Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

Diskutiere Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ich bin bei der Suche nach einem geeigneten Forum auf dieses hier gestoßen und möchte euch gerne einige Fragen stellen bezüglich meines...

?

Soll ich mir 4 MS holen ?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 20.08.2016
  1. Ja, hol sie dir ruhig.

    7 Stimme(n)
    29,2%
  2. Nein, weil [...]

    17 Stimme(n)
    70,8%
  1. #1 Unregistriert, 12.05.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo ich bin bei der Suche nach einem geeigneten Forum auf dieses hier gestoßen und möchte euch gerne einige Fragen stellen bezüglich meines Titels und zwar: Bin ich für die Meerschweinchenhaltung geeignet oder nicht?

    Kurz zu meinem Umfeld. Ich lebe mit meinem Lebensgefährten in einer recht kleinen Wohnung. Er ist im Moment der Einzige von uns beiden der arbeiten gehen kann (Er ist aber auch 'nur' Auszubildener im 1. Lehrjahr), weil ich seit circa 3 Jahren an Depressionen und weiterem erkrankt bin und erst einmal nicht arbeitsfähig bin. Den Platz für die Meerschweinchen haben wir sowit schon freigeschaufelt. Es wären um die 2,1 Quadratmeter, allerdings auf dem Boden. Wir fänden das schöner weil wir dann an das Gehege eine klappe bauen könnten um den Tieren auch Auslauf gewähren zu können.

    Wir haben uns sozusagen schon vor dem Einzug ausgemalt wie es wohl wäre eine Meerschweinchengruppe bestehend aus 4 Tieren zu halten und haben uns natürlich viele Wochen informiert. Unter 4 Tiere möchte ich nur ungern gehen da ich auch oft gelesen habe dass dies die perfekte Konstellation für eine solche Gruppe. Man sieht die meisten Verhaltensweisen und hat mehr Spaß an den Tieren und sozusagen als Bonus würden mir die Tiere sicher oft aus meinen Tiefs helfen. Nur macht mir die finanzielle Situation etwas Sorgen.

    Denkt ihr das wir die Kosten für die 4MS trotz allem stemmen können ? (Ich rede dabei von Futter, Heu, Einstreu, aber auch evt. Tierarztkosten)
    Werden eure Tiere häufig krank ? Wie ist das mit dem Krank werden im Alter, werden sie dort IMMER krank oder sterben sie eher an Altersschwäche ?

    Ich würde mich tierisch freuen wenn ich 4 kleinen Meerschweinchen ein zu Hause geben könnte.

    DANKE!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Timubbi, 13.05.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.05.2016
    Timubbi

    Timubbi Guest

    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Grundsätzlich ist es schön, dass ihr euch vorher darüber informiert, aber so ganz sehe ich die Voraussetzungen nicht erfüllt. 2,1m² ist (zumindest meiner Ansicht nach) doch recht knapp für 4 Schweinchen.

    Das Hauptproblem wird aber wahrscheinlich das Geld. Hast du selbst irgendeine Art von Einkommen oder wirklich nur dein Freund? Wenn nur er verdient, dann wird es bei euch wohl immer ziemlich knapp sein und vier Schweinchen kosten natürlich auch etwas.

    Ganz hilfreich dafür ist die Umfrage hier im Forum bezüglich der monatlichen Kosten, grundsätzlich sind die ja noch recht moderat
    http://www.meerschweinforum.de/viele-ausgaben-habt-monat-fuer-meeris-t310822.html

    Aber ihr müsst ja auch erstmal nen Stall/Eigenbau sowie Einrichtung anschaffen. Was aber im schlimmsten Fall alles über den Haufen werfen kann sind die Tierarztkosten. Im letzten Jahr haben wir mindestens nen vierstelligen Betrag, wir zählen inzwischen nicht mehr, für unser Zahnschweinchen gezahlt. Das Geld muss man auch erstmal haben. Und es klingt nicht unbedingt danach, das ihr viel ansparen könntet.

    Unsere z.B sind eigentlich selten krank, aber wenn dann meist richtig. Ich sag nur unser Zahnpatient, bei dem das jetzt auch chronisch ist. Ich würde mal behaupten, im Alter werden sie eher krank als an Altersschwäche zu sterben.

    Natürlich kann man es auf biegen und brechen hinbekommen, nur muss man dann notfalls auch selbst der Gürtel deutlich enger schnallen. Vielleicht ist es besser vorerst mal abzuwarten, bis es finanziell besser ausschaut.
     
  4. #3 Meerschweinchenfibsy, 13.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2016
    Meerschweinchenfibsy

    Meerschweinchenfibsy Der große Bock

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    790
    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Es besteht ein großes Risiko, dass ihr die Kosten nicht aufbingen könnt.
    Manche Tiere werden häufig krank, andere weniger.

    Wenn das Geld knapp ist, soll man das Vorhaben auf später verschieben, wenn das Einkommen sich erhöht hat, ihr euch auch finanzielle Reserven zugelegt habt und du auch wieder gesund bist.
     
  5. #4 Unregistriert, 13.05.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Ich würde es lassen.
    Die Tierarztkosten können locker mal im Monat auf 500 Euro und mehr pro Tier kommen. Manche Operationen kosten auch schon 300 Euro.
    Manche Meerschweinchen sind ständig krank, chronisch Kranke, die auch regelmäßig Medikamente brauchen und gerade auch die Medikamente sind nicht gerade günstig. Manche Meerschweinchen sind selten bis nie krank. Kommt immer auf das einzelne Tier an und da steckt man nicht drin.
    Tierärztlicher Notdienst kostet auch immer Zuschlag.
    Also, von den Kosten her, würde ich es euch nicht empfehlen, wenn ihr wenig Geld zur Verfügung habt.
    Ihr habt eine Verantwortung für die Tiere, in guten und in schlechten Zeiten und die schlechten Zeiten können extrem ins Geld gehen.
     
  6. #5 Schneewind, 13.05.2016
    Schneewind

    Schneewind Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    29.03.2016
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    128
    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Hm, ich weiß nicht, wie du das schaffst.... aber vielleicht kannst du anderweitig Kontakt mit Tieren bekommen. Weiß hier jemand, ob Tierheime da Hilfe gebrauchen können? Vielleicht reicht es für eine Pflegestelle, bekommt man da Unterstützung bei Tierarztkosten? Oder wenn du Hunde magst, vielleicht gibt es in der Nachbarschaft jemand, mit dem du spazieren gehen kannst?
     
  7. #6 Katrina, 13.05.2016
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Grundsätzlich halte ich die Tiere fü euch geeignet und ein Bodengehege ist super, aber es ist möglich, dass ihr die TA-Kosten nicht stemmen könnt, wenn es wirklich drauf ankommt.

    Alte Tiere werden nicht immer krank, aber doch sehr oft. Ich behaupte, das ist bei min. 80% der Fall und eine Therapie (Medikamentengabe usw.) leider oft erfolglos. Aber sowas frisst auch schon mal ein Loch in den Geldbeutel und die Kosten steigen sehr schnell in den 3-stelligen Bereich. Wenn ihr also nichts oder nur wenig zurücklegen könnt, rate ich ab. Wäre ich an eurer Stelle mit nur kleinem Einkommen, würde ich's definitiv lassen.
     
  8. FiLo

    FiLo Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    32
    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Ich finde 2,1 qm mit Auslauf durchaus als ausreichend für 4 Schweinchen. Von daher würde es schon passen.

    Aber unterschätze die mtl. Kosten nicht. Ich mache mein Gehege wöchentlich komplett sauber und da geht einiges an Streu drauf. Dann sind auch die Kosten an Frischfutter, gerade in den Wintermonaten, nicht zu unterschätzen. Tierärzte sind wirklich sehr teuer und bei einem kranken Schweinchen kommt schnell eine große Summe auf euch zu. Ich weiß wovon ich rede, ich musste deswegen mein Auto abgeben. Das Auto war kaputt und die Reparatur konnte ich mir nicht mehr leisten, da ich 400 Euro Tierarztrechnungen zu zahlen hatte.

    Also, vom Platz her würde ich sagen ja, von den Kosten her wird es schon schwierig.
    Tut mir leid, dass ich nichts anderes schreiben kann :-(
     
  9. #8 Unregistriert, 13.05.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Hallo danke für die zahlreichen Antworten seit gestern. Es macht mich wirklich traurig dass alles zu lesen. Das hab ich mir zwar schon gedacht aber ich hatte trotzdem die Hoffnung dass es klappen könnte. Sollte ich mir also lieber gar keine Tiere anschaffen ?

    Ein bisschen was zurücklegen könnte ich schon aber auch nur circa 10-20 € im Monat. Das ist nicht viel oder ? Eine enge Person aus meinem Familienkreis hat mir zudem ihre Unterstützung angeboten wenn ich Hilfe bei Kosten brauche. Ansonsten weiß ich gerade auch keine Option.
     
  10. ElNino

    ElNino Was ist, ist.

    Dabei seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    13
    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Es liefe auf ein Glücksspiel hinaus....

    Wird kein Schweinchen krank, Glück gehabt und alles gut.

    Aber wenn Du da kein Glück hast, gibt es zwei Dinge, die Du für Dich und die zukünftigen Tierchens beachten musst.

    Für die Tiere ist es elendiger Mist, wenn sie im Krankheitsfall nicht behandelt werden können. Und Du selber wirst Dich dann ebenfalls schlecht fühlen, voller Gewissenbisse, weil Du die Kosten für die Behandlung nicht aufbringen kannst.

    Fazit: Wenn Du monatlich einen Hunni zurücklegen kannst und im Extremfall Dein Freund und Du eben auch dazu bereit seid, auf einen Urlaub, Großbild-Glotze zur WM oder wie oben erwähnt auch ein Auto zu verzichten, dann wäre die Sache tragbar.

    Aber an eurer Stelle in eurer derzeitigen Situation (die sich ja bestimmt auch irgendwann zum Besseren wenden kann) würde ich lieber solange warten, bis Du wieder arbeiten kannst und/oder er "richtig" in Lohn und Brot steht.

    BTW: was würde mit den Tieren passieren, wenn Ihr mal nicht mehr zusammen sein solltet....?
     
  11. Thorin

    Thorin Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    26.05.2015
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    72
    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Hi :-)

    klar, das hört sich jett erstmal hart an, was hir alle im Forum geschrieben habne... aber letztendlich geht´s dabei ja um das Wohl der Meeris :-)
    Dass du was zurücklegen willst, ist gut, aber 10-20€? Das macht in 6 Monaten grade mal 120€, im besten Fall... davon kriegst du vielleicht, ganz vielleicht eine Tierarztrechnung bezahlt und dann? Dürfen deine Meeris ein halbes Jahr nciht mehr krank werden, damit du genug Geld sparen kannst :/
    Ich weiß, in der Hinsicht bin ich vielleicht spießig oder so, aber ich hab mir für meine Mäuse einen Betrag von 500€ beiseite gelegt... nur für den Fall der Fälle..
    Und was die Person angeht, die dir finanzielle Unterstützung angeboten hat, abgeht, musste du ernsthaft überlegen: Ist diese Person wirlich zuverlässig und hält sich an dieses Angebot? Auch unabhängig vom Preis? Unterstützt dich diese Person auch dann, wenn du z.B. ein Zahnschweinchen hast, dass regelmäßig zum TA muss?
    Also gerade was die TA-Kosten angeht, muss eine andere Lösung her.

    Liebe Grüße
    Thorin :-)
     
  12. #11 Schneewind, 13.05.2016
    Schneewind

    Schneewind Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    29.03.2016
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    128
    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Wäre es keine Option für dich bei einer Notstation oder im Tierheim zu helfen? Es ist nicht dasselbe, aber man hat wenigstens Kontakt mit Tieren und das würde sowohl dir gut tun als auch den Tieren dort.
     
    Stella und Quano gefällt das.
  13. Conny

    Conny Pinker Wombat

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    297
    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Das kam mir auch sofort in den Sinn. Ich kenne euch persönlich ja nicht und weiß nicht, wie lange ihr bereits ein Paar seid und wie gut ihr euch versteht. Aber menschliche Beziehungen sind etwas Vergängliches, das muss man sich klar vor Augen halten. Im schlimmsten Fall sitzt du mit den Tieren in kürzester Zeit alleine da, für diesen Fall müsstest du vorbereitet sein. Denn zu 100% ausschließen kann man sowas nicht.

    Vor der Anschaffung der Tiere muss also vieles bedacht sein :cool:.
     
  14. #13 Sugarlady, 13.05.2016
    Sugarlady

    Sugarlady Meerifiziert <3

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    98
    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Hallo,

    gerade in deiner Situation sind 4 Meeris (wenn überhaupt) vielleicht etwas viel.
    Ich habe 2. Die beiden sind ein super Team und haben viel Spass zusammen, es muss nicht immer eine Großgruppe sein, damit es dynamisch ist und viel los ist.
    Wenn du "nur" 2 hast, dann verringern sich die Kosten für Futter ja schonmal um die Hälfte. Du könntest das Gehege verkleinern (Einstreu sparen) dafür aber den Auslauf vergrößern (da muss man ja nicht zwingend einstreuen).
    Das einzige was kritisch wäre, sind die TA Kosten. In jungen Jahren waren meine fast immer alle gesund (außer mal Milben oder Pilz). Die richtig teuren Geschichten kamen erst im Alter, dann aber auch richtig. Da reichen dann 10-20 €/Monat nicht. Grundsätzlich ist es bei 2 Meeris dann aber ja auch weniger als bei 4.
     
    FiLo gefällt das.
  15. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    2.801
    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Reserve Geld für den TA sollte man immer haben, egal ob junge Schweinchen oder ältere. Ich habe in meiner langjährigen Meerihaltung schon vier kranke Schweinchen gehabt, die zwischen 3 Monaten und gut einem Jahr alt waren und nach tagelanger Behandlung musste ich dennoch drei von ihnen erlösen lassen. Ich hatte auch gedacht, ich hätte mal länger Ruhe mit Krankengeschichten, wenn ich nur junge Tiere habe. Stimmte leider nicht. Man weiss es im Voraus eben nie, was wann kommt.

    Es kann natürluch auch gut gehen und du brauchst lange Zeit keinen TA. Das kann man eben einfach nicht wissen.
     
  16. #15 Unregistriert, 13.05.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Hallo, um meine Beziehung braucht ihr euch keine Gedanken machen und ich auch nicht. Die hält schon so lange Bestand. Da sehe ich von einem baldigen Ende, wenn überhaupt, ab. Meine 'Unterstützung' würde alles für mich tun das weiß ich deswegen kann ich sagen : JA auf sie ist Verlass!

    Beim durchlesen diverser Meerschweinchenseiten- und bücher ist mir auch hier das Wort 'Zahnschweinchen' unter die Augen gekommen. Was genau ist ein 'Zahnschweinchen' ? Ich kann mir zwar vorstellen das ein meerschweinchen was Zahnprobleme hat so genannt wird aber ihr könnt mir das bestimmt besser erklären als wenn ich mich nach Informationen dazu kaputtsuche.

    Es ist so schade und traurig das ich nichts machen kann. Selbstverständlich wäre meine Hilfe in einem TH oder einer NS schön und hilfreich aber es ist was sehr anderes als wenn man selbst Tiere hat. Das fühlt sich noch einmal ganz anders an und genau DAS möchte ich. Wochenlang freue ich mich darauf mir klleine Wutzen zu holen die mein Leben etwas bereichern können weil ich weiß wie sehr die kleinen Tierchen einen aufmuntern können und jetzt sieht es so aus als müsste ich mich davon verabschieden nur wegen der TAkosten. :'( Ich möchte das meine Tiere alles bekommen was sie brauchen und das würden sie auch. Einziges Problem sind die TAkosten.
     
  17. #16 Timubbi, 13.05.2016
    Timubbi

    Timubbi Guest

    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Zwar ziemlich viel zu lesen, aber hier die gesamte Zahngeschichte von unserem Zahnschweinchen.

    http://www.meerschweinforum.de/zahnschweinchen-samson-t309240.html

    Zahnschweinchen würd ich allgemein ein Schweinchen nennen, das chronische Probleme mit dem Gebiss wie z. B. durch Brückenbildung der Backenzähne hat.

    Solche Geschichten gehen normalerweiße auch nicht mehr weg und das Schweinchen hat das bis zu seinem Lebensende. Je nach Schwein, schwere der Probleme und behandelnden Tierarzt kann es dann schon sein, dass du jahrelang alle paar Wochen zum Tierarzt musst.
     
  18. #17 Moonstii33, 13.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2016
    Moonstii33

    Moonstii33 Gelöscht

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    86
    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Hallöchen :wusel:

    Also ich sehe das genauso wie meine Vorschreiber. Ich hatte zwar bisher noch keine großen Kosten durch meine Meeris, aber was ich hier schon so gelesen habe hat mich echt schockiert. :/ Ich willl dir davon nicht abraten aber auch nicht zustimmen, weil es deine Entscheidung ist. Wir können dir hier leider auch nur unsere Meinung oder Tipps geben.

    Liebe Grüße :wusel:
     
  19. #18 Timubbi, 13.05.2016
    Timubbi

    Timubbi Guest

    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Je nachdem wieviel Pech man hat.. wir ziehen es geradezu an. Wir hatten bisher insgesamt 7 Meerschweinchen. Drei davon waren/sind schwere Zahnpatienten :wein: Jedes Schweinchen bekommt das natürlich nicht und ich glaub auch, dass bei andere das Verhältniss besser ist.

    Edit: Häh? Hast du deinen Beitrag gerade geändert?:D
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Moonstii33, 13.05.2016
    Moonstii33

    Moonstii33 Gelöscht

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    86
    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Ja ich hatte angefangen zu schreiben und bin auf ne falsche Taste gekommen, weil ich gerade etwas in Eile bin und deshalb schnell schreiben wollte :D Pasts gerade gut zu meinem Thema mit dem 4. Meerschweinchen, wo ich ja immernoch am überlegen bin >.< Aber das gehört hier nicht hin.

    Jedenfalls tut es mir für die TS Leid das sich ihren Wunsch nicht erfüllen kann. Ich kenne das Problem mit den Depressionen deshalb will ich mich eigentlich nur ungern einmischen...

    Liebe Grüße :wusel:
     
  22. #20 Timubbi, 13.05.2016
    Timubbi

    Timubbi Guest

    AW: Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

    Mir tut es ja auch leid für die Te und es kann auch alles gutgehn. Aber leider sind das halt Sachen die man erwähnen und mit denen man schlimmstenfalls rechnen muss
     
    Moonstii33 gefällt das.
Thema:

Bin ich geeignet für die Meerschweinchenhaltung?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden