Blut am Po

Diskutiere Blut am Po im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Oh je ich fürchte Blacky will auch bald hinter ihrer Tochter über die Regenbogenbrücke..... War mit ihr am samstag bei Tierarzt weil sie am...

  1. #1 Unregistriert, 08.11.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Oh je ich fürchte Blacky will auch bald hinter ihrer Tochter über die Regenbogenbrücke.....
    War mit ihr am samstag bei Tierarzt weil sie am Rücken zum Po hin ganz viel haarausfall hat (hatte sie schon mal wegen der Zysthe). Die Ärztin meinte auch das es diesmal das selbe ist. Parasithen konnte sie nicht entdecken. Und hat Antibiotika und was gegen Durchfall mitgegeben. So wollte Blacky jetzt wie jeden Abend ihre Medizin geben, Jetzt ist sie plötzlich ganz blutig am Po. Und ich weiß nicht es sieht irgenwie na ja geschwollen aus. Was kann das sein. Hab jetzt schon voll Panik. Werd Morgen früh gleich mit ihr zum Arzt gehen. Finde auch das sie abgenommen hat.
    Kennt Jemand so einen Fall?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 08.11.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.560
    Zustimmungen:
    3.711
    Wie als ist Blacky denn?

    Es wäre besser, wenn du heute noch zum TA fahren könntest, sowas sollte man nicht auf die lange Bank schieben.

    Das Blut kann von Zysten oder eine Veränderung an der Gebärmutter kommen, oder wenn du sagst, es sieht geschwollen aus, kann auch noch eine Scheidenentzündung, oder ein Blasenstein dahinter stecken. Da ist wirklich eile geboten.

    -Aber sterben muss ein Meerschweinchen an sowas im Grunde nicht, ich hatte auch schon Schweinchen mit Zysten und Blutungen, dann lässt man sie operieren und dann ist es wieder gut. Bei einem kompetenten TA und wenn das Meerschweinchen im geeigneten Alter ist, sollte das kein Problem darstellen.

    Die Blutung sollte auf jeden Fall erstmal mit Cortison oder Vitamin K gestoppt werden, denn sonst kann es schnell zu spät sein.
     
  4. #3 JeanLuc&Cathrine, 08.11.2011
    JeanLuc&Cathrine

    JeanLuc&Cathrine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    417
    wie mein Vorredner schon sagte, fahre so schnell wie möglich zum Arzt am Besten heute noch. Blut kann unterschiedliche Ursachen haben, auch eine Krankheit, die bisher noch nicht entdeckt wurde.
     
  5. #4 Unregistriert, 08.11.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Sie ist sieben. Eine Op in dem alter? Hab erst dadurch ihre Tochter vor zwei Wochen verloren (ist aus der Narkose nicht mehr wach geworden).
    Heut wird das leider nichts mehr. Aber hab sie jetzt beobachtet so scheint es ihr gut zu gehen , fressen tut sie. Werd aber Morgen früh gleich hingehen. Und hoffe sie können was tun.
     
  6. #5 meeri87, 08.11.2011
    meeri87

    meeri87 Guest

    Geh bitte sofort zum Tierarzt.

    Das kann eine Gebärmutterentzündung sein. Bei meiner Lilly sah es anfangs auch aus wie Durchfall. Da muss man ganz flott handeln, aber zögere bitte nicht, deinen Tierarzt ein weiteres Mal aufzusuchen.
    Ich drücke ganz arg die Daumen, dass alles gut geht!
     
  7. #6 max6merlin, 08.11.2011
    max6merlin

    max6merlin Guest

    Hallo,,
    ich würde an deiner stelle wirklich spätestens morgen früh zum TA gehen... denn wenn sie abgenommen hat ist das immer ein zeichen das was nicht stimmt. Das der intimbereich geschwollen ist , ist meistens wirklich was an der Gebärmutter oder umliegend eine entzündung und Blut im Stuhl ist wirklich nicht gut ohne dich dolle zu beunruhigen aber meiner hatte auch blut im stuhl und er hatte leider ein tumor und auch große gewichtsabnahme... Muss bei dir ja nicht so schlimm sein aber ich möchte dir sagen das es wirklich wichtig ist zum TA zu gehen.

    Alles gute
    Liebe Grüße
     
  8. #7 gummibärchen, 08.11.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.560
    Zustimmungen:
    3.711
    Warum wird das heute nichts mehr? Dein Schweinchen ist schwer krank und du musst ihm sofort helfen, nicht erst morgen früh, da kann es schon zu spät sein.

    Eine OP kommt (außer im Notfall, wenn nichts anderes mehr geht) in dem Alter nicht mehr in Frage, aber man kann dem Tier sicher auch anders helfen.

    Hast du einen meerschweinchenkundigen TA?
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Unregistriert, 09.11.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    War mit Blacky gleich heut früh beim tierarzt. Das Blut kommt aus der Gebärmutter. Hab ein anderes Antibiotika bekommen. Und "Krankenfutter" zum einrühren. Heut Morgen wollte sie nämlich nicht fressen.

    Jetzt kann ich nur hoffen und warten. Ihre Chance steht 50 zu 50. Der Tierarzt hat auch gesagt das Blacky ein Kämpferschwein ist. Den ihr Zustand ist sehr ernst und andere hätten wohl schon aufgegeben. Hoffe nur das sie es diesmal auch nochmal schafft...... Den wenn nicht wurde mir auch gesagt das man dann vielleicht doch Blacky gehen lassen sollte. Da sie schon so lange mit den Zysthen kämpft.

    Wäre ein schwerer Schlag beide meeries so kurz hinter einander zuverlieren...... Zu dem Blacky mein aller erstes Schweinchen war. Sie wurde mit ihren 4 Geschwistern im Müll ausgestzt (als babies) sie war die letzte die im Tierheim übrig geblieben war bis wir sie zu uns geholt haben. Sie wurde als Männchen vermittelt. Darum kam es auch zu Pheobie ihrer Tochter.
     
  11. #9 gummibärchen, 09.11.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.560
    Zustimmungen:
    3.711
    Wie hat der TA das denn festgestellt und was an der Gebärmutter blutet genau? Hat sie Myome, oder eine Hämometra?

    Wird etwas gegeben, um die Blutung zu stoppen?

    Mein Rat bei Zysten ist immer am besten sofort kastrieren zu lassen, denn wenn ein Tier dann so alt ist, wie deines jetzt, ist meist keine OP mehr möglich.
    Habe das schon mit 11 Weibchen durch und sie wären ohne die OP alle schon längst nicht mehr hier.

    Ich drücke euch die Daumen, dass sie es trotzdem schafft.
     
Thema:

Blut am Po

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden