Bezugsquellen für Kräuter und Trockengemüse/Obst gesucht

Diskutiere Bezugsquellen für Kräuter und Trockengemüse/Obst gesucht im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Woher kann ich günstig große Mengen an Trockenobst/Gemüse und Kräutern bekommen? Ich suche z.B.: getrocknete Rote Beete getrocknete Paprika...

  1. #1 Elfriede, 10.01.2010
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Woher kann ich günstig große Mengen an Trockenobst/Gemüse und Kräutern bekommen?

    Ich suche z.B.:

    getrocknete Rote Beete
    getrocknete Paprika
    anderes Trockengemüse
    Trockenobst
    getrocknete Kräuter

    Und all das in Mengen ab 20 kg!

    VG Elfriede
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 QueenOfTheNight, 10.01.2010
    QueenOfTheNight

    QueenOfTheNight Guest

  4. #3 Elfriede, 10.01.2010
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Natürlich kenne ich Cavialand. Aber wenn ich über 85 Euro für 25 kg Rote Beete bezahlen soll, werd ich arm. (Das soll keine Kritik an Cavialand sein, die Preise werden ihren Grund haben.)

    Ich möchte aus all diesen Zutaten gern mein eigenes Trofu mischen. Ich weiß im Vorraus, daß ich pro Woche etwa 20 bis 25 kg davon brauchen werde und suche jetzt nach einer Möglichkeit meine Vorstellungen und die Preise für diese Futtermittel unter einen Hut zu bekommen.

    VG Elfriede
     
  5. #4 QueenOfTheNight, 10.01.2010
    QueenOfTheNight

    QueenOfTheNight Guest

    Oh, hatte nicht auf deine Beitragszahl geachtet:rofl: Sorry...
    Hm, für "Großabnehmer" weiß ich jetzt leider auch nix. :runzl:
     
  6. #5 hoppla, 10.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2010
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    In Pferdefuttershops gibts zumindest rote Beete und getrocknete Karotten in großen Säcken. Porto ist meist 1,99 Euro. Da gibts oft auch fertige Müslis mit Früchten. Wurschtel dich einfach mal bei .com, .de und auch bei stroeh durch das Pferdefuttersortiment.
    Luzerne sicher auch noch.
    Ich denke bei all dem anderen lohnt es sich bei Nicole und Co. nachzufragen, woher sie ihre Säcke bekommen.
     
  7. Regina

    Regina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mal die Shops bekommen ihre "Gemüse"-Säcke über den Großhandel (und der verkauft wohl nicht direkt an Endverbraucher).

    @ Elfriede
    Hast du bei deinem Futterlieferanten (Landhandel) schon mal nachgefragt ob die bei ihrem Großhändler das eine oder andere Trockengemüse in Säcken beziehen können (was dann bei der nächsten normalen Futterlieferung mitgeliefert werden könnte)?
    Ich fürchte aber, daß sich das Angebot bei den meisten auf Erbsen-, Ackerbohnen-, Mais-Flocken und rote Beete- und Karotten-Chips beschänkt.

    Ich denke, daß man als Endverbraucher an die "ausgefalleneren" Sachen nicht günstiger rankommt als wenn man größere Mengen bei Nicole (Cavialand), bei Ines (Nagerladen)....usw. bezieht. Auf einen "Mengenrabatt" für ne ganze Palette Säcke wird man als Endverbraucher eh nicht kommen.
     
  8. #7 babyblaues, 10.01.2010
    babyblaues

    babyblaues Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab mir heute mal Paprika selbst getrocknet und das hat gut geklappt. Sind wie die gekauften :fg:
     
  9. #8 SoulDream, 10.01.2010
    SoulDream

    SoulDream Wutzenhalter

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    8
    Huhu,

    als guten und recht günstigen Shop kann ich dir noch Hansemanns Team oder Bibo Natur empfehlen. Ansonsten schreib die Shopbetreiber doch mal an und frage nach was komplette Säcke kosten würden.
     
  10. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Aber bis du da einen 20kg-Sack voll trockner Paprika hast, wird es wohl dauern....:D
    Ich trockne ja auch viel selbst, aber ich denke als Großverbraucher schafft man ohne entsprechende Gerätschaften solche Mengen kaum...
    Oder nur zu horrenden Preisen.
     
  11. #10 schweinchenshelly, 10.01.2010
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.844
    Zustimmungen:
    637
    Wie Hoppla schon sagt, Pferdebedarf. Für Pferde gibt es auch auch Kräutermischungen in größeren Mengen, da findest du vielleicht auch was. Vielleicht kannst du auch speziell was bestellen lassen.
     
  12. #11 babyblaues, 10.01.2010
    babyblaues

    babyblaues Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    1
    Das stimmt wohl, aber bei 20 Schweinen würde man damit super über die Runden kommen.
    Nur dazu fehlt mir die Zeit und auch die Lust, wollts auch nur mal ausprobieren. :D
     
  13. #12 Freezer, 10.01.2010
    Freezer

    Freezer Guest

    Ich habe auch schonmal im Landhandel umme Ecke nachgefragt. Wollte aber keine 20 oder 25kg haben,sondern 5-10kg.Die hätten Säcke von Erbsenflocken,Johannisbrot besorgen können.Müßte dann aber eben halt die große Menge nehmen,aufbrauchenist nicht das Ding,habe nur nicht die Möglichkeit die Sachen zu lagern.

    Gibt es denn so etwas vergleichbares nicht in der Nähe. Weil ich denke schicken lassen wird für alle Anbieter einiges kosten.
     
  14. #13 Elfriede, 10.01.2010
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hab gerade mal die Schweinchen mit den Füßen abstimmen lassen: Ein Napf voll Berkels und einen voll mit meiner Spezialmischung. Das Berkels steht noch da, der andere Napf ist leer.

    Die Spezialmischung:

    50% Nagerladen Spezial
    25% Kräuter (Löwenzahn, Luzerne, Petersilie, Wiesengraspellets...)
    5% Trockenobst (Nagerladenmischung)
    20% Trockengemüse (Paprika,Rote Beete, Möhren....).

    Werd jetzt mal die Pferdefuttershops abklappern und mal sehen, was ich da bekommen kann.

    VG Elfriede
     
  15. Regina

    Regina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    Klingt schon sehr lecker deine eigene Spezialmischung.......als Leckerli, aber als fester Bestandteil des täglichen Speiseplans erscheint mir der Anteil an Kräutern und Trockengemüse doch sehr hoch. (ich gehe mal davon aus, daß du als Kaltstallhalter, zumindest im Winter, täglich Trofu fütterst)
    Hast du schon mal eine Inhaltsanalyse (Vitamin-, Mineralstoff-Gehalt/Verhältnis gemacht? Als Biologin hast du ja evtl. die Möglichkeit das selbst zu machen?

    Was die Preise für das Trockengemüse angeht finde ich die für die "Großgebinde" gar nicht mal übertrieben.
    z.B. die erwähnten € 85 für 25 KG getrocknete rote Beete. Wenn man bedenkt, daß man mindestens das 10-fache an Frischgemüse dafür benötigt, dazu noch die Kosten für Verarbeitung, Lagerung, Verpackung, und Fracht, bis die Säcke/Packungen dann endlich beim Händler im Regal liegen, sind die Preise doch eigentlich gerechtfertigt.
     
  16. #15 Elfriede, 11.01.2010
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Nein, ich will auch gar nicht über die Preise diskutieren, darum gehts gar nicht. Ich suche einfach nach einem Futter, das den Tieren schmeckt und aus meiner Sicht als Halter auch vernünftig ist.

    Ich muß Trofu füttern, sonst weiß ich nicht, woher die Tiere bei Temperaturen um die Null Grad die Energie nehmen sollen. Finde es aber schwierig mit einer einzigen Sorte Trofu allen Tieren gerecht zu werden. Als ich früher sehr viel weniger Tiere hatte, habe ich trächtige und säugende Weibchen anders gefüttert als z.B. die Böcke in der Bockgruppe. Alte Tiere bekamen dann wieder ein anderes Futter als Heranwachsende und so weiter.... Als es dann mehr Tiere wurden, bin ich dazu übergegangen, allen Tieren Berkels zu füttern. Nichts gegen Berkels, aber ich vermisse das der Situation des Tieres angepaßte Füttern doch sehr.

    Damals habe ich all die verschiedenen Zutaten im Nagerladen und beim Raifeisenmarkt geholt, aber wenn ich das jetzt für die größere Anzahl Tiere tue, dann sprengt das einfach meinen finanziellen Rahmen. Na, hab ja schon ein paar gute Tipps erhalten, werd mal rumfragen.

    VG Elfriede
     
  17. merlin

    merlin Guest

    Hallo Elfriede,

    schau mal hier --> http://www.alfana.de/ . Die drei neuen Futtermischungen (Kräuter Strukturmischung, Dinkel-Naturkornmüsli und Energiemüsli mit Kräutern) wird es demnächst bei Quiekers-Nagerheim in verschiedenen Packungsgrößen geben. Die Futterproben haben sowohl meinen Meerschweinchen als auch Kaninchen geschmeckt. Natürlich sind die Futtermischungen wie auch schon auf der Alfana-HP vermerkt nur ein Beifutter ( = Leckerlie). Die Preise kannst Du schon mir erfragen - nur die Ware ist noch nicht da ...(sollte aber demnächst bei mir eintreffen)

    Gruß, Bernd
     
  18. Beatle

    Beatle Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Die Firma Nösenberger stellt nicht nur Pferdefutter her, sondern auch Kaninchen/Meerschweinchen-Futter. Das gibt es auch in 20kg Säcken.

    Das Futter ist hochwertig, aber nicht allzu teuer. Ich habe dort mal eine Futtermischung für mein Pferd zusammengemischt bekommen. Vielleicht klappt´s ja beim Schweinchenfutter auch.

    Einfach mal anrufen, ein Firmensitz ist bei Langenfeld/TRheinland

    Viel Glück

    Beatle
     
  19. #18 speed runner, 11.01.2010
    speed runner

    speed runner Guest

    :-)Was haltet ihr eigentlich von Vitak.. Vita Verde. Meine Schweinchen lieben es... Da ist ein sehr geringer Anteil an Hafer mit drin. Habe aber Kaltstallhaltung und ich denke das das nicht verkehrt ist.
    Trockenobst füttere ich nicht. Meine bekommen 2 mal pro Woche frisches Obst z.B. Apfel oder Banane. Das lieben sie.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Elfriede, 12.01.2010
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hm, was würdest Du denn statt Kräuter und Gemüse reintun? Ich hab 10mal lieber Kräuter und Gemüse drin als all dieses Getreide, mit dem die fertigen Futtermischungen vollgestopft werden.

    VG Elfriede
     
  22. Regina

    Regina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    Ich mische natürlich auch Kräuter und Gemüse unter die Pellets. Allerdings zu einem geringeren Anteil, sozusagen als Leckerlies.
    Nötig wär das eigentlich nicht, eher im Gegenteil. Die Einpellet-Futter sollen ja gerade dazu dienen, daß die Tiere eine ausgewogene Vitamin/Mineralstoff-Zufuhr bekommen und nicht selektiv fressen können.

    Bei einer überwiegend oder komplett selbst zusammengestellten Mischung wäre ich mir unsicher ob ich das hinbekäme, daß alle erforderlichen Nährstoffe/Vitamine/Mineralien in der richtigen Menge und im richtigen Verhältnis zueinander enthalten wären. Und selbst wenn, ob meine Tiere das dann auch wie geplant alles fressen und nicht das Eine oder Andere einige Sachen aussortiert?
     
Thema:

Bezugsquellen für Kräuter und Trockengemüse/Obst gesucht

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden