Blumenkohl?

Diskutiere Blumenkohl? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; hallo ich wollte mal fragen wie es so mit blumenkohl ist? also ob die schweine den roh fressen dürfen weil wir menschen den ja nicht roh essen...

  1. #1 *steffi*, 01.03.2008
    *steffi*

    *steffi* Guest

    hallo
    ich wollte mal fragen wie es so mit blumenkohl ist? also ob die schweine den roh fressen dürfen weil wir menschen den ja nicht roh essen dürfen und ich dazu nichts in büchern finde. und was ist mit rohem broccoli? dürfen die den essen?? und dann wollte ich noch mal was fragen: meine schweine haben noch nie blumenkohlblätter gegessen und da in so einem schweini-buch aber steht dass die die blumenkohlblätter essen dürfen habe ich ihnen am donnerstag GANZ WENIG (!) blumenkohlblätter gegeben die ihnen auch sichtlich geschmeckt haben.aber gestern haben sie dann ganz leicht durchfall gehabt-also es war nicht wirklich durchfall aber es war halt nicht so reikornförmig wie sonst sondern eher so ein weicher haufen. kann das von den blumenkohlblätter kommen?? und wenn ja was sollich jetzt machen weil ich ihnen dann gestern früh gar kein frifu gegeben habe und gestern abend nur ein bisschen salat. kann ich ihnen heute wieder ganz normal frifu geben oder soll ich noch warten. heute warn aber wieder ganz normale köttel im käfig.
    Wäre toll wenn ihr mir helfen könntet :p
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fussl

    Fussl Guest

    Also zum Blumenkohl und Brocooli:
    Den musst du ihnen Roh geben, nicht gekocht, wüsste jetzt kein Gemüse das die Schweinchen gekocht essen dürfen, alles eigentlich roh. Aber am Anfang vorsichtig und erst angewöhnen, weil sie sonst Durchfall bekommen können. Auch wenn sie sich dran gewöhnt haben nicht andauernd geben. Bei mir gibts alle 2 Wochen mal Broccoli, wenn er weg ist dann warte ich wieder 1-2 Wochen bis es das mal wieder gibt.
    Blumenkohlblätter dürfen die Schweinchen essen, wenn du wirklich bloß wenig gegeben hast weiss ich jetzt auch nicht wieso sie durchfall bekommen haben, vll hast du ihnen sonst noch was gegeben, was sie nicht kennen?
    Ich würde den Schweinchen heute wieder ganz normal frifu geben, was sie halt gewöhnt sind, die Blumenkohlblätter würde ich erst mal weglassen.
     
  4. #3 Tweeties, 01.03.2008
    Tweeties

    Tweeties Guest

    Hallo!

    Schau mal in die Futterliste, die ist super. :top:

    Ich persönlich gebe meinen Schweinen nichts was mit Kohl zu tun hat (auch keinen Brokkohli), auch keine Blätter. Meine kriegen Blähungen. :schreien: Aua!

    Liebe Grüße
    Tweeties
     
  5. #4 Frische, 01.03.2008
    Frische

    Frische Guest

    Steffi,

    Kohl ist mir zu gefährlich. Alles was kohlartig ist - auch die Blätter -, hat es hier nie gegeben, und wird es auch nie geben. Alle Tierärzte, die ich befragt habe, sehen das genau so.

    Daß Deine Tiere Durchfall bekommen haben, zeigt ja, daß sie die Kohlblätter nicht wirklich vertragen. Gott sei Dank ist es beim Dünnpfiff geblieben, das hätte noch ganz anders ausgehen können.

    Obwohl hier im Forum einige mit Kohl und Blättern keine Probleme haben, würde ich es an Deiner Stelle zukünftig lassen. Es gibt ja noch genügend andere Gemüsesorten.
     
  6. #5 Tweeties, 01.03.2008
    Tweeties

    Tweeties Guest

    @ Frische

    Bin der gleichen Meinung :-)
     
  7. #6 *steffi*, 01.03.2008
    *steffi*

    *steffi* Guest

    hallo
    oke dann glaube ich werde ich das jetzt erstmal lassen weil nicht dass sie dann nochmal durchfall oder zum schluss noch was schlimmeres bekommen :eek: .. und danke für euere schnellen antworten ->die schweinis sind euch bestimmt dankbar weil sie jetzt doch noch frifu bekommen da ich es ja wegen dem durchfall gestern lieber mal weggelassen hatte :rofl:
     
  8. maizy

    maizy Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    1
    ich habe schweinchen, die dagegen kein bischen empfindlich sind.

    bei uns gibt es jeden tag blomenkohl, kohlrabi, wirsing und broccoli....alles in relativ großen mengen.
    alles wurde seeeehr langsam angefüttert. ich hatte noch nie probleme. nei uns gibts höchstens mal matschköttel von zu viel salat.

    allerdings gibt es scheinbar auch meeris, die auf kohl empfindlich reagieren. müsstest du also ausprobieren. das bürgt allerdings auch ein gewisses risiko.
     
  9. #8 Tiernarr15, 01.03.2008
    Tiernarr15

    Tiernarr15 Guest

    ja meine bekommen es auch regelmäßig und noch keine probleme damit gehabt,weder hasen noch bei den meeris.
     
  10. #9 HarryPotter, 01.03.2008
    HarryPotter

    HarryPotter Guest

    Hallo,
    also erstmal würde mich interessieren warum menschen den Blumenkohl nicht roh essen dürfen??? ich esse jeden Tag nen halben Blumenkohl roh so zum Frühstück und Abendbrot dazu. Kann mich eigentlich nicht dran erinnern das ich jemals gekochten blumenkohl gegessen habe *grübel*
    Ich glaube ich sollte dann meine ernährung mal überdenken =)

    Zu meinem Zoo,der bekommt regelmäßig Blumenkohl,Brokkoli und die Blätter vom Blumenkohl. Ich habe nie Probleme gehabt wegen Durchfall oder ähnlichen Krankheiten. Was ich gemerkt habe wovon meine Durchfall bekommen ist wenn ich längere Zeit etwas nicht gefüttert habe und dann plötzlich mit einer Sache anfange und unüberlegt zu viel gebe. Da gehts dann mal rund im Käfig... Aber ansonsten hatte ich da bei garkeinem Tier Probs... Weder bei den Ratten,Hasen noch bei den Meeris.

    LG
    Andi
     
  11. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    also Menschen dürfen schon rohen Blumenkohl, wenn er ihnen schmeckt und sie ihn vertragen - er bläht halt roh auch gerne mal beim Menschen. In Mixed Pickles ist er ja auch nur blanchiert und eingelegt.
    Wenn Meerlis empfindlich auf Kohl zu sein scheinen, würde ich es nicht nochmal probieren - auch wenn der Durchfall vielleicht gar nicht vom Blumenkohlblatt kam. Mir wäre das zu riskant, wenn die Tiere bereits nach so einer kleinen Menge ggf. so stark reagieren. Unsere sind da Gott sei Dank unempfindlich, vielleicht weil sie es von kleinauf kennen.
     
  12. #11 HarryPotter, 02.03.2008
    HarryPotter

    HarryPotter Guest

    Achso ich dachte schon das Blumenkohl irgendwie giftig sei oder so. Naja das mit den Blähungen denke ich mal ist normal bei Kohlartigen oder auch wie Bohnen,Linsen,also Hülsenfrüchte allgemein.

    Man sollte wirklich schauen was die kleinen vertragen und demnach füttern. Man sollte aufjedenfall immer langsam anfangen und dann schauen wie sie es vertragen.Ich fütter erstmal mit gewohnten Gemüse und Obst an,also mische es drunter in ganz kleinen mengen und erhöhe alle paar Tage die menge. Bis ich merke ob sie es vertragen.

    Liebe Grüße
    Andi
     
  13. JoPi

    JoPi Guest

    Schaut mal bei www.diebrain.de da ist ein Absatz der heißt "Kohl ist nicht gleich Kohl", da steht das manche Kohlsorten mehr blähen als andere. Es steht da auch das Grünkohl sehr gesund, vorallem im Winter, ist.
    Meine Schweine lieben den Grünkohl!!

    Allerdings hatte ich bisher noch bei keinen Schwein Probleme mit Blähungen.
    Hätte ich ein Blähschwein würde ich natürlich auch nix davon füttern.

    LG Petra
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Wollmops, 03.03.2008
    Wollmops

    Wollmops Guest

    Bei mir hatte bis jetzt auch noch kein Tier Probleme mit Kohl, weder Schweinchen noch Kaninchen.
    Vor allem jetzt im Winter sind Grünkohl und Wirsing nicht vom Speiseplan wegzudenken. Die Schweinchen lieben es und da es sich um Wintergemüse handelt ist es obendrein noch relativ günstig :fg:
    Aber auch Blumenkohl und Kohlrabi reißen sie mir regelrecht aus den Händen.
     
  16. #14 Sandoria, 03.03.2008
    Sandoria

    Sandoria Guest


    Is bei mir genauso!
    Ich fütter eigentlich alle Kohlsorten außer Weißkohl und Rotkohl.Ich hatte hier noch nie Probleme damit und die Wutzen haben das immer gut vertragen!
     
Thema: Blumenkohl?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dürfen kaninchen gekochten blumenkohl essen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden