Bin stinksauer!!!

Diskutiere Bin stinksauer!!! im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Neben unserem Haus ist eine ruhige Anwohnerstraße, ohne Bürgersteig, sie führt zu einigen wenigen Häusern. Da weiter unten noch einige Wiesen...

  1. #1 Meerle, 30.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2007
    Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    793
    Neben unserem Haus ist eine ruhige Anwohnerstraße, ohne Bürgersteig, sie führt zu einigen wenigen Häusern. Da weiter unten noch einige Wiesen sind, gehen hier viele Leute mit Hunden spazieren. Und da kaum Autos fahren, spielen hier immer viele Kinder (auch meine). In letzter Zeit kam es immer häufiger vor, dass die Hundehaufen mitten auf der Straße sind, oder direkt vor unserm Gartenzaun. In den letzte Tagen konnten die Kinder dort nicht mal Ball spielen, weil überall Hundehaufen lagen. So langsam wird mir das jetzt zuviel, so habe ich gestern 3 Zettel rausgehängt ("Hier ist kein Hundeklo"), eines an unseren Zaun, zwei auf der anderen Straßenseite. Als ich heute morgen aus dem Haus ging, waren die Zettel abgerissen, lagen wieter unten in der Wiese.....booooh ich bin so sauer!!! Ist es zuviel verlangt, die Hunde weiter unten auf die Wiese (die nicht zum spielen genutzt wird) k* zu lassen.....bin ich da zu empfindlich...das kanns doch nicht sein oder??????? In unserer Zeitung steht regelmäßig, dass die Halter verpflichtet sind, die Haufen wegzuräumen. Die einzigen die es machen, sind die mit Mini-Dackeln oder ähnlichem....
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. drueli

    drueli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    ja das kenne ich dieses problem. oder besser gesagt meine eltern...

    meine eltern wohnen in einem schönen einfamilienhäuschen mit garten. an diesen grenzt eine kleine wiese wo die leute auch die hunde teils draufkacken lassen. leider kommen manchen hunde bis in den garten von meinen eltern und die waren dann natürlich auch stink sauer!

    vielleicht solltest du die leute mit den hunden mal ansprechen wenn du sie siehst. und ihen auch sagen das hier kinder spielen. vielleicht werden sie dann einsichtiger
     
  4. Myself

    Myself Guest

    Oder sie wird angemotzt, ihre Kinder doch woanders spielen zu lassen... :rolleyes:
    Leider sind die meisten Hundehalter, auch die, die ich persönlich kenne, immer groß im Rumtönen und klein in den Handlungen - dann haben sie nämlich immer alle gerade zuuufällig leider keine Tüte dabei oder es ist ja ein so dichtes Gebüsch oder da spielen ja eh angeblich nie Kinder oder (auch ganz besonders toll) hier macht das ja keiner oder oder oder. Ich kann die Ausreden bald nummerieren und mitbeten.
     
  5. #4 sophienmeeris, 30.11.2007
    sophienmeeris

    sophienmeeris Guest

    Dazu fällt mir ne schöne Geschichte von diesem Jahr ein.
    Unsere Schule hat an einem Projekt "Unser Bezirk soll sauberer werden" teilgenommen. Da ging es dann für die Kids auch vornehmlich um Hundehaufen.
    Die Kinder sind 3 Tage lang mit Farbspradosen durch den Kiez gelaufen und haben die Haufen markiert (jeden Tag mit ner anderen Farbe) und gezählt.
    Den Kindern hats n heidenspaß gemacht und der Erfolg war, zumindest kurzzeitig, durchaus sichtbar, da die Anwohner auch durch Bezirksbürgermeister, Polizei und Stadtreinigung, sowie Plakaten der Kinder auf diese Missstände hingewiesen wurden.

    ein paar Bilder
     
  6. #5 Rosalie, 30.11.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.11.2007
    Rosalie

    Rosalie Guest

    Ja sowas ist echt nervig.
    Als könnte man nicht schnell mal n Tütchen nehmen und den Haufen einsammeln, kann ja so schwer nicht sein und wenn mein hund aus versehen mal wo hin macht wo ers nicht soll dann bin ich mir auch nicht zu fein es wegzumachen.
    Aber von anderen kann man es offenbar nicht erwarten.
     
  7. Molchi

    Molchi Guest

    Ich hasse diese Hundehaufen auch!!!

    Ich achte schon drauf und trotzdem sind immer wieder die Reifen vom Kinderwagen geschmückt :ohnmacht:

    Wir haben keinen Zaun vor dem VVorgarten, da wird auch fleißig gekackt oder gegen die Sträucher gepinkelt, spricht man die Leute darauf an, werden sie noch pampig!!!

    Es würde mich echt freuen, wenn da mal kontrolliert werden würde und es Geldstrafen gibt! Ist doch echt kein Problem, eine Tüte mitzunehmen!!!
     
  8. Kia

    Kia Guest

    Hallöle ihr,

    ich kann euch sehr gut verstehen und kenne selber (leider) auch so Motzkandidaten die ihre Hunde über allhin machen lassen ohen es wegzuräumen.
    Leider gibt es oftmals das Problem für Hundehalter keine oder nur sehr wenige Wiesen zu haben, auf denen ihr Hund sein Geschäft verrichten darf, ohne dass gleich mit Strafen gedroht wird. Ich kenne einige Hundehalter die mit dem Auto 3mal am Tag eine halbe Stunde fahren müssen um ihren Hund eine natürliche Gelegenheit zum Gasssi gehen bieten zu können. Das finde ich echt schlimm, die Hunde und auch ihre Besitzer tun mir leid. Ich finde, dafür dass man Hundesteuern zahlt sollte man auch die Möglichkeit haben mit dem Hund spazieren zu gehen, eine Wiese zum Gassi gehen zu haben oder viel. ach einen Platz nur für Hunde.
    Zum Glück wohne ich mit meinen beiden auf dem Land direkt am Wald, Wiesen, Felder, sodass wir das Problem nicht haben :elach:

    LG´le

    Kia
     
  9. #8 Schokobaerchen, 30.11.2007
    Schokobaerchen

    Schokobaerchen Futtertütenöffner

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    189
    aber meiner meinung nach informiert man sich über soetwas BEVOR man sich den hund anschafft und überlegt dann auch ernsthaft ob es artgerecht/fair dem hund gegenüber ist sich in ner kleinen großstadtwohnung aufhalten zu müssen ohne wiesen usw.
     
  10. #9 mortify, 30.11.2007
    mortify

    mortify Guest

    Das kenn ich auch.
    Unsere Nachbarn lassen ihren Hund immer vor der Haustür machen und da stinkt es schon ordentlich nach Urin.
    Und der Hund mahct auch dauernd vor unsere Tür oder auf unserem Gehweg.
    Wir haben denen das schon mehrmals gesagt,aber es ändert sich nichts.
    Mein Freund ist schon reingetreten und ich musste schon einigemale unseren Teppich deswegen schrubben und Besuch ist da auch schon reingetarmmplet.
    Vorallem wie sieht das denn aus,wenn da Besuch kommt und man nicht mal sicher ins seine Wohnung kommt?
    Wir haben auch einen Hund,aber der macht das nicht,darauf achte ich sehr genau,er mahct außerdem auch nur auf einer Wiese,wo er machen darf.
    Nacher heißt es das es unser Hund macht.
    Ich bin deswegen auch ganz schön sauer,aber es ändert sich nichts.
     
  11. Kia

    Kia Guest


    Nein, sie haben ein großes Haus, früher war die Park und Wiesen Benutzung für Hundehalter gestatten, aber nun gibt es ein Hundeverbot selbst zum Spazieren. Also hatten sie die Wahl den Hund abzuschaffen oder es so zu machen. Sie werden wohl auch ausziehen, obwohl es ihr Traumhaus ist, weil es einfach nicht mehr tragbar ist und das finde ich echt schlimm, wenn wirklich alles perfekt sein könnte und es dann an soetwas scheitert !​
     
  12. Molchi

    Molchi Guest

    Allerdings ist es kaum noch schön, irgendwo in de rNatur spazieren zu gehen, auch überall Tretminen.

    Früher, als Kind, habe ich immer Laub mit den Füßen hochgewirbelt, das geht nicht mehr - egal wo, überall Kacke.

    Gut, in der Natur kannich es noch nachvollziehen, das es nciht wegemacht wird, aber doch bitte nicht auf dem Bürgersteig!!
     
  13. #12 Rosalie, 30.11.2007
    Rosalie

    Rosalie Guest

    Wenn der Hund in den Wald geht ist es wegen mir überhaupt kein Problem wenn man es nicht wegmacht, aber mitten auf einem Spazierweg muss doch auch nicht sein. Da könnte man dann ja wenigstens auch ein Ästchen nehmen und es an den Rand kehren find ich. Ist nämlich beim spaziergang auch nicht so angenehm in den haufen zu treten.
     
  14. #13 mortify, 30.11.2007
    mortify

    mortify Guest

    Ja,so habe ich das anfangs auch gemacht,als Balou noch klein war und an Stellen gemahct hat wo er nicht sollte.
    Ich hatte immer ne Tüte oder Zewa dabei,um es dann weg zu machen und in den Müll zu werfen.
    Wenn er jetzt irgendwo machen würde,wo er nicht sollte,würde ich das auch weg machen.
    Denn ich möchte das ja auch nicht vor meiner Tür liegen haben(habe ich leider)
    Aber das muss doch echt nicht sein.

    Vorallem wenn auch Kinder dort spielen finde ich das echt nicht ok.
     
  15. Snoopy

    Snoopy Guest

    Also eklig finde ich es auch, ganz ehrlich, dass muss auch nicht sein allerdings wenn weit und breit kein Mülleimer steht, wäre ich als Hundebeistzer auch nicht bereit die Kacke durch das ganze Stadtgebiet zu tragen. Ich zahle Hundesteuer und diese wurde eben irgendwann mal genau dafür Eingeführt.
    Wenn aber Müllbehälter etc. zu Verfügung stehen, habe ich dafür auch als Hundebesitzer kein Verständniss, wenn die Hinterlassenschaften nicht entfernt werden. Eine Tüte habe ich immer dabei uns wenn ich ein Mülleimer finde mache ich es immer weg.

    LG
    tina
     
  16. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    793
    In unserem Wochenblatt steht sehr oft drin, dass die Halter verpflichtet sind, die Hundehaufen wegzuräumen. Im Rathaus gibt es extra kleine Rollen mit schwarzen Müllbeuteln (kostenlos). Und es ist genug anderer Platz, muß es ausgerechnet vor unserem Haus sein...Und am meisten ärgert mich, dass die Zettel einfach abgerissen wurden...da fühlte sich wohl jemand angesprochen :sauwütend
     
  17. #16 Heissnhof, 30.11.2007
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Hallo Ihr,
    ich kann nur sagen, wir haben auch einen Hund -der geht täglich in den Wald, um sein GEschäft zu verrichten. Leider haben wir einen Mieter, der seinen schäferhundähnlichen Hund einfach zum sch.. in den Garten lässt, wenn zu faul zum Gassi gehen. Da ich die Schweine und hÜhner im Garten habe, trete ich dann rein. Ich jedenfalls halte inzwischen im Mietvertrag fest, daß Hunde keinen Freilauf im Garten haben dürfen -mir stinkts - bin auch schon oft genug reingetreten.
     
  18. #17 LaLabello, 30.11.2007
    LaLabello

    LaLabello Guest

    ich frage mich, in was für gegenden ihr wohnt. ich wohne in einer siedlung mit sehr vielen hunden und auch sehr vielen kindern, auf unseren gehwegen ist keine kotansammlung. ich kann mich nicht das letzte mal daran erinnern,dass ich in hundkot getreten bin.
    mein hund selbst würde nie (es sei denn, er wäe krank oder sonst eine extrem situaion) auf die idee kommen auf den bürgersteig zu kacken. hunde verscharren ihren kot häufig, bzw. gehen von sich aus ins unterholz, in hohe wiesen etc.
    da wundert es mich doch echt, dass ihr nur solche asphalt scheisser bei euch in der gegend wohnen habt.

    und wie zugeschissen muss eine straße denn sein, damit kinder dort nicht mehr spielen können? ganz abgesehen davon, dass ich meine kinder nie auf einer straße (!) spielen lassen würde. aber selbst wenn, es die einzige spielmöglichkeit ist, so eine straße ist doch lang, da können kinder dann doch paar meter weggehen.
    ich kann mir grad echt nicht vorstellen, dass die straße so vollgekackt ist.
     
  19. #18 Biensche37, 30.11.2007
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Das Problem ist, das wenn einer anfängt und es liegen lässt, sich die weiteren Hundehalter, die dort ihren Fiffy machen lassen, nicht mehr verpflichtet fühlen ihres wegzuräumen. So nach dem Motto: Da liegt ja schon eh was, da fällt unsere Kacke mehr oder weniger auch nicht mehr auf.....

    Ist wie bei wilden Müllkippen. Einer schmeisst einen Sack Müll irgendwo hin und dies animiert andere es ebenso zu tun. Bis ein ganzer Müllberg entstanden ist.

    Ich würde die Zettel wieder dahinhängen. Würde mir sogar noch was ganz niedliches dazu ausdenken. Aber das schreibe ich nicht hier hinein.

    Auch würde ich mich mal gaaaanz unauffällig dorthin positionieren und mit DigiCam "bewaffnet".
    Dann würde ich Hundehalter, die den Schiss nicht wegräumen und weitergehen direkt ansprechen und ggfls. dazusagen, das du nun eine Reportage für die Zeitung machst. Und du möchtest gerne den Beweggrund hören, warum sie ihrer Pflicht nicht nachkommen, die Anlagen sauberzuhalten.

    bine
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schweinchenfreundin, 30.11.2007
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    Ich gehöre auch meist zu den Scheiße-nicht-Wegräumer. Bei mir vor der Haustür ist ein dreireihiger Parkplatz, dahinter ist ne olle Wiese. Die wird von allen Hundehaltern genutzt und nicht von Kindern.
    Da lass ich meine Hunde sich lösen bevor ich in die Stadt reinfahre. Klar kann es passieren, dass unser Rüde markiert, aber ich achte drauf, das er es nur an Laternen macht und nicht an Blumenkübeln vor Geschäften.
    Ganz verhindern kann man das jedoch nicht.
    Wenn einer meiner Hunde doch mal in die Stadt macht, mache ich es weg.
    Denn es ist mir peinlich, wenn die Leute mich anstarren. Und es gehört sich auch so.
    In der Gegend, in der ich noch wohne, würde ich nicht die Scheiße aus der Hundewiese klauben. Aber vom Bürgersteig schon.

    LG Susa
     
  22. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    793
    @ LaLabello.....du schreibst das so, also würde ich in der miesesten Gegend überhaupt wohnen. Wir wohnen in einem Neubaugebiet, und die Straße ist auch nicht "zugeschissen", sondern vielleicht im Abstand von jeweils 2 bis 3 m jeweils ein Haufen. Da kann man Fußballspielen schon vergessen. Und ich schrieb extra "Anwohnerstrasse", das bedeutet das dort nur die Leute reinfahren, die dort wohnen (5 Häuser sind da), die Leute haben selber alle Kinder und fahren nur Schritttempo. Es ist kein "öffentliche" Straße wo jeder durchfährt. Wollte das nur mal klarstellen dass ich nicht im Asylanten-Viertel wohen und meine Kinder auch nicht auf die Hauptverkehrsstraße zum spielen schicke. ;)
     
Thema:

Bin stinksauer!!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden