Bambus giftig?

Diskutiere Bambus giftig? im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, eine kurze Frage: Was für Arten von Bambus dürfen die Schweinchen fressen? Wir haben im Garten einen winterfesten Bambus, der auch...

  1. Koira

    Koira Guest

    Hallo,

    eine kurze Frage: Was für Arten von Bambus dürfen die Schweinchen fressen?
    Wir haben im Garten einen winterfesten Bambus, der auch schon seeehr groß ist. Er hat grüne, längliche Blätter.
    Wir haben schon mal Bambus bei ihnen ins Außengehege gelegt, weil ich bisher davon ausgegangen war, dass er nicht giftig ist, habe jetzt aber auch schon vom Gegenteil gehört. Sie lieben ihn und ich konnte danach auch nichts außergewöhnliches feststellen. (Die Kaninchen von unseren Nachbarn bekommen den Bambus auch).
    Wenn es morgen hell ist und ich es schaffe stell ich mal Bilder ein.
    Und wo wir schonmal beim Thema sind China-Schilf ist auch ungiftig oder? Auch wenn er "scharf" auf einer Seite ist?
    Aber vielleicht könnt ihr ja schonmal schreiben, welche winterfesten Arten giftig sind!?
    Würde micht über Antworten sehr freuen:post:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 13.09.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
    "Normaler" Bambus ist ein Gras und ist nicht giftig.
    Giftig ist der sogenannten "Glücksbambus" - eine Zimmerpflanze, bei der es sich eigentlich um einen Drachenbaum handelt.

    Auch Schilf ist nicht giftig, normales Schilf fressen meine sehr gerne, - allerdings füttere ich keine "scharfen" oder stacheligen Sachen. China-Schilf habe ich noch nicht versucht, halte mich aber an den Grundsatz: Alles, was dir die Hand zerschneinden könnte, wenn du es drüber ziehst ohne großen Druck, kann auch ein Mäulchen aufreißen.
     
  4. #3 Fragaria, 13.09.2012
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Super Info, wäre nie darauf gekommen, dass Glücksbambus garkein Bamubs ist.... hab mal etwas gegoogelt, sehr interessant

    *wink*
    Gabi
     
  5. #4 ensslein, 13.09.2012
    ensslein

    ensslein Guest

    Habe mal die Stengel vom Glücksbambus eingetopft, als sie zu groß für die Schale wurden. Heute ist das eine stattliche Zimmerpflanze!
    Mathilde
     
  6. Yuliah

    Yuliah Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    59
    Hi,

    ich hole auch oft frisches Schilf für die Meeries. Hier wächst fast auf jeder Flachen Wiese Schilf und die Meeries mögen es sehr gerne. Vor allem den jungen Schilf. Bambus hingegen habe ich mich noch nicht getraut, da ich nicht weiß, welche Sorte im Garten wächst.

    LG Julia
     
  7. #6 Medanos, 13.09.2012
    Medanos

    Medanos Guest

    Wenn ich die Gräser und Bambus stutzen muss bekommen das auch die Schweinchen.
    Sie mögen es :nuts:
     
  8. #7 Angelika, 13.09.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
    Im Garten sollte es eigentlich nur echten Bambus geben, mit verholzenden Stängeln und den typischen "Knoten" darin. Die verschiedenen Sorten sind alle ungiftig.

    Der sog. "Glücksbambus" - Drachenbaum, verwandt mit der Yucca-Palme - ist nicht winterhart, und sieht auch völlig anders aus - google mal nach Bildern, dann siehst du den Unterschied.
     
  9. #8 Fragaria, 14.09.2012
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Ja, den sieht man aber erst, wenn man die Pflanzen "gewuchert" sieht. So wie sie angeboten werden mit den kleinen gedrehten Stängeln in den Gläsern oder Chinatöpfen sieht das doch wirklich wie Bambus aus (den gibts ja auch in etwas verschieden aussehenden Sorten). Mir entzieht sich auch irgendwie der Sinn, warum man ansich viel teurere Topfpflanzen als Bambus-Verschnitt verkauft...... Ich mein ist echter Bambus nicht viel robuster und billiger so herzurichten???? mhm

    *wink*
    Gabi
     
  10. #9 Gurkenspender, 14.09.2012
    Gurkenspender

    Gurkenspender Guest

    Da hab ich dann auch gleich noch ne frage.
    Den grünen Bambus habe ich auch, aber geht der auch mit roten stamm? Oder ist das das gleiche?
    Und Chingras ist das highlight fùr meine Schweine, da lassen sie wirklich alles für stehen.
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 ute + thomas, 14.09.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    Glücksbambus ist nun mal was fürs Zimmer. Und den Drachenbaum hat man so genannt weil der stiel halt Bambusmäßig aussieht.
    bekommt man entweder bei Schnittblumen oder in der Zimmerpflanzenecke.

    Der Bambus der hier gemeint ist wächst ja nun mal im Garten ist Winterhart und immergrün. Im Zimmer hält der nie und nimmer!
     
  13. #11 aisha0202, 14.09.2012
    aisha0202

    aisha0202 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    6
    Also ich hab nen "angeblich" nicht wuchernden Bambus im Garten, die Sorte nennt sich Fargesia. Den lieben meine Schweine, außer den Stengel den lassen sie liegen. Sie haben mir dabei geholfen die Pflanze jetzt auf eine erträgliche Größe zu minimieren. Auch Tigergras wird gerne gefressen (sind lange Blätter mit gelben Streifen drauf).
     
Thema: Bambus giftig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bambus jeden tag füttern Meerschweinchen

    ,
  2. Bambus Pflanze und Meerschweinchen

    ,
  3. meerschweinchen schilf fressen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden