Bienenfreund fressbar?

Diskutiere Bienenfreund fressbar? im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, könnt ihr mir sagen ob die pflanze phacelia ( bienenfreund) fressbar für die schweinchen ist? wäre sehr über antworten erfreut....

  1. #1 Püppilie, 21.03.2014
    Püppilie

    Püppilie Guest

    Hallo,

    könnt ihr mir sagen ob die pflanze phacelia ( bienenfreund) fressbar für die schweinchen ist?

    wäre sehr über antworten erfreut. :danke:

    lg
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 suntrek, 21.03.2014
    suntrek

    suntrek Guest

    Ja,die kannst du verfüttern.
     
  4. #3 Püppilie, 23.03.2014
    Püppilie

    Püppilie Guest

    das ist super.

    sollte diese pflanze eher in kleinen mängen gefüttert werden oder kann wenn die wutzen im sommer an grünes gewöhnt sind auch bedenkenlos und größeren mängen gefüttert werden?

    lg
     
  5. #4 Angelika, 23.03.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.057
    Zustimmungen:
    2.335
    Alles neue sollte man grundsätzlich erst anfüttern.
    Ob sie es fressen mögen (meine mögen z. B. nichts fressen, was haarig ist)? Büschelschön ist jedenfalls keine Futterpflanze für Weidetiere, allenfalls ins Schweinefutter (RICHTIGE Schweine, keine MS) wird es gemischt.
    Es dient im Grunde nur als Zwischenpflanze (hauptsächlich der Blüten wegen, die eine Überwachung der Brachen zur Vermeidung von Subventionsbetrug per Satelit ermöglichen, aufgrund der intensiven Farbe), niemand verfüttert es.
     
  6. #5 Püppilie, 23.03.2014
    Püppilie

    Püppilie Guest

    also sollte ich es dann besser nicht füttern oder probieren ob sie es fressen?
     
  7. #6 Angelika, 23.03.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.057
    Zustimmungen:
    2.335
    Schädlich ist es wohl nicht. Aber ein Leckerbissen ist es auch nicht.
     
  8. #7 Püppilie, 23.03.2014
    Püppilie

    Püppilie Guest

    ok.
    also werde ich es dann einfach ausprobieren.
    wenn nicht dann nicht. haben ja noch weidelgras mit untergemischt zu der saat.
    wenn nicht pule ich mir nur das dann raus. ;-)

    da war mein männchen leider etwas vorschnell.
    er hat das nur gekauft weil da stand das die pflanze den boden sehr verbessert also gründünger sozusagen. ich denke natürlich eher an die wutzen als an den boden. :nuts:

    nu ist es aber bereits angesäht also mach ich das beste draus.
     
  9. #8 Lilith-Louhi, 23.03.2014
    Lilith-Louhi

    Lilith-Louhi Guest

    Weidelgräser ist nicht optimal für Meerschweinchen, es im Gemisch von artenreichen Wiesen zu beziehen und zu füttern ist unproblematisch aber es extra für die Tiere auszusäen und dann ausschließlich zu füttern ist nicht empfehlenswert.

    Weidelgräser sind sehr hochgezüchtet und haben dadurch einen extrem hohen Zuckergehalt, außerdem sind sie in Monokultur noch besonders anfällig auf Mutterkorn.

    Im Ganzen keine gute Grundfutterpflanze.
     
  10. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629

    Hier schließe ich mich an!

    Wenn Phacelia (Bienenfreund, Bienenweide) auf der Wiese wächst und ich pflücke es mal eben mit dann ist es kein Problem eben weil es im Leckerchenbereich mitgepflückt wird, aber Monokulturen die nur ausgebracht werden um als Bodenverbesserer oder als Bienenweide zu dienen da würde ich Abstand von nehmen.


    LG Claudia
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.051
    Zustimmungen:
    2.772
    :top::top::top:




    :top::top::top:

    Hier werden Phacelia auch nur als Gründünger ausgebracht. Hier werden sie an kein Vieh verfüttert.
    Im Leckerchenbereich zu füttern ist es sicher ok, ansonsten extra suchen/pflücken oder gar anbauen eher nicht.
     
  13. #11 Püppilie, 25.03.2014
    Püppilie

    Püppilie Guest

    also ich muss dazu sagen wir haben noch eine richtig kleine landwirtschaft.
    so zusagen größtenteils selbstversorger.
    dementsprechend haben wir auch eine ganze mänge land die wir bewirtschaften.
    die stelle wo mein männchen jetzt den bienenfreund gesäht hat ist nur ein kleiner streifen hinter dem stallgebäude wo nicht all zu viel sonne hin kommt.
    da wir aber die letzten 2 jahre bemerkt haben das dort hinten doch ganz gut grünes wachsen kann wenn man etwas säht hat er sich gedacht er tut da mal was hin dieses jahr. und da ihm im baumarkt gleich der bienenfreund angelächelt hat zwecks bodenverbesserer hat er gleich zugegriffen.
    sollte das nicht so prickelnd für die schnutis sein dürfen dann dort die hühner wüten im sommer. ;-) die freuen sich über alles. :D

    sonst gibt es bei uns an grünes immer eine mischung aus:
    luzerne, rotklee, kleintierwiesenmischung und hafer. das wurde die letzten jahre gut vertragen. naja löwenzahn, brennessel und diestel verirren sich auch oft mit dazwischen und schmeckt der bande gut. =)
     
Thema: Bienenfreund fressbar?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen phacelia

    ,
  2. welches tier frißt Phacelia

    ,
  3. phacelie meerschweinchen

    ,
  4. Phacelia Meerschweinchen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden