Beleuchtung im Eigenbau

Diskutiere Beleuchtung im Eigenbau im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo alles zusammen, ich möchte demnächst den Eigenbau von den Schweinchen mit etwas mehr Helligkeit versehen. Habt ihr ne Empfehlung für mich,...

  1. #1 Tammy030780, 06.03.2012
    Tammy030780

    Tammy030780 Guest

    Hallo alles zusammen,
    ich möchte demnächst den Eigenbau von den Schweinchen mit etwas mehr Helligkeit versehen. Habt ihr ne Empfehlung für mich, was ich da nehmen kann bzw. wo ich diese dann auch kaufen kann?
    Danke schon mal vorab.
    Gruss Katja
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ute + thomas, 06.03.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    Ich hab für meine Vögel Tageslichtröhren und diese nun auch bei den Schweinchen.
    Tageslicht bedeutet 4000-6000 kelvin
    Dazu hab ich lichtleisten die mit einem Vorschaltgerät funktionieren und somit flimmerfrei sind.
    Bei den Vögel sollte man einen Abstand von höchstens 40 cm haben, denke für die richtige Lichtausbeute ist es bei Schweinchen auch nicht anders.
     
  4. #3 granetal-meeris, 06.03.2012
    granetal-meeris

    granetal-meeris Guest

    Mein EB hat eine Wand aus Milchglas hinten und dahinter,also außen,ist ein Lichterschlauch. Das Licht kommt dadurch etwas abgedimmt und sehr angenehm rüber.
     
  5. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    ich habe auch Tageslichtleuchten, wenns draußen so grau in grau ist, sitzen die Schweins sonst recht im Dunkeln... es sind Röhren, die ich im EB festgeschraubt habe...schau mal auf e**y!
     
  6. #5 bastelmama, 06.03.2012
    bastelmama

    bastelmama Guest

    Ich hatte meine Tageslichtröhren und Energiesparlampen sowohl für die Schweinchen als auch für die Pflanzen hier gekauft. Die sind gerade bei den Röhren sehr sehr günstig.

    http://www.leuchtmittelmarkt.com//index.php

    Falls das mit dem Link nicht ok ist, dann liebe Moderatoren, bitte löscht ihn wieder.
     
  7. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.458
    Zustimmungen:
    1.653
    Ich habe zwei normale Wandlampen und eine Tageslichtlampe mit 6500 Kelvin am Eigenbau.

    Das normale Tageslicht liegt bei etwa 6500 Kelvin. Das entspricht einem leicht bedeckten Himmel. Die 4000-6000 Kelvin entsprechen einem Tageslicht bei voller Mittagssonne (liegt normalerweise bei ca. 5500 Kelvin).
     
  8. #7 barbara rottler, 06.03.2012
    barbara rottler

    barbara rottler Schweine Mama

    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    4
    Hallo
    Bei uns kommt eine LED Lichterfolie mit Warmton zum einsatz.
    Jede Folie ist 3 mtr.lang und hat 20 LED´s . Braucht nur ca 4 W pro Folie
    Macht auch ei angenehmes Licht, und ist nicht zu grell
    Ist selbstklebend und brauchte nur an die Decke vom EB geklept werden
    Gab es bei uns im Ne--o als sonderangebot für knappe 15 €
     
  9. #8 ute + thomas, 06.03.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    das heißt je niedriger die Kelvinzahl desto heller??
    ich dachte umgekehrt.
     
  10. #9 Muggel, 06.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2012
    Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.458
    Zustimmungen:
    1.653
    Nein, die Kelvinzahl hat nichts mit der Helligkeit zu tun, sondern mit der Farbtemperatur. Je kleiner die Kelvinzahl ist, desto "wärmer" ist der Farbton des Lichts. Bei 1800-4000 Kelvin z.b. ist das Licht orange/gelb, je höher die Kelvinzahl, desto weißer wird das Licht. Bei 6500 Kelvin ist das Licht "Kaltweiß", was eine Farbtemperatur von einem bedeckten Himmel gleich kommt. Das entspricht einem natürlichen Tageslicht.

    Die Helligkeit wird über die Wattzahl gesteuert. Je höher die Wattzahl, desto heller das Leuchtmittel.
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 ute + thomas, 06.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    naja heller meinte ich jetzt auch gar nicht:gruebel:

    Irgendwie Sonniger??
    ist auch schon wieder länger her das ich mich damit intensiv beschäftigt habe...

    Danke für deine verständliche Erklärung.
     
  13. Elly

    Elly Guest

    ich würde an deiner stelle von osram lumistixx nehmen die giebts bei bauhaus
     
Thema:

Beleuchtung im Eigenbau

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden