Bock im Käfig in einem Gehege mit Weibchen?

Diskutiere Bock im Käfig in einem Gehege mit Weibchen? im Haltung/Verhalten/Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Ich habe ein Gehege mit 8 Meerschweinweibchen unterschiedlicher Herkunft und Alters, jetzt habe ich mit einen kleinen Bock im Tierheim...

  1. #1 kegrein, 15.07.2017
    kegrein

    kegrein Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    15.07.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Hallo
    Ich habe ein Gehege mit 8 Meerschweinweibchen unterschiedlicher Herkunft und Alters, jetzt habe ich mit einen kleinen Bock im Tierheim geholt.
    Um eine Vermehrung zu vermeiden möchte ich den Bock bis zur Kastration und anschließender Wartezeit in einem Käfig halten welchen ich in das Gehege stellen will, damit er die anderen Tiere sehen aber nicht decken kann und nicht ganz alleine ist und auch seine künftige Gruppe kennen lernen kann.

    Ist das ratsam oder "drehen die Weibchen am Rad" wenn sie einen scharfen Bock riechen?
     
  2. #2 Angelika, 15.07.2017
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    1.685
    Der arme Bock wird am Rad drehen.
     
    Quano gefällt das.
  3. #3 Igelball, 15.07.2017
    Igelball

    Igelball Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    351
    Um die Weibchen würde ich mir nicht so Gedanken machen, die sind nur scharf bei der Brunst. Der Bock wird abdrehen wegen den Mädels.

    Nicht die Mädels werden wohl am Gitter nagend hängen, eher der Bock.
     
    Elvira B. und Quano gefällt das.
  4. #4 Flora_sk, 15.07.2017
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    471
    Oh je , der arme Bock. Der wird durchdrehen... das Ganze ist ein seeeeeehr schlechter Plan. :autsch:

    Es ist mir schleierhaft, wie ein Tierheim für solch einen absurden Plan einen unkastrierten Bock verkaufen kann. Bist Du sicher, dass das ein Tierheim war, nicht eher einfach ein unseriöser Vermehrer?

    - ein seriöses Tierheim verkauft keine unkastrierten Böcke
    - ein seriöses Tierheim gibt deshalb auch keinen unkastrierten Bock zu mehreren Mädels ab --> Gefahr der unkontrollierten Vermehrung
    - was Du vorhast, ist massiv belastend für den armen Bock, der wird massiv unter solch einer Situation leiden

    Weshalb hast Du denn keinen Kastraten gekauft? Diese gibt es haufenweise in (seriösen!) Notstationen und Tierheimen.
     
    Nanouk, Elvira B. und Angelika gefällt das.
  5. #5 kegrein, 16.07.2017
    kegrein

    kegrein Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    15.07.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Das ist ein seriöses Tierheim, die haben mir den Bock nur mit der Auflage gegeben das ich ihn sobald der alt genug ist kastrieren lasse und bis dahin getrennt von den Weibchen halte.
    Das Tier ist zum Kastrieren noch zu jung, mein Tierarzt sagt das er erst ab 3 Monate kastriert.

    Wenn ich merke das es Probleme gibt dann stelle ich den Käfig sofort raus.
     
  6. #6 B-Tina :-), 16.07.2017
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    4.420
    Zustimmungen:
    7.947
    Huhu kegrein,
    erst mal herzlich willkommen im Forum! :-)

    Dass Du das Böckchen nicht alleine halten magst, kann ich ja gut verstehen. Dennoch würde ich den Käfig nicht ins Weibis-Gehege stellen, denn das bedeutet totalen Stress für das Kerlchen.
    Die Weibis werden i.d.R. alle 18 Tage brünstig und natürlich nicht alle gleichzeitig. Der Arme würde wirklich "am Rad drehen".

    Dass Dein TA erst ab 3 Monate kastriert, kann ich nicht nachvollziehen.
    Am besten ist es, Böckchen frühkastrieren zu lassen, d.h. bevor die Hoden richtig abgestiegen sind. Dann kann der Kleine sofort wieder zu Mama und Schwestern. Das machen nicht alle Tierärzte, okay. Aber 3 Monate warten?!

    In dem Fall würde ich mich nach einem anderen TA umsehen, der sich mit den Nagetierchen auskennt, am besten einem Fachtierarzt für Klein- und Heimtiere. Wenn Du schreibst, wo Du wohnst, können wir Dir vielleicht einen in Deiner Nähe empfehlen.

    Wie alt ist denn Dein Böckchen?
    Ich würde jedenfalls so schnell wie möglich kastrieren lassen. Ist es keine Frühkastra mehr, muss der Kleine leider die Kastrafrist alleine absitzen, aber bitte nicht inmitten von Weibis, sondern in einem extra Raum.
    Oder hat er im Tierheim schon mit anderen Jungs zusammengesessen? Dann vielleicht noch mal zu einem Kumpel von dort, bis die Frist um ist.

    Alles Gute für euch.
     
    jackie, kegrein und Quano gefällt das.
  7. #7 kegrein, 16.07.2017
    kegrein

    kegrein Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    15.07.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, ich bin aus Ostthüringen ein Dorf zwischen Gera und Jena, ich will morgen mal sehen ob es die Tierkinik in Gera macht.
     
    B-Tina :-) und Quano gefällt das.
  8. #8 B-Tina :-), 16.07.2017
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    4.420
    Zustimmungen:
    7.947
    Supi! :top:
     
  9. #9 Flora_sk, 16.07.2017
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    471
    Nein, solch ein Vorgehen des Tierheims ist natürlich nicht seriös, aber jetzt ist es halt schon passiert. :eek3: Du hast den Bock bereits bei Dir? Kannst Du ihn mal wägen?

    Je nach Gewicht hast Du (und er) vielleicht Glück, und es liegt noch eine Frühkastration drin, wie Tina schon schrieb. Falls er weniger als 250 gr wiegt, wäre dies die beste Lösung, vorausgesetzt, dass die Tierklinik in Gera sowas kennt und auch durchführt.

    Ich drücke die Daumen für den kleinen Kerl und hoffe, dass er als Frühkastrat dann gleich zu den Damen darf. Falls er bereits geschlechtsreif wäre, müsstest Du eine Möglichkeit finden, dass er seine Kastra-Frist bei andern Jungs absitzen darf.
    Eben wie gesagt... ein seriöses Tierheim würde dies so lösen und schon gar nicht auf die Idee kommen, ein unkastriertes Baby wegzugeben.

    Viel Glück für den Kleinen!
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  10. #10 kegrein, 18.07.2017
    kegrein

    kegrein Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    15.07.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    unter 12 Wochen kastriert kein Tierarzt den Bock da ist das Narkoserisiko zu groß.
    und ob er nun im Tierheim oder bei mir die Zeit "absitzen" muss ist doch egal, allein gehalten muss er ohnehin.
     
  11. #11 B-Tina :-), 18.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2017
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    4.420
    Zustimmungen:
    7.947
    Sorry, das stimmt so nicht.
    Sogar unser alter Landtierarzt hier im Ort hat mein erstes Not-Böckchen im Alter von 5 Wochen mit einem Gewicht von 230 g kastriert. Ich durfte sogar dabei sein.
    Eine Frühkastra wollte er allerdings auch nicht machen, wir haben glücklicherweise den Moment abgepasst, als die Hoden gerade abgestiegen waren.

    Der Kleine war von Natur aus sehr zart, hatte ein Geburtsgewicht von knapp 60 g gehabt.
    Wie gesagt, das war in meiner Notschweinchen-Anfangszeit vor siebeneinhalb Jahren.
     
    Quano und Manu911 gefällt das.
  12. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    820
    Die TK macht es auch nicht? Frühkastra sollte inzwischen überall möglich sein.

    Hast du hier mal nachgefragt?:
    07629 Hermsdorf/ Thüringen: Dr. med. vet. Ute Straube (Kleintierpraxis), Alte Regensburger Strasse 9, Tel: 036601 - 83171
    Kristin Klingenberg Tierärztin
    Rudolstädter Str. 74
    07745 Jena - Winzerla
    Thüringen
    03641 616970

    Diese Ärzte wurden in einer Gruppe empfohlen. Ist das in deiner Nähe?
     
  13. #13 Angelika, 18.07.2017
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    1.685
    Das ist nicht richtig. Hier kastrieren zahlreiche TÄ ab 250 g. Das ist in der Regel ab 4 Wochen. Ist halt filigrane Arbeit, das muss man mögen.
    Allein muss er nicht sitzen - Gesellschaft anderer Böcke oder Kastraten ist üblich, wenn's keine Frühkastra ist.
     
    Quano und B-Tina :-) gefällt das.
  14. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    858
    NEIN !!! Im TH könnte er mit anderen Kastraten zusammen gehalten werden! Wenn ich das hier alles so lese, macht es mir den Anschein, DU WILLST nicht. So eine Abwehrhaltung legst du an den Tag. Armer Bub! Man könnte es ihm wirklich mit einfachen Taten angenehmer machen. Aber man MUSS es halt TUN!
     
  15. #15 trauermantelsalmler, 20.07.2017
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    89
    Hallo Kegrein,

    Wie alt ist denn dein Böckchen, also wie lange müsste er denn noch warten bis dein Tierarzt kastriert? Das Problem bei deiner Lösung ist, dass er mit den anderen Schweinchen so ja auch nicht richtig interagieren kann. Nicht dass er dann nach Strich und Faden vermöbelt wird, sobald er raus darf zu den Damen, weil sich Agressionen angestaut haben, die nicht geklärt werden konnten.
    Wenn du wirklich keinen Tierarzt findest der frühkastriert, dann würde ich ihn lieber komplett getrennt von den Mädels halten, bis er die Kastrafrist abgesessen hat. Also ohne Sichtkontakt.

    Klar wäre es besser gewesen, das Tierheim hätte kastriert, und er hätte dort mit einem anderen Buben seine Frist absitzen können, aber wir wissen doch gar nicht ob es noch andere Schweinchen gab in dem Tierheim. Ob er nun bei Kegrein alleine sitzt oder im Tierheim ist für dem kleinen ja egal. In unserem örtlichen Tierheim gibt es auch eher selten Meerschweinchen, das ist in großem Städten vielleicht anders. Zumindest hatten sie nie eines, wenn ich eins gesucht habe.
     
Thema:

Bock im Käfig in einem Gehege mit Weibchen?

Die Seite wird geladen...

Bock im Käfig in einem Gehege mit Weibchen? - Ähnliche Themen

  1. 3 Bockhaltung Rangprobleme im Käfig

    3 Bockhaltung Rangprobleme im Käfig: Hallo! Seit 3 Monaten haben wir jetzt Meerschweinchen (vom Tierschutz). Längere Zeit haben sie sich gut verstanden (muss anmerken, sind 3 Böcke)...
  2. 140er Käfig für 2 Böcke?

    140er Käfig für 2 Böcke?: Hallo ihr Lieben, ich wollte mal fragen, was ihr von einem 1,40x0,7 m Käfig für 2 Böcke haltet. Ich hatte zuerst nach einem Doppelstockkäfig...
  3. 2 Böcke Käfig 1.20x60x55 ok?

    2 Böcke Käfig 1.20x60x55 ok?: Hi Ihr lieben, ich habe mir am Wochenende aus dem Tierheim 2 süsse kleine Glatthaar meeris geholt. Jack ist 2 Monate alt und Tommy 1 Monat....
  4. Böckchen besser kastrieren?

    Böckchen besser kastrieren?: Hallo, ich habe eine Gruppe von 3 Böckchen. 2 sind Brüder und 9 Monate alt, der dritte müsste etwa gleich alt sein, aber genau weiß ich es leider...
  5. Kann noch Böckchen aufnehmen

    Kann noch Böckchen aufnehmen: Hallo... Wir haben gerade erst mit der Meerschweinchen Haltung angefangen sind aber voll drin. Ich kann ich habe noch Platz und kann noch Böckchen...