Ballenabszess oder verstauchter Knöchel?

Diskutiere Ballenabszess oder verstauchter Knöchel? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, brauch mal bitte Rat. Hab heute morgen beim frühstück gesehen, das meine Fienchen das linke Vorderbein nicht belastet, hochhebt und auf 3...

  1. #1 LadySina1978, 23.01.2013
    LadySina1978

    LadySina1978 Guest

    Hallo, brauch mal bitte Rat. Hab heute morgen beim frühstück gesehen, das meine Fienchen das linke Vorderbein nicht belastet, hochhebt und auf 3 Beinen durchs Gehege flitzt. Sofort bei meiner TÄin angerufen und konnte direkt vorbei kommen. Sie sagt Fienchen hat einen Ballenabszess am Vorderfuss und hat mit Traumeel und Metac. mitgegeben, Soll das Füsschen in Retterspitz baden und danach Traumeelsalbe auftragen,Verband dran und wieder in den gut gepolsterten Käfig. Ich hab ja nun nicht die grosse Ahnung, aber da ich im KH arbeite kommt mir das doch schon komisch vor. Da der Knöchel so geschwollen ist, tippe ich ehr auf einen verstauchten Knöchel als auf einen BA. Schwillt beim BA auch der Knöchel mit an? Kniegelenk ist okay, Schmerzen hat sie keine, ich kann Ihr Füsschen anfassen und auch bewegen ohne das Sie schmerzen zeigt, daher würde ich einen Bruch ausschliessen. Was meint Ihr? Zweite Meinung einholen?
    Danke
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 23.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Hallo,

    bei einem Ballenabszess kann das Beinchen/der Knöchel auch dick werden, sofern eine Entzündung vorhanden ist, die ins Beinchen aufsteigt.
    Hat sie denn diese typische Verdickung und offene Stelle unter dem Fuß, wie es bei einem BA der Fall ist?

    Kannst du mal ein Foto einstellen?

    Wenn eine Entzündung vom Ballen ins Bein aufsteigt, ider der Knochen gefährdet und es sollte ein knochengäniges Antibiotikum gegeben werden. Ich würde auf jeden Fall nochmal zu einem anderen TA gehen.

    Traumeel würde ich lieber als Injektionsampulle oral eingeben, statt als Salbe auftragen. Zusätzlich können Arnica Globulis die Heilung fördern.

    Kann Artritis ausgeschlossen werden?
     
  4. #3 LadySina1978, 23.01.2013
    LadySina1978

    LadySina1978 Guest

    Hallo,

    also: Das Füsschen ist ein wenig angeschwollen, der Knöchel arg, der Ballen ist etwas angeschwollen, aber es gibt keine offene Stelle an Ihrem Ballen, deshalb denke ich 1. das es entweder der Beginn eines BA ist oder eben 2. der Knöchel verstaucht ist. Artritis kann ich ausschließen, dafür ist Sie mir 4 Monaten doch zu jung? Dann werde ich mir noch eine zweite Meinung einholen. Muss mich dann erstmal nach einem anderen TA umsehen, mein eigentlicher TA ist kurz vor Weihnachten verstorben :( Der war spitze bei Kleintierchen. Danke erstmal, Traumeel als Ampullen gibts im 5er Pack, wie oft gibt man das?
     
  5. #4 gummibärchen, 23.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Okay, wusste nicht, dass sie so jung ist, Artritis kommt dann eher nicht in Frage.

    Eröffne doch mal einen neuen Thread mit PLZ, vielleicht kann jemand einen guten TA in deiner Nähe empfehlen. Würde das Beinchen sicherheitshalber Röntgen lassen.

    Traumeel gibt man einmal am Tag.
     
  6. #5 LadySina1978, 23.01.2013
    LadySina1978

    LadySina1978 Guest

    Postleitzahl ist 77974, mitten im Schwarzwald :) Morgen kann ich zu einem andern TA in der Nähe, da werde ich dann auch ein Rötgnenbild machen lassen. Danke erstmal
     
  7. #6 LadySina1978, 25.01.2013
    LadySina1978

    LadySina1978 Guest

    Keine Besserung :( RöBi ist gemacht worden, kein Bruch zu sehen :)
    Trotzdem ist Fienchens Knöchel extrem dick, Sie versucht das Füsschen mit einzubeziehen (fressen, rennen usw.) aber so recht klappt es nicht. Traumeel bekommt Sie als Ampullen, Verband mit Zugsalbe lässte Sie sich nicht zu überreden und auch der zweite TA wollte kein Antibiotika geben, er meinte da kein Abszess? vorliegt ist keines nötig. Offene Stellen am Ballen sind keine da, hab ich keine Bisswunde? gefunden. Ich flipp hier noch aus, weiss nicht was ich machen soll :(
     
  8. Timmi

    Timmi Guest

    Hat sie sich vielleicht vertreten? *denk* Klingt irgendwie so.

    Ich würde weiter mit Traumeel arbeiten und abwarten.

    Gibt es im Käfig irgendwo Stellen, wo sie sich hätte klemmen können?
     
  9. #8 LadySina1978, 25.01.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.01.2013
    LadySina1978

    LadySina1978 Guest

    Hallo,

    nein, Sie kann sich weder geklemmt noch gestürzt sein, aber vielleicht beim popchornen vertreten, das ist möglich, Sie ist die Kleinste (Jüngste) und hat nur Unsinn im Kopf und nie geht es schnell genug. Traumeel bekommt Sie auch weiterhin. Mich irritiert halt der dicke Knöchel (hat ja ne Ursache) und die Köpfchenschiefhaltung, die Sie auch erst seit dicken Knöchel hat :(
    Vermute das Sie mit Mr. Jingles gezankt hat, der ist etwas robuster wenn Sie Ihn nervt, vielleicht hat Er Sie ja doch gebissen und ich seh nur bei dem vielen dunklen Fell nix
     
  10. Timmi

    Timmi Guest

    Wenn du das so im Gefühl hast, dann such dir einen Arzt, der dem Tier AB verschreibt. Das eigene Gefühl ist ja doch meist das richtige. Dann aber auch durchziehen, damit keine Resistenzen entstehen.

    Ich drück' dir die Daumen.
     
  11. #10 gummibärchen, 25.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Den Kopf hält sie also auch schief? Davon habe ich vorher nichts gelesen.

    Ist das mal untersucht worden? Es könnte eine Mittelohrentzündung, oder auch E.C. sein. Bei beidem sollte schnell richtig gehandelt werden.
     
  12. #11 LadySina1978, 25.01.2013
    LadySina1978

    LadySina1978 Guest

    Der letzte TA meinte, das Sie das Köpfchen schief hält, weil Sie schmerzen hat und wegen Ungleichgewicht. An Mittelohrentzündung hab ich noch garnicht gedacht. Was ist E.C.? Dann begebe ich mich mal auf die Suche nach einem neuen TA, es ist zum aus der Haut fahren, wofür Studieren die Herren und Damen TÄ denn? Nützen tuts in manchen Fällen wenig bis garnichts und man zahlt nur ein Haufen Geld, 200 Euro für 2 TÄ und geholfen hat keiner, finde das nicht normal. Kann jemand eine Tierklink oder TA in 77974 Meißenheim (Ortenaukreis) empfehlen? Ich mache Euch nun mal Bilder vom Bein und dem ganzen Tierchen.
     
  13. #12 LadySina1978, 25.01.2013
    LadySina1978

    LadySina1978 Guest

    [​IMG][/URL][/IMG]

    das dunkle Beinchen ist das Betroffene, also das ist die Seite auf die Sie auch Ihr Gewicht verlagert, eigentlich komisch oder?

    [​IMG][/URL][/IMG]
     
  14. #13 gummibärchen, 25.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Also die Kopfschiefhaltung kommt definitiv nicht von den Schmerzen/ dem geschwollenen Beinchen. Das ist Quatsch, was der TA da gesagt hat. Sie kann von eine Mittelohrentzündung, E.C., einem eingeklemmten Nerv, o.ä. kommen.

    E.C. steht für Encephalitozoon Cuniculi, hier einige Infos:
    http://www.silvias-meerschweinchen.de/html/e__cuniculi.html

    Ich gehe davon aus, dass zwei Probleme paralel, aber unabhängig von einander vorliegen.

    Anhand des Fotos kann ich einen Ballenabszess ausschließen, allerdings sehe ich auf dem Foto nun nicht richtig, in welchem Bereich die Pfote geschwollen ist.
     
  15. #14 LadySina1978, 25.01.2013
    LadySina1978

    LadySina1978 Guest

    Hallo Gummibärchen,

    danke erstmal für die Infoseite. Werde ich mich gleich mal drauf stürzen.
    Am Füsschen ist dick: Knöchel extrem, runter zum Ballen ist angeschwollen, Richtung Zehen kein Unterschied zum anderen Füsschen.
    Ich hab um 18 Uhr einen Termin bei einem weiteren TA, da lasse ich nochmal das Füsschen (Verstauchungsvermutung) checken, desweiteren werde ich dann auch auf das Schiefhalteproblem ansprechen und bin dann mal gespannt, ob der TA was von seinem Job versteht oder nicht. Sie liegt und schläft, nimmt sich ein Stück Paprika, mümmelt und geht wieder ins Kuschelbett schlafen, Sie frisst normal, da Sie aber seit Montag 7 Gramm abgenommen hat, habe ich Ihr heute TroFu mit reingestellt.
    Melde mich dann nachher nochmal wenn ich die neuste Diagnose von Nr. 3 habe (ziehe echt noch ein Studium in Erwägung).
     
  16. #15 gummibärchen, 25.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Ich drücke die Daumen für den TA Besuch heute. Er soll sich das Ohr genau mit dem Otoskop anschauen, ob er bis auf's Trommelfell schauen kann etc. und lass dir hochdosiertes Vitamin B mitgeben, dieses heilt die Nerven und die Kopfschiefhaltung hat etwas mit dem Nervensystem zutun.

    Sprich ihn auch auf E.C. an, wenn er eine Mittelohrentzungen ausschließt. Gegen E.C. ist eine gänige Therapie die mit Panacur, es hat nahezu keine nebenwirkungen und im Zweifelsfall sollte man es lieber mal geben, bevor man das Tier verliert.

    Sprich vielleicht auch doch nochmal auf Artritis an, es handelt sich dabei ja um eine Gelenkentzündung und ich erinnere mich, dass meine Justine mit 1,5 Jahren (eigentlich ja auch noch kein Alter) mal Artritis hatte. Meine TÄ sagte damals, das diese vom Alter unabhänig sein kann. Es gibt eine bakterielle und eine andere Form.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Arthritis
     
  17. #16 LadySina1978, 25.01.2013
    LadySina1978

    LadySina1978 Guest

    Oh menno, also der neue TA hat das RöBi angeschaut und ist auch der Meinung das nicht gebrochen ist, soweit so gut, Fienchen schlägt sich tapfer, läßt alles mit sich machen, zur Belohnung für TA gabs ne Ladung Böhnchen *fg*. Mittel und Innenohr sind in Ordnung auf E.C. habe ich Ihn angesprochen und es wurde auch Blut abgenommen für ein Blutbild. Ergebnis erhalte ich Morgen früh, dann muss ich wieder mit Ihr hin um dann eventuell den Heilplan zu besprechen, ich hoffe aber das es nicht E.C. ist. Vitamin B hat Sie bekommen und ein Antibiotikum wurde Ihr direkt mit Metacam gespritzt. Das Füsschen (der Knöchel) ist meiner Meinung nach nicht mehr so arg dick, aber besser ist was anderes. Der TA sagt, dass das AB entzündnungshemmend ist und auch auf einen eventuellen BA hinwirkt. Nun schau ich mal wie es morgen aussieht und was er sagt. Nun liegt Sie fix und alle in Ihrem Stall, wir gewärmt von Ihren Kumpels und nagt vorsichtig an Karotte rum. Ich hoffe Sie hat noch ein bißchen Karft, heute gegen späten Nachmittag hatte ich schon das Gefühl, das Sie sich auf die Reise gemacht hat :( Danke erstmal Gummibärchen für den Tipp mit Ohr und E.C. Melde mich morgen wieder.
     
  18. #17 gummibärchen, 25.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Weißt du welches AB sie bekommt? Metacam ist auch zusätzlich nochmal entzündungshemmend, das ist also zusammen mit dem AB schonmal sehr gut.

    Das Vitamin B solltest du am besten gute 3 Wochen geben, hast du etwas mit bekommen?
     
  19. #18 LadySina1978, 26.01.2013
    LadySina1978

    LadySina1978 Guest

    Guten Morgen,

    wir haben die Nacht überstanden, Fienchen sitzt und frühstückt.
    Sie bekommt als AB Marbocyl und Metacam, Vit. B habe ich mitbekommen zur oralen Eingabe. Gott sei Dank habe ich Sie mi der Spritze aufgezogen und Sie nimmt alles an Medis ohne zu murren aus der Spritze. Nur das mit dem Verband gefällt Ihr nicht. Ist es sinnvoll zusätzlich Traumeel als Salbenverband anzulegen oder lieber ne Zugsalbe? So wir müssen nun gleich zu TA und hoffen, das Fienchen kein E.C. hat. Melden uns nachher.
    Vielen Dank schonmal für Alles
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 gummibärchen, 26.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Traumeel wäre da in diesem Fall als Salbenverband bestimmt nicht verkehrt, Zugsalbe würde ich nicht machen, da ich nach wie vor nicht von einem Ballenabszess bzw. Einem eitrigen Prozess im Allgemeinen ausgehe.
    Ggf. könnten auch Quarkwickel helfen, ist zwar ne ziemliche Sauerei, aber kühlt schön.

    Marbocyl ist sehr gut, das ist auch knochengängig.

    Drücke die Daumen, dass es kein EC ist.
     
  22. #20 LadySina1978, 26.01.2013
    LadySina1978

    LadySina1978 Guest

    :danke: kein E.C., TA geht von einem eingeklemmten Nerv aus, deshalb die Kopfschiefhaltung, die heute nach der zweiten AB-Gabe schon wesentlich besser ist, auch ist der Knöchel nicht mehr so stark geschwollen. Am Montag muss ich wieder zur Kontrolle, bis dahin sollte es Fienchen dann denke ich schon wieder besser gehen. Danke fürs Daumenhalten und allen ein schönes erholsames WE.
     
Thema: Ballenabszess oder verstauchter Knöchel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen dicker knöchel

    ,
  2. dicker fuß meerschweinchen verstaucht

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden