Benitos Handgelenk

Diskutiere Benitos Handgelenk im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hi, komme heim und sehe, das Benito nicht aufsteht. Gleich geschaut, er belastet vorne links überhaupt nicht. Als sich Réglisse das Pfötchen...

  1. #1 Mottine, 02.05.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Hi,
    komme heim und sehe, das Benito nicht aufsteht. Gleich geschaut, er belastet vorne links überhaupt nicht.

    Als sich Réglisse das Pfötchen gezerrt hatte, hob sie im Stand auch an, aber trat beim Laufen auf, hinkte.

    Benito tritt gar nicht auf. Er liegt da und wenn er sich bewegt, keinerlei Belastung auf das Beinchen und er kippt fast um, weil er nicht hoppeln kann.

    Also geschaut, Handgelenk leicht verdickt. TA. Kein Bruch, von Schulter bis Zeh ok, aber auch hier: Handgelenk.

    Schmerzmittel, Ruhe Mo wieder kommen.

    Nun sitzt der Bromselmann oben in Pünktchens ehemaliger Krankenstation. Erstmal alleine, er will seine Ruhe, Liegt auf dem Kuschelkissen, alles um ihn herum aufgebaut. Napf, Gras, Heu, Wasser.
    Er frißt etwas, aber nicht so wie sonst. Muß ja auch ganz schön weh tun.
    Wie das nur passiert ist? Einfach Mist!

    Zum Glück hat keines meiner Meeries Streß, mal alleine zu sein. Selbst beim Transport nicht. Aber tut mir so weh, wie er da liegt.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schweinchenfan, 02.05.2014
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    2.101
    Oh, der arme Kerl.
    Hoffentlich geht's ihm bald wieder besser :Daumen:

    Bei stumpfen Verletzungen könnte Traumeel vielleicht nützlich sein.
     
  4. #3 Mottine, 02.05.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Er liegt nur da. Aber zum Glück bequem und nicht aufgeplustert hockend.
    Benito kann gar nicht laufen. Irgendwie kann er mit einem Vorderbeinchen nicht hoppeln, das kranke setzt er ja gar nicht auf.

    Er will los, kippt aufs Kinn und legt sich hin. Also auch aufs Gewicht achten und verwöhnen. Hoffe echt nur auf eine Zerrung, Prellung, Verstauchung.........ich habe schon Bänderriß oder so im Kopf.

    Umschlag mit essigsauerer Tonerde ließ er sich gefallen, denke tut auch gut.
    Traumeel gab ich schon, meine TÄ´tin meinte aber, mit Abstand zum Schmerzmittel, das leider stärker sein muß, als Traumeel.

    Und: danke, hänge dann auch immer so in den Seilen........
     
  5. #4 Flora_sk, 02.05.2014
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    644
    Es tut mir sehr leid, dass Du offenbar immer wieder Schweinchen hast mit Verletzungen, Réglisse, Leona und jetzt Benito.
    Ich wünsche allen Deinen verletzten Schweinchen gute Besserung und hoffe, dass nichts mehr passiert!

    Aber ich würde an Deiner Stelle schnellst möglich komplett umbauen und den Bodenbewohnern Meerschweinchen einen Lebensraum bieten, der ebenerdig ist, ohne Rampen und Etagen, dafür aber grossen Flächen, auf denen sie sich ausweichen können, ohne dass sie dazu Rampen hoch- oder runterrennen müssen.
    Ich weiss nicht genau, wie Dein Etagen-Bau aussieht, aber auf Bildern sieht man ja die Rampen oder Du schreibst davon, dass Deine Schweinchen sich auf den Etagen aufhalten.

    Ich weiss, dass sich gewisse Leute nerven, wenn ich auf Etagen-Bauten herumhacke, aber es ist nun mal eine Tatsache, dass schwanzlose, kurzbeinige, plumpe Bodentiere nicht in mehrstöckigen Bauten gehalten werden sollten.
     
  6. #5 Mottine, 02.05.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Réglisse hat sich im Freilauf weh getan, Leona war (zum Glück war) unklar komisch, verletzt hat sie sich nicht.
    Klar ärgert mich das total.

    Meine Schweine laufen den ganzen tag in der Wohnung rum, die sind nur spät abends, nachts oder wenn ich weg muß im EB. Und da sind mir 3-4 Etagen lieber, als nur eine Ebene.

    In über 37 Jahren Meeriehaltung kam das zum Glück nicht vor. Aber es gibt wohl immer ein erstes mal.
    Hm, überlege gerade. Also die Rampen habe ich nicht mal Chusi flitzen sehen, da laufen sie langsam über den Teppich. Das verstehe ich gerade nicht:
    Wenn sie nicht gerade rumlaufen oder sich zurückziehen, müssen sie ja auf einer Ebene sitzen, so sonst.:gruebel:
     
  7. #6 Flora_sk, 02.05.2014
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    644
    Umso schlimmer, wenn sie dann stundenweise in einem "Turm" leben müssen!

    Ich kann Dir nur dringend raten, eine bessere Lösung zu finden, wenn Du sie "wegsperren" willst, was ich verstehen kann.
    Generell halte ich von "Auslauf" gar nichts, wenn das bedeutet, dass sie stundenweise oder über Nacht zu wenig Platz haben. Das ist sehr schlecht für das Sozialleben.
    Du würdest Dich vermutlich wundern, wie die Post abgeht, wenn Du weg bist und sie sich in ihrem engen Etagenbau gegenseitig nerven.
     
  8. #7 Mottine, 02.05.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Es geht hier um Benitos Pfote, nicht um die Haltung.

    Ich habe hier keinen Turm.
    Wenn ich höre, das Du lieber keinen Auslauf gibst, als überhaupt einen, stellen sich mir die Haare hoch.
    Zudem sperre ich meine Tier nicht weg, sondern lasse sie nicht unbeaufsichtigt.
    Was das mit dem Sozialleben zu tun hat, hm.........?

    Immer auf engem Raum ist mehr Streß, als sich 12 Stunden nach Wunsch bewegen zu können.

    Und sorry, auch geht hier keine Post ab und wenn´s nicht anders geht, sind mir Etagen lieber, als auf einer Ebene hocken müssen.

    Sorry, aber ich gehe nicht konform mit Dir. Weder kennst Du mich noch meine Haltung, regst Dich aber drüber auf............
     
  9. #8 Flora_sk, 02.05.2014
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    644
    Bei der Ursachenforschung nach mehrfachen Verletzungen kommt man nicht um die Haltungsfrage herum.
    Drei Etagen sind ein Turm, Meerschweinchen sind aber Bodenbewohner, die Rückschlüsse musst Du selber ziehen.
     
  10. #9 Mottine, 03.05.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Ursachenforschung mehrfachen Verletzungen: wenn Du mal mitlesen würdest, so wie Du Leona aufgezählt hast, die sich nicht verletzt hatte, habe ich dies in über 35 Jahren nun 2x gehabt. Ui, was für eine Statistik!

    Ein Turm ist höher als breiter. Oh, meine Freundin hat ein Haus auf 4 Etagen. Voll der Turmbau zu Babel.
    Ich lasse Dir Deine Meinung, höre mir auch jede Meinung an, weil ich es wichtig finde, aber ob ich was daraus ziehe oder nicht, bleibt nur mir überlassen.

    Mache doch ein eigenes Thema dazu auf, ob EB über Etagen verboten gehören.
     
  11. #10 Eliza, 03.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2014
    Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Guten Morgen,

    Mottine hat deine TÄ schon geröngt um auszuschließen das dein Schweinlein Arthrose hat.

    Bei Arthrose hilft Vermiculite und Zeel sehr gut. ;)

    Pauschal zu sagen Etagenbauten sind schlecht finde ich überzogen, da kommt es auch darauf an wie die Platzverhältnisse im allgemeinen sind und wie die Rampen angelegt sind.

    Meine Hupfschweinchen hier im Bodengehege haben sich auch schon die Pfote verstaucht weil sie zu übermütig von den Tischen gesprungen sind, da reicht schon ein unglücklich aufkommen oder altersbedingte Dabbischkeit. *zuSamsonrüberguck*

    Aber wie Mottine schon schreibt ist das hier nicht das Thema!

    Gute Besserung deinem Schweinlein wünsch!




    LG Eliza
     
  12. #11 Flora_sk, 03.05.2014
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    644
    Das hast Du falsch verstanden... ich halte meine Tiere prinzipiell in so grossen Gehegen, dass sie gar keinen "Auslauf" brauchen!

    Wenn "Auslauf" als Erklärung/Ausrede dafür genommen wird, dass der Platz im EB halt nicht genügt, dann finde ich das Unsinn!
    Genügend viel Platz muss 24 Std. pro Tag zur Verfügung stehen, nicht nur stundenweise als "Ausrede" dafür, dass sie hinterher dann halt wieder auf engerem Platz leben müssen.

    Meerschweinchen sind keine Hunde, mit denen man mal ausgiebig Gassi geht (= "Auslauf") oder sie toben lässt, damit sie anschliessend ein paar Stunden ruhig im Körbchen schlafen.
    Fleischfresser tun das, solch ein Tagesrhythmus ist völlig ok für diese, Grünfresser und Beutetiere wie Meerschweinchen hingegen nicht. Die haben einen völlig anderen Tages-Verlauf und Aktivitäten, z.B. Zoff und Jagereien mitten in der Nacht, wenn eines brünstig ist oder sie sich gegenseitig nerven.

    Deshalb hinterfrage ich die Haltungs-Bedingungen und möchte Dir ans Herz legen, das Grundübel bei der Wurzel anzupacken.
    Lösungen suchen ohne Verletzungs-Risiken (z.B. einen Dauerauslauf vor dem EB, frei zugänglich 24 Std./Tag) musst Du selber. Ich kann Dir nur Denkanstösse geben.

    Eine weitere Frage wäre noch die Heuraufe. Je nach Modell (falls Du eine benutzt) sind diese auch immer wieder für Verletzungen verantwortlich. Diesen Punkt könntest Du vielleicht auch noch genauer unter die Lupe nehmen.

    Gute Besserung für Benito!
     
  13. #12 Schweinebande, 03.05.2014
    Schweinebande

    Schweinebande Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    70
    @Flora_sk: ich finde deinen Ton mal wieder sehr unnett. Mir ist das schon bei mehreren Themen aufgefallen, dass du immer sehr belehrend und angreifend bist. Man könnte fast meinen, dass fast jede Haltung (außer deine) schlecht ist.

    Du kannst mich gerne in Grund und Boden schimpfen. Meine Tiere wohnen auch in einem "Turm" und bekommen nur "Auslauf", wenn sie auf die Terrasse dürfen.
    Wahrscheinlich ernähre ich sie auch falsch und folter sie. Bisher wurde mein EB von vielen Leuten (auch MS-Erfahrene) gelobt und manchmal geht es nicht, dass man den Schweinen eine so große Grundfläche bieten kann und deswegen das bestmögliche macht (Grundflächenmäßig) und eben in die Höhe baut (mit entsprechenden Anpassungen).

    Ich wünsche Benito "nur" eine Verstauchung oder etwas harmloses und dass er bald wieder losrennt und fit ist. :daumen:
     
  14. #13 Mottine, 03.05.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    @Eliza
    Ja, da sah man nichts, aber wenn´s nicht besser ist, Mo wieder kommen.
    Habe sein Füßchen noch mit kühlen Wasser abgeduscht. Also Hahn auf, nicht zu kalt, Füßchen kurz in den Strahl gehalten.

    @Schweinebande
    Ja, so sehe ich das auch. Bezogen auf Deinen 1. Abschnitt. Geht mir auch auf den Senkel.

    @Flora_sk
    Lt. Profil hast Du ja gar keine Meeries.;)
    Deine Denkanstöße mögen nett gemeint sein, aber ich muß und möchte mich nicht von Dir belehren lassen, was Du bei anderen ja auch gerne machst.
    Ständig tauchst Du mit erhobenen Zeigefinger, Buchempfehlungen etc. auf. Was kam denn bisher mal als eigenes Thema von Dir? Hm, ja, da gibt es eines, wieder bezogen auf ein Thema eines anderen Users.

    Überdenke bitte Dich mal. Und das meine ich nicht böse.
    Nicht jeder hat die Möglichkeit eines eigenen Zimmers oder Gartenanlage für seine Tiere, aber jeder versucht das Beste draus zu machen.
    Das Perfekte gibt es nämlich nicht.

    Ich habe auch seit genauso langer Zeit Hunde, also mußt Du mir da nicht den Unterschied nahe bringen. Alleine die beiden Tierarten zu vergleichen!

    Grundübel! Ja, ich selber darf wohl nicht artgerecht leben, warum dann meine Tiere?!;)

    Aber die gute Besserung finde ich nett. Laß´bite gut sein.
     
  15. #14 Mottine, 03.05.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    [​IMG]

    Gestern

    [​IMG]

    [​IMG]

    und heute. Sieht schon bequemer aus. Und vorhin hat er beim Fressen das Beinchen am Boden gelassen, nicht angehoben. Weiß ich ja selber, wie das weh tun kann.
     
  16. #15 Tiefseetaucher, 03.05.2014
    Tiefseetaucher

    Tiefseetaucher Guest

    Vielleicht hat er's sich einfach wirklich nur verstaucht, manchmal ist dumm. Sowas kann einem Schwein auch auf einer ebenen Fläche passieren - passiert uns doch auch mal.
    Witzig finde ich, dass du ja nirgends die Maße deines "bösen Turms" geschrieben hast. Ein Etagenbau ist auch dann ein Etagenbau, wenn jede Etage 2x3m misst. :rolleyes:

    Gute Besserung deinem Schweinemann! :-)
     
  17. #16 Mottine, 03.05.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Alles was nach "könnte hängen bleiben" aussieht ist ja weg. Und er, der immer langsam unterwegs ist. Eher die Mädels, die jagen sich mal, aber er?!

    Hm, hier in Beitrag #9 http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=296362&highlight=Lisa hatte ich es erwähnt. Hätte eher damit gerechnet, das mal nachgelesen wird, wurde da ja auch viel gesagt.
    Geändert hat sich nur, das die Küche nun auch sicher gemacht worden ist.

    Turm, ja, ich lache immernoch.:hand:
     
  18. #17 Baierchen, 04.05.2014
    Baierchen

    Baierchen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    377
    Huhu,

    zeig doch einfach mal ein Bild von deinem Käfig, dann kann man es sich sicher besser vorstellen..

    Guten Besserung dem PlüscheMann
     
  19. #18 Tiefseetaucher, 04.05.2014
    Tiefseetaucher

    Tiefseetaucher Guest

    Ist doch hier völlig irrelevant.....
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mottine, 04.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Habe nur ein älteres. Der EB ist inzwischen mehrfach, in Länge, Ebenenhöhe und Tiefe vergrößert worden. Bald nochmal in der Tiefe und Ebenenhöhe, länger geht nicht mehr.
    Seitlich geht´s noch weg.

    [​IMG]
     
  22. #20 Flora_sk, 04.05.2014
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    644
    Selbstverständlich ist das relevant, wenn man von Verletzungen/Zerrungen redet!

    Da muss man alle Verletzungs-Möglichkeiten in Betracht ziehen, die ja reichlich vorhanden sind. :aehm:

    Bekommt Benito Schmerzmittel? (ausser Traumeel, meine ich)
     
Thema:

Benitos Handgelenk

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden