blöde vermieterin

Diskutiere blöde vermieterin im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Meine blöde Vermieterin hat mitgekriegt dass ich Schweinis hab und jetz will se dass ich alle weggeb!Die blöde alte Sau! :mad: Aber nix gibts!...

  1. #1 bundigirl, 13.05.2004
    bundigirl

    bundigirl Guest

    Meine blöde Vermieterin hat mitgekriegt dass ich Schweinis hab und jetz will se dass ich alle weggeb!Die blöde alte Sau! :mad:
    Aber nix gibts! Entweder ich zieh zu meinem Vater oder die Schweinis dürfen zu meinem Freund ziehn(danke Schatz:slove2:
    Ich hasse dass die alten Vermieter wegen ein paar Kleintieren immer so nen Aufstand machen,die Begründung war:Sie würde den Gestank nicht mehr aus den Wänden bekommen. So ein geschmarr,welcher Gestank überhaupt? Wenn hier einer stinkt dann is die des!
    Sorryk,dass ich euch jetz damit volllaber,aber ich musst des jetz irgendwo loswerden.
    Lg yvonne
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MelliK

    MelliK Guest

    Du weißt aber schon, dass Vermieter laut Mietgesetz nichts gegen Kleintiere sagen dürfen, solange diese in "haushaltsüblichen" Mengen gehalten werden, oder? Sprich, sie darf dir nicht verbieten Kleintiere zu halten (laut einem Gerichtsbeschluss dürfen wohl bis zu 12 Tieren gehalten werden).

    - Wie viele Tiere hast du?
    - Schmeißt du das Streu in den Hausabfall?
    - Wohnen noch andere Mieter dort, die sich beschwert haben könnten? Wenn nein, welchen Grund hat sie?

    Erkundige dich doch mal beim Mieterschutzbund!

    Grüße
    Melli
     
  4. #3 bundigirl, 13.05.2004
    bundigirl

    bundigirl Guest

    Ich hab sieben (wollte mir heut eigentlich mein 8.tes und letztes holen:runzl: ) und das Streu entsorg woanders also nich über den Hausmüll. Sie war nur in meinem ZImmer,weil da bald neue Fenster eingebaut werden,sonst hätte sie die KLeinen gar nich gesehn,gehört oder gerochen. Und sie hat gesagt sie hat sich beim Vermieterbund umgehört und sie muss die Schweinis nich dulden.
     
  5. #4 Joelina, 13.05.2004
    Joelina

    Joelina Guest

    Sie darf dir die Kleintierhaltung überhaupt nicht verbieten, selbst wenn im Mietvertrag deutlich festgehalten wurde, dass Tierhaltung nicht erlaubt ist.
    Tierhaltung ist im Grundgesetzbuch als Recht jedes Menschen genannt, und das Grundgesetz gilt vor dem Vertragsrecht.
    Allerdings weiss ich nicht, wie viele Kleintiere man halten darf, ich schätze mal so 10?

    Wenn sie stur bleibt kannst du zum Mieterschutzbund gehen, vielleicht können die mal mit ihr reden.

    Liebe Grüsse

    Joelina
     
  6. #5 Simone Kl, 13.05.2004
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Yvonne!

    Das würde ich mir nicht gefallen lassen.
    Unter Tierhaltungsverbot sind nur Katzen und Hunde gemeint. Aber Kleintiere darf man halten, solange es im Rahmen bleibt und niemanden belästigt.
    7 Tiere sind ja nicht viel. Wir hatten auch 6 MS und 1 Hamster, als wir noch in Miete wohnten, und man hatte nichts dagegen (noch nicht mal die Nachbarn).
    Geh zum Mieterschutzbund und erkundige Dich.
    Du hast ein Recht darauf, daß Du in Deinem Zimmer 7 MS halten darfst.
     
  7. MelliK

    MelliK Guest

    Man kann es 100pro nicht verbieten.
    Hier mal einiges was ich gefunden habe:


    www.anwaltonline.com
    Ungültige Passagen kann der Mieter ignorieren!

    In Mietverträgen sind oft unwirksamen Klauseln. Mieter können den Vertrag trotzdem unterschreiben, da man an rechtswidrige Abmachungen nicht gebunden ist.
    Hier Beispiele ungültiger Passagen:
    -Das Halten von Haustieren ist unzulässig.

    www.softnews.de/recht/mietrecht.htm
    VI. Tierhaltung
    -----------------------------------------------------------------------

    1. Kleintiere
    Die Haltung von Kleintieren (Fische, kleine Vögel, etc.) ist stets zulässig.
    2. Haustiere
    Hier sind 3 Konstellationen zu unterscheiden:

    a) Keine Vertragsklausel
    Nach der Rechtsprechung gehört die Haltung von Haustieren zum vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache und ist daher ohne Genehmigung zulässig (z. B. LG Düsseldorf, WuM 1993/604).

    b) Verbotsklausel
    Das Verbot jeglicher Tierhaltung durch AGB ist nach § 9 AGBG unwirksam (BGH DWW 1993/74). Dagegen wird das Verbot der Haltung von Haustieren (nicht aber von Kleintieren) für zulässig erachtet (LG Hamburg WuM 1993/120, BVerfG WuM 1981/77).

    c) Genehmigungsklauseln
    Bei Klauseln, welche eine Genehmigung des Vermieters voraussetzen, ist problematisch, wann diese erteilt werden muß. Grundsätzlich ist von einem freien Ermessen des Vermieters auszugehen (OLG Hamm, WuM 1981/53), welches jedoch seine Grenzen im Rechtsmißbrauch findet, z. B. wenn alle anderen Hausbewohner mit der Tierhaltung einverstanden sind und keinerlei Beeinträchtigungen des Vermieters zu befürchten sind (LG Hamburg, MDR 1982/146).


    www.mieter.net/modules.php?name=News&file=article&sid=793
    LG Mainz, Az: 6 S 28/01 v. 26.02.2002

    1. Kleintiere
    Die Haltung von Kleintieren (Fische, kleine Vögel, etc.) ist stets zulässig.
    Die Mietvertragsklausel „Tierhaltung verboten“ ist unwirksam. Kleintiere wie z.B. Goldhamster, Meerschweinchen, Zwergkaninchen, Schildkröten, Aquariumfische, Wellensittiche usw., darf der Mieter immer halten, egal was im Mietvertrag steht. (BGH /Bundesgerichtshof VIII ZR 17/92.

    Also, wenn sie dir nicht glaubt, ab zum Mieterschutzbund und das durch die klären lassen!

    Grüße
    Melli
     
  8. MelliK

    MelliK Guest

    Hier im Forum gab es vor einigen Wochen schon mal das Problem. Dort mussten jedoch Tiere abgegeben werden, da zuviele gehalten wurden. In dem Thread hatte auch jemand geschrieben, dass ein Gericht ein Urteil gefällt hat, dass bis zu ~12 Schweine ein zumutbares Maß für den Vermieter ist.
    Ich finde den Thread leider nicht mehr....

    Grüße
    Melli
     
  9. #8 bundigirl, 13.05.2004
    bundigirl

    bundigirl Guest

    danke für die vielen Antworten,jetz gehts mir gleich besser,wenn ich weiß dass alle meine Schweinis bei mir bleiben dürfen.
    Lg yvonne
     
  10. #9 Biensche37, 13.05.2004
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Nachbarn

    Hast du nette Nachbarn, die dir unterschreiben würden, dass sie sich durch deine Schweine nicht gestört fühlen?
    Diese Unterschriften zusammen mit einer Kopie der oben genannten wichtigen Passagen aus Mietverträgen kann ihr zeigen, dass du dich kundig gemacht hast und nicht so blöd und eingeschüchtert bist wie sie hofft. Wieder so eine blöde Kuh die nix weiter zu tun hat als ihre Autorität rauszukehren. Wenn es stimmt mit den 12 Schweinchen, dann kannst du ja auch noch Nr. 8 holen:D
     
  11. #10 bundigirl, 13.05.2004
    bundigirl

    bundigirl Guest

    hehe,ja nr.8 wünsch ich mir seit ner Woche. Wir leben in einem Haus mit drei Wohnungen und bis jetz hat ja noch keiner mitgekriegt,dass überhaupt Schweinchen bei mir sind und ich hab schon seit einem Jahr Meeris. Es fühlt sich ja keiner gestört,weil wenn die nich in mein Zimmer gekommen wär,hätte sie die Schweinchen niiee gesehn.
    Aber danke.
     
  12. Nicky

    Nicky Guest

    Hi,

    ich muss gestehen, ich habe nicht mal meine drei Schweinchen beim Vermieter angegeben, als wir eingezogen sind vor 2 Jahren. 2 Wochen später kam er zufällig vorbei (seitdem nicht mehr) und hat den Eigenbau gesehen, aber nichts gesagt dazu, nur interessiert die Schweinchen angeguckt. Ich glaube, er ist schon tierlieb.

    Würde er mir aber die Tierhaltung verbieten - ich glaube nicht, dass ich mich auf einen Kampf einlassen würde, es gibt zu viele Möglichkeiten, seinem Mieter das Leben zur Hölle zu machen. Ich glaube, ich würde einfach ausziehen, für diese hohe Miete, die wir zahlen, bekommen wir sofort eine neue Wohnung.

    Wenn Du nicht Deine absolute Traumwohnung hast würde ich mir das nicht antun - heutzutage gibt es genügend Vermieter, die um jeden froh sind, der pünktlich seine Miete zahlt.

    Klar, es ist nicht richtig, klein beizugeben. Aber wer weiß, wozu Deine bekloppte Vermieterin alles fähig ist? Nee, ich würde es mir nicht antun und vor allem auch nie nie nie die Schweinchen hergeben, da würde ich echt eher ausziehen.

    LG
    Nicky
     
  13. #12 bundigirl, 13.05.2004
    bundigirl

    bundigirl Guest

    des problem is dass ich noch daheim wohn und erst in drei Jahren nach meiner Ausbildung ausziehen kann.Sonst wär ich schon längst weg.
     
  14. Zergo

    Zergo Des Teufels Zahnweh

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    38
    Also unabhängig obs erlaubt ist oder nicht...bei so ner Hexe würde ich einfach ausziehen...so ein Hausdrachen ! Das ist bestimmt so ne Nudel die schon 20 Jahre kein Sex mehr hatte.Sorry für die Ausdrucksweise,aber anderster kann ich mir so ein Verhalten nicht erklären.
     
  15. #14 bundigirl, 14.05.2004
    bundigirl

    bundigirl Guest

    @zergo,ja das kann bei ihrem alter schon gut möglich sein :D
    ABer mal ne andere Frage,kann mir jemand sagen,wo ich mir den Gerichtsbeschluß ,dass man ungefähr12 Meeris in der Wohnung halten darf,im Internet zum ausdrucken finden kann? Das wäre sehr hilfreich.
    Lg yvonne
     
  16. MelliK

    MelliK Guest

    Also ich hab mir jetzt echt nen Wolf gesucht, aber ich kann diesen Beitrag einfach nicht mehr finden.
    Ich weiß noch genau um was es ging.

    Eine Frau (plus Familie) hatte einige Meerschweine. Das war auch gar kein Problem, bis es dem Vermieter einfach zu viele wurden. Sie mussten 2 (?) abgeben.

    In diesem Beitrag hatte dann jemand das mit dem Urteil über eben diese 12 Schweine geschrieben.

    Vielleicht findet ja jemand anderes diesen Beitrag, den ich meine....

    Grüße
    Melli
     
  17. #16 Simone Kl, 14.05.2004
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo!

    Das hier hab ich bei der DMSL gefunden:


    Meerschweinchen in Mietwohnungen


    Die bundesdeutsche Rechtsprechung steht einhellig auf dem Standpunkt, dass die Heimtierhaltung nicht durch Mietverträge untersagt werden kann bzw. dass ein Verbot der Haustierhaltung die Kleintiere nicht mit einbezieht!

    In verschiedenen Urteilen wird festgestellt, dass die Haltung von Hamstern, Meerschweinchen u.ä. nicht als allgemein störend empfunden werden kann, da diese Tierarten geräuscharm sind, die Wohnung so gut wie nie verlassen und somit nicht Grund zu Störungen der Nachbarn sein können.

    Sind im Mietvertrag keine Bestimmngen über die Tierhaltung enthalten, so ist grundsätzlich davon auszugehen, daß die üblichen Heimtiere in der Mietwohnung gehalten werden dürfen, solange durch die Tierhaltung keine Belästigungen eintreten.
    Da von Meerschweinchen weder Geruchsbelästigung noch Lärm zur Belästung anderer Mieter beiträgt braucht der Mieter keine ausdrückliche
    Genehmigung für die Haltung!

    Der Mieter darf derartige Tiere in der Mietwohnung halten, egal was im Mietvertrag steht. (BGH VIII ZMR 10/92 WM 93, 109)

    Die DMSL empfiehlt aber bei Haltung von mehr als 5 Meerschweinchen, den Vermieter davon in Kenntnis zu setzen.

    Infos gibt es beim Deutschen Mieterbund
     
  18. #17 bundigirl, 15.05.2004
    bundigirl

    bundigirl Guest

    Ich will aber alle behalten und nich nur 5! Meine Mutter hat gemeint,sie redet noch ma mit der. Meeris stinken doch gar net! Außerdem is am Eigenbau noch ne Hinterwand,da kann die Zimmerwand doch gar nich stinken! Alte Leute haben Probleme!
    Falls mir doch noch jemand helfen kann wegen dem Gerichtsbeschluß würd ich mich sehr freuen,weil das mir sehr helfen würde!
    Lg yvonne
     
  19. Yulan

    Yulan Guest

    Also, wenn's hier keiner so ganz genau weiß, dann geh doch mal zur Bürgerberatung (gibt's bestimmt in eurem Rathaus). Das ist zwar nicht ganz umsonst, aber da kannst du für wenig Geld Rechtsauskünfte bekommen, mit denen du dann auch deiner Vermieterin sicher gegenübertreten kannst.
    Die werden dir erzählen können, wieviele Schweinchen du genau haben kannst, und vor allem, wo das steht.

    Ich drück dir die Daumen. :-)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 bundigirl, 17.05.2004
    bundigirl

    bundigirl Guest

    so,die mutter meines freundes(die sich mit Mieten etc auskennt,weil sie in so ner Firma arbeitet,die Wohnungen vermietet) hat gesagt,die Vermieterin kann mir gar nix und Mieter ham auch Rechte. Meine Mutter hat auch endlich eingesehn,dass die uns nix tun kann.Die Vermieterin meckert ja wegen jedem scheiß: Wenn wir als Kinder im GArten gespielt ham,wenn der Ball ausversehn von der Straße in den Garten geflogen ist,weil mein Freund so oft bei mir schläft(sie wollte die Wasserrechnung erhöhen,was sie aber nich gemacht hat) und weil ich einmal in drei Monaten einen ganz kleinen Müllbeutel voll streu in die Mülltonne hab(normal entsorg ich einen großen Beutel,aber woanders).Aber jetz is schluß,wir lassen uns nich mehr unterkriegen! Außerdem kann ich ja eh ausziehn,da is mir doch egal was die Alte sagt.
    Und Nr.8 hab ich mir auch geholt! Er wohnt zwar jetz erstma bei meinem Freund,weil er noch kastriert werden muss,aba danach kommt er zu mir*freu*
    Danke für die vielen Antworten ;)
    Ganz liebe Grüße yvonne
     
  22. #20 Schneerose, 17.05.2004
    Schneerose

    Schneerose Guest

    Nur nachträglich zur Info:

    BGH VIII ZMR 10/92 = Bundesgerichtshof "VIII ZMR 10/92"
    Heißt auf hochdeutsch: ist ein Urteil des Bundesgerichtshofes, das Aktenzeichen des Gerichts ist: VIII ZMR 10/92 (92 = Jahreszahl, ist also ein Verfahren das 1992 beim Bundesgerichtshof angefangen hat, das Urteil kann später erfolgt sein).

    WM 93, 109 = Zeitschrift mit der Abkürzung WM (kenn ich leider nicht) aus dem Jahr 1993, auf Seite 109 ist das Urteil (meistens nur ein Auszug aus dem Urteil) zu finden.

    Liebe Grüße, Liane

    PS: eventuell findest Du auf der Homepage des Bundesgerichtshofes das Urteil - oder vielleicht per Google (manche Mietrechtsanwälte bieten einige Urteile auf der Homepage an)??
     
Thema:

blöde vermieterin

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden