Blasenentzündung/Harnröhrenstein...

Diskutiere Blasenentzündung/Harnröhrenstein... im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; ...und das bei zwei Schweinchen der gleichen Gruppe. Sari(5)hat jetzt schon zum zweiten mal dieses Jahr-zuletzt im...

  1. Sari

    Sari Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    ...und das bei zwei Schweinchen der gleichen Gruppe.
    Sari(5)hat jetzt schon zum zweiten mal dieses Jahr-zuletzt im Juni-eine"leichte"Blasenentzündung die damals und heute mit Baytril erfolgreich behandelt wurde/wird.
    Ihr Allgemeinbefinden scheint nicht/wenig beeinträchtigt.
    Kimo(5,weiblich)konnte heute ein Harnröhrenstein zum Glück ohne OP entfernt werden.
    Sie bekommt auch Baytril und Matacam für die nächsten Tage.

    Jetzt zur Ursachenforschung:

    Zu futtern gibt es weder Getreide noch Pellest o.ä.,stattdessen noch viel Wiese,Gemüse und ein paar frische Kräuter.Getrocknetes/Kräuter max.2 mal wöchentlich und doch...

    Futterumstellung ja oder nein...?:gruebel:
    Wie sind eure Erfahrungen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Daisy-Hu, 26.10.2012
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.557
    Zustimmungen:
    3.063
    Da kann ich zusätzlich mal noch viel Blasentee oder auch Brennesseltee
    empfehlen,das da die Blase immer gut gespült wird.
    Mehr mals Täglich.Mit der Spritze eingeben.

    Oder auch Allrotine,so Kautabletten.Bekommst du beim Tierarzt.
     
  4. Vittje

    Vittje Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    4
    Meine Erfahrungen?

    Ich habe Futter umgestellt und alles Mögliche beachtet... Sogar nur Volvic hat das Schwein zu trinken bekommen, weil da am wenigsten Calcium drin ist...

    Vorgestern habe ich ihn einschläfern lassen... Nach vier Jahren immer wiederkehrender Blasenentzündungen. Er hatte am Schluss von ehemals knapp 1500g nur noch 800g übrig. So war er munter, aber ich wollte ihm die Schmerzen nicht mehr zumuten... Zudem stellte die TÄ fest, dass es jetzt ein Blasenstein sei.

    7 Jahre alt wurde er. Ich denke, er hätte eine OP nicht überlebt...
     
  5. #4 gummibärchen, 28.10.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Wichtig wäre, den Stein analysieren zu lassen, damit du weißt, um welche art Stein es sich handelt.

    Je nach dem, welche Art, kannst du gut mit Allrodin uti aid KN arbeiten, Uroplex trockenfutter geben (die meisten Blasenschweinchen nehmen im Verlauf der Krankheit ab) und gegen die Blasenentzündung ist Cantharis ad us vet gut.

    Zudem calciumarme Ernährung, Volvic und viel Flüssigkeit, wie eben schon geschrieben wurde - Blasen und Nierentee.
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Blasenentzündung/Harnröhrenstein...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden