bene bac frage

Diskutiere bene bac frage im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Eine Freundin muss ihr Schweinchen päppeln (Zahnschweinchen), läuft auch recht gut. Nun muss zusätzlich Antibiotika und Bene Bac ins...

  1. #1 Tauseret, 10.04.2012
    Tauseret

    Tauseret Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    4
    Hallo!

    Eine Freundin muss ihr Schweinchen päppeln (Zahnschweinchen), läuft auch recht gut.
    Nun muss zusätzlich Antibiotika und Bene Bac ins Schweinchen. Allerdings nimmt das Schweinchen die medikamente nicht so einfach!
    Das "Veräppeln", sprich in den Päppelbrei oder auf ein leckerli, klappt nicht wirklich. Das Schweinchen riecht vorher dran und lehnt dann ab bzw. spuckts wieder aus.

    Gibts da noch ein paar kleine Tricks, aus eurem Erfahrungschatz?
    Irgendwie muss doch der Geruch oder Geschmack überdeckt werden....

    Dankeschön im Namen der Schweinemama...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lizzy

    lizzy Guest

    Ich gebe es immer direkt mit einer 1ml Spritze (ohne Nadel) direkt ins Mäulchen,dann fix was leckeres hinterher zb Apfelbanane Gläschen aber nur ein wenig in einer anderenSpritze quasi als Belohnung.lg lizzy
     
  4. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.476
    Zustimmungen:
    1.664
    Direkt mit einer Spritze ins Mäulchen geben. Die Spritze ziemlich weit ins Mäulchen schieben (bis ca. zur 0,3 ml Angabe) dann kann das Schweinchen auch nur noch schwer wieder ausspucken.

    Sag Deiner Freundin das das Bene Bac mindestens 2 Stunden nach dem AB gegeben werden muß, sonst wirkt es nicht! Das Antibiotikum zerstört sonst die guten Bakterien aus dem Bene Bac.
     
  5. #4 gummibärchen, 10.04.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Kann mich den anderen nur anschließen, den Päppelbrei direkt mit der Spritze ins Mäulchen eingeben.

    Mit Obstgläschen wäre ich persönlich vorsichtig, da bei Zahnschweinchen schnell die Darmflora ins Ungleichgewicht kommen kann, mir wäre da zu viel Fruchtzucker drin...

    Bene Bac gebe ich immer 6 Stunden zeitversetzt zum AB, je mehr Zeit man dazwischen lässt, desto besser.
     
  6. #5 Tauseret, 10.04.2012
    Tauseret

    Tauseret Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    4
    danke für eure Tipps. Gebe ich grad per Telefon weiter!

    Zum Thema Fruchtbrei kann ich nur soviel sagen: Das Schweinchen ist da nicht so begeistert (die Mitschweine schon!). Ich hab ihr schon die verschiedensten Varianten mitgebracht zum Testen (sie hatte bisher nur Schle.... in der nähe). Alles hilft nicht wirklich zum freiwilligen Verzehr bzw. nur kurzfristig. Schweinchen lehnt es dann ab, sobald es den Verdacht hat, dass da was drin ist.

    Danke für den Hinweis mit dem Zeitunterschied zwischen dem AB und Bene Bac. Wusste sie nicht. Sie hat nicht beides in den Brei gemischt!
     
  7. #6 trauermantelsalmler, 10.04.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.04.2012
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    439
    Hallo,
    Ich gebe Medikamente gerne gemischt mit etwas Vitacombex Na (ca ***Dosierung entfernt*** ml zum Medikament dazu, kriegt man in jeder Zoohandlung) mit einer 1ml-Spritze direkt ins Mäulchen. Das ist wie Multivitaminsaft und wird hier sehr gerne genommen.
     
  8. Janina

    Janina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    17
    hallo

    ich nehme immer das bene bac pulver und mische es mit apfelpektin und wasser. meine beiden mögen das richtig gerne. das weibchen bekommt die mischung ca. einmal die woche, weil sie einen empfindlichen darm hat und mein kastrat hat es die letzten tage bekommen,weil er ein AB nehmen musste. beide muss ich nicht mal festhalten, sondern sie nuckeln sofort freiweillig an der spritze :-)

    falls du hier von dem bene bac gel schreibst, kann deine freundin ja mal das bene bac pulver ausprobieren. LG
     
  9. Alinka

    Alinka Guest

    also bei Bene Bac bin ich immer vorsichtig. Wenn man Tiere mit Darmproblemen hat, kann Bene Bac auch dazu führen, dass es noch schlimmer wird, da Bene Bac viel Zucker enthält. Da gibt es bessere Präparate und Alternative Fütterung

    Probier mal nen anderen Brei aus. Nicht alle Tierchen mögen Babybrei.

    Man kann z.B. auch Kräuter kleinschneiden und pührieren, mache ich ganz gerne

    ein wirklich guter Brei, den alle gerne nehmen ist
    Schmelzflocken mit Fencheltee angerührt, etwas rodi oder critical care dabei, gemahlene Sonnenblumenkerne oder Hirse, etwas Babybrei, je nach Schweinchen oder pührierte Kräuter dabei, SAB smplex nicht zu vergessen

    Dill-Apfel-Brei:
    1/4 Knollensellerie
    1/4 Apfel
    1 Bund Dill

    Sellerie und Apfel kleinschneiden und zusammen kochen. die letzten zwei Minuten den Dill dazugeben. Alles zusammen pürieren. Mit Schmelzflocken ien wenig andicken.


    Powerbrei:
    Sämereien (Sesam, Haferflocken, Leinsam, Fenchelsamen, Anissamen, SBK, Hirse, etc.) fein mahlen (zB Mr. Magic oder notfalls im Handmörser) und mit frisch gekochtem Möhrenbrei verrühren


    Kullerbrei:
    Kuller oder Würmer einweichen und zu Brei zerdrücken


    Kräuterbrei:
    1 Bund Petersilie
    1 Bund Dill
    + zB Basilikumblätter

    alles kleinschneiden, kurz in kochendes Wasser werfen und anschließend pürieren. Ggf. mit Schmelzflocken, CC oder Sämereienpulver andicken


    Im Endeffekt kannst du fast alles, was du normal fütterst, in diversen Kombinationen pürieren. Das Pürieren geht am besten mit einem Pürierstab oder eine Mixer (wie zB dem Mr. Magic). Stark schmeckende Sachen wie Sellerie, Mais oder Kräuter regen am ehesten wieder Appetit an. Über hochenergetisches wie Schmelzflocken, Mais, Sämereien und Co bekommst Energie in den Kerle rein
     
  10. Janina

    Janina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    17
    das pulver ist da besser, hat mir zumindest meine TÄ gesagt, die benutzen nur das bene bac pulver. meine maus hatte wochenlang schlimme blähungen und das bb-pulver zusammen mit apfelpektin hat ihr sehr gut geholfen.

    fibreplex kann man auch gut geben, hat meinen aber überhaupt nicht geschmeckt.

    lg :-)
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Tauseret, 11.04.2012
    Tauseret

    Tauseret Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    4
    So, da sind ja noch einige Sachen zusammengekommen! Danke euch allen!

    Heute wars Schweinderl bei der TÄ. Gab nen Spritzchen. Sie hat auch mitgerätselt nach weiteren Ideen, um die Schweinedame zu "beschwindeln"! das meiste hab ich auch schon hier aus dem Forum, da ja viele andere schon solche Probleme hatten.

    Ja, ich fahre morgen zu ihr und werde vorher Kräuter kaufen, da der Garten noch nicht genug hergibt! Jupp Appetit müssen wir anregen.

    Das Vitacombex hatte ich heute in der Hand, war mir aber nicht sicher. :gruebel: Es muss halt irgendwie das böseschmeckende Medikament überdecken...
     
  13. #11 trauermantelsalmler, 11.04.2012
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    439
    Das riecht und schmeckt recht intensiv nach Multivitaminsaft, deswegen mögen meine es sehr gerne. Damit habe ich sie meist ganz gut überlistet, allerdings reissen sie mir trotzdem nicht gerade das Medikament aus der Hand. Ich muss ihnen trotzdem meist die Spritze gegen leichten Widerstand in den Mund platzieren. Aber sie schlucken es dann doch recht bereitwillig. Wenn das nicht klappt, kann man dem Schweinchen auch erst die Medizin mit sanfter Gewalt einflößen, und dann etwas Vitacombex in einer Extra-Spritze hinterher. Einmal gab es hier nämlich ein Medikament, was wohl in Kombi mit Vitacombex noch ekliger war als ohne, da ging es dann aber mit Extra-Spritze.
     
Thema:

bene bac frage

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden