Bärlauch - jetzt bin ich verwirrt

Diskutiere Bärlauch - jetzt bin ich verwirrt im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallöchen, da dachte ich, gönn ich meinen Schweinchen heute mal was besonderes und bringe Bärlauch vom Supermarkt mit und stelle gerade hier im...

  1. Lucy

    Lucy Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    4.162
    Zustimmungen:
    1.837
    Hallöchen,

    da dachte ich, gönn ich meinen Schweinchen heute mal was besonderes und bringe Bärlauch vom Supermarkt mit und stelle gerade hier im Forum fest, dass es eine Giftpflanze ist? Aber Mensch darf sie doch auch essen, wieso darf angeblich das Meerschweinchen kein Bärlauch?

    Gibt es dazu irgendwo verbindliche Infos?
    Die Forenbeiträge sind nicht sonderlich aussagekräftig und irgendwie muss es ja auch irgendwo geschrieben stehen. Diebrain.de sagt mir leider nichts dazu, zumindest bin ich nicht fündig geworden.

    Das wäre wirklich zu schade, da ich selbst keinen Bärlauch mag..
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Molchi

    Molchi Guest

  4. #3 Sunshine, 11.04.2012
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    http://meerschweinchen.com/futter/einzelausgabe.php?id=209

    Schade, dass du keinen Bärlauch magst. Ich hab den ganzen Garten voll und alle sind hier wild drauf :nut:. Hab gestern Pesto gemacht :einv:. Sehr lecker.
     
  5. Molchi

    Molchi Guest

    Ich habe das auch im Garten und esse es gerne auf Frischkäse, wie machst Du die Pesto, wie sonst auch, nur mit Bärlauch???
     
  6. #5 Angelika, 11.04.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.041
    Zustimmungen:
    2.900
    Bärlauch wächst hier wie Unkraut - aber kein Wildtier frisst es ... von daher - nichts für die Schweine, falls dir der allgemeine übliche Hinweis: Keine Zwiebelgewächse füttern - nicht reicht.
    Abgesehen davon ist meine Erfahrung, dass alles, was Richtung Knoblauch riecht, bei Schweinen Ekelgefühle auslöst - ich habe das schon genutzt, um Tiere davon abzuhalten, Nähte aufzuknabern: Knobi-Saft frisch pressen, seitlich der Naht auftragen.
     
  7. #6 Sunshine, 11.04.2012
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    @Molchi:

    Ich hab's so gemacht:

    Bärlauch, Olivenöl, geröstete Wal- und Haselnüsse (lt. Rezept sollte man Pinienkerne nehmen, hatte ich aber nicht da), Bergkäse (lt. Rezept Pecorino oder Parmesan, hatte ich beides auch nicht, muss halt ein Hartkäse sein), alle Zutaten in den Mixer, mit Salz und Pfeffer abschmecken - fertig!
     
  8. Molchi

    Molchi Guest

    :danke: - so mache ich es sonst mit Basilikum (der darf übrigens ins Schwein ;) ), werde es mal ausprobieren.
     
  9. #8 Sunshine, 11.04.2012
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Basilikum hab ich letzte Woche ausgesät. Bin gespannt, ob meine Truppe das "Kraut" mag :rofl:. Meine Boyband hat sich immer drum geprügelt, aber die Damen sind da manchmal etwas wählerisch :ungl:.
     
  10. Molchi

    Molchi Guest

    Basilikum lieben meine, aber letztes Jahr ist nichts ausgesätes gekommen, es wurde alles von Nacktschnecken platt gemacht :eek3: - werde es dieses Jahr in Töpfen ziehen!!
     
  11. #10 Sunshine, 11.04.2012
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Ich hab's auch in Töpfen im Wohnzimmer stehen. Hab mir so ein Mini-Treibhaus gekauft, damit ich nicht so lange warten muss wie im Freiland :einv:. Und wenn's die Schweine nicht mögen, dann ess ich es :rofl:.
     
  12. Althea

    Althea Genetikfan

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    3
    ich beneide dich einen ganzen Garten voll Bärlauch hmmmmmmmmmmmmm:D
    den würde ich mit meinen Schweinchen auch nicht teilen wollen
     
  13. #12 Kischali, 17.04.2012
    Kischali

    Kischali Glatthaarfanatikerrin

    Dabei seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    41
    dito ^^ Hab es im Vorgarten vom Haus ausgepflanzt im Herbst (ist bei uns extrem Schattig und verwildert, da hat mir Vermieter erlaubt zu Pflanzen was ich will :D) und er kommt gerade super *jubel*
    Mein Vater hat es auch versucht aber kein Erfolg (dafür wächst es bei ihm im Wald).
    Papa macht immer Bärlauchbutter das ist himmlich *sabber*
     
  14. #13 Sonja vdH, 17.04.2012
    Sonja vdH

    Sonja vdH Guest

    Hallo Lucy,

    meine Schwiegermutter hat mir über Ostern eine große Tüte gesammelten Bärlauch mitgebracht. Sie wohnt direkt an einem Buchenwald. Da ich noch nicht auf die Idee gekommen bin, Bärlauchpesto zu machen - hört sich aber echt lecker an - habe ich ihn gewaschen, gehackt und eingefroren.
    Alle schlappen, unschönen Blätter habe ich verfüttert. Viele Schweinchen haben es gar nicht angerührt, aber einige haben es gefressen. Meine 26 Tieren sind auch heute noch, über eine Woche später quietschfidel!
    LG, Sonja
     
  15. Althea

    Althea Genetikfan

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    3
    Bärlauchbutter mögen wir ja auch sooo gerne ,aber hier wächst kaum welcher in der Ggegend und unsere Vorräte im Garten sind auch schnell ershöpft:ungl:
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Fränzi, 17.04.2012
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Na ja, wir sind ja schliesslich keine Meerschweinchen...

    Das Verdauungssystem, die Darmflora und die Ernährung sind nun mal bei Mensch und Meerschweinchen komplett verschieden, da kann man nie von Mensch auf Meerschweinchen schliessen.
    Die Lauchgewächse enthalten gewisse Substanzen, die sich bei einem Pflanzenfresser negativ auswirken auf die Blutgerinnung. Der Allesfresser Mensch kann das aber gut bewältigen, da er eine andere Darmflora mit andern Bakterien und Enzymen hat als das Meerschweinchen.

    Die Schweinchen sind zum Glück schlau genug, dass sie solche giftigen Substanzen vermeiden und nicht fressen.
    Du kannst deshalb Deinen Bärlauch wohl nur an die Nachbarn verschenken, wenn Du ihn nicht selber essen willst.
     
  18. #16 Kischali, 17.04.2012
    Kischali

    Kischali Glatthaarfanatikerrin

    Dabei seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    41
    Grml keine paar Stunden nach meiner Antwort hat ein Schweinchen die Endeckungslust gepackt und es ist fröhlich durch die Wohnung spaziert und hat neugierig alles erkundet.
    In der Küche auf dem Boden stand noch eine Bärlauchpflanze die ich die Tage in Vorgarten setzen wollte und nun ist nen halbes Blatt abgenagt :eek3:
    Die Blätter sind ja nicht gerade klein, und sie muss mehrere Bissen genommen haben.
    Werd auf sie jetzt trotzdem mal nen doppeltes Auge werfen falls sie es nicht verträgt (und weil sie die Nacht schon 3 mal ausgebüchst ist :schimpf: die kleine rennt durch die Wohnung als würde sie ihr gehören :rofl: Naja jetzt ist alles außer ihrer Reichweite, ganz besonders auch Plastiktüten, die üben auf meine Schweinis ne merkwürdige Anziehungskraft aus.)
     
Thema: Bärlauch - jetzt bin ich verwirrt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bärlauch meerschweinchen

    ,
  2. dürfen meerschweinchen bärlauch fressen

    ,
  3. bärlauch für meerschweinchen

    ,
  4. meerschweinchen bärlauch,
  5. bärlauch für mee
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden