benötige dringend Hilfe - Zahnprobleme

Diskutiere benötige dringend Hilfe - Zahnprobleme im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, meine Klara ca. 3-4 Jahre alt. Montag abend ist mir aufgefallen, das sie nicht frisst. Zugefüttert, Medis. Dienstag vormittag mein...

  1. #1 Maritta, 31.05.2014
    Maritta

    Maritta Guest

    Hallo,

    meine Klara ca. 3-4 Jahre alt.

    Montag abend ist mir aufgefallen, das sie nicht frisst. Zugefüttert, Medis.
    Dienstag vormittag mein Mann mit íhr zum TA - Dr. L.

    Der untere linke Vorderzahn so locker, das man bis zur Vulva? sehen konnte.
    Der Zahn wurde gezogen.

    Klara frisst aber nicht von alleine.

    Gestern zum anderen TA - auch Zahnarzt nach Krefeld.

    Dort die Vorderzähne so geschliffen, das normalerweise das unten stehende Zähnchen beim futtern hinter den oberen geschoben werden kann.
    Ich denke ihr wisst, was ich meine.
    Das Loch wurde gesäubert, es kam auch noch ein Eiterpropfen raus. Er hat ihr Veracin gespritzt und sie bekommt Schmerzmittel und natürlich zu jeder Breimahlzeit auch Sab.
    Die hinteren Zähne sind alle in Ordnung.

    Klara frisst immer noch nicht von alleine, mir ist aufgefallen, das sie die Zähne von links nach rechts schiebt, wenn sie den Brei bekommt und sie reisst auch zwischendurch ihr Mäulchen auf, als wenn sie irgendwas im Maul hat.

    Ich versuche ihr schon diverse Kräuter kleingeschnitten ins Mäulchen zu schieben, aber sie lässt sie immer alle rausfallen.

    Was kann man noch machen oder was für Ratschläge könnt ihr mir geben.
    Am Montag sind wir wieder zur Kontrolle beim Doc.

    Danke.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Perlmuttschweinchen, 31.05.2014
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Mein Robin hat nacheinander beide unteren Schneidezähne verloren.

    Das ist eine hoch schmerzhafte Sache was du beschreibst. Ordentlich Schmerzmittel und vor allem muss das Loch sauber gehalten werden. Es muss gespült werden, kann man mit Salbeitee machen, das desinfiziert auch.

    Und das ihr hundeelend ist bei der Gabe von Veracin ist kein Wunder... Robin bekam Clindamycin weil er wegen des geschwollenen vollgeeiterten Halses fast erstickt wäre und nix anschlug. War ein Hop oder Top- Versuch.
     
  4. #3 Maritta, 31.05.2014
    Maritta

    Maritta Guest

    danke schon mal für die Anwort.

    Was ich noch wissen müsste:
    Klara wiegt 1 kg.
    Wie viel ml muss ich am Tag füttern?
    Wie oft und wie viel Schmerzmittel - Novalgin und oder Metacam?

    Danke.
     
  5. #4 Angelika, 31.05.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.176
    Zustimmungen:
    2.981
    Was ist mit den hinteren Backenzähnen? Wenn das Tier vorne (einseitig) schont, kann da binnen Tagen eine Spitze entstehen, oder am Ende eine ganze Leiste kippen. Das Mundaufreißen deutet auf Probleme im hinteren Bereich des Mäulchens oder des Rachens hin. Das kann so weit hinten sein, dass es nur mit Sonde und/oder in Narkose gesehen werden kann - ist die Kontrolle entsprechend erfolgt, oder hat der TA nur (ggf. mit Spreitzer) geschaut? Bei einem meiner Tiere wurde in Narkose zusätzlich zum lockeren Schneidezahn eine alte tiefe Schleimhautverletzung im Rachen gefunden.
    Falls es sich nicht bessert, würde ich auch röntgen lassen.
     
  6. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    Wenn alle Zähne nun in Ordung sind, dann muß sich oft die neue Zahnstellung erst "einschleifen", bis sie wieder normal fressen.
    Ich habe schon mal 4 Wochen Brei zugefüttert bis das normale Fressen sich wieder eingestellt hatte!

    Ausreichend Schmerzmittel geben, mehrfach täglich Brei füttern (so viel, daß das Gewicht zumindest gehalten wird!), BBB dazu, ich geb auch vorsichtshalber immer Sab simplex dazu.
    Immer das Lieblingsfrischfutter anbieten.
    Und dann abwarten! :troest:
     
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Maritta, 31.05.2014
    Maritta

    Maritta Guest

    Danke für deine Pin.

    am Dienstag wurde geröngt, alles im hinteren Bereich in Ordnung.
    Gestern wurde noch mal mit einer Lampe reingeschaut, es ist alles in Ordnung.

    Ich nehme sie mit zur Arbeit und sie bekommt ca. 50 ml (also 5 x zugefüttert) am Tag Brei.

    2x täglich Schmerzmittel und wie schon geschrieben jedesmal auch Sa.

    Vielen Dank erst mal, dann wollen wir mal hoffen, das es sich wieder einrenkt.
     
  9. #7 Maritta, 31.05.2014
    Maritta

    Maritta Guest

    was mir noch einfällt, am Dienstag war sie in Narkose und gestern das war so eine Sonde.
     
Thema:

benötige dringend Hilfe - Zahnprobleme

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden