Balkonhaltung und. -umbau

Diskutiere Balkonhaltung und. -umbau im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hey, wie ihr vielleicht schon gelesen habt, werden meine Jungs bald auf den Balkon umziehen. Der ist ganze 6qm groß. Nun habe ich dazu ein paar...

  1. Timmi

    Timmi Guest

    Hey,

    wie ihr vielleicht schon gelesen habt, werden meine Jungs bald auf den Balkon umziehen. Der ist ganze 6qm groß. Nun habe ich dazu ein paar Fragen. Ich fand kein ähnliches Thema, deswegen mache ich ein Neues auf.

    Der Plan: Den Kleinen ein Paradies zaubern. Links und rechts wird dichteres Gitter gezogen, damit sie nicht herunter fallen können, das ist schon sicher. Über uns ist noch ein Balkon, d.h. wir haben "Boden" über dem Kopf.

    Wie mache ich es sicher vor Katzen/Mardern/Greifvögeln?
    Ich fand "Balkonnetze", die eigentlich dazu gedacht sind, Katzen vor Abstürzen von Balkonen abzuhalten. Gehen diese auch zur Sicherung gegen diese Tiere? Können sich Vögel darin nicht sehr verheddern? Kann man die so befestigen, dass man sie schnell ab- und aufhängen kann? Ich fände es unschön, wenn ich zwangsweise in solch einem Käfig sitzen müsste, wenn ich draussen bin.

    Andere Idee. Ich baue ein Faltgitter, dass ich über 4qm des Balkons legen kann und eine "Tür" mit Draht von der Seite. Wenn man dann draussen ist, kann man alles schnell abbauen und zur Seite stellen. Das braucht natürlich ein wenig mehr Konstruktionsarbeit, aber mein Schatz ist ja Handwerker und ich auch nicht unbegabt. ;)

    Bodenbelag
    Im Moment habe ich draussen Stein, eher Fliesenähnliches. Das ist leicht zu reinigen und sieht eigentlich auch ganz schick aus, die Frage ist, ob ich nicht einen Teppich darauf legen sollte, damit die Kleinen darauf auch flitzen können? Muss ich darunter auch eine Drainage legen? Erst dachte ich daran, Rasen zu pflanzen, aber das geht aufgrund der Vermieter nicht. Gibt es noch andere Varianten?

    Es werden bestimmt noch mehr Fragen aufkommen.

    Danke schon jetzt für Antworten. Vielleicht gibt es hier ja schon ein paar Meeris, die auf Balkons wohnen und Halter mit guten Tipps? :fg:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manu911, 18.03.2011
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    705
    Aaaalso,

    sollen sie auf Dauer raus oder nur für den Sommer?

    1.) Das Katzennetz hält Katzen davon ab nach unten zu fallen aber wenn ein Marder oder ne Ratte rein will kannste das vergessen. Da brauchste Kaninchendraht ohne geht es nicht. Nachdem du dir dann nicht den ganzen Balkon mit einkerkern willst musste für die Meeris ein Gehege abtrennen und auf dieses kommt dann noch Kaninchendraht drauf. Wenn du diesen in Holz einspannst kannst du das Holz ja auch wie einen Deckel abheben.

    Hab ich auch so gemacht:
    [​IMG]

    [​IMG]

    2.) Stein ist zwar schön und gut aber wenn sie draußen bleiben sollen oder auch nur den Sommer dort verbringen sollen kannste das knicken. Auf Dauer wird der Boden angegriffen vom Urin und natürlich ist es auch kalt von unten hoch. Ich habe PVC zugeschnitten und auf die Fliesen gelegt. Nachdem die nicht sooo empfindlich sind wie jetzt Holz in der Innenhaltung habe ich den PVC am Rand nicht auch noch hochgezogen und er liegt echt nur drunter und schützt den Boden. Darauf habe ich dann Rindenmulch aber von Pinien gepackt. Die Steine die man auf dem Bild noch sieht gibt es mittlerweile nicht mehr, die haben sich nicht als praktikabel erwiesen. Mit der Pinienrinde klappt es aber prima, sie laufen da ohne Probleme drauf und ich habe auch noch kein Schimmelproblem gehabt. Die Köttel fallen durchs Laufen nach unten durch, die Pipi sickert auch durch. Ich miste das Ganze 1 Mal im Jahr, muss aber dazu sagen, dass meine zeitgleich noch ihr Innengehege haben und das wird wie gewöhnlich weiter jede Woche gemistet. Wären sie komplett außen müsste ich öfter misten. Zudem haben meine den Balkon nur als Zusatz im Sommer.
     
  4. Timmi

    Timmi Guest

    Hey,
    das sieht ja echt gut aus, aber nicht GANZ, wie ich mir das vorstelle. Immerhin wollen wir den Balkon auch noch nutzen können. :)

    Das mit der Abdeckung habe ich mir so in etwa vorgestellt, nur dass ich sie dann noch falten kann, um sie platzsparend zur Seite zu packen. Eine Seite wird begrenzt durch das Gitter, das wir anbringen werden wo zur Zeit nur ein sehr grober Fallschutz vorhanden ist, eben für Mensch. Vorne und hinten, sozusagen, wird es begrenzt durch Mauer. Wie ich sehe hast du bodentiefe Fenster, die habe ich zum Glück nicht.

    Hm, den gesamten Balkon mit Mulch ausstreuen... Ich glaube, das wäre mir doch zu riskant von wegen Schimmel etc... 'Nen Teppich könnte ich regelmäßig abfegen, ausklopfen und -lüften...
     
  5. #4 Manu911, 18.03.2011
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    705
    Falten kannste bei uns nicht aber die einzelnen Elemente abnehmen. Das mach ich auch oft wenn wir auf dem Balkon sind, sonst sieht man ja nicht richtig zu den Schweinen rein :)

    Ne den kompletten Balkon so einstreuen ist nicht aber mir wäre es auch zu riskant den Balkon noch zu nutzen wenn die Schweins draußen sind. Man rutscht mit dem Stuhl nach hinten und erwischt ein Schwein, man achtet mal nicht drauf und erwischt eins. Ich würde da schon trennen nach Schwein und Mensch.

    Falls sie auch dauerhaft draußen bleiben sollen müsstest du natürlich noch für ne Schutzhütte sorgen, die dann schön gedämmt ist.

    Bei mir sind die bodentiefen Fenster ganz praktisch *g*. Tür auf, Rohr raus und die Schweins kommen über das Rohr ins Außengehege und ich muss niemanden selbst umsetzen :fg:
     
  6. Lucylu

    Lucylu Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    71
    @Manu
    Wie hast du das Balkongehege mit dem Innengehege verbunden?
     
  7. #6 Manu911, 18.03.2011
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    705
    Ganz einfach. Ich hab innen eine Rampe gebaut die sie hochflitzen, dann auf eine "Brücke" kommen welche zum Rohr führt. Das Rohr wird jetzt fest eingemauert ins Holz, bisher war es nur eingeklebt. Joa und sobald sie aus dem Rohr raus sind stehen sie auf dem Balkon.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das Gehege wird es so aber nicht mehr lange geben. Wir sind aktuell am Bauen *g* dann wird das Balkongehege gepimpt. Von innen wird aber nix geändert, sie müssen weiterhin da die Rampe hoch und über die Brücke raus. Das schafft sogar mein Dreibein gut. Ohne den Stein wäre es ihr zu steil aber mit dem Stein drinnen klappt es perfekt :)
     
  8. Lucylu

    Lucylu Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    71
    Ah so, es sah zuerst so aus, als wäre das Rohr durch die Balkontüre.
    Danke für die Fotos.
     
  9. Timmi

    Timmi Guest

    Das ist natürlich praktisch mit dem Ein- und Ausgang.

    Ja, wenn die Kleinen unterwegs sind muss man natürlich aufpassen, dass man niemanden mit dem Stuhl oder so erwischt. Es sind ja nur zwei und nicht... Wie viele hast du da?

    Im Moment denke ich, dass ich sie nachts doch nach drinnen bringe und wenn wir Menschen draussen am randalieren, grillen usw. sind, dann werde ich einen Teil so absperren, dass sie genug Platz haben und wir uns auch gut bewegen können, ohne andauernd auf sie zu achten. So ganz klar bin ich mir noch nicht über das vollständige Konzept. :) Deswegen hole ich mir ja Ideen ein. :D
     
  10. #9 Schweinchen's Omi, 18.03.2011
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.053
    Zustimmungen:
    1.638
    "wenn wir Menschen draussen am randalieren, grillen usw. sind.." Herrlich - dich hat es auch schon voll erwischt, dass du dich dafür entschuldigst, den Balkon selbst noch nutzen zu wollen. Großartig. Der nächste Schritt ist ein schlechtes Gewissen beim Salatessen.
     
  11. #10 Manu911, 18.03.2011
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    705
    Bei mir sind es 8 Schweinchen, hatte die auch mal freilaufend in der Wohnung aber man muss halt immer ein Auge drauf haben was man als Nächstes tut, klar bei 8 muss man mehr drauf achten als bei 2 aber man vergisst es auch leicht mal und dann ist es passiert.

    Wenn man grillt wäre es mir aber auch zu gefährlich, da kann mal ein Funke fliegen, wenn der dann in den Pelz fliegt - aaaau oder wenn was spritzt.

    Meine haben 3,2 qm abgetrennt bekommen vom Balkon, bleiben uns noch ca. 7 qm über aber die brauchen wir auch. Grill, Tisch, Stühle, es ist so schon manchmal knapp *g*
     
  12. #11 Katrin-Kiel, 18.03.2011
    Katrin-Kiel

    Katrin-Kiel Guest


    jaja, überall das gleiche: Mein Sohn (immerhin schon 23) fragt auch, ob er sich ein Stück Gurke nehmen darf .... :rofl:
     
  13. Timmi

    Timmi Guest

    Immerhin lebe ich mit den Tieren zusammen. Ich kann was dafür tun, dass sie gut leben, sie selber sind da ja eher unbeholfen hierzulande. *schulterzuck*

    Salat geht noch. Bei Mangos habe ich ein schlechteres Gewissen, obwohl meine Tiere sie nicht fressen, aber die müssen halt erst nach Deutschland eingeflogen werden. :rofl:
     
  14. Timmi

    Timmi Guest

    Und sonst hält die niemand auf dem Balkon?
     
  15. #14 Moore-Schweinchen, 19.03.2011
    Moore-Schweinchen

    Moore-Schweinchen Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    0
    WOW, das sieht es toll aus.
     
  16. Timmi

    Timmi Guest

    Hey!
    Gestern war ein sehr schöner Tag mit viel Sonnenschein, also haben wir angefangen, den Balkon zu verschönern. :p Wir haben uns definitiv dazu entschieden, dass sie nur nach draussen kommen, wenn wir auch da sind. Alles andere gefällt uns nicht.

    [​IMG]
    Das Holz hinten kommt noch weg. Das war da, weil rechts, also weg von der Hauswand, der Abstand zwischen Boden und Gitter so hoch ist, dass die Kleinen da durch passen.

    Vorne das Holz ist 40cm hoch und wird noch beklebt/bemalt, mal sehen.

    Der Bambus (noch aufgerollt) wird benutzt um hinten, wo bis jetzt das Plastik gegen Wind abschirmt, dicht zu machen. Der ist extrahart und mit Draht durchsetzt, also selbst wenn Meeri nagt, was ich nicht denke, denn wir passen ja auf - OBWOHL es passieren könnte - können sie nicht raus.

    Der Teppich ist Rasenimitat, aber ohne solche Schlaufen, in denen sie mit den Krallen hängen bleiben können. Er ist 200cm lang und 130cm breit und mit Drainagenoppen darunter. Rechts am Rand ist extra keiner, da dort das Wasser abfließt. Wir haben ihn nicht über die gesamte Balkonfläche gemacht, damit man ihn noch gut händeln und schnell alleine zusammenrollen und ausschütteln kann. Außerdem kommt er bei schlecht Wetter rein und kann in der Badewanne noch gut schnell abgeduscht werden, für den Fall, dass er sehr dreckig ist.

    Heute bauen wir weiter daran! :fg:

    Und noch ein paar Bilder vom ersten Auslauf draussen...
    [​IMG]
    [​IMG]
    Schnell glucksten sie herum und mümmelten Heu und Mini-Bestechungsbirne (nur ein bisschen). :rofl: Bei jedem neuen Geräusch (Moped, Auto, Vogelgezwitscher) hielten sie kurz inne, aber wirklich stören tat sie das nicht. <3

    Weitere Photos der Jungs gibt's in deren Vorstellungsthreat! <3
     
  17. #16 Manu911, 24.03.2011
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    705
    Na also, es nimmt doch langsam Formen an :einv:

    Ich bin ja derzeit auch mitten im Umbau. Noch ist nichts fertiggestellt, aktuell ist die zweite Trocknungsphase. Heute Abend gehts weiter mit verfugen. Morgen gehts dann weiter mit Mörtel und Mosaik verlegen und am Samstag wird der letzte Rest gemörtelt, Mosaik verlegt, Sonntag wird noch verfugt und dann hab ich es geschafft.

    Hier mal ein paar Bilder der Entstehungsphase:
    [​IMG]

    [​IMG]

    und der künftige "Brunnen"
    [​IMG]

    Bin gespannt wie es aussieht wenn es fertiggestellt ist. Die bunten Sachen die man jetzt so als "Störfaktor" auf dem zweiten Bild ggf. sieht sind Röhrchen. Sie fungieren als Platzhalter fürs spätere Licht. Es werden nämlich Solar-LED's integriert. Die leuchten nicht so hell, gehen nur bei Dunkelheit an und leuchten auch nicht die gesamte Nacht und verbrauchen vor allen Dingen keinen Strom. Aber so haben wir wenigstens ein wenig Licht draußen. Bin gespannt wie sich die Lämpchen machen wenn sie fast unsichtbar in den Wänden verschwinden. An die Kabel kommen die Meeris an keiner einzigen Stelle ansonsten hätte ich das Projekt abgeblasen.

    Kann es jetzt auch schon nicht mehr erwarten bis das Wochenende endlich rum ist und das Gehege steht *aaaaaah*. Wenn alles klappt wie gewünscht hol ich am Montag noch Pinienrinde und streue das Gehege auch frisch ein, dann wäre es bezugsfertig und es muss nur noch das Wetter mitspielen. Sobald ich fertig bin mach ich auch noch nen gesonderten Thread auf in dem ich das neue Gehege vorstelle
     
  18. #17 flitze2000, 24.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2011
    flitze2000

    flitze2000 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    5
    @Manu911:
    Mensch, sieht das toll aus!!!

    Was hast Du da für Mosaiksteine genommen und was für Mörtel?

    Meinst du, das hälst auch auf dem Material von Pflanzsteinen?

    Und vor allem hält das auch in einem ganzjährigen Außengehege? :gruebel:

    Dann könnte ich die nämlich noch ein wenig von vorne verschönern (oben drauf liegt Erde mit Gras ... naja mittlerweile ist es fast nur noch Moos :rofl:)
     
  19. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Manu911, 24.03.2011
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    705
    Ich hab mich im Baumarkt beraten lassen. Es hieß wenn ich den Mörtel auf Holz aufbringen will muss ich Spezialhaftgrund nehmen. Hab ich dann auch gemacht, sprich alles erstmal mit dem Zeugs streichen. Danach hab ich Natursteinmörtel drauf (der ist speziell für Natursteine) ja und dann halt Mosaik, da hab ich frei Schnauze das ausgewählt was mir gut gefallen hat. Bin überfragt was das jetzt genau war. Ob es auf Pflanzsteinen hält, hmm denke mit Spezialhaftgrund schon.

    Das Balkongehege wird nicht abgebaut *g* sprich es ist auch das ganze Jahr über draußen, es muss einfach halten aber wieso eigentlich nicht. Der Mörtel ist für innen und außen geeignet, es werden ja auch außen Mauern gebaut die müssen ja auch viel aushalten und von daher denke ich hält es das schon aus.
     
  21. #19 Manu911, 30.03.2011
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    705
Thema:

Balkonhaltung und. -umbau

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden