Bitte um Antwort.

Diskutiere Bitte um Antwort. im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hy Leute ich habe vor cirka 7 monaten meiner kleinen Schwester die freude gemacht und ihr zwei Meerschweinchen gekauft zum Geburstag. Ich geb zu...

  1. #1 Unregistriert, 16.11.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hy Leute ich habe vor cirka 7 monaten meiner kleinen Schwester die freude gemacht und ihr zwei Meerschweinchen gekauft zum Geburstag. Ich geb zu diese Meerschweinchen in einer Tierhandlung gekauft zu haben aber zu meiner Verteidigung sag ich die hatten dort einen großen käfig wo sie nur zu 4 drinn wahrn. Beraten wurde ich sehr gut und hab mir auch gleich einen 1,20x0,58 Käfig geholt.

    Da ich ein Mänchen und ein Weibchen habe bin ich mir bezüglich des Gewichtes unsicher beide haben das gewicht zwar noch im gesunden bereich aber das weibchen ist leichter als das Mänchen.

    Dadurch das mein Mänchen ein neider ist musste ich zwei Futternäpfe kaufen sonst bekommt die kleine nix ab oder nur den rest.

    Sie verlien ein wenig harre wenn ich sie streichel aber es sind keine kahlen stelln auf dem körper und es sind wircklich nur ein parr harre.

    Sie haben jetzt das Premium Futter also getreidefrei nur mit gepressten obst und gemüse (12€ für 2,5kilo) Noch dazu Vitamintropfen im Wasser und einen Nagestein mit Karottenextrakt sowie ein holzhaus für zwei im Käfig. Mach ich alles richtig oder habt ihr noch tipps ?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 simtolea13, 16.11.2010
    simtolea13

    simtolea13 Guest

    Hallo,
    schön, das Du gleich 2 Meeris genommen hast (auch wenn es leider aus der Zoohandlung war).
    Das wichtigste: Ist denn das Böckchen kastriert?

    Die Vitamintropfen ins Wasser kannst Du Dir sparen, wenn Du schön frisches Gemüse fütterst. Wenn sie das bisher noch nicht kennen, fange langsam damit an. Den Nagerstein bitte entfernen!
     
  4. #3 Katrina, 16.11.2010
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    Ich gehe mal stark davon aus, dass das Böckchen kastriert ist, wenn die Tiere schon seit 7 Monaten da sind ;)

    Die Vitamintropfen und den Nagerstein kannst du wirklich weglassen.

    Du solltest aber noch ein paar Unterstände in den Käfig (wenigstens 1,40 m sollte er aber schon lang sein) packen, damit beide je einen Unterschlupf haben.
     
  5. #4 simtolea13, 16.11.2010
    simtolea13

    simtolea13 Guest

    @Katrina
    :autsch:Sorry! Hatte ich glattweg überlesen!
     
  6. #5 Angelika, 16.11.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.096
    Zustimmungen:
    2.937
    Wie sieht es mit Heu und Frischfutter aus?
     
  7. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Das hat nichts zu heißen, meine ehemalige Puschel lebte 8 Monate mit einem kastrierten Bock zusammen und war dann trotzdem erst als ich sie dann bekam das erste Mal trächtig.
     
  8. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    ähm ich meinte natürlich unkastriertem ^^ (leider kann ich nicht editieren)
     
  9. #8 Katrina, 16.11.2010
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    :rofl:

    Oh, na gut, dann ziehe ich meinen Beitrag zurück und schließe mich eurer Frage an :D
     
  10. #9 Unregistriert, 16.11.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Es stimmt den Nagestein kann ich getrost weglasen ich hab zwar noch ein Plastikhaus mit ein und Ausgang aber da Nagen sie immer daran und das is ein schreckliches Geräusch.

    Kastriert ist das Mänchen nicht hab aber trozdem noch keinen Nachwuchs und falls einer da sein sollte kenne ich leute mit erfahrung.

    Frischfutter gibts jeden tag ne kleine menge oder auch manchmal ne kleine Paprika mit Karotten und salatblättern vorne leicht aufgeschnitten und dann gefüllt.

    Heu geb ich den kleinen immer in so eine Heuraufe rein die auserhalb des Käfigs hängt da ich mit einer Holzraufe zum aufstelln schon ein böses erlebnis hatte.
     
  11. #10 Unregistriert, 16.11.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Also kastriert ist der Bock noch nicht hab einfach angst vor einer Op für den kleinen.

    Frischfutter gibts es jeden tag manchmal sogar ne ganze paprika gefüllt mit frischen gurken, salat , karroten.


    Heu gibts in einer raufe die ausen hängt da ich mit der hölzenen zum aufstelln ein böses erlebnis hatte. :(
     
  12. #11 Frischling, 17.11.2010
    Frischling

    Frischling Guest

    Hallo Gast,

    schön, dass du dich hier informieren willst :einv: .

    Die wichtigste Frage wäre wirklich, ob das Böckchen kastriert ist.
    Falls das nicht so ist, würde ich die beiden schnellstens trennen und ihn kastrieren lassen.

    Ansonsten ist das mit dem Haus schonmal super, den Nagerstein kannst du getrost entfernen und die Vitamintropfen braucht auch niemand.
    Wichtig wäre, dass gesundes Gemüse (Paprika, Tomaten,...) gefüttert werden, dann haben die beiden genügend Vitamine.
     
  13. #12 kimble03, 17.11.2010
    kimble03

    kimble03 Schwedenschweinefan

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    4
    Wow, da hast du aber echt Glück, dass du noch keinen Nachwuchs hast.
    Schau dir bitte mal diese Seite an und überleg dir, wie viele erfahrene Menschen du kennst, die gerne Meerschweinchen haben möchten.
    Weil du brauchst echt viele:
    http://www.sifle.de/Vermeerung.htm

    (Ich versprech dir auch, dass du mindestens einmal lachen musst, wenn du das liest.)

    Eine Kastration ist bei einem erfahrenen Tierarzt fast ohne Risiko. Ich hatte selber nur super schlechte Erfahrungen mit Narkosen und OPs jeder Art, aber inzwischen weiß ich, dass es einfach nur am TA liegt.

    Also bitte frag hier rum, wer einen Meerschweinchen-erfahrenen TA in deiner Gegend hat und bring deinen kleinen Mann dort hin.

    Das Einzige, was du tun musst, ist das Schweinlein dort hin bringen, am Abend wieder abholen und noch einmal zur Kontrolle hingehen.
    Es ist wirklich kein großer Eingriff und dein Schweinlein wird noch am selben Abend rumhopsen, als wäre nichts passiert.

    Die Fäden lösen sich von selber auf und das Schweinchen braucht nicht mal ein Schmerzmittel. Ach so, meistens empfiehlt man noch, dass das Schweinchen einige Tage nicht auf Einstreu wohnt, sondern auf Handtüchern, aber das ist ja auch nicht so kompliziert.


    Und wenn du eine ernsthaftere Seite bzgl. Meerschweinchenhaltung lesen willst, dann geh auf http://www.diebrain.de/I-index.html, dort wirst du dann auch erfahren, warum ein Plastikhaus nicht so gut für deine Schweinchen ist.
     
  14. #13 Sunshine, 17.11.2010
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Fressen die auch daraus? Meine haben solche Raufen immer rigoros ignoriert. Jetzt hängt meine Raufe wieder IM Käfig und zusätzlich leg ich noch einen Heuhaufen mit rein. Heu ist nämlich sehr wichtig für die Nager, aber das weisst du hoffentlich selber.
     
  15. #14 Pennywise, 17.11.2010
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    Eine Kastration des Männchen wäre aber wichtig. Bei einem guten Tierarzt passiert da nichts-das ist ein absoluter Routineeingriff. Frag einfach hier im Forum nach einem Meerierfahrenem TA.

    Andernfalls wird nämlich dein Mädel sicher früher oder später trächtig werden und was dann? Geburten sind auch eine Gefahr für die Mama, weil leider nicht immer alles klappt. Und was tust du dann mit dem Nachwuchs?

    Kastrieren ist einfacher als Babys kriegen. Aus dem Grund praktizieren das hier die Liebhaber auch so, weils das Tiergerechteste ist, wenn man keine Ahnung vom Züchten hat (also Genetik, erste Hilfe, was tun bei Geburtsschwierigkeiten etc.)

    Trau dich ruhig den Kleinen zu kastrieren. :wavey:

    lg
     
  16. #15 Unregistriert, 17.11.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest


    Also bezüglich Nachwuchs hab ich genug leute die welche aufnehmen wollen. Und das sind auch Leute die Tierlieb sind und schon ein oder zwei Haustier haben ( geb ja meine kleinen nicht in unerfahrene hände)

    Einmal Nachwuchs ist von mir so blöd es klingt auch erwünscht und dan wird der bock kastiert
    Die Raufe nehmens ohne Probleme stützen sich sogar auf den Gitterstäben ab und hollen sich was raus.

    Bezüglich einer Raufe drinnen ich hatte mal so eine zum aufstelln da hat meine kleine den kopf unten durchgesteck und ist hängegeblieb glück das ich da munter war und es sofort gemerkt habe.

    Was meine zwei großen fragen währen ist es normal das das weibchen ein wenig weniger wiegt als das mänchen ? Und wenn sie ein wenig harre beim streicheln verliern aber keine kahlen stellen haben ?
     
  17. silli

    silli Guest

    auf Thema antworten...

    Ich würde an deiner Stelle die Heuraufe ganz entfernen,es kann nämlich die Gefahr bestehen,daß die beiden mit dem Kopf im Gitter stecken bleiben!!Ich lege das Heu als Haufen in das Gehege und meine Böcke lieben es im Heu zu liegen und dösen.
    Die Frage mit den kahlen Hautstellen läßt sich leichter beantworten wenn Du ein Foto davon hier veröffentlichst.Es kann sein das sie eine Pilzinfektion haben??
    Silke
     
  18. Limaka

    Limaka Guest

    Dann könntest du die Leute ja an Tierheime und Notstationen verweisen, wo bereits unzählige große und kleine Purzel auf ein neues Zuhause warten :angel:

    Denn, ich will dir keine Angst machen, aber man kann leider immer wieder in Meeriforen lesen, dass das Weibchen bei der Geburt gestorben ist, oder Babys tot zur Welt kamen, oder kurz darauf gestorben sind, oder missgebildet waren, etc. Das ist immer eine sehr traurige Sache.

    Solange deine Meerschweinchen nicht dürr/knochig sind, und auch nicht rund mit Doppelkinn, wird ihr Gewicht schon in Ordnung sein. Wer mehr wiegt und wer weniger, ist dabei egal. Hauptsache, sie nehmen nicht plötzlich innerhalb kurzer Zeit viel ab (das könnte ein Anzeichen für eine Krankheit sein).
    Und manche Schweinchen haaren einfach mehr als andere. Solange sie keine kahlen Stellen haben (außer die normalen hiner den Ohren) ist das okay.
     
  19. #18 gummibärchen, 17.11.2010
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Würde das Heu ebenfalls in den Käfig legen, Meerschweinchen lieben es, sich ins Heu zu legen.
    Zudem würde ich das Böckchen wirklich schnell kastrieren lassen, denn eine Geburt birgt für ein Weibchen mehr Risiken,als die Kastration eines Weibchens. Noch dazu sollte dringend ausgeschlossen werden,dass es sich um Schimmel handelt, bei denen es zu schweren Deformierungen der Babies kommen kann und das bei Zoohandlungsschweinchen auszuschließen, kann mitunter schwierig werden.

    Den Käfig würde ich etwas größer wählen, ist ein bissl eng und den Nagerstein, sowie die Vitamintropfen bitte raus lassen,wie schon geschrieben wurde.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Biensche37, 17.11.2010
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Wir können hier ja nicht einschätzen, wieviele Haare du herausstreichelst und was da dann das normale Maß ist. Es ist halt so, das jedes Tier ein bischen haart. Ob du einen Hund streichelst, oder eine Katze....immer hast du Haare an den Fingern. Und es kommt auf die Jahreszeit an. Im Frühjahr verlieren sie ihr Winterfell und haaren entsprechend mehr.
    Um auf Nr. Sicher zu gehen, solltest du sie einmal von einem Tierarzt durchchecken lassen und dann auch gleich einen Kastrations Termin für den Bock machen. Es ist einfach zu riskant, das Leben des Weibchens auf`s Spiel zu setzen nur um einen Spaß Wurf zu machen.
    Deine tierlieben Bekannten könnten doch lieber dann Tiere aus einer Notstation aufnehmen. Da sind genug Tiere die man auch lieb haben muss.


    bine
     
  22. #20 flitze2000, 17.11.2010
    flitze2000

    flitze2000 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    5
    Zu dem Böckchen wurde ja schon einiges gesagt. Dem kann ich nur zustimmen.

    Was Du auch noch wissen solltest:
    Ist Dein Böckchen noch nicht kastriert, kann er die Schweinchenmutter SOFORT nach der Geburt der Babys wieder neu decken.

    Also, nimm Dir den Ratschlag zu Herzen und lass ihn alsbald kastrieren.

    Da bleibt jetzt nur noch zu hoffen, dass bei der Geburt alles glatt läuft und die Mutter und sowohl die Kleinen wohlauf sind.
     
Thema:

Bitte um Antwort.

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden