Bau-Blog: Unsere Außenhaltungsanlage entsteht

Diskutiere Bau-Blog: Unsere Außenhaltungsanlage entsteht im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, mein lang gehegter Traum geht in Erfüllung: Ich bekomme von meinem Mann, seiner Familie und unseren Freunden ein...

  1. #1 Mistral_84, 03.05.2013
    Mistral_84

    Mistral_84 Guest

    Hallo zusammen,

    mein lang gehegter Traum geht in Erfüllung: Ich bekomme von meinem Mann, seiner Familie und unseren Freunden ein Meerschwein-/Kaninchen-Paradies gebaut :juhu:! Es soll eine schöne Anlage für die Außenhaltung entstehen: Mit Gartenhaus in dem der dreistöckige EB steht, davor angeschlossen innerhalb des Gartenhauses soll ein Bodengehege über die Hälfte der Grundfläche des Hauses entstehen und dieses Bodengehege wird dann an das Außengehege angeschlossen! Ich freu mich schon so mega und werde später am Nachmittag gleich die ersten Fotos der letzten Wochen einstellen - ist ja schon Dank fleißigem Mann viel passiert!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 weide202, 03.05.2013
    weide202

    weide202 Guest

    Ich hoffe, wir werden mit vielen vielen Fotos versorgt. Ich finde es immer sehr interessant, wenn so etwas entsteht. So eine Familie wünsche ich mir auch :juhu:
     
  4. #3 Mistral_84, 03.05.2013
    Mistral_84

    Mistral_84 Guest

    16. März 2013 // Beton und Gartenhaus werden angeliefert

    16. März 2013 // Beton und Gartenhaus werden angeliefert

    Aufregender Tag: Heute wurden Beton und Gartenhaus angeliefert.
    Das Gartenhaus haben wir bei WEKA bestellt. Die kann man echt empfehlen: Super Kundenservice, Super Ware, Super Anlieferung!

    Hier soll das Gartenhaus mal hin:
    [​IMG]

    Das Haus hat folgende für die Haltung relevanten Maße:
    • 45 mm Blockbohlentärke
    • Sockelmaß 380x300 cm (BxT)
    • Grundfläche 11,40 m²
    • Massive Panorama-Doppeltür 182 x 182 cm
    • Dreh-Kippfenster 91 x 91cm mit kompaktem Rahmen
    • 8mm starke Gewindestangen zur Windsicherung

    Betonanlieferung:
    Der Baumarkt, in dem wir den Beton bestellt haben, bot uns für 115,- € Aufpreis auch die "unkomplizierte Lieferung" an. Leider hatte der Spediteur davon keine Ahnung und somit wurden die vier Paletten mit einem Handhubwagen in der Zufahrt zu unserem Grundstück verteilt statt - wie mit dem Baumarkt vereinbart - mit einem Gabelstapler in unsere Garage transportiert. Mein armer Mann musste jeden der 140 Säcke in die Garage tragen! Dabei also wirklich aufpassen!

    [​IMG]

    Für das Haus werden 4 Streifenfundamente benötigt. Jeder Streifen hat folgende Maße (B x L x T): 380 cm x 20 cm x 80 cm

    Für diese Streifen haben wir einen errechneten Betonverbrauch von 120 Säcken a 40 kg errechnet. Geliefert wurden insgesamt 140 Säcke a 40 kg (4 Paletten). Es ist ja immer besser, ein paar Säcke zu viel zu haben als zu wenig. Aber soviel sei vorab verraten: die 140 Säcke waren immernoch zu wenige :rolleyes:



    Gartenhausanlieferung:

    Weka war schon vorbereitet darauf, dass unsere Einfahrt sehr eng ist. Eigentlich ist Lieferung bis Bordsteinkante, aber der nette Spediteur hatte eine SUPER-Maschine dabei und konnte uns das echt RIESIGE Paket (400 cm x 120 cm x 90 cm) direkt vor die Garage fahren.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  5. #4 Mistral_84, 03.05.2013
    Mistral_84

    Mistral_84 Guest

    Ja, da hatte ich wirklich unheimliches Glück! Alle helfen mit: Mama, Papas, Oma. Nur ich nicht. Aber im 10ten Schwangerschaftsmonat ist das glaub ich verständlich, dass ich da nur für die Unterhaltung nebenbei sorgen kann... :rolleyes:
     
  6. #5 Charakterschweinchen, 03.05.2013
    Charakterschweinchen

    Charakterschweinchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    97
    Aha, da entsteht also dein Geburtshaus:totlach:......
    10. Monat?, da drücken wir mal ganz dolle die Daumen, da zählt ja jede Sekunde.
    Toi toi toi, dass alles gut geht.
    Wir sind auf weitere Fotos sehr gespannt.:tippen:
     
  7. Gini

    Gini Guest

    Huhu,

    das klingt ja bisher richtig toll! Bin auf den weiteren Verlauf sehr gespannt und freue mich auf deine Dokumentation :blumen:.

    Wünsche dir für die restliche Schwangerschaft und die Geburt alles Gute :o)
     
  8. #7 Mistral_84, 06.05.2013
    Mistral_84

    Mistral_84 Guest

    22. + 23. März 2013 // Streifenfundamente ausheben

    22. + 23. März 2013 // Streifenfundamente ausheben

    Am Freitag und Samstag wurden die Streifenfundamente ausgehoben.

    Freitag:
    Am Freitag hat mein Mann ca. 3 Stunden geschuftet, um den ersten Streifen mit den Maßen 380 cm x 20 cm (Spatenbreite) x 30 cm (L x B x T) auszuheben.

    Samstag:
    Am Samstag bekam er Hilfe von unseren Freunden und meinem Dad. Dabei wurden die restlichen 3 Streifen (2 Streifen mit 60er Tiefe, die zwei weiteren sogar mit 80er) ausgehoben.

    Beim Streifenfundamenteausheben sind wir wie folgt vorgegangen:

    1. Der Platz wurde vermessen und mit an Holzkeilen befestigten Schnüren in den entsprechenden Maßen abgesteckt. So entstand ein eingerahmter Bereich mit den Grundmaßen des Hauses, nämlich 300 x 380 cm.
    [​IMG]

    2. Dann wurde entlang der abgesteckten Umrandung mit dem Spanten abgestochen, so dass die Fundamentstreifen-Begrenzung gut zu sehen war.
    [​IMG]

    3. Die vorgestochenen Formen wurden ausgehoben.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    4. Natürlich kommt auch immer was dazwischen, was die Arbeit aufhält. In unserem Falle war es so, dass NATÜRLICH GENAU im zweiten Fundamentstreifen eine BAUMWURZEL auftauchte, die wir vorher nicht gesehen hatten! Die musste natürlich restlos entfernt werden! Drum rum gießen war uns zu gefährlich wegen eventuellen Spannungen, die durch das Holz den Fundamentstreifen vielleicht hätte sprengen können.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    5. Zwischendrin: Leberkassemmeln und was zu trinken nicht vergessen :fg:. Nur das hält die Mannschaft fit und bei Laune!

    [​IMG]

    6. Als Dankeschön wurde nach getaner Arbeit in der Kälte Fleisch auf den Grill geschmissen und alle Helfer zum Essen eingeladen.
    [​IMG]

    7. Das fertige Werk nach ca. 24 Arbeitsstunden:
    [​IMG]
     
  9. #8 Mistral_84, 06.05.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.05.2013
    Mistral_84

    Mistral_84 Guest

    05. April 2013 // Verschalung bauen

    05. April 2013 // Verschalung bauen

    Am Freitag baute mein Mann in einer fast 2-stündigen Arbeitszeit die vier Schalungsbretter. Diese benötigt man, um den Beton nicht nur eben mit dem Grund (Erde im Garten) zu gießen. Die Fundamente müssen ja standardmäßig immer ca. 10 cm über dem Erdreich stehen.

    [​IMG]

    So kauften wir uns 2 Meter lange, billige Schalungs-Bretter und mein Mann verband diese dann mit kleinen Zwischenstücken. Das fertige Ergebnis seht ihr dann im nächsten Eintrag, wenns ans Fundamente-Gießen geht. :schäm:
     
  10. #9 Mistral_84, 06.05.2013
    Mistral_84

    Mistral_84 Guest

    06. April 2013 // Streifenfundamente

    06. April 2013 // Streifenfundamente gießen

    Am Samstag hat mein Mann samt aller Freunde die Streifenfundamente gegossen!!

    1. Ausgangssituation: Dies ist der zweite Streifen, in dem die Jungs den Wurzelstock entdeckt und raus gerissen hatten.
    [​IMG]


    2. Ein Stahldrahtgitter sorgt für noch mehr Stabilität in den einzelnen Streifen. Mein Mann hat diese mit der Flex einfach abgeschnitten. Da es keine Stahldrahtgitter gibt, die eine Länge von 380 cm haben (zumindest haben wir keine gefunden), hat er zwei Gitter nebeneinander gestellt, die jeweils eine Länge von 200 cm hatten.
    [​IMG]

    3. TIPP: Damit die zugeschnittenen Gitter nicht hin und her wackeln im Kanal, einfach die Gitter am Anfang des Schachtes in die Erde drücken. Somit bleiben die Gitter zentriert im Kanal stehen.
    [​IMG]

    4. Hier sieht man wieder den Kanal mit dem entfernten Wurzelstock. Der Rohbau der Verschalung ist auch schon aufgelegt.
    [​IMG]

    5. Etwaige Löcher, die links und rechts neben den Verschalungen waren, wurden einfach mit ollen Steinplatten, die wir noch im Garten hatten, abgedeckt. So in diesem Beispiel mit dem zweiten Kanal mit dem entfernten Wurzelstock:
    [​IMG]

    6. Nachdem mein Mann alle Verschalungen auf die Kanäle gelegt hatte, brachte er sie mit Unterleghölzerchen "ins Wasser" (damit das Haus später auch gerade drauf steht).
    [​IMG]

    7. Parallel dazu hat mein Mann die Verschalungen mit Bodenfixierungen verschraubt, damit beim Beton-Auffüllen die Verschalungen nicht nach oben gehoben werden. Hier sieht man das Konstrukt samt Unterleghölzerchen und der Bodenverankerung ganz gut. Die Bodenverankerungen sind eigentlich auch nur dünne Holzleisten, die er einseitig mit der Säge angespitzt und mit dem Hammer in den Boden geschlagen hat. Wie gesagt: auf "das Wasser" achten (siehe Punkt 6).
    [​IMG]

    8. Hier sieht man die Helferleins beim Beratschlagen, welche Konsistenz der Beton wohl braucht. Unsere Feststellung: Auge mal PI hat ganz gut funktioniert :-) . Und noch ein TIPP: Ein Betonmischer ist GOLD WERT! Rentiert sich in jedem Falle mehr, als die 140 Säcke Beton von Hand anzumischen!
    [​IMG]

    9. Zuerst hatten die Jungs den fertig angemischten Beton in große schwarze Bauschuttwannen gefüllt und die zu den Kanälen getragen. Sträflingsarbeit, die saumäßig ins Kreuz geht! So'n Beton wiegt ja ordentlich was.

    So funktionierte es besser: Fertig angemischten Beton rein in die Schubkarre... (weiter bei Punkt 10)
    [​IMG]


    10. ...und von der Schubkarre mit Umweg über die Schaufel rein in den Kanal gießen.
    [​IMG]

    11. Stück für Stück versinkt das Metallgitter im Beton!
    [​IMG]
    Kleiner Eindruck von der Baustelle (mit einem Teil des Betonsack-Vorrates):
    [​IMG]

    12. JUHUUU! Das erste Streifenfundament ist fertig und - ordnungsgemäß, wie man das halt so macht - mit unseren Namen beschrieben!
    [​IMG]

    14. Fertige Fundamentstreifen:
    [​IMG]

    FAZIT:
    Für alle, die die Möglichkeit haben sich den fertig angemischten Beton zum Beispiel vom ortsansässigen Kieswerk kostengünstiger anliefern zu lassen: MACHT DAS AUF JEDEN FALL. Wir hatten nur das Problem, dass unsere Einfahrt gerade mal 2,40 m breit ist und da kein LKW rein kommt!

    Ihr habt dann weniger Stress mit der Anlieferung (im Vergleich zwischen Fertigbeton und Sackware...), das Material ist um WELTEN günstiger und das Befüllen der Kanäle geht viel schneller!
     
  11. #10 Mistral_84, 06.05.2013
    Mistral_84

    Mistral_84 Guest

    09. April 2013 // Schalungsbretter entfernen

    09. April 2013 // Schalungsbretter entfernen

    Heute hat mein Mann die Schalungsbretter entfernt. Ich weiß nicht, ob man die auch dran lassen könnte, aber wir dachten uns wenn wir sie abmachen, kann der Beton besser trocknen.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier sieht man gut, wie der zweite Streifen mit dem entfernten Wurzelstock geworden ist.
    [​IMG]
     
  12. #11 Mistral_84, 06.05.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.05.2013
    Mistral_84

    Mistral_84 Guest

    12. April 2013 // Erde umschaufeln

    12. + 13. April 2013 // Erde umschaufeln

    Um das Gartenhaus soll später ein halber Meter mit Kies umrandet werden. Auch unter dem Gartenhaus soll mit Kies aufgeschüttet werden, damit sich hier Unkraut nur schwer ansiedeln kann. Ob's funktioniert, wissen wir natürlich nicht, so ist aber die vorläufige Planung.

    Somit verbrachten die Schwieger-Mom und mein Mann (wer auch sonst... :uhh:) ihren heutigen Nachmittag in unserem Garten und schaufelten die Erdhaufen, die rund um die Streifenfundamente aufgeschüttet waren, an eine andere Stelle im Garten.

    [​IMG]
     
  13. #12 Mistral_84, 06.05.2013
    Mistral_84

    Mistral_84 Guest

    15. - 18. April 2013 // Kiesbett ausheben und Abstecken des Außengeheges

    15. - 18. April 2013 // Kiesbett ausheben und Abstecken des Außengeheges

    Heute haben mein Mann und die Schwieger-Mom angefangen, das Kiesbett auszuheben. den ganzen Tag haben sie geackert und zum Erdhaufen von den Streifenfundamenten kam eine ganze Menge neue Erde dazu!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  14. #13 Mistral_84, 06.05.2013
    Mistral_84

    Mistral_84 Guest

    21. April 2013 // Ausheben des Außengeheges

    21. April 2013 // Ausheben des Außengeheges

    Heute haben mein Mann und die Schwieger-Mom (ich würde sie vergolden und einrahmen alle beide!!!) das Außengehege ausgehoben. Warum? Ich möchte den punktuell geschweißten Maschendraht, der später auch beim Gitterschutz des Außengeheges Verwendung finden wird, im Boden versenken. Dann kommt kein Raubtier rein und kein Kaninchen raus! So zumindest der Plan :fg:

    Man beachte den imposanten Erdhaufen links im Bild... :schäm:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  15. #14 Mistral_84, 06.05.2013
    Mistral_84

    Mistral_84 Guest

    22. - 24. April 2013 // Stromkanal ausheben

    22. - 24. April 2013 // Stromkanal ausheben

    In diesen Tagen haben Oma und Mama von meinem Mann mit meinem Mann zusammen den Stromkanal ausgehoben. Wir möchten ja die Möglichkeit für Licht usw. im Gartenhaus haben :winke:

    [​IMG]
    Endergebnis erster Tag:
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  16. #15 Mistral_84, 06.05.2013
    Mistral_84

    Mistral_84 Guest

    26. April 2013 // Randsteine Außengehege setzen und Kies ranschaffen

    26. April 2013 // Randsteine Außengehege setzen und Kies ranschaffen

    Mein Mann und seine Oma waren heute tierisch fleißig! Sie haben die Randsteine vom Außengehege gesetzt und das Gitter im Boden versenkt. Und die Grube haben sie auch angefangen wieder mit Muttererde aufzuschütten!

    Aber ich durfte heute trotz Schwangerschaftsbauch auch tätig sein: Ich hab meinen Mann mit ins Kieswerk begleitet. Wir brauchen ja den Kies für die Umrandung des Gartenhauses (und für den Unkraut-Schutz unter dem Haus). Und ein Preisvergleich lohnt sich in jedem Falle! Im Baumarkt kostet der günstigste Kies richtig Geld. In unserem ortsansässigen Kieswerk haben wir für die Tonne Kies (5/8er) nur bissl was über 13,- € zzgl. Mwst. gezahlt! für die selbe Menge hätten wir bei OBI, Toom und Co. 90,- € gezahlt! Preise vergleichen lohnt sich also!

    Das selbe gilt für den Draht: Den punktuell geschweißten Draht für den Bodenschutz und das spätere Gitter-Konstrukt des Außengeheges haben wir bei Drahtexpress bestellt. Kurze Lieferzeit und super fixer Kundenservice. Hatte noch einen anderen, günstigeren Lieferanten ausfindig gemacht, aber der hat minimum 4 Wochen Lieferzeit!

    Besuch im Kieswerk:
    [​IMG]

    [​IMG]
    Am heutigen Tage haben wir insgesamt 1,5 t Kies geholt! Das entspricht ungefähr drei Fuhren mit dem Anhänger. Abgerechnet wird pro Tonne. Wir haben also zwei Tonnen Kies gezahlt.

    Arbeiten im Garten:
    Da hier neu gepflastert wird im Juni, werden diese alten Steinplatten sinnvoll umfunktioniert:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  17. #16 piper_1981, 06.05.2013
    piper_1981

    piper_1981 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    17
    WOW , was fürn Aufwand ....
    Das muss Liebe sein :heart:
     
  18. #17 taschapascha, 06.05.2013
    taschapascha

    taschapascha Meerschweinchen Verrückte

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    8
    Das ist echt der Wahnsinn. Besonders von deiner Schwieger Mutter.. respekt.

    Bin schon auf das Ergebnis gespannt :)
     
  19. #18 Schweinchen's Omi, 06.05.2013
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.008
    Zustimmungen:
    1.594
    Für uns Verrückte großartig zum Verfolgen (und offenbar hast du einen Fensterplatz als Loge?)!
    Für alle Anderen total abschreckend. Welcher Normalmensch schaufelt sich dermaßen "einen Ast", bloß damit 2 doofe Schweinchen ein schönes Leben haben...

    Dir wünsche ich jetzt ein schweinchenverrücktes Kind, damit das Ganze ein komplettes Familienhobby wird/bleibt.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jabibo

    Jabibo Guest

    Herrlich! :heart:

    Das kann einfach nur ganz doll toll werden! Weiter so :)

    ...und uns schön weiter mit Bildern beliefern :)
     
  22. #20 Andrea_maus, 06.05.2013
    Andrea_maus

    Andrea_maus Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Wow... :eek: bin schon total gespannt wies wird. Sieht nach viel Arbeit aus.
     
Thema:

Bau-Blog: Unsere Außenhaltungsanlage entsteht

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden