Behinderte Meeri?

Diskutiere Behinderte Meeri? im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hi, hat einer von Euch vielleicht schon einmal eine Erfahrung mit einem behinderten Meerschweinchen gemacht? Wie wird denn so ein Meeri in...

  1. #1 Danynany, 16.12.2002
    Danynany

    Danynany Silberfan

    Dabei seit:
    17.08.2001
    Beiträge:
    2.324
    Zustimmungen:
    1.001
    Hi,

    hat einer von Euch vielleicht schon einmal eine Erfahrung mit einem behinderten Meerschweinchen gemacht?

    Wie wird denn so ein Meeri in der Gruppe aufgenommen/toleriert?

    Wieweit sozial sind Meeris zu so einem Tier?

    Mit fragendem Gruss

    Dany & Rasselbande
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Iris

    Iris Guest

    Hallo Dany!

    Normalerweise gibt es weder mit behinderten noch mit kranken Meerschweinchen in der Gruppe Probleme. Meist werden sie in Ruhe gelassen. Es sein denn es ist eine Bockgruppe oder eine Doppel-Kastraten-Haremsgruppe. Da kann´s schon eher sein, daß die Situation schamlos ausgenutzt wird (v.a. dann wenn der Kranke eine höhere Position inne hatte) und der Kranke/Behinderte kräftig unterdrückt und getrietzt wird. Aber das kenne ich eben nur von meinen Böcken.

    Kranke/schwache Mädels werden i.d. Regel in Ruhe gelassen. Dürfen sich sogar an die allergrößten Rühr-mich-bloß-nicht-an-Zicken rankuscheln. Im Moment hab´ ich hier so ein armes Ding.

    Du beziehst Dich wohl auf Dein fußkrankes Böckchen? Wenn er unter Mädels lebt, brauchst Du Dir wegen der Damen eigentlich keine Sorgen zu machen. Die werden sich ihm gegenüber nicht viel anders als sonst verhalten.
    Allerdings würde ihn der besseren Heilung wegen ersteinmal separieren, damit er nicht mehr als nötig seinen Fuß belastet.
     
  4. #3 Danynany, 16.12.2002
    Danynany

    Danynany Silberfan

    Dabei seit:
    17.08.2001
    Beiträge:
    2.324
    Zustimmungen:
    1.001
    Hi,

    Du hast mich ja gleich durchschaut.

    Ja es geht um meinen Jack, dessen Fuss wohl bald nicht mehr zu retten ist. Die TÄ und ich haben jetzt wirklich alles mögliche versucht und es sieht immer schlimmer aus. Ich weiss nicht, was er gemacht hat, da ich die Tage als es passierte nicht hier war und mein Freund es auch nicht weiss. Da er meist erst spät heim kommt, konnte er zwar erst am nächsten Tag zur TÄ und sie meinte, das sei nix ernstes und jetzt sieht es so aus, als ob er seinen Fuss verliert :runzl:

    Ich bin zur Zeit völlig fertig und frage mich, was er da bloss gemacht hat.

    Naja wir fahren jetzt wieder zur TÄ, mal sehen, was sie heute sagt.

    Wenn muss er in der OP gleich beides bekommen, d.h. Fuss ab und kastrieren. Naja mal sehen, was gleich die Besprechung ergibt.

    Ach so er sass allein bis gestern, aber dann wollte er nicht mehr recht fressen und wohnt jetzt mit dem einen der Notms, das ist ein kleines Böckchen.

    Mit total traurigem Gruss

    Dany & Rasselbande
     
  5. Ili

    Ili Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.08.2001
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    372
    Hi Dany,

    tut mir leid um deinen Jack. Mit dreibeinigen Schweinen habe ich noch keine Erfahrungen.

    Meine Blinden und lahmen (steife Beine) Schweinemädels haben eine Art Sonderstatus in der Gruppe. Sie dürfen fressen, wenn das Leittier frißt und werden in jedem Haus geduldet. Ich denke, solange du ihn in eine Weibergruppe tutst, wird ihm nix passieren.

    Liebe Grüße und gute Besserung an Jack

    Iliane
     
  6. #5 Danynany, 16.12.2002
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2002
    Danynany

    Danynany Silberfan

    Dabei seit:
    17.08.2001
    Beiträge:
    2.324
    Zustimmungen:
    1.001
    Hi,

    ich komm grad von meiner TÄ, sie hat Jack gleich da behalten. Er wird jetzt gleich operiert.

    Hier noch ein "altes" Foto von Jack, da ist sein Füßchen noch heil und steht auf meiner Hand und jetzt kommt es ab *wein*

    [​IMG]

    Sie muss sein Beinchen abnehmen, denn es sieht danach aus, dass er in dem Fuss einen Tumor hat.

    Wenn er das gut mitmacht, dann wird er auch gleich noch kastriert und in ein paar Tagen kann ich ihn wieder abholen.

    Er ist doch noch so jung und dann schon einen Tumor? Jack ist ein halbes Jahr erst alt und daher meint sie auch, dass er gute Chancen hat, dass er später halbwegs normal leben kann.

    Sie hat mir natürlich auch angeboten ihn einschläfern zu lassen, aber das bring ich nicht übers Herz und sie wäre davon auch nicht überzeugt, da er viel zu mobil ist mit seiner Behinderung.

    Gegen späten Nachmittag soll ich mich mal melden, dann kann sie mir genaueres sagen, da sie sein Beinchen (was sie abnimmt) mir zuliebe noch genauer untersucht.

    Mir ist damit mein Weihnachten vergangen und in den Urlaub fahren, mag ich auch nicht mehr.

    Ich heul schon seit der TÄ und sehe heute total schlimm aus, aber naja ich musste da einfach los weinen und sie hat es auch verstanden und mich getröstet.

    Meine TÄ ist schon sehr gut und bei ihr ist mein Jack in besten Händen.

    Mit verweintem Gruss

    Dany - die das alles zur Zeit nicht versteht

    P.S. Ich hoffe, dass ich im Sinne von Jack gehandelt habe, dass er jetzt nochmal Schmerzen hat wegen mir, aber danach hoffentlich ein langes Leben.
     
  7. Ili

    Ili Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.08.2001
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    372
    Tut mir wirklich leid Dany. Jack wird es bestimmt packen und noch ein langes Leben haben.

    Natürlich ist es eine schwere Entscheidung...aber ich hätte bestimmt genau so gehandelt.

    Ich wünsche dir alles alles Liebe! Und wisch dir die Tränen aus dem Gesicht! Ili und Pinto mögen Dany lieber lachend. ;)
    *ganz fest drück*

    Melde dich, sobald du was weißt...
     
  8. jsa

    jsa Guest

    Liebe Dany

    ich wünsch Dir ganz, ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit.

    Aber der kleine wird sich bestimmt arrangieren und das Leben wieder geniessen!!

    ich wünsch Dir einfach eine heilende Weihnachtszeit!!

    mitfühlende Grüsse

    jsa
    mit pico, curly, mela, sira und minnie
     
  9. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dany
    Mir kommen hier auch grad die Tränen, der arme Jack.
    Hier sind ganz doll alle Daumen und Krallen gedrückt das er die Op gut übersteht und es ihm danach auch wieder gut geht.
    *drück dich nochmal ganz dolle*
     
  10. #9 sandaara, 16.12.2002
    sandaara

    sandaara Guest

    Hallo Dana,

    das ist ja echt furchtbar! Das tut mir echt sehr leid. Aber Jack packt das alles schon. Bestimmt!!! Wir drücken hier alle Daumen und Pfoten, dass alles gut geht und Jack bald wieder bei seinen Damen rumwuseln kann. Fühle dich ganz doll gedrückt!
    Liebe Grüße
    sanne
     
  11. Tina

    Tina Guest

    Hi Dany,

    mensch das sind ja Sachen...:eek:

    Aber ich hätte auch genauso entschieden, mach dir also nicht zuviele Sorgen, das wird sicher wieder!

    Erzähl dann doch kurz, wie die OP gelaufen ist...

    Daumendrückende Grüße
     
  12. #11 moonlight*shadow, 16.12.2002
    moonlight*shadow

    moonlight*shadow Guest

    hallo dana,

    mensch das mit jack tut mir ja echt leid, hab ich dir ja schon gesagt...
    ich glaube er wird das packen, bestimmt! aber trotzdem kann ich verstehen dass es sehr schwer für dich ist, das ist ja klar! aber du brauchst auf jeden fall nicht zu denken das du an diesem unfall schuld bist oder sowas... das ist quatsch!! sowas kann immer mal passieren! ich wünsch euch auf jeden fall alles gute - jack wird das schon machen! wir drücken euch alle daumen, pfoten, krallen und was sonst noch da ist!! mit behinderten meeris hab ich keine erfahrung aber ich glaube nicht dass sie irgendwie ausgestoßen werden oder so, das kann ich mir net vorstellen!! ich wünsch euch auf jeden fall alles, alles gute!!
     
  13. Biene

    Biene Guest

    Hallo Dany,

    hier werden auch alle Daumen und Krallen für euren Jack gedrückt. Er schafft die OP bestimmt und hat noch ein ganz langes Leben bei euch.

    Daumendrückende Grüße
    Daniela
     
  14. #13 Danynany, 16.12.2002
    Danynany

    Danynany Silberfan

    Dabei seit:
    17.08.2001
    Beiträge:
    2.324
    Zustimmungen:
    1.001
    Hi,

    ich hab grad mit meiner TÄ telefoniert, also der Fuss ist ab und sie hat ihn gleich noch kastriert.

    Jack geht es gut und er frisst schon und das ist ja ein gutes Zeichen.

    Er bleibt bis Mittwoch Abend in der Tierarztpraxis, da er derzeit ja Schmerzmittel und AB bekommt und die TÄ das lieber alleine macht und mir das auch so lieb ist.

    Wenn er hier ist und alles gut verheilt ist, dann werden wir halt Reha mit Jack machen und ich glaube schon, dass er ein glücklicher Kastrat ist, der noch lange Jahre hier leben wird.

    Laut TÄ hatte er einen Tumor im Bein und daher kam das wohl alles, aber jetzt hoffen wir, dass keine Komplikation(en) dazwischen kommen.

    Mein Freund kam grad nach Hause und war zufrieden, wie ich mit entschieden habe und er meint auch, dass Jack noch ein langes Leben verdient hat und nicht die Einschlafspritze.

    Ich werde Euch gern über den Krankenverlauf informieren.

    DANKE an alle die Pfötchen, Krallen und Daumen gedrückt haben.

    Mit einem grossen Stein vom Herz fallenden Gruss

    Dany & Rasselbande
     
  15. #14 cavy-mama-Yvonne, 16.12.2002
    cavy-mama-Yvonne

    cavy-mama-Yvonne Guest

    Hallo Dana,

    schön das es Jack schon wieder besser geht. Das Schicksal ist schon manchmal hart. Aber er schafft das schon. Er kann bestimmt bald bestens mit seinem Handicap umgehen.
    Ich hatte zwar noch kein dreibeiniges Schwein, aber ein blindes. Sie kam gut damit zurecht, war halt vorsichtiger.
    Jack wird bestimmt bald wieder flitzen er hat ja noch das ganze Leben vor sich.
     
  16. #15 sandaara, 16.12.2002
    sandaara

    sandaara Guest

    Hallo Dana,

    wir drücken weiterhin ganz dolle Pfoten und Daumen. Das wird alles schon wieder!!! Die Hoffnung nie aufgeben...

    Liebe drückende Grüße
    sanne
     
  17. urmel

    urmel schweinelos

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich drück auch alle Pfoten, dass er wieder auf die Beine kommt.
    Ich kenn zwei schweinchen, die glücklich auf 3 beinchen leben. Es gibt dort keinerlei Problem.
    Sie laufen fast normal.
    Als Reha wurde damals Wassergymnastik gemacht soweit ich weiss.
    Allerdings weiss ich nicht warum er solange beim TA bleiben müsst irgendwie ist das nie gute für schweinchen udn sie gehen ohen Gesllschaft schnell auf. Kannst Du nicht wenigstens ein Partnerschwein hinbringen?

    Grüsse
    Petra
     
  18. celine

    celine Guest

    Hallo
    Ich wünsche deinem Jack alles Gute u. das er sich gut erholt.
    Wir hatten mal einen dreibeinigen Hamster. Der war genauso flink wie ein normaler.
    Alles alles Gute.
     
  19. #18 schokokeks, 16.12.2002
    schokokeks

    schokokeks Guest

    Hallo Dany

    auch hier sind alle Daumen und Krallen gedrückt.
    Mach dir nicht allzuviel Sorgen :bussi:

    Mein Krümmel war auch ein dreibeiniges Zwergkaninchen und es war vollkommen problemlos. Er war nicht immer ganz so schnell aber sonst hatte er keinerlei Probleme damit.

    Das einzigste auf was ich achten musste war das er am Po immer sauber war, da er mit drei Beinen nicht mehr ganz so gut zum putzen hinkam.

    Viele Grüße
    Sonja
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 KultMaren, 16.12.2002
    KultMaren

    KultMaren WaldStern

    Dabei seit:
    07.02.2002
    Beiträge:
    2.462
    Zustimmungen:
    3.775
    freut mich total das alles zu lesen!

    jack packt das bestimmt *weiter daumen drück*

    alles gute für euch :-)

    *knuddi*

    maren
     
  22. johnny

    johnny Guest

    hi dany

    auch ich hoffe das dein kleiner das packt
    ich kann mir gut vorstellen wie du dich fühlst
    wir hatten ja die entscheidung über augenentfernung(rechts) oder rbb zu fällen
    und haben den kleinen operieren lassen

    bei uns hat es geklappt und ich wünsche deinem süssen baldige
    genesung

    gruss robert
     
Thema:

Behinderte Meeri?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden