Babyschwein nimmt nicht zu

Diskutiere Babyschwein nimmt nicht zu im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Wir haben seit gestern ein kleines weibliches Babyschweinchen... die kleine ist in ihrer neuen Umgebung sicherlich erstmal etwas...

  1. #1 marpheus, 31.01.2010
    marpheus

    marpheus Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    Hallo!
    Wir haben seit gestern ein kleines weibliches Babyschweinchen... die kleine ist in ihrer neuen Umgebung sicherlich erstmal etwas ängstlich, frisst kaum und wenn man ihr unseren kleinen lieben kastraten zusetzt, mümmelt sie ein wenig heu.
    Sie wiegt 325g und hält mit ach und krach das gewicht und macht auch einen sehr zierlichen eindruck die kleine. habt ihr ne idee wie wir das gewicht hochkriegen und ob man bei dem gewicht noch irgendwie bissel milch geben sollte?
    was habt ihr für tips, bin für jeden ratschlag dankbar...haferflocken hab ich ihr schon gereicht aber die will sie auch nicht.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kukuk

    Kukuk Guest

    was meine lieben sind Schmelzflocken mit etwas Hipp Babybrei!
    Apfel-Banane und Karotte. Das macht eig. auch gut dick.
    Critical Care kannst du auch geben, aber das ist eig. nur für
    Schweinchen die nicht von alleine essen..
    Sonst kannst du ihr noch Trockenfutter anbieten.
    Bei Cavialand findest du eine sehr gute Auswahl. Auch extra
    energiereiches Futter.
     
  4. #3 Angelika, 31.01.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.903
    Zustimmungen:
    2.823
    Du hast sie seit gestern? Was erwartest du denn täglich an Zunahme? Das sind höchsten ein paar Gramm, und in fremder Umgebung auch erst mal eine geringe Abnahme.
    Ich würde erst mal gar nichts extra geben, schon gar kein gekochtes Obst aus dem Glas und solches Zeug. Viel zuviel Fruchtzucke für einen Schweinemagen.
    Bisschen Trockenfutter, Karotte, Fenchel - ist ja auch die Frage, wie sie vorher gefüttert wurde, was sie gewohnt ist. Sitzt sie alleine (weil du schreibst "Wenn wir den Kastraten zusetzen ...) - das ist natürlich nix für ein Babyschwein! Sie braucht Gesellschaft, dann wird sie auch fressen, alleine besteht die Gefahr, dass sie sich aufgibt.
     
  5. #4 marpheus, 31.01.2010
    marpheus

    marpheus Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    ok danke erstmal für eure hinweise.
    dann werde ich dafür sorgen, dass die kleine immer gesellschaft hat. sie frisst wie ich es merke gerne getrockneten löwenzahn und heu, auf das caviazeug fährt sie leider nicht so ob...hab alles mögliche hier aber sie möchte nix davon.
     
  6. #5 marpheus, 01.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2010
    marpheus

    marpheus Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    haben gesehen, dass gestern abend noch durchfall dazu kam... sind zum tierarzt gefahren welcher AB gab und Vitaminspritzen und etwas entkrampfendes....seitdem hat sie keinen Stuhl mehr abgesetzt und wir müssen sie auch zwangsernähren. Gewicht heute 330g.
    Wie krieg ich sie dazu, dass sie mit den anderen frisst? sie macht wirklich keinen agilen eindruck


    P.S. können babies schon zahnprobleme haben? irgendwie versucht sie zu kauen und fummelt sich dann am mund rum und versucht imaginär auf etwas zu kauen. was kann das sein????
     
  7. #6 Angelika, 01.02.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.903
    Zustimmungen:
    2.823
    Das klingt nach Zahnproblemen - kann aber auch sein, dass da etwas feststeckt, dann kann sie nicht kauen/schlucken, schau mal, ob vielleicht ein Sonnenblumenkern oder sonst etwas Hartes auf den Zähnen steckt? Hatte hier mal einer, die ungeschälten gestreiften sind gefährlich.
    Wenn du nichts findest, würde ich HEUTE noch mal zum Tierarzt fahren, denn alles Füttern, Spritzen, etc. hilft nichts, wenn was im Maul nicht richtig ist. Kann auch die Ursache des Durchfalls sein, dass sie nichts/nur noch Weiches gefressen hat.
     
  8. #7 marpheus, 01.02.2010
    marpheus

    marpheus Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    vorhin hab ich möhrenkraut gegeben, was sie gut gefressen hat.... das problem ist nun, gestern hatte sie durchfall, heute kommt garnix mehr... sie will käckern, und ihren blinddarmkot fressen, aber da kommt nix!!
    wir haben sie aufm wärmkissen sitzen, massieren ihren bauch, hab ihr 1ml rodikolan gegeben aber was kann ich noch tun???
     
  9. #8 marpheus, 02.02.2010
    marpheus

    marpheus Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    also das positive ist: sie nimmt zu durch die zwangsernährung... 360´g wiegt sie nun.
    das schlechte ist: heute morgen bin ich mit ihr zum TA gefahren. Zähne sind ok.
    Da sie keinen Kot absetzte, hat die Ärztin einen Parafinöleinlauf gemacht mit einer Darmsonde, was für die kleine nicht schmerzhaft war. Als sie sie rauszog, war dort extrem viel durchsichtiger Schleim dran.
    Dennoch kam nur gaaaanz wenig unförmiger Kot in gaaaanz kleinen Stückchen bis jetzt heraus.
    Ich mein macht das einen Sinn? Am Tag als sie bei uns einzog schlimmer Durchfall und nun garnix mehr?? Kann es sein dass sie sich schon in der Tierhandlung komplett "leer" gekäckert hat und der Darm jetzt wieder gefüllt werden muss?
    DIe Ärztin meinte sie ist weder aufgebläht noch sonst irgenwie voll abgefüllt.
    Allgemein macht die kleine n zurückgebliebenen Eindruck, als ob sie noch an die Zitzen ihrer Mama gehört, jedoch meinten auch die Ärzte sie sei schon alt genug.
    Sie sitzt meist in ihrem Häusschen oder kuschelt mit dem anderen Neuzugangböckchen, die kleine will gaaanz viel kuscheln.

    Hattet ihr sowas schonmal? Ich mein, sie bekam heute MCP und bekommt weiterhin AB.
    Was macht man denn da? Ich mein ich kann die kleine ja nicht ewig zwangsernähren. Was kann das sein so ein Darmschleim?

    Bitte helft mir...

    Danke Markus
     
  10. #9 Perlmuttschweinchen, 02.02.2010
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Schleimig mit Miniminiköddels kommt dann wenn der Bauch total leer ist. Kann durch den Durchfall kommen und zuwenig futtern.
    Wie oft päppelst du denn? Wichtig ist das sie nun alle 2-3 Stunden was bekommt, wichtig ist Rohfaser. Also CC oder eingeweichte Pellets.
    Frischfutter nur etwas Möhre oder Fenchel, Blähungen kann sie jetzt nicht brauchen.

    Wenn sie wieder Böhnchen macht gib am besten eine Kotprobe ab, nicht das sie Kokzidien oder sowas hat.
     
  11. #10 marpheus, 02.02.2010
    marpheus

    marpheus Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    Hier nochmal ein genaues Bild wie der Kot aussieht. ist sehr trocken und der Schleim ist wie UHU-KLEBER



    [​IMG]


    Kann man nicht provisorisch gegen Kokzidien behandeln? Ich mein ohne Kot kann ich die Mistviecher ja nicht nachweisen und selbst dann dauert mindestens bis Montag bis ich bei meiner TA was erfahr
     
  12. #11 Perlmuttschweinchen, 02.02.2010
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Jep, so schaut das dann aus. Der Bauch ist zu leer. Wenn sie einige Male gepäppelt wurde und alles vom Magen bis zum Po wieder voll ist werden das wieder Böhnchen ohne Schleim.

    Edit: Provisorisch behandeln ginge. Aber das Mittel kann auch Nebenwirkungen machen, deswegen ist das nicht ratsam. Besser warten
     
  13. #12 marpheus, 02.02.2010
    marpheus

    marpheus Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    und erklärt das auch warum sie so teilnahmslos schwach ist?
     
  14. #13 Perlmuttschweinchen, 02.02.2010
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Nunja wenn du nix zu mampfen bekommst und vielleicht auch krank bist magste auch nur im Bett liegen ;)
    Gehts ihr denn überhaupt noch nicht besser? Trinkt sie denn überhaupt? Sonst flöß ihr etwas Fencheltee ein.
    Hat die TA ihr Vitamine und eine Infusion gegeben?

    Kannst du bei ihr mal eine Hautfalte machen und gucken ob die sofort wieder weggeht oder stehenbleibt?
     
  15. #14 marpheus, 02.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2010
    marpheus

    marpheus Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    sie hat als wir am errsten abend beim nottierarzt waren vitamine bekommen und ne glukoseinfusion. gestern nochmal normal beim TA vitamine.
    Heute bekam sie glaube keine Vitamine.
    Hautfalte bleibt auch nicht stehen.
    Tierärztin meinte sie bekommt genug flüssigkeit durch das CC-Gemisch.
    Meinst du ich soll separat Fenchentee noch dazugeben?
    Aus der Trinkflasche trinkt sie nix.


    P.S. eben kam etwas kleineres aber schon leicht erkennbares böhnchen raus, allerdings stark ausgetrocknet und mit schleim ummantelt... kann mir schon vorstellen wieso das so schlecht rauskommt.
     
  16. #15 Perlmuttschweinchen, 02.02.2010
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Ich würde ihr noch Fencheltee geben, muß ja nicht ne Spritze voll sein. Aber immer wieder mal ein bisschen. Ist halt ganz wichtig das sie nicht austrocknet. Aber meine Päppelschweinchen haben trotz CC auch immer noch getrunken.
    Wichtig ist nun päppeln alle 2-3 Stunden, auch Nachts. Der Darm muss wieder richtig in Ganz kommen und was zu tun haben. Falls es ihr morgen immer noch nicht wirklich besser geht würd ich nochmal zum TA fahren.

    Edit: Na schau, es tut sich ja anscheinend schon etwas. Bis das wieder richtig läuft ist das kötteln nicht ganz angenehm. Gib ihr ruhig immer Saab bzw. das Rodikolan vor dem päppeln, hilft auch etwas beim kötteln.
     
  17. #16 marpheus, 02.02.2010
    marpheus

    marpheus Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    hallo
    hab erstma schönen dank für deine vileen tips und ratschläge, bist ne sehr große hilfe!
    päppel schon seit 2 nächten auch nachts, morgen gehts sowieso zum TA wieder... hoffe wir kriegen das in griff
    gebe ihr dann jetzt auch zusätzlich fencheltee.
    ich kriege das HerbiCare besser in sie rein als CC... ist es egal welches ich von beiden nehme oder solls lieber CC sein?
     
  18. #17 Perlmuttschweinchen, 02.02.2010
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Hauptsache etwas. Wenn die das HerbiCare lieber nimmt gibt ihr das. Das tut sich soviel nicht. Dann futtert sie auch mehr und das Risiko vom verschlucken ist geringer. Meine mögen auch kein CC ;)

    Ich drück die Daumen und berichte bitte weiter.
     
  19. #18 marpheus, 02.02.2010
    marpheus

    marpheus Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    welche möglichkeit habe ich, den appetit des tieres anzuregen? ich will ja, dass sie bald auch alleine mit den anderen frisst...ausserdem hab ich angst, dass sie sich ans gefüttert werden gewöhnt udn garnicht mehr alleine frisst...
    für jeden ratschlag den appetit anzuregen bin ich dankbar!

    P.S Gewicht ist nun 364g ... es geht bergauf und langsam beginnt sie, zu kötteln... ich hab so eine Wut auf die Zoohandlung...da saßen noch 30 Tiere die bestimmt alle krank sind, aber ich kann nicht alle retten.. ich werde mal eine Meldung ans Vet-Amt machen dass die da mal vorbeigucken sollen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Perlmuttschweinchen, 02.02.2010
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Sobald es ihr besser geht wird sie auch wieder Appetit bekommen.
    Wenn sie regelmäßig schöne Böhnchen macht kannst du langsam wieder anfangen Möhrengrün, nen bisschen! Salat, Miniapfelstückchen usw zu geben. Das schmeckt immer am besten.
    Aber alles vorsichtig da sie es wohl kaum kennen wird. Besser Anfangs ist natürlich Möhre und Fenchel, aber so kleine Leckerstücke kurbeln dann wieder den Appetit an.

    Sei nur vorsichtig, nicht das sie dir deine anderen alle ansteckt. Immer Hände waschen und die nächste Zeit am besten nur 1 Partnertier was robust ist.

    P.S: So schnell verlernen die das futtern nicht ;)
     
  22. #20 marpheus, 03.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2010
    marpheus

    marpheus Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    habt ihr ne erklärung dafür, warum die kleine ständig so viel nähe zu den anderen schweinis sucht und insbesondere bei den großen tieren, versucht an die zitzen zu kommen? ich mein sie ist doch mindestens 5 Wochen alt, da wird doch nicht mehr gesäugt oder? ob man da nochmal bissel mit aufzuchtsmilch nachhilft?

    das gewicht hat sich stabilisiert. denke haben ihren bauch wieder mit essen gefüllt, war der letzte poeng


    P.S. habs grad nochmal überprüft mit nem großen Weibchen. Sie versucht echt Milch aus den Zitzen zu bekommen. Was soll ich tun``???
     
Thema:

Babyschwein nimmt nicht zu

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden