände reinsetzen, die als Etage dienen, selbige dann vielleicht noch mit Rohren verbinden....
     
  9. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Mit Rampen können sich meine Schweinchen auch nicht anfreunden. Ich habe bisher immer Rampen und einen treppenartigen Aufstieg gleichzeitig angeboten. Das muss man sich so vorstellen, dass die Etagen keinen sehr großen Höhenunterscheid haben und die Schweinchen sie mit zwei oder sogar einer flächigen Stufe erreichen können, z.B. mit einem Haus, welches unter der Öffnung steht. Haben die Schweinchen die Wahl, so benutzen sie IMMER die flächigen Stufen, nie die Rampe. Inzwischen verzichte ich ganz auf Rampen.

    Ein Bodengehege ist unter Umständen natürlich noch toller, vor allem wenn das Platzangebot auch größer ist. Dennoch würde ich auch dort große Etagen anbieten. Viele Bodengehege, die ich schon gesehen habe, waren mir einfach zu offen. Meerschweinchen haben ihrer Natur nach aber gerne Deckung, egal wie zahm sie sind. Das kann man in einem Bodengehege gut mit einer Etage oder mehreren großflächigen Unterständen hinbekommen.
     
  10. #9 Fränzi, 11.10.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Das tönt ja schon perfekt für 2 Böcke, das würde ich genau so machen.

    "Eigentlich" sollte man nie zwischen Etagen-Bau und Bodengehege überlegen, denn übereinander gestapelte Etagen sind nun mal ein No-Go für die bodenbewohnenden Meerschweinchen.

    Solche Stapel-Bauten funktionieren nur halbwegs in der Jugend, aber sobald die Meeries älter und etwas unbeholfener werden, sitzen sie sozusagen nur noch in der untersten Etage dicht aufeinander auf zu engem Raum und nutzen die oberen nicht.

    Wenn man Platzprobleme hat in der Wohnung, sollte man sich nicht ausgerechnet die Bodenbewohner Meerschweinchen anschaffen, sondern halt Klettertiere wie Chinchillas, Degus oder Ratten, die man gut in einem "Schrank", bzw. Turm halten kann (nicht vergessen, plus Auslauf).
    Für Meerschweinchen ist solch ein Turm jedoch absolut ungeeignet!

    Du machst das genau richtig mit einem Bodengehege plus einer zweiten Zusatz-Ebene, die sie nutzen können nach Belieben.

    Dann hast Du vermutlich falsch eingerichtete Bodengehege gesehen, denn selbstverständlich muss ein Bodengehege sehr gut strukturiert sein mit vielen Unterschlüpfen, Häusern mit mehreren Eingängen, Aesten, Tunnels und Unterständen oder eben auch zweiten Ebenen, wie Du auch ansprichst.
     
  11. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    1. übertreibst du wie immer. Du wirst hier von vielen Leuten hören können, dass in einem gut aufgebauten Etagenkäfig, auch ältere Schweinchen sehr gut zurecht kommen. Bei mir lebt z.B. zur Zeit die 6jährige Adelheit und sie hat überhaupt keine Probleme, alle Etagen zu nutzen.

    2. Niemand hält Meerschweinchen in einem "Schrank". Schon die Wortwahl ist doch einfach nur provokativ. Ein Schrank klingt natürlich dunkel und übel...

    3. Exakt, ich habe von schlecht eingerichtete Bodengehegen gesprochen und du hast geschickt ausgeblendet, dass ich auch gesagt habe, dass ein gut eingerichtetes Bodengehege noch toller sein kann. Warum kannst nicht einfach mal weniger provokativ sein, das Ganze nicht so einseitig sehen, offener sein und vielleicht anerkennen, dass auch ein Etagenkäfig, solange er über ausreichend Grundfläche und einen geschickten Aufbau verfügt, gut sein kann?
     
  12. #11 Fränzi, 11.10.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Ich übertreibe nicht, sondern lege nur dar, dass Meerschweinchen Bodenbewohner sind, die man nicht in mehreren Etagen halten sollte, nur weil man "keinen Platz" hat.
    Das ist jedem logisch Denkenden völlig klar, denn solch kurzbeinige, plumpe, rundliche Tiere können nun mal nicht ihr Leben lang Rampen oder Treppen hoch und runter-kraxeln.
    Ich weiss schon, dass einige ihre Schweinchen dazu nötigen, aber eine artgerechte Haltung ist das nun mal beim besten Willen nicht.

    Das ist vielleicht ein Einzelfall, den Du bestimmt nicht als "Empfehlung" nehmen kannst. Ausserdem weisst Du nicht, ob Deine Adelheid nicht demnächst bald Arthrose bekommt. Was machst Du dann?
    Was verstehst Du unter einem "gut aufgebauten Etagenkäfig?"

    Oh doch, wir haben hier schon jede Menge von Beispielen von Schränken gesehen. Der Ausdruck Schrank ist absolut üblich und nichts Negatives, wenn man vom Ratten- oder Degu-Schrank redet.
    Ich selber habe ebenfalls einen Ratten-Schrank:
    [​IMG]

    Es gibt viele Meerschweinchen-Halter, welche ihre Tiere in solch einem Schrank halten und glauben, damit könnten sie ihr Platzproblem lösen.
    Bilder dazu sind hier haufenweise zu finden...:uhh:
    Ob Du selber solch einen Schrank hast, weiss ich nicht, ich befürchte es aber beinahe aufgrund Deiner Reaktionen.

    Das Stichwort ausreichend Grundfläche ist ausschlaggebend.
    Ich habe ja ausdrücklich betont, dass ein Bodengehege mit einer zweiten Etage ideal ist. Dann können sie selber wählen, ob sie rauf oder runter wollen.

    Unter einem Etagen-Käfig stelle ich mir jedoch ein schmales Ding vor, das mehrfach übereinander gestapelte Etagen hat. Und das ist nun mal ungeeignet für Meerschweinchen.

    Dann erkläre mir doch mal genauer, was für einen Etagen-Bau Du hast, da Du Dich offenbar jedesmal angegriffen fühlst, sobald ich etwas gegen Etagen-Bauten schreibe.

    @Sagrei: Lass Dich nicht verunsichern, Du planst ja genau das Richtige mit Deinem Bodengehege plus Aufbau.
    Das hier ist nur unsere altbekannte Diskussion zwischen Misfit und mir...:nut:
     
  13. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Das ist jawohl dein persönliches Problem bzw. Interpretation. :nut:

    Ich sprach mehrfach von einer Grundfäche, die selbstverständlich ausreichend sein muss... Aber das hatten wir ja schon, macht wohl keinen Sinn.
     
  14. #13 birgit schneider, 11.10.2010
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    778
    *grins*:rofl:

    Wie wärs denn mal mit ne Mittelweg ihr beiden ;-)

    Es wird schon Quietscher geben, die auch Rampe laufen und sich ihr Leben lang relativ problemlos über mehrere Etagen bewegen können.
    Probleme seh ich aber dann halt auch spätestens im Alter.Ich hab in meinem nun 11 qm Gehege auch einige Etagen drin un meine jetzt - nachdem meine Oma tot ist - älteste mit knapp 4 geht da schon nicht mehr hoch.

    So ne Mischung aus Bodengehege und einigen großflächigen Etagen find ich auch am Besten - genauso, wie die Thread Stellerin es auch plant.
    Hab ich ja bei mir auch...viel Grund und Rennfläche + diverse Etagen:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  15. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Das sieht wirklich super aus. Und für so viele Schweinchen geht es ja auch wirklich nicht anders. Der große Unterstand gefällt mir super gut.

    :-)
     
  16. Sagrei

    Sagrei Guest

    Ui, hier war ja was los ;)

    Also ich hatte nicht vor den Schweinekäfig wie den Rattenkäfig zu gestalten. Das gezeigte Bild gefällt mir allerdings sehr gut und wird wohl inspiration für die nächste Ratten-Villa geben. ;)

    Ich hatte nie vor, die Meerschweinchen in einen Kletterschrank zu sperren. Auch als ich den Etagenkäfig geplant habe, war der Auslauf immer fest mit eingeplant. Die Etagen wären nur zusätzliches Angebot gewesen. Allerdings stellte ich mir einfach die Frage, ob ich mir die Arbeit nicht sparen kann, denn meine Schweine sind einfach nicht sehr daran interessiert sich den Rampen, Treppen oder sonstigem anzunähern. Anfangs dachte ich, weil sie es nicht kannten (die Haltung der Vorbesitzerin war wirklich nicht gut), musste jetzt aber trotz vorhandenem Angebot einfach feststellen, dass sie es nicht mögen.

    Die Entscheidung ist also heute nur gegen die drei zusätzlichen Etagen gefallen und hat die Wahl des Auslaufgitters beeinflusst. ;)

    Die Etage die sie jetzt bekommen wird so ähnlich aussehen wie bei birgit. Ich hoffe ihr steht mir bei möglichen Baufragen genauso gut zur Seite wie bei der Entscheidungsfindung. Danke noch mal an dieser Stelle. :blumen:
     
  17. #16 Fränzi, 11.10.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Das ist übrigens ein umgebauter Chinchilla-Schrank, den ich kaufen konnte und ihn dann "rattengemäss" umbaute mit div. Etagen und Rampen (die sogar Ratten im "hohen" Alter von 2 Jahren Schwierigkeiten bereiten können).

    Das war mir klar, dass das nie Deine Absicht war.
    Misfit und ich müssen uns halt in beinahe jedem Thread ein bisschen prügeln, in dem es um Etagen geht...:fg: Das darfst Du nicht zu eng sehen.:D

    Sehr vernünftige und weitsichtige Schweinchen hast Du;)

    @Birgit, ich bin immer wieder von neuem begeistert von Deinem Gehege!:hand:
     
  18. Sagrei

    Sagrei Guest

    So, aus aktuellem Anlass mal ein kleines Update.
    Durch Zufall habe ich die Chance kostenlos an Laminat für mein Zimmer zu kommen und natürlich habe ich sofort zugeschlagen. :fg:
    Zusätzlich ist heute in unserem Baumarkt auch noch Aktionstag und ich werde gleich mal los und schauen, dass ich die nötigen Teile für meinen Eigenbau bekomme.

    Sobald dann mein Zimmer mit Laminat versehen ist, werde ich den Schweinen ihr neues Zuhause aufbauen. Fotos stelle ich dann (wohl am besten in einem neuen Beitrag) ins Forum.

    Danke für eure Entscheidungshilfen.

    Sagrei
     
  19. Sagrei

    Sagrei Guest

    Update *schäm*

    Ich habe gerade mit Erschrecken festgestellt, wie lange ich ihr Forumsleiche war... :nuts:

    Ich hatte mich ja für ein Bodengehege entschieden, in dem die beiden Bewohner auch sehr glücklich waren. Leider musste ich Sid vor einiger Zeit einschläfern lassen. Ich habe lange gegen einen Abszess im Kiefer gekämpft, aber dann leider verloren.

    Eddi geht es relativ gut. Er hatte einen Tumor, den ich auch hab operieren lassen. Leider ist dieser Tumor rasend schnell wiedergekommen. Von noch einer OP raten meine TÄ mir ab und deshalb darf Ed so lange es ihm gut geht, sein Schweineleben genießen.
    Sein neuer Mitbewohner heißt Swiffer und ist ein kleiner Kastrat, der jetzt auch seit schon seit ca 9 Monaten bei mir wohnt.

    Das Bodengehege der beiden misst jetzt 2,5*1,5 Meter und regelmäßíg wuseln sie durch mein Zimmer. Sobald ich die Digicam am Start habe, gibt es Fotos. ;)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Danni

    Danni Guest

    Das tut mir sehr leid um deinen Sid :mist: Aber schön, dass du Eddi die Möglichkeit gibst, auch mit einem neuen Gefährten seine Zeit zu verbringen. Viele Leute meinen dann ja "die letzten Monate kann der auch noch alleine blabla". :hmm:
    Also ist dein Gehege nun doch größer geworden als geplant oder?:einv: :D
     
  22. Sagrei

    Sagrei Guest

    Ja, leider sind da viele immer noch so uninformiert. Die Entwicklungen der letzten Jahre scheinen sich noch nicht bei allen durchgesetzt zu haben.

    Der Käfig ist in der Tat größer geworden und wenn ich noch mehr Platz bieten könnte, bekämen sie den noch dazu. Aber ich glaube ich bin jetzt an der Grenze angelangt. Zumindest bis ich mit dem Studium durch bin. Dann gibt es vielleicht noch ein bisschen Platz.

    Nach Eddis Tod werde ich Swiffer weibliche Mitbewohner ans Herzchen legen. Ich hab mich schon ein wenig im Umkreis umgehört, denn auch wenn ich hoffe, dass Eddie noch ganz viel Zeit bei uns verbringen darf, ist es leider eher realistisch sich auf ein paar schöne Wochen, als Monate einzustellen.

    Wie viele Mädchen würdet ihr bei diesen Maßen dazusetzen? Es handelt sich wie gesagt um ein Bodengehege. Noch sind auch keine Ebenen drin, die könnte man aber noch integrieren. Bei dem aktuellen Käfig war es mir aber wichtig, dass Eddi als Seniorenschwein nicht mehr zu viel klettern muss, wenn er es nicht will.

    Liebste Grüße.
    Sagrei
     
Thema:

Bodengehege oder doch Etagen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden