Bodengehege mit Deckel - möglich?

Diskutiere Bodengehege mit Deckel - möglich? im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich will mir ein Bodengehege aus Spanplatten auf Rollen bauen lassen. die "Wohnsituation" der Schweine hat sich geändert, so dass ich...

  1. #1 hovie84, 17.04.2014
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    ich will mir ein Bodengehege aus Spanplatten auf Rollen bauen lassen. die "Wohnsituation" der Schweine hat sich geändert, so dass ich nun unbedingt ein abschließbares Gehege für die Schweine brauche. Auf das Bodengehege soll also ein Deckel aus Draht drauf, den man aufklappen kann. Ist sowas leicht möglich zu bauen? Hat vielleicht jemand so etwas und kann ein Foto zeigen? Ich muss dem Tischler Bilder zeigen damit er eine Vorstellung hat was ich möchte.

    lG Julia
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hovie84, 17.04.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.04.2014
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
  4. #3 Cookie89, 17.04.2014
    Cookie89

    Cookie89 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    6
    Na da hast du doch schon ein sehr schönes Bild gefunden ;) Damit müsste doch der Tischler was anfangen können. Müssen die Schweine jetzt raus auf die Terasse oder warum soll es abschließbar sein?*neugierig bin*
     
  5. #4 hovie84, 17.04.2014
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Wie gesagt, das Gitter sieht gut aus, aber es soll halt zu den Seiten hin aufklappbar sein damit man es nicht aufbekommt wenn das Schloss davor ist.
    Ich will die Schweine nun bei mir auf Arbeit unterbringen. Meine Chefin hatte es mir schon mal angeboten, aber ich glaube sie hat keine Vorstellung davon wie groß die Gehege sind. Werde das nächste Woche zur Teamberatung noch mal genau abklären ob es möglich ist.

    lG
     
  6. #5 Cookie89, 17.04.2014
    Cookie89

    Cookie89 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    6
    Achso. Na dann hoffe ich für dich, dass jemand sowas schonmal gebaut hat und Bilder davon hat ;)

    Ist jetzt zwar am Thema vorbei, aber...
    Das ist ja sehr nett von deiner Chefin. Aber wer kümmert sich um die Tiere wenn du frei hast? Also 365 Tage wöllte ich nicht auf Arbeit verbringen...obwohl es hier sehr schön ist (Tropenhaus), aber man brauch auch mal Abstand von der Arbeitsstelle, auch wenn man nur privat dort wäre kann man glaub nicht wirklich abschalten.
    Zeige lieber vorher deiner Chefin solche Bilder und mit Maßen, nicht das es dann ärger gibt, wie mit deinem Vermieter. Aber wäre deine Terasse keine Möglichkeit? So bräuchte er sich keine Sorgen um "seine" Wohnung machen.^^
     
  7. #6 schweinchenshelly, 17.04.2014
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.846
    Zustimmungen:
    637
    Ich frage mich schon, warum die Schweinchen nicht einfach da bleiben, wo sie sind - in deiner Wohnung. Der Vermieter kann dir nichts. Entweder bleibst du dort wohnen und lebst mit dem Stress dort oder du ziehst um. Glaub mir, wenn die Schweinchen weg sind, finden sie das nächste. Ruhe wirst du da nicht haben, ob mit oder ohne Schweinchen.

    Auf Arbeit finde ich im Hinblick auf Urlaub auch sehr ungünstig. Und ich glaube nicht, dass deine Chefin mit den "Ausmaßen" rechnet. Wir ziehen ja auch bald aus und die ganzen Mietinteressenten finden meinen Schweinchenbau absolut riesig, dabei ist er gerade so ausreichend für die Gruppe. In den Köpfen der meisten sind Meeris kleine Käfigtiere, die auf 30 cm² auch leben können.
     
  8. #7 hovie84, 17.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2014
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Die Unterbringung auf Arbeit hätte für die Schweine viele Vorteile. Sie wären dort besser versorgt als bei mir zu Hause. Ich hab ja oft auch 24h-Dienste und jedes mal Angst, dass es meinen Schweinen nicht gut geht. Mich stört es nicht jeden Tag auf Arbeit zu fahren um die Schweine zu versorgen, ich bin gerne dort. Und wenn ich nicht kann, dann versorgen meine Kollegen die Schweine. Dann kann ich wenigstens mal übers WE wegfahren, das habe ich seit 8 Jahren nicht mehr gemacht wegen der Schweine.
    Mein Vermieter wird vor Gericht gehen. Wenn alles fair ablaufen würde, würde ich Recht bekommen. Aber es läuft selten fair ab. "Geld regiert die Welt"! Alle Stimmen sind gegen mich und ich würde verlieren. So ging es schon vielen Leuten die im Recht waren und ich wurde sogar vom Anwalt gewarnt, dass es oft sehr unfair zugeht. Würde ich verlieren müsste ich die kompletten Gerichtskosten tragen und da könnte ich mir einen Strick nehmen. Nein, das riskiere ich nicht! Ich schaffe die Schweine ab so dass ich Zeit habe Geld zu sparen und mir in Ruhe eine andere Wohnung suchen kann (auf Ende des Jahres). Hier will ich wirklich nicht mehr bleiben, immer wenn ich komme oder gehe glotzt die Nachbarin aus dem Küchenfenster! Krank ist das! Und was will ich mit so einer großen Wohnung für mich allein? Ich brauch den Platz gar nicht. Wenn ich merke es läuft gut mit den Schweinen im Wohnheim, dann könnte ich mir auch eine kleine günstige 1-Raum-Wohnung nehmen.

    lG
     
  9. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629

    Bitte die Quelle einfügen, dann ergänze ich die IMG wieder.


    LG Eliza
     
  10. #9 piper_1981, 28.04.2014
    piper_1981

    piper_1981 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    17
    Hast du mal bei kleintiervilla.de geschaut?
    Wenn du die anmailst was du haben möchtest, bauen die dir das auch...
     
  11. #10 Kelly, 29.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2014
    Kelly

    Kelly Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    31
    Ich finde Deine Gedankengänge nicht optimal durchdacht. Ständig gibt es irgendwo Ärger, und Du reagierst sofort mit zum Teil unüberlegten Reaktionen darauf.

    Du fragst hier zwar ständig in die Runde, aber bisher habe ich noch nie mitbekommen, dass Du auch nur einen einzigen Rat annimmst.

    Wenn Deine Meeris nun auf Deiner Arbeitsstelle unterbringst, solltest Du vorher unbedingt klären, ob Deiner Chefin die Größe des Geheges bewusst ist. Dann solltest Du Dir alles schriftlich bestätigen lassen, denn falls Deine Chefin mal nicht mehr dort arbeitet, können die Schweine ganz schnell obdachlos werden, falls der neue Chef das anders sieht. Auch die Versorgung durch Kollegen sollte verbindlich geklärt sein. Auch hier solltest Du mit allen eine Vereinbarung treffen. Du hast ja auch ein krankes Schwein. Was ist, wenn die Kollegen es vergessen oder nicht dazu kommen, die Tiere zu versorgen. Was ist, wenn ein Tier alle paar Stunden (auch nachts) gepäppelt werden muss? Wer haftet, wenn mit den Tieren etwas passiert? Und was ist, wenn Du den Job wechselst?

    Und in diesem Fall wären wir dann schon beim nächsten Punkt. Du willst Dir eine kleinere Wohnung nehmen, um Geld zu sparen. Was ist aber, wenn etwas schief läuft, und Du die Tiere wieder zurück nehmen musst? Ziehst Du dann spontan wieder um?

    Mir fällt es ausgesprochen schwer, Deinen Ideen zu folgen. Die Katstrophen sind doch schon vorprogrammiert.

    Wenn es Dir darum geht, ungebunden zu sein, um auch mal in Urlaub zu können, keinen Ärger mehr mit Vermietern zu bekommen und Geld zu sparen, gib die Tiere lieber in Liebhaberhände ab. Du schreibst ja selbst, dass die Tiere woanders besser versorgt werden als bei Dir.

    Wenn Du sie nur wegen Deinem jetzigen Vermieter wegschaffen willst, finde ich das nicht in Ordnung, da Du so oder so umziehen willst. Also wozu das ganze Tamtam?

    Auch wenn es nur ein frommer Wunsch von mir ist, bitte ich Dich trotzdem einige Ratschläge von uns allen aufzugreifen und voreilige Entscheidungen zu überdenken. Auch wenn es Dir schnuppe ist, was wir alle dazu sagen - tu es wenigstens für Deine Tiere. Die sind ja die Leidtragenden.

    Und kläre unbedingt die offenen Punkte, bevor Du ein Gehege in Auftrag gibst. Spart eine Menge Geld und Ärger.

    LG Kelly
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 schweinchenshelly, 29.04.2014
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.846
    Zustimmungen:
    637
    Wenn du jetzt doch umziehen willst, dann können die Schweinchen doch erst recht bleiben. Du sagst dem Vermieter, du suchst was neues (also noch nicht kündigen, aber mal ankündigen), dann ist er vielleicht schon ruhig, weil es ja ne Frage der Zeit ist. Wenn er unbedingt will, dass du gehst, lässt er dich wahrscheinlich auch schneller aus dem Vertrag. Ich kann mir absolut nicht vorstellen, wie das mit den Schweinchen auf der Arbeitsstelle funktionieren soll. So viel Geld wie das Gehege kostet, musst du erst mal an Miete einsparen.
     
  14. #12 Majakathi, 29.04.2014
    Majakathi

    Majakathi Guest

    Also, wenn du das Gehege jetzt so baust - denk dran, dass das Ganze hoch genug sein muss, damit du dir nicht das Kreuz brichst, wenn du reinkriechst um den Stall zu misten :hand:

    Für meine Mäuse hab ich einen Stall, der vorne und von der Seite auf geht, hier direkt nach dem Bau:

    [​IMG]

    Der Stall hat eine Grundfläche von 120 x 60 cm und ist 80 cm hoch. Da er auf einem Regal auf Hüfthöhe steht und die Schale ca. 30 cm hoch ist, lässt er sich gut reinigen. Aber flacher würde ich ihn nicht haben wollen, da könnte man nicht mehr so gut hantieren.

    Vielleicht hilft dir das ein wenig weiter :p
     
Thema:

Bodengehege mit Deckel - möglich?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden