Blindes Schweinchen - neue Umgebung für 3 Wochen

Diskutiere Blindes Schweinchen - neue Umgebung für 3 Wochen im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Ich hab da mal 'ne Frage. Im Sommer (Juli) gehen meine Racker für ca. 3 Wochen in Urlaubspflege. Während dieser Zeit leben sie in...

  1. #1 Simone Kl, 14.04.2006
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo!

    Ich hab da mal 'ne Frage.
    Im Sommer (Juli) gehen meine Racker für ca. 3 Wochen in Urlaubspflege. Während dieser Zeit leben sie in Käfigen. Hier zu Hause haben sie ja ihren Eigenbau.
    Nun mach ich mir natürlich Gedanken wegen meiner Zoe, die ja seit kurzem blind ist. Ihre Umgebung im Eigenbau kennt sie und findet sich somit gut zurecht. Doch wie sieht das dann aus, wenn sie in einem fremden Käfig ist? Ist ja dann doch alles bißchen anders und sie muss sich neu orientieren. Wie mach ich das am besten? Schon vorher dran gewöhnen kann ich sie nicht, weil die 3er-Gruppe dann einen 140. Käfig kriegt, den ich mir irgendwie von der Urlaubspflege ausborgen muss.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sandoria, 14.04.2006
    Sandoria

    Sandoria Guest

    Also,ich denke mal,dass sie da zurecht finde wird,da sie ja auch nicht alleine ist...Sie wird sich wohl an die anderen beiden halten und außerdem ist es ja nicht für ewig!
     
  4. Bonny

    Bonny Guest

    ich glaube auch, das sie das schaffen wird
    sie hat ja auch noch tasthaare un ich glaube
    das sie sich dann auch schon bald an die neue umgebung gewöhnt hat.
    ich würde den Käfig vielleicht so ungefähr einrichten wie deine Eigenbau.
    :nuts:
    bonny
     
  5. #4 cassiopeia21, 16.04.2006
    cassiopeia21

    cassiopeia21 Guest

    Hallo!

    Ich glaube, dass sich Meeries sowieso mehr auf ihren Tast-, Riech- und Hörsinn verlassen als auf ihre Augen. Bei meinen habe ich sogar manchmal das Gefühl, dass sie eigentlich nur Bewegung sehen.

    Ausserdem stelle ich die Einrichtung meines EB´s min. 1mal die Woche um. Das regt doch die Neugier an. Da würde sich auch ein blindes Schweini zurechtfinen!

    Also mache dir keine Sorgen!!!

    LG
     
  6. #5 Eva Hennenberger, 16.04.2006
    Eva Hennenberger

    Eva Hennenberger Guest

    Ich würde sie wohl in ihrer gewohnten Umgebung schon ein paar Tage früher in den Urlaubskäfig setzten. Denn dann sind die Umgebungsgeräusche noch gewohnt und es entsteht vielleicht kein Stress.
     
  7. ninash

    ninash Guest

    Also ich kann nur aus der Erfahrung mit meinem Sylvester sprechen, das er sich richtig freut wenn der EB nach jedem Saubermachen etwas umgestellt wird. Er erkundet dann sofort alles und Popcornd gleichzeitig, ist echt zum wegschmeißen.

    Für Meeris ist Blindheit keine wirkliche Behinderung, sie orientieren sich wirklich sehr gut mit den Tasthaaren. :top:

    Ich würde mir überhaupt keinen Kopf machen deswegen. Du kannst sie ja aber ruhig vorher schonmal in den neuen Käfig setzten.

    Viele Grüße Nina
     
  8. #7 Pimboli, 17.04.2006
    Pimboli

    Pimboli Guest

    Ich muss doch mal widersprechen: für ein Meeri ist es schon Stress, wenn es aus der gewohnten Umgebung kommt. Dann "verlieren" deine noch ihren Käfig und die gewohnte Bezugsperson - das ist ein enormer Stress. Man sollte das nicht unterschätzen. Natürlich gewöhnen sie sich irgendwann dran - dabei ist es völlig gleichgültig, ob das Tier sieht oder nicht.

    Hast du nicht die Möglichkeit, deine Meeris zu Hause zu lassen und jemanden zu beauftragen, sie dort zu pflegen?

    Wenn das gar nicht geht, dann würde ich in jedem Fall die Urlaubskäfige mindestens 2 Wochen vorher besorgen und sie sich da schon mal eingewöhnen lassen.
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Eva Hennenberger, 17.04.2006
    Eva Hennenberger

    Eva Hennenberger Guest

    Naja .........also 2 Wochen früher find ich nich so nötig, n paar Tage reichen auch.
    Den neuen Stall lernen sie ja schon sehr schnelll kennen und wenn sie dann noch ihre gewohnten Geräusche von Zweibeinmamma haben passt das scho. :-)
     
  11. #9 Simone Kl, 18.04.2006
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo!

    Früher an den Käfig gewöhnen geht nicht, da ich keinen 140. Käfig hier habe. Den muss ich mir von der Urlaubspflege ausborgen. Kann sie also erst dort bei der Ankunft hineinsetzen.

    Hier hab ich niemanden, der die Schweinchen 2 Wochen lang pflegt. Hätte zwar noch Uli, aber ihm kann ich ja nicht die ganze Zeit meine Racker aufhalsen. So paar Tage lang macht er, das ist kein Thema, aber nicht gleich paar Wochen. Außerdem muss ja auch Yester zahnärztlich zwischendurch behandelt werden, und das kann ich von Uli nicht verlangen. Und vielleicht will er ja auch zwischendurch mal paar Tage wegfahren zu seiner Freundin (nach Dresden). Deshalb bringe ich sie in Pflege.
     
Thema:

Blindes Schweinchen - neue Umgebung für 3 Wochen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden