Bock verschliesst das Weibchen nach der Befruchtung mit einem Pfropf?

Diskutiere Bock verschliesst das Weibchen nach der Befruchtung mit einem Pfropf? im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, der Bock soll ja nach der Befruchtung das Weibchen hinten mit einem Pfropf verschließen. Warum macht er das? Und geht der Propf...

  1. #1 wilderacker, 23.07.2009
    wilderacker

    wilderacker Guest

    Hallo,

    der Bock soll ja nach der Befruchtung das Weibchen hinten mit einem Pfropf verschließen.

    Warum macht er das? Und geht der Propf später von alleine wieder ab?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hallo,

    ich vermute mal Laienhaft, damit nur seine Gene weitergegeben werden und kein anderer Bock noch decken kann.

    Ja geht er.
     
  4. #3 wilderacker, 23.07.2009
    wilderacker

    wilderacker Guest

    Daran hab ich auch gedacht.
     
  5. #4 miraculix, 23.07.2009
    miraculix

    miraculix Guest

    Das mit nur die eigenen Gene weitergeben stimmt nicht ganz, denn wenn mehrere Böcke in der Nähe sind, lässt sich das Weibchen auch von mehreren decken. Klar, dass das bei hiesiger Haltung eher nicht in Betracht kommt, in freier Wildbahn ist das so. Der Scheidenschleimpropf besteht tatsächlich aus dem Sekret der männlichen Samenblasen, fällt nach wenigen Stunden wieder heraus und wird als Zeichen für die vollzogene Begattung gewertet.
    (Quelle: Ilse Hamel, Das Meerschweinchen als Patient) Übrigens ein echt empfehlenswertes Buch.
    :wavey:
     
  6. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hallo,

    ja eben weil es sich von mehreren Böcken begatten lässt, ist es logisch, dass der erste Bock es sozusagen verschließt ;) und in der Natur ist es immer so, dass die Männchen überwiegend nur dazu da sind zu befruchten und ihre Gene weiter zu geben, das wird bei Meerschweinchen nicht anders sein. Zumindest kann ich mir so diesen Pfropf erklären.
     
  7. #6 miraculix, 23.07.2009
    miraculix

    miraculix Guest

    So habe ich das beim Lesen nicht verstanden. Muss aber sagen, das klingt logisch.
    Ich muss doch nochmal nachschauen wo ich gelesen habe, dass Meerschweinweibchen Kinder von mehreren Böcken tragen können. Aber alles unter Vorbehalt.......... glaube eher ich hab da nicht richtig aufgepasst.:schäm:
     
  8. #7 WoNNy199o, 24.07.2009
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht dazu, damit das Sperma nicht rausfließt?
     
  9. urmel

    urmel schweinelos

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    0
    Huhu

    Der Propf sorgt dafür, dass die anderen Böcke, die nach ihm kommen es schwerer haben bzw deren Spermein nicht oder nur sehr schwer durch den schleimpropf ins Weibchen gelangen können.

    Biologisch gesehen ist unser aller Lebensziel möglichst viele Nachkommen zu produzieren.
    Männer streuen ihre Samen in möglichst viele weibchen und weibchen versuchen die bestmöglichen Spermien zu bekommen.

    Bei Tieren gibt es mehrere Möglichkeiten für das Mänchen sich den Nachwuchs zu sichern.

    Monogamie oder Haremsbildung: das Männchen kann relativ sicher sein, dass nur er Zugang zum Weibchen hat.
    Aber viele Weibchen gehen fremd (weil der Nachbar vielleicht noch bessere Gene hat)

    Also gibt es zustätzlich oder eben bei nicht-monogamen und nicht harmebildenen Tiere sowieso das

    Mate Guarding: nach der Befruchtung wird das Weibchen Tag und Nacht bewacht und jeder Eindringling vertrieben (bei Raubkatzen ist das so, beim Menschen auch)
    Nachteil: Man kann nur ein Weibchen zur Zeit beglücken und es ist sehr arbeitsaufwendig

    Sperm competition: Die Hoden des Tieres sind extrem groß und durch die immense Anzahl der Spermien versucht man als erstes an der Einzelle zu sein. Wettkampfschwimmen sozusagen. (bei Mäuse z.B.)
    Nachteil: energetisch kostspielig weil eben viele Spermien produziert werden müssen und behinderung der Beinfreiheit, für Beutetiere eher nachteilig

    Der Propfen: Meist schleimig und mit einem antispermatizid versehen sorgt er dafür, dass die anderen Männer es schwer haben. (Insekten, Katzen, Meerschweinchen, ziemlich viele Tiere)
    Nachteil: kluge Jungs puhlen den Propfen raus und steigen dann auf udn machen dann ihren eigen Propfen rein.

    Oftmals werden auch zwei Methoden kombiniert.

    Grüße
    Petra
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Nehle

    Nehle Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    2
    ich denke dass das Sperma nicht gleich wieder rausfließt.
     
  12. #10 miraculix, 26.07.2009
    miraculix

    miraculix Guest

    Also ist es wohl theoretisch schon möglich, dass ein Schweinchen Babys von verschiedenen Böcken trägt. Oder?
     
Thema:

Bock verschliesst das Weibchen nach der Befruchtung mit einem Pfropf?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden