Black & Tan - Genetik

Diskutiere Black & Tan - Genetik im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen ! Ich frage mich über die Black & Tan Meerschweinchen. Ich möchte gern diese Farbe haben, aber es gibt leider nicht so viel...

  1. #1 Madeline, 03.01.2007
    Madeline

    Madeline Guest

    Hallo zusammen !

    Ich frage mich über die Black & Tan Meerschweinchen.
    Ich möchte gern diese Farbe haben, aber es gibt leider nicht so viel Black & Tan in Langhaare-Rassen.
    Ein Tan ist ein Goldagouti wo das Schwarz dass Rot ersetzt auf der Rücken.
    Goldagouti bekommt man aus Schwarz und Rot.
    So kann mann mit einem Rotes und mit einem Schwarzes Meerschweinchen Black & Tan bekommen ?
    Aber Agouti ist Dominant, wo kann mann sich daraus hervorzugehen ?

    Ich warte auf ihren Hilfe :top:

    Madeline

    (es tut mir Leid wenn ich Fehler mache aber ich spriche nicht so gut Deutsch, weil ich Fransösich bin :hmm: )
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Patrick, 03.01.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.01.2007
    Patrick

    Patrick Guest

    Aus rot X schwarz bekommst du nie ein black tan raus!!

    Naja außer wenn es ein versteckte tan ist...... aber wir gehen mal von reinen rot aus ^^

    A = agouti

    ar = silodagouti

    at = tan

    a = nonagouti

    Also du bräuchtest ein agouti das at trägt und bei der verpaarung mit schwarz können dann tan fallen. Rot würde ich nicht rate, da dabei tiere rauskommen können die tan sind aber es nicht zeigen, weil ihnen schwarzes pigment fehlt.......sie wären dann optisch rot und nicht tan.......


    Ich möchte mal Shelties in Tan ziehen und ich denke da müsste man diese aus GH´s ziehen oder??? Da es ja so wenige von gibt!!!!
     
  4. #3 Madeline, 03.01.2007
    Madeline

    Madeline Guest

    Ja dass weisse ich dass ich nicht sofort Black & Tan bekomme :top:
    Aber dass habe ich gemeint :

    bb cdcd ee PP RR MM rxrx ( Texel buff ) X aa BB CC EE PP RR MM StSt rxrx ( merinos Schwarz )

    = A? Bb CC EE PP RR MM Stst rxrx
    Goldagouti in merino, oder ????

    Und dann dieses Goldagouti wieder mit dem Schwarz, aber da ist meine Frage : Goldagouti ist Dominant gegen Schwarz, dann würde ich nun Goldagouti haben und niemals Black & Tan oder gibt es eine Möglichkeit ?

    Viele Danke für deine Beantwort :)
     
  5. #4 Patrick, 03.01.2007
    Patrick

    Patrick Guest

    Hä???

    Also noch mal von vorne......

    Also schwarz X rot/buff??? das gibt doch kein goldagouti.....

    goldagouti mal schwarz gibt goldagouti.....
    oder goldagouti mal rot gibt goldagouti..... (bei reinerbigen)

    und dann würdest du kein tan raus bekommen,.....

    außer, wenn das Agouti spalterbig ist, also tan trägt dann kann man mit tan rechnen und sonst nicht......

    Oder wenn das rot ein verstecktes tan ist: atat BB CC ee PP SS rnrn

    Edit: und was meinst du mit RR und MM??????
     
  6. #5 Madeline, 03.01.2007
    Madeline

    Madeline Guest

    Pfiouuuu ....

    Ja aber ich habe der Gene nicht in meine Zucht das ist das Problem, und ich habe mich gefragt wo kann ich Tan machen ohne Tan...

    RR MM => Langhaare (weil ich ein Texel und ein Merino mitnander mache).

    Mein Texel buff trägt kein Tan ...

    Und Tan kann nicht geträgen waren oder ? Es ist doch Dominant und nicht Rezessiv ????
     
  7. #6 Patrick, 03.01.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.01.2007
    Patrick

    Patrick Guest

    Es ist rezessiv zu Agouti und solidagouti aber Dominant zu nonagouti!!

    Ohne Tan oder eine Trägertier kannst du kein tan "machen"!!!!
     
  8. Kati

    Kati Ersatzmutti

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.900
    Zustimmungen:
    4
    Ich will später auch mal Shelties in black tan züchten, aber über Trägertiere zu gehen ist ein langer Weg. Ich weiß das es in Ungarn eine Züchterin geben soll.
     
  9. #8 Patrick, 03.01.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.01.2007
    Patrick

    Patrick Guest

    Dann komm mal an Zuchttiere!!!! ;) :nuts:

    Ich denke man müsste Shelties/Coros in tan aus GH´s oder auch Rexen ziehen die dann tan wären, mit Sheltie/Coros in slate, schwarz oder schoko.......

    Aber das würde lange dauern..... :ohnmacht:
     
  10. Kati

    Kati Ersatzmutti

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.900
    Zustimmungen:
    4
    Ach komm schon es wär doch ein Anfang.
    Die Meerschweinchen sind schließlich auch über´s Meer bis zu uns gekommen :hand:
     
  11. #10 Patrick, 03.01.2007
    Patrick

    Patrick Guest

    Joa, aber da waren sie wohl noch nicht so begehrt wie ein Langhaar-Meeri in tan heute.......^^
     
  12. #11 Madeline, 03.01.2007
    Madeline

    Madeline Guest

    Ja aber ich will keine Glathaare...
    Ich gehe dann auf die Suche ein Bock in Black & Tan in Langhaare, vielleicht werde ich einen befinden.

    Viele Danke für ihren Antworten :)
     
  13. Kati

    Kati Ersatzmutti

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.900
    Zustimmungen:
    4
    Ui toll du hast ja Shelties in Himalaya, die sind auch nicht gerade häufig.
    Mein Freund steht total auf sie und wir wollen sie später auch mal züchten.
     
  14. #13 Patrick, 03.01.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.01.2007
    Patrick

    Patrick Guest

    Joa wenn du einen gefunden hast dann sofort her damit,....

    Finden ist vielleicht nicht das Problem, aber ihn dann zu bekommen, da kann man denke ich mal Jahre warten!!!!

    Deshalb wäre es doch besser eine eigen Linie zu ziehen aus GH/ Rex oder????

    Wo bleiben die Genetik-Profis??? :nuts:
     
  15. #14 Madeline, 03.01.2007
    Madeline

    Madeline Guest


    Das ist aber toll :D Himis sind meine Lieblings-Meerschweinchen :top:
     
  16. Marty

    Marty Guest

    Hallo Ihr,

    es gibt schon einige LH in Tan. Bin gerade dabei Perus in Tan und Fox zu züchten. Könnte auch mal ein Sheltie fallen. Schaut mal auf meine HP ist zwar momentan nicht gerade aktuell aber werde sie mal am WE überarbeiten.

    Viele Grüße
    Martina
     
  17. #16 glüxschweinchen, 04.01.2007
    glüxschweinchen

    glüxschweinchen Guest

  18. #17 Madeline, 04.01.2007
    Madeline

    Madeline Guest

    Viele Danke, Marty deine Meeries sind wirklich süss.
    Jetz muss ich noch sehen ob es nicht zu weit weg ist vom Elsass, und ich muss noch darüber sprechen mit meine Eltern (ich habe schon so viel Meerschweichen, ich möchte bis im Frühjahre warten).

    Viele Danke glüxschweinchen und Marty :top:
     
  19. #18 kirsten, 04.01.2007
    kirsten

    kirsten Guest

    hallo
    es stimmt,es gibt noch recht wenig langhaar in black tan.
    ich habe schon vor 3 jahren mal danach gesucht.inzwischen leben bei mir 2 langhaar in black tan.

    lg kirsten
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Melody

    Melody Guest

    Ich arbeite auch dran, dauert aber noch etwas. Im Moment liegen meine Hoffnungen auf einen kleinen Babybock in Rot, der aus Schwarz-weiß x Black-tan gefallen ist. Er dürfte eigendlich Tan "tragen".
    Allerdings als Lunkarya-Sheltie. Aber da können ja auch Sheltie (und Copros) in Tan fallen.
     
  22. #20 anna-hedi, 04.01.2007
    anna-hedi

    anna-hedi Guest

    Huhu, wer so ein Schweinchen hat - würde mich über ein Bild darüber freuen. Ich habe bisher nur Kurzhaar-Schweinchen live gesehen in dem Farbton auf einer Ausstellung und die fand ich sehr hübsch :heart:
     
Thema:

Black & Tan - Genetik

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden