Beliebtheit von Einfarbigen

Diskutiere Beliebtheit von Einfarbigen im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Morgön, wollte mal fragen, was ihr so für Erfahrungen mit der Beliebtheit von einfarbigen Schweinchen gemacht habt. Ich will ja Rosetten in...

  1. #1 Azurcristall, 15.01.2008
    Azurcristall

    Azurcristall Guest

    Morgön,

    wollte mal fragen, was ihr so für Erfahrungen mit der Beliebtheit von einfarbigen Schweinchen gemacht habt. Ich will ja Rosetten in Schoko Tan züchten und zwangsläufig werden da auch welche in einfarbig schwarz und einfarbig schoko fallen.

    Bisher hab ich oft gehört, einfarbige Schweine wären an Liebhaber nahezu unvermittelbar, da diese "bunte" Schweinchen haben wollen. Hatte mich also damit abgefunden, dass es wohl etwas schwerer wird.

    Nun hab ich aber nen Rosettenmann in einfaribg Schoko hier sitzen und sobald ich Bilder zeige, egaaal wo und egal wie viele dreifarbige Schweinchen dabei sind kommt immer: "Boa Papercut, der is so toll, dieses Schoko... So einen will ich auch!" Und das vor allem von Liebhabern. Hätte ihn schon das ein oder andere Mal vermitteln können. *g*

    Also wie sind da eure Erfahrungen? Gehen die einfarbigen schlechter? besser? genauso gut?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heissnhof, 15.01.2008
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Hallo,
    also wenn Du Liebhaber zum Aussuchen da hast, und bietest ein buntes und ein einfarbiges Schweinchen an, dann wird in der Regel das bunte bevorzugt. Hast Du nur einfarbige, dann stellen die Leute sie meist kontrastreich zusammen. Also beispielsweise ein einfarbig schwarzess und ein einfarbig buff- oder cremefarbenes. Ungerne werden zwei einfarbige Schweinchen der gleichen Farbe genommen, vor allem dann, wenn sie dunkel sind.
    Das Auge will offensichtlich Kontraste, die müssen aber nicht auf einem TIer vereinigt sein.
    Gerade mit den den einfarbigen Schokos hatte ich allerdings nie große Schwierigkeiten.
    Wirklich schwierig ist es mit weißen Böcken, die rote Augen haben. Die sind sogar als Kastrat manchmal einige Wochen sitzen geblieben, aber auch die finden dann irgendwann ihren Platz.
    WEnn man Farben züchtet, die in Liebhaberhände nicht so gut zu vermitteln sind, muß man sich einfach in der Zahl begrenzen.
     
  4. #3 Azurcristall, 15.01.2008
    Azurcristall

    Azurcristall Guest

    ja, die Sache mit "Liebhaber wollen 2 verschiedene Schweine" ist auch so ein problem... eigentlich wollte ich nur mit einer Zuchtgruppe anfangen, weil das für den Anfang reicht. Aber "nehmen sie doch ein schwarzes & ein braunes" (Braun nun mal als Laienbezeichnung für einfarbig schoko) ist für den Liebhaber sicherlich nicht überzeugend und mehr wird bei mir nunmal nicht fallen ;)

    Mein Horror ist halt: Es fällt ein Wurf, 5 Böcke in einfarbig schwarz und Schoko. Mit Gutwillen behalte ich einen. Und dann hab ich da 4 einfarbige Böcke sitzen die keiner will? Ohoh *g* Man muss ja imemr vom schlimmsten ausgehen ;)
     
  5. #4 bockfürst, 15.01.2008
    bockfürst

    bockfürst Guest

    ich kann heissenhof zustimmen. ich habe auch nach diesem prinziep damals ausgesucht. schwarz,weiß,buff und ein tan. eigentlich war mein favorit schoko. der war zu klein:(
     
  6. #5 Caro1989, 15.01.2008
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Bei Rosetten hast du auf jeden Fall einen besseren Ausgangspunkt, als ich bei meinen Glatthaar.;)

    Allerdings konnte ich gestern auch einen GH schwarzen verkaufen.:-)
    Nach 7 Monaten. :uhh: Aber egal; jetzt hat er ein tolles Zuhause und heißt Batman! :D
     
  7. #6 bockfürst, 15.01.2008
    bockfürst

    bockfürst Guest

    super name*grins*
    das passt doch. ja ich denke ich wrde es auch schwer haben mit den glatthaaren.....
     
  8. #7 Heissnhof, 15.01.2008
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Hi Ihr,
    ich kann nur empfehlen schwerer verkäufliche Tier zügig kastrieren zu lassen. Zum einen können sie dann bei den WEibern mitlaufen und zum anderen gehen Kastraten immer! Ältere Böcke in "schwierigen" Farben konnte ich nur selten unterbringen.
     
  9. #8 Caro1989, 15.01.2008
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Schok klar; nur leider nimmt meine TÄ 39€ und den Abzess bekommt man Gratis dazu. Die Behandlung dessen leider nicht.
    Und hier in der Umgebung zahlt keiner 39€ für ein MS.
     
  10. #9 bockfürst, 15.01.2008
    bockfürst

    bockfürst Guest

    danke für dn tip. bisher ist ja noch nichts da(donna will einfach warten bis ich nicht da bin :elach: )
    aber ich denke das werde ich so handdhaben. die jungst die nicht an züchter verkauft werden, kommen unters messer.
     
  11. Nehle

    Nehle Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    2
    ich habe auch die Erfahrungen gemacht, wie Sibylle auch schreibt, dass eben Kontraste bevorzugt werden. Da ich helle (himalaya, beige, slateblue) sowie dunkele (schoko, schwarz) habe ist das bei mir kein problem. Aber das einfarbige umbedingt schlechter als bunte zuverkaufen sind kann ich nicht unterschreiben. gerade die einfarbigen schwarzen die abundzu fallen sind als erstes verkauft. Wohlauch weil es Angoras sind :-) Auf die Wuschels stehen fast alle :dance:
    Aber ich denke mit Rosetten wirst du eh keine Probleme haben, die sind bei fast allen Liebhabern die nummer eins.
    LG nehle
     
  12. #11 Winselsgarten, 15.01.2008
    Winselsgarten

    Winselsgarten Guest

    Hier mache ich zur Zeit ganz außergewöhliche Beobachtungen. Ich züchte seit neustem Dalmatiner und die Liebhaber lieben die schwarzen einfarbigen Tiere, besonders die GH Böcke!

    Die 3 Farbigen sitzen hier zur Zeit am längsten, besonders schoko-creme-weiß! UNd das egal ob Bock oder Mädel!
     
  13. #12 Gurkenfee, 15.01.2008
    Gurkenfee

    Gurkenfee Rosettenfanatiker

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    491
    Rosetten sind nach dem, was ich bisher rund um mich rum gesehen habe, keinesfalls obligatorisch beliebter in der Vermittlung an Liebhaber!

    Als bei uns neulich die Kinder da waren um sich Aurico und Amon anzusehen, wollten sie am liebsten unseren ruhigen lieben langhaarigen - und auch recht bunten - Sheltie-Kastraten mitnehmen! :verlegen:

    Zu der Einfarbigkeit: Ich befürchte auch sehr, dass es mit schwarz und schoko einfarbig schwieriger wird, als mit den Buntschimmeln z.B. (und da hats auch shcon lange genug gedauert :rolleyes: ).

    Und zu der stürmischen Begeisterung hier im Forum: Von den allermeisten, die aufquieken vor Freude über ein "neues Schweinchengesicht" in schoko, können die allerwenigsten sie nachher auch wirklich bei sich aufnehmen. Da sind die Augen – logo, bei den schönen Fotos immer! – einfach VIEL GRÖßER als die "heimische Stellfläche". :nuts: :fg: :nuts:

    Dem Irrtum war ich auch erlegen, als hier die Begeisterung über unsere Schimmelbuben losbrach, dass es ja ein Leichtes sein müsse, für sie ein neues Zuhause zu finden, aber so war es nicht!

    Ich denke, die Vermittlungsquote steigt ganz allgemein mit dem Bekanntheitsgrad des Züchters, und dann lassen sich auch die weniger gefragten Farben leichter an den Mann bringen. Aber bis dahin kann der Weg, so will mir jedenfalls scheinen, ganz schön lang sein...

    LG,
    Gurkenfee
     
  14. Nicky

    Nicky Guest

    Da muss ich mich doch mal als Liebhaber melden. :D

    Ich habe momentan 2 Einfarbige, wobei Tiffy aussieht wie ein "verunglücktes" Black and Tan, man sieht aber im Grunde nur schwarz, nur wenn sie rennt die andere Farbe. Charlie ist auch einfarbig. Billy und Peewee sind "bunt". Bei mir ist es so, dass es aus ganz unterschiedlichen Gründen "Peng" macht. Aber auf die Farbe bzw. Mehrfarbigkeit ist das eigentlich nicht bezogen.
     
  15. #14 Eickfrau, 15.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2008
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Die Liebhabergruppe meiner Töchter setzt sich derzeit nur aus Einfarbigen zusammen: Schwarz, Creme, Schwarz-Himalaya (okay, fast "einfarbig") und Satin Gold d.e. .

    Bei Liebhabern sind Bunte gern gesehen ... allerdings sind sie fasziniert von "seltenen" Schweinchen. Sitzt in der Gruppe der Abgabetiere nur ein anders farbiges Meeri, zieht dieses das Interesse besonders auf sich.

    @azurkristall: Versuch bei Deinen Rosetten 1. auf gute Rassetiere zu kommen und 2. möglichst "rein" auf Schoko zu kommen (lieber parallel Schoko, Schoko Tan und Black Tan Schokoträger, als zuviele Einfarbig Schwarze).
    Ganz wichtig auch: laß die Weißscheckung, sowie unnötige Faktoren (die Du nicht für Dein Zuchtziel brauchst) draußen! Einfarbige gute Zuchttiere sind auch für die Schimmelzucht sehr interessant.

    VG Bianca
     
  16. #15 Gurkenfee, 15.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2008
    Gurkenfee

    Gurkenfee Rosettenfanatiker

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    491
    Ja, genau das meine ich... "der Reiz des Anderen", dafür gibt es doch bestimmt eine tiefenpsychologische Erklärung!! :D Hey, ich hab grad ne Super-Idee, man müsste einfach, wenn man einfarbige Tiere dem Interessenten vorführt, alle irgendwie aufregend andersfarbigen oder -felligen so lange aus dem Blickfeld verbannen... :D was nich da ist, kann auch keiner haben wollen! :fg:

    Deine Tochter "gildet" übrigens nicht, die hat ja schon einen vorgeschulten guten Geschmack! :nuts:

    Aber ich mag jetzt sooooffoort sehen, wie ein SCHWARZER HIMI :eek: aussieht... :hüpf: büdde, büdde, büdde... :verlegen: stell ich mir megaaufregend vor!!

    LG,
    Gurkenfee

    EDIT: Ok, mir geht da grad ein Licht auf. Schwarzer Himi meint, dass die dunkle Zeichnung richtig schwarz ist - nicht wie ich eben dachte, alles in "fotonegativ", ein schwarzer Himi mit hellen Flecken im Gesicht.. :schäm: :D
     
  17. Svenja

    Svenja Guest

    Wir hatten auch die größten Schwierigkeiten mit einfarbig weißen Glatthaarböcken mit roten Augen. Auch die dunklen, fast einfarbig aussehenden blieben oft lange sitzen. Ich denke mal, wenn man die "richtige" Rasse für Liebhaber hat, dann ist man schon ganz gut bedient. WIe es eben meistens bei Liebhabern ist: sie kennen Langhaar, Glatthaar ("Sehen doch aus wie Ratten" - nee, is klar) und Rosette. Und letzteres finden häufig die Liebhaber ja auch gut.
     
  18. Nehle

    Nehle Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    2
    So sieht z. B. ein himalaya schwarzes Tier aus :D :
    [​IMG]
    Lg nehle
     
  19. Jaqui

    Jaqui Guest

    Hallo!

    Ich und mein Freund haben nur Liebhabermeerlis... und ich muss sagen das mein Freund als erstes ein schwarzes Glatthaar-Meerschweinchen ins Auge gestochen ist und mir ein Glatthaar in creme und als drittes haben wir uns dann für ein Dalamantiner entschieden... aber das alle auf bunte Meerschweinchen schauen stimmt nicht weil uns sind die zuerst die zwei Mädels aufgefallen ... wir haben sie auf der homepage gesehen und ich glaube das das viel mit dem Fotografieren zu tun hat... wenn man sie gut fotografiert und einen helleren Hintergrund hat kommen die dunkelsten Tierchen zum Vorschein

    Lg Jaqui
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Caro1989, 15.01.2008
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Sabel....? (Passt nicht ganz, da dunkle "Flecken" auf dunkel...)
    Nein, ich denke Bianca meinte, das was du schreibst. Einen Himi mit schwarzen Points.;)
     
  22. #20 Pepper Ann, 15.01.2008
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Dunkle einfarbige Tiere haben, meiner Erfahrung nach, dann einen Nachteil wenn man ihre Gesichter schlecht erkennt. Tiere die in Natura das erste mal gesehen werden sind bei mir genausobelibt wie andere. Aber mir ist noch was aufgefallen: Viele entscheiden sich für das Tier das sich von den anderen am meisten unterscheidet. Also in einem Haufen Bunter ist es das Einfarbigschwarze und in einem Haufen schwarzer ist es das weiße, in einem Haufen GH die Rosette und so weiter ...
     
Thema:

Beliebtheit von Einfarbigen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden