Babys und Trinknapf

Diskutiere Babys und Trinknapf im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, da wir gestern ungewollten Nachwuchs bekommen haben, stellen sich auch nach 6Jahren Meerihaltung neue Fragen, da wir noch nie Babys...

  1. #1 muensterlaender, 09.01.2010
    muensterlaender

    muensterlaender Guest

    Hallo,

    da wir gestern ungewollten Nachwuchs bekommen haben, stellen sich auch nach 6Jahren Meerihaltung neue Fragen, da wir noch nie Babys hatten.

    Wie sieht es mit Trinknäpfen aus? Da sie mit 120 g schon recht groß sind, kämen sie ans Wasser ran. Lernen werden sie es von den anderen Meeris. Trotzdem habe ich etwas Sorge, dass sie reinfallen können. Nippeltränken kennen unsere Meeris gar nicht und werden strikt ignoriert.

    Fressen tun sie schon, Heu und Salat. Muss man besonders kleine Trinknäpfe verwenden oder eicht für die ersten Tage die Muttermilch?

    Die Mutter und Babys scheinen sonst gesund zu sein. Da die Mutter erst 4 Monate alt ist, macht da ein TA-Besuch Sinn?

    Sorry, dass sind zwar blöde Fragen, aber wir sind da echte Neulinge.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Finia&Co, 09.01.2010
    Finia&Co

    Finia&Co Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    211
    Klar ein TABesuch macht immer Sinn. Allerdings würde ich noch eine Woche warten, wegen dem Stress für die Kleinen. Stell doch mal Bilder rein :D.
    Das mit den Näpfen ist schon okay, am Anfang reicht Muttermilch, mit ein paar Tagen werden sie probieren aus den Näpfen zu trinken. Sind sie denn hoch oder breit? Mach einfach nur wenig Wasser rein und füll lieber öfter auf, dann kann nichts passieren.
     
  4. #3 little-king, 10.01.2010
    little-king

    little-king Guest

    hi,
    habe damals,weil ich auch angst hatte das meine kleinen auch in den napf fallen könnten, anstatt der normal großen näpfe,hamsternäpfe geholt. sind total flach,aber reicht trotzdem noch zum trinken. muß man halt öfter nachschauen ob es nicht umgekippt ist.
     
  5. #4 muensterlaender, 10.01.2010
    muensterlaender

    muensterlaender Guest

    Hallo,

    den großen Napf haben wir schon durch einen kleineren ausgetauscht. Nur können wir schlecht flache Näpfe nehmen, da sonst das Leinstreu reinfliegt. Da ist die oberste Schicht halt immer recht locker, im Gegensatz zu den Spänen.

    Aber sie schauen immer wieder die Näpfe an und werden sich das Trinken bestimmt abgucken. Das hat bisher jedes Schwein geschafft, dass wir bekommen haben.
     
  6. #5 Finia&Co, 10.01.2010
    Finia&Co

    Finia&Co Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    211
    Kannst du mal Fotos von den Kleinen reinstellen? Die sind immer sooooooooooo süß :heart:
     
  7. #6 little-king, 11.01.2010
    little-king

    little-king Guest

    vielleicht fragst du mal im zoogeschäft nach ob die eine idee haben.
     
  8. #7 muensterlaender, 12.01.2010
    muensterlaender

    muensterlaender Guest

    Hallo little king,

    mit Zoogeschäften habe ich wenig gute Erfahrungen gemacht (vorsichtig ausgedrückt). Die Meerihalter mit Näpfen sind doch eh die Ausnahme.

    Gestern, d. h. am dritten Lebenstag haben sie das erste mal am Trinknapf genippt. Ob sie getrunken haben, weiß ich nicht, aber sie werden ja noch gestillt und fressen schon Frischfutter. Also ist die Flüssigkeitszufuhr gewährleistet.

    Ich glaube auch nicht, dass sie mal in einen Napf reinfallen werden. So blöd sind die Meeris nun auch wieder nicht, und die Kleinen lernen eh sehr schnell von den anderen, das sie ja im Rudel aufwachsen, was ja der Natur recht nahe kommt. Auf jeden Fall kann man sehen, wie sich die anderen an der Erziehung beteiligen.
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 little-king, 12.01.2010
    little-king

    little-king Guest

    hi,
    das ist doch gut,nun wissen sie auch was in dem napf ist. denke da kann nix mehr passieren.

    sicher sein kann man sich natürlich nicht,eine freundin von mir züchtet bartagame, leider sind 2 babies in einem trinknapf ertrunken. der napf war nur ml mit wasser gefüllt,frag mich wie das ging,lagen auf dem rücken in dem napf und konnten wohl nicht mehr so schnell hoch....:heul:

    manchmal läuft es blöder als man denkt.
     
  11. #9 muensterlaender, 12.01.2010
    muensterlaender

    muensterlaender Guest

    Hallo,

    wir haben extra unsere kleinen Trinknäpfe reingestellt, damit sie nicht reinfallen können. Inzwischen sind die Kleinen auch so groß geworden, dass sie locker reingucken können.

    An Deinem Beispiel scheint mir unsere Angst nicht ganz unbegründet war.
     
Thema:

Babys und Trinknapf

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden