Bis zu welchem Alter aufnahmefähig???

Diskutiere Bis zu welchem Alter aufnahmefähig??? im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hi! Hier mal ne "doofe" Frage von mir-ich diskutiere gerade mit einer Bekannten, die zu ihrem 3j. pot. Bock ne 5j. Sau setzen will...Sie ist der...

  1. #1 evasschweineparadies, 14.11.2009
    evasschweineparadies

    evasschweineparadies Guest

    Hi! Hier mal ne "doofe" Frage von mir-ich diskutiere gerade mit einer Bekannten, die zu ihrem 3j. pot. Bock ne 5j. Sau setzen will...Sie ist der Meinung das Weibchen in diesm alter nicht mehr aufnehmen...
    Gelesen hab ich ja auch mal sowas, aber wie zuverlässig sind solche aussagen...??!
    Ich habe ihr dringend von dieser Idee abgeraten und andere vorschläge gemacht, nun hat sie auch noch ne sau in diesem alter angeboten bekommen:schimpf:!
    Da meine Zuchttiere mit spät. 2,5j. aus der zucht gehen kann ich keine erfahrungswerte liefern...
    Wer hat welche??

    LG Eva
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Perlmuttschweinchen, 14.11.2009
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Sie können theoretisch bis zu ihrem Lebensende aufnehmen. Wechseljahre gibts bei Meerschweinchen nicht
     
  4. #3 evasschweineparadies, 14.11.2009
    evasschweineparadies

    evasschweineparadies Guest

    So was dachte ich mir schon, leider gibt es immer noch genügend Ratgeber-wos anders drinne steht:schimpf:!
    Dann kommen die Leute auf solch tolle Ideen- hauptsache den Bock nicht kastrieren:dage:

    LG Eva
     
  5. Panya

    Panya Streichelzoo-Besitzerin

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    6
    haltet euch fest - bekannte von mir halten zwei unkastrierte böcke mit einem weibchen zusammen, das auch schon recht alt ist (wie alt genau, weiß ich nicht).
    ich stand da echt mit offenem mund davor... zwei wunder auf einmal. die tiere vertragen sich prima (obwohl auch noch viel zu wenig platz) und das weibchen nimmt tatsächlich nicht mehr auf.

    hoffentlich ist das bei deiner bekannten auch so... :ungl:
     
  6. #5 Perlmuttschweinchen, 14.11.2009
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Na würde sagen sie soll einen Frühkastraten dazusetzen. In der Regel kosten die nur den Kastrationspreis, etwa 45 Euro und sie spart sich die OP-Nachsorge. Keine evtl. Abzesse...
    Und wenn ihr großer Bock dann mal nicht mehr ist kann sie einfach so ein Weiberl dazusetzen.
    Das ist die Variante mit der wenigsten Arbeit und günstig dazu.

    Alte Weiber die tragend werden verrecken oft ganz elendig. Frag sie mal ob sie es gut fände solange Wehen zu haben bis sie vor entkräftung hops geht weils Baby nich raus kann.
    Und wenn sie ne jüngere Sau nimmt hat die alle 10 Wochen 3-5 Babies die wieder mit 4 Wochen geschlechtsreif sind. Soll sie mal nachrechnen wie schnell das wieviele werden. Und die Sau macht das auch nur so 3-5 mal mit, dann stirbt sie meist auch weil sie einfach nimmer kann.
     
  7. #6 evasschweineparadies, 14.11.2009
    evasschweineparadies

    evasschweineparadies Guest

    Hab ich alles schon vorgetragen-werde ihr nun anbieten den Bock zu nehmen...da sie kein junges tier mehr dazu haben möchte...da irgendwann mal schluss sein soll...:autsch:
    Dann wird er KASTRIERT!!!!:schimpf:
    LG Eva
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 bigi, 14.11.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.11.2009
    bigi

    bigi Guest

    Unkastrierte Böcke mit einem Weiblein hatte ich leider auch schon mal. Da hatte ich einen kleinen "Bock" gekauft und da ich noch unerfahren in Sachen Meeriezucht war hab ich der Züchterin vertraut und nicht nachgeschaut. Ich hab "ihn" zu meinen Deckböcken gepackt und ein bischen gebrommsel ist ja normal. Die Böckchen haben sich trotzdem prima vertragen, das Baby hat sich leider (zum Glück erst recht spät) decken lassen. Gott sei dank ist alles gut gegangen und sie hat eine Tochter bekommen. Puh......
    Trotzdem finde ich die Idee mit dem unkastrierten Bock und der alten Sau nicht gut. Die Gefahr dass sie schwanger wird ist ja gegeben und warum wissentlich das Leben eines Tieres aufs Spiel setzen?
    Wenn sie aufhören möchte kann sie sich ja ein Leihschwein organisieren. Ein junges Böckchen dass nach dem Tod des alten Bocks wieder zurückgegeben wird. Hab ich auch schon ein paar mal gemacht da die Leute das Tier nicht abgeben wollten aber auch nicht unendlich weiter Tiere halten wollten.
     
  10. #8 zumTeckblick, 14.11.2009
    zumTeckblick

    zumTeckblick Guest

    Eine Züchterfreundin von mir hatte seinerzeit ein Pärchen zusammensitzen. Es sollte der letzte Wurf sein, sie nahm einfach nicht mehr auf. Und nachdem sie etwa ein Jahr miteinader saßen, da kam dann noch ein Baby auf die Welt. So unbemerkt, das sie Süße gleich nachgedeckt wurde. Also ich würde mich aufs Alter nicht verlassen.
     
Thema:

Bis zu welchem Alter aufnahmefähig???

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden