Behindertes Huhn - wer will sie?

Diskutiere Behindertes Huhn - wer will sie? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, eines unserer Huehner, ein huebsches Seidenhuhn-Auraucana-Kueken (mit ca 3 Monaten noch nicht ausgewachsen) hat vor Wochen schon...

  1. #1 Haploplo, 02.10.2005
    Haploplo

    Haploplo Guest

    Hallo,

    eines unserer Huehner, ein huebsches Seidenhuhn-Auraucana-Kueken (mit ca 3 Monaten noch nicht ausgewachsen) hat vor Wochen schon Laehmungserscheinungen am rechten Bein gezeigt. Das ging so weit, dass sie die Krallen nicht mehr ausstrecken konnte. Es hat sich dann ein wenig gebessert, das rechte Bein ist zwar immer noch nicht in Ordnung, aber es geht so einigermassen.
    Vor 2 Wochen hat das ganze dann am linken Bein angefangen. Letzte Woche war es noch so schlimm, dass sie immer mal wieder umgefallen ist, auf dem Ruecken lag und nicht wieder selber aufstehen konnte.

    Wir waren seit den ersten Symptomen schon zweimal bei verschiedenen Tieraerzten, der eine hat am rechten Bein eine Sehnenzerrung diagnostiziert, die andere Tieraerztin tippt auf Vitaminmangelerscheinungen (Vitaminpraeperate haben wir gegeben). Der Vorstand des Huehner- und Taubenzuchtvereins hier vermutet Probleme mit dem Darm und hat uns einige Tabletten mitgegeben.
    Das Huehnerforum raet sowieso zum Notschlachten.

    Mittlerweile kann sie ein wenig humpeln, sie hat definitiv keine Schmerzen, frisst und trinkt gut (sonst haetten wir schon zum Beil gegriffen).
    Sie kommt allerdings nicht alleine aus dem Huehnerstall, sie wird von uns in den Garten getragen und das Futter und Wasser wird direkt vor sie hingestellt.

    Ich schlachte sie nur ungern, aber bei uns ist das kein Dauerzustand. Ausserdem haben wir einen Hahn, der irgendwann versuchen wird, auf sie draufzusteigen und das wird sie wohl kaum ueberleben.

    Will sie irgendjemand?

    Gruss, Andrea.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bambi

    Bambi Guest

    Hallo

    Aus welcher Stadt kommst du denn?
    Vielleicht meldet sich ja einer.
     
  4. #3 Haploplo, 02.10.2005
    Haploplo

    Haploplo Guest

    Sie wohnt in Kleinkoetz (bei Guenzburg), direkt an der A 8 zwischen Ulm und Augsburg.

    Und das ist sie (war sie, als das rechte Bein wieder einigermassen in Ordnung war und das linke noch nicht betroffen). Sie versteckt sich bei uns momentan im Huehnerstall hinter dem Legenest.

    [​IMG]

    Die Zehen des linken Beines sind momentan komplett zu einer Faust verkruemmt, sie kann keine der Zehen strecken.
    Marek kann es uebrigens nicht sein, dann waere sie krank.


    Achja, sollte sie mal erwachsen werden, wird sie gruene Eier legen.
     
  5. #4 BlackPanther05, 02.10.2005
    BlackPanther05

    BlackPanther05 Guest

    Wird sie wirklich geschlachtet? Ich würd ihr ja helfen weil ich sowieso noch ein einzelnes Araucanahuhn hab das sich die federn ausrupft, aber ich wohne zu weit weg, wenn wir eine zuverlässige MFG finden würden, ich würd sie gleich nehmen, egal ob behindert oder nicht
     
  6. #5 Haploplo, 02.10.2005
    Haploplo

    Haploplo Guest

    Bitte den Arbeitsaufwand nicht unterschaetzen.
    Sollte das Bein nicht deutlich besser werden, dann wird sie immer nur ein paar Schritte humpeln koennen. Ihr Bein muesste gelegentlich eingecremt werden, damit hier nichts wund wird. Ins Sandbad tragen wir sie auch.
    Sie kann vor keiner Katze und keinem Hund davonlaufen.

    Ausserdem immer daran denken: Huehner soll man nie alleine halten, sie brauchen Artgenossen.
    Das ist bei ihr natuerlich schwierig, weil temperamentvollere Huehner sie wahrscheinlich totpicken wuerden. Meine Huehner (Seidenhuehner) sind relativ ruhig, aber sie wird natuerlich gelegentlich von ihnen gehackt.

    Also wer Interesse hat, bitte gruendlich darueber nachdenken. Schlachten geht schnell, da leidet sie kaum. Sie hat noch ein paar Tage, aber da ich momentan sehr wenig Zeit habe, gebe ich ihr kaum mehr als eine Woche.
     
  7. Bambi

    Bambi Guest

    Wäre ja schade um die süße, aber leiden darf sie natürlich auch nicht.

    Einfach mal abwarten.
    Heute Abend und Morgen lesen das ja auch noch einige hier.
    Sind ja nicht alle heute online.

    Vielleicht hat das Huhn ja glück.
    Gut das du noch ein paar Tage abwarten willst, das hat sie ja auch verdient.
     
  8. #7 BlackPanther05, 02.10.2005
    BlackPanther05

    BlackPanther05 Guest

    Deswegen such ich ja noch ein Huhn, du wohnst wirklich weit weg, wird leider nix, wünsch das sie noch ein neuse zu Hause findet

    gruß,Paul
     
  9. #8 Simone Kl, 02.10.2005
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

  10. #9 Haploplo, 02.10.2005
    Haploplo

    Haploplo Guest

    Es gibt hier in der Naehe einen Gnadenhof, die haben aber sogar einige Haehne. Zu einem Hahn kann die Henne nicht, meine Freundin hatte auch schon mal ein Huhn, das nicht so gut zu Fuss war. Nach dem Tretakt hat sie sie schlachten muessen.

    Naja, warten wir mal ab.
     
  11. #10 BlackPanther05, 02.10.2005
    BlackPanther05

    BlackPanther05 Guest

    die wqerden da bestimmt auch ne einzelgruppe ohne hahn haben, wenn du denen sagst das sie nivcht gedeckkt werden darf wirds da vielleicht auch net passiern
     
  12. #11 Haploplo, 02.10.2005
    Haploplo

    Haploplo Guest

    Hallo Paul, nein, sie haben nur einen Huehnerstall. Wenn Du fuer Dein armes, einsames Huhn noch einen Partner suchst, dann schau' doch mal ins Hueherforum

    http://www.huehner-info.de/huefo/index.php

    Da werden aus ganz Deutschland Huehner angeboten. So ganz allein fuehlt sich keine Henne wohl.
     
  13. #12 BlackPanther05, 02.10.2005
    BlackPanther05

    BlackPanther05 Guest

    Ich werd mal vorbeischauen, danke für den Tipp vielleicht hab ich aber auch schon was bei dhd24 gefunden, könntest du dein huhn einfach so schlachten? Wiewürdedas dann gemacht werden?
     
  14. #13 Haploplo, 02.10.2005
    Haploplo

    Haploplo Guest

    Ich ueberlege noch, ob ich es selber mache oder meinen Vater machen lasse.
    Wenn man Huehner haelt, sollte man auch in der Lage sein, so etwas zu erledigen. Dieses Jahr musste ich schon mal ein 3 Tage altes Kueken schlachten, es hatte erkennbar Schmerzen und dann fahre ich nicht lange durch die Gegend und lasse es leiden.

    Bei dem Huhn wird es mir leid tun. Wegen diesem Kueken bin ich ueber 50 km gefahren und nachts dann in einem Ueberschwemmungsgebiet mit dem Auto liegengeblieben (zuviel Wasser im Motor, die Strasse fuehrte bis an die Unterkante des Autos Wasser). Die Feuerwehr hat mich und das Kueken dann ein Stueck mitgenommen. Irgendwie habe ich kein Glueck mit meinen Araucana-Seidenhuhn-Mixen.

    Wenn ich es selber mache, dann hat es wenigstens keine Angst. Es bekommt einen kurzen Schlag auf den Kopf (Betaeubung) und dann Kopf ab (Beil). Das geht sehr schnell. Leicht faellt es mir trotzdem nicht.
     
  15. Conni

    Conni Guest

    Ich täts schlachten. Nicht sauber laufen können stellt für ein Tier, dass sich nur durch Flucht retten kann (und Fliegen is wohl au nich?) eine zu große Einschränkung dar, denke ich.
     
  16. #15 Annabelle, 04.10.2005
    Annabelle

    Annabelle Guest

    Auch mal interesse anmeld aber bist so weit weg. Denke wir hätten gute Haltung anzubieten. Keinen Hahn. 2 sehr soziale Hühner und freien Bewegungsraum wo sie auch direckt neben den STall immer beschäftigung hätte.

    Gruß Annabelle
     
  17. #16 Dobby & Co., 04.10.2005
    Dobby & Co.

    Dobby & Co. Guest

    Stimmt nicht: unsere Hühner würden an Altersschwäche sterben, wir würden nur Wert auf die Eier legen.

    Es gibt TÄ, die es einschläfern könnten ... aber vielleicht ist das hier einfach das Stadt-Land-Gefälle?!

    Als Vegetarier kann ich' s ja sagen: wer Tiere tötet, ist ein roher, barbarischer und gefühlloser Mensch, mit dem ich niemals Umgang pflegen könnte, geschweige denn, befreundet sein ...
     
  18. #17 Annabelle, 04.10.2005
    Annabelle

    Annabelle Guest

    Mal ne Frage. Warum muß man das bei Hühnerhaltung machen können? Weils Schlachttiere sind? Meeris, Pferde, Hunde und so weiter sind es auch, wenn man sie nicht als Liebhaber hält. Man kann sie doch Hühner aus aus Liebhaberrei halten, es gibt kein muß zum töten nur weil es eine bestimmte Tierart ist. Bei uns würde es an Alterschwäche sterben.

    Gruß Annabelle
     
  19. #18 Haploplo, 04.10.2005
    Haploplo

    Haploplo Guest

    Hi Annabelle,

    danke, aber ich glaube, das Thema hat sich erledigt. Eines meiner kleinen Seidis laeuft jetzt schraeg und morgen werden wir beide einen Kopf kuerzer machen.
    Falls es doch etwas ansteckendes ist (vielleicht doch Marek???), dann ist das besser so.
    Zum Liebhaben sind Seidenhuehner uebrigens was tolles. Kann ich nur empfehlen.

    Schoene Gruesse, Andrea.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Annabelle, 04.10.2005
    Annabelle

    Annabelle Guest

    Schade um die Tiere. Aber ne blöde Frage wäre es nicht sinnvoller zu einem Ta zu gehen um das ab zu klären?
     
  22. #20 Haploplo, 04.10.2005
    Haploplo

    Haploplo Guest

    Ach, nochmal zu den beiden vorigen Beitraegen. Natuerlich kann man das auch den Tierarzt erledigen lassen. Das Resultat ist das gleiche.

    Unsere Huehner sind keine Schlachthuehner, sondern fast sowas wie Haustiere. Ich war auch schon mit Huehnern bei Tierarzt. Das Kueken, das ich schlachten musste (ich wuerde eher erloesen sagen, da wir das Kueken ja nicht gegessen haben), hatte eindeutig grosse Schmerzen. Da fahre ich dann nicht erst lange zum Tierarzt und lasse es noch eine Stunde laenger leiden.

    Das Araucana-Kueken, das morgen geschlachtet wird, ist eine andere Sache. Haette ich noch die Zeit, dann wuerde ich abwarten, ob das Bein besser wird. Diese Zeit habe ich leider nicht. Umzugsmaessig muss ich in den naechsten 2 Wochen meine komplette Huehnerschar verkaufen.
    Der kleine Silbergockel, der schraeg laeuft, kommt vielleicht morgen noch davon, darueber werde ich mir heute Gedanken machen.

    Ich bin kein Vegetarier und bevor ich mir ein Suppenhuhn im Supermarkt kaufe, das sicher kein so schoenes Leben hatte, schlachte ich eines von meinen (wenn es denn noetig ist wegen irgendwelcher Umstaende z.B. aggressiver Gockel - er kam dieses Jahr auf den Tisch) und esse es.

    Ich gestehe, ich habe hier auch ein paar Huehner, wo ich mir das momentan nicht vorstellen kann, aber es kommt immer auf die Umstaende an.
    Davon abgesehen, waere es unsinnig, unsere Huehner wegen des Essens zu schlachten, dazu sind sie (rein finanziell gesehen) zu wertvoll. Fuer eine ausgewachsene Seidenhenne zahlt man schon zwischen 20,- und 30,- Euro.
    Ein teurer Braten.

    Hasen schlachtet man auch und es gibt in der Gegend sogar jemanden, der Meerschweinchen schlachtet. Ein Vegetarier kann sich gerne aufregen, aber jemand, der gerne mal Fleisch ist, sollte sich lieber mal ansehen, wie Schlachttierhaltung in Grossbetrieben aussieht.

    Gruss, Andrea.
     
Thema: Behindertes Huhn - wer will sie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. behindertes huhn abzugeben

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden