Babys sind da

Diskutiere Babys sind da im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; In den frühen Morgenstunden, bekam unsere Nele 5 Babys. Eines war von vorneherein tot. Es sah vom optischen her sehr groß aus, wog aber nur 42...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Mausbrand, 28.08.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.08.2004
    Mausbrand

    Mausbrand Guest

    In den frühen Morgenstunden, bekam unsere Nele 5 Babys. Eines war von vorneherein tot. Es sah vom optischen her sehr groß aus, wog aber nur 42 Gramm. Und von den anderen, kommen gleich Bilder.

    Das komische daran ist, zweien fehlt am Bauch total das Fell. Die sind regelrecht nackt.

    So hier nun die Pics.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    eines ist weiß - eines helles creme und 2 sind dunkle creme

    [​IMG]
    [​IMG]

    Und hier nun sieht man an dem überbelichteten Bild, an dem Baby, was auf der Seite liegt, wie nackt die Bäuche von den kleinen sind

    [​IMG]

    und der Hammer ist, Nele hat sich den Rücken auf gebissen

    [​IMG]

    und zwischen den Beinen, ist ihr ganzes Fell weg.

    Das muß ich mal beobachten. Hat das schonmal jemand gehabt?

    Karin
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Marion/47509 Rheurdt, 28.08.2004
    Marion/47509 Rheurdt

    Marion/47509 Rheurdt Guest

    herzlichen glückwunsch

    hey karin

    herzlichen glückwunsch! "5" babys! oh gott, was wog nele denn bevor sie geworfen hat? was wiegen denn die 4 babys? welche geschlechter? schade um das tot geborene baby..... war es ein mädel oder ein bub? kannst ihm oder ihr ja noch einen namen geben :troest:

    und sind die anderen 4 gut drauf? und wie geht es nele?

    wünsche dir alles gute mit den vieren, dass alle durchkommen usw.
    (nicht, dass du das gleiche erleben musst, wie minou! das wünsche ich nämlich keinem!)
    tröst rüber an minou!


    lg marion
     
  4. #3 Lina1020, 28.08.2004
    Lina1020

    Lina1020 Meerschweinsklavin :D

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    3.913
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Herzlichen Glückwunsch zu den Babys! :D
    Aber kann es sein, das sie zu früh sind? Ich hatte nämlich auch schonmal einen Wurf. Da waren die Babys auch ein wenig nackt am Bauch! Sie sind leider trotz zufütterns nach und nach gestorben! Bitte achte ganz stark auf sie! Und schaue ob sie trinken!
    Lg Sabrina
     
  5. #4 Mausbrand, 28.08.2004
    Mausbrand

    Mausbrand Guest

    Danke euch beiden für die Wünsche.

    Bisher hab ich die kleinen noch nicht trinken sehen. Sie steht neben mir und ich beobachte sie allesammt.

    Das weiße wog 64 Gramm sieht nach Mädchen aus-----
    eines hat einen weißen Fleck auf der Nase wie Earthfire wog auch 64 Gramm wahrscheinlich Mädchen----
    eines hat mitten auf der Stirn einen weißen Fleck wog 68 Gramm Geschl. noch undeffinierbar----
    und das letzte ist das dunkelste wog 73 Gramm scheint ein Junge zu sein.

    Alle zittern unheimlich. Und Sabrina, mir kam auch umgehend, wo ich die halbnackten Mäuse sah, Minou vors geistige Auge. Ich hoffe zwar, daß alle durch kommen, sehe es aber doch recht realistisch und daß die Möglichkeit, daß noch zwei gehen könnten doch gegeben ist.

    Was mich vielmehr stört, Nele beißt sich dusselig. Die hat sich eine Wunde auf dem Rücken gebissen. Mein lieber Schwan. Und komplett zwischen den Hinterläufen hat die sich das Fell weg ge-bissen - rupft ich weiß es nicht. Ist einfach weg. Und das war deffinitiv gestern noch da. Das macht mir eigentlich die größere Sorge. Was das sein soll.

    Nele war noch nicht mal soooo schwer gestern. Sie wog nur um die 1280 Gramm. Also mit fünfen hätte ich nie im Leben gerechnet. Zwei ja - vielleicht auch drei. Aber fünf, das hat mich dann doch schon recht erstaunt.

    Gerade fängt sie an und läst die Kleinen saufen.

    @Marion
    dem toten möchte ich wirklich nicht Posthum einen Namen geben. Es sah so aus, als ob Nele es nicht aus der Eihaut befreit hätte. Möge es in Frieden ruhen. Aber so nah liegen Freud und Leid beieinander.

    Gruß Karin
     
  6. Klara

    Klara Guest

    Hallo Karin,

    hier sind alle Daumen gedrückt für die Babys und auch für Nele. Hoffentlich beruhigt sich Nele wieder, vielleicht war die Geburt einfach zu heftig und sie muss sich irgendwie abreagieren?! So auf die Schnelle Milben zu bekommen, ist nicht möglich oder?

    Mensch, hoffentlich kommen die Babys durch und wenn nicht, denke ich dass Du realistisch genug denkst und weisst, wann es keinen Sinn mehr macht. Du hast geschrieben, sie lässt sie trinken - das ist doch schonmal ein gutes Zeichen.

    Das mit dem kein-Fell hört sich wirklich nach etwas zu früh geboren an..... Aber wer weiss, vielleicht haben die Kleinen einen so starken Lebenswillen, dass sie in ein paar Wochen rumhüpfen als wäre nichts gewesen *hoff ganz stark*

    Halte uns bitte auf dem Laufenden!

    Alles Liebe
    Klara
     
  7. #6 Minou, 28.08.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.08.2004
    Minou

    Minou Guest

    WER ist der VATER der Babys?

    Ich hoffe und wünsche es auch nicht, das euch das selbe wiederfährt wie mir, aber ich sehe es kritisch und diese Bilder reißen noch sehr frische Wunden in mir auf, mir ist ganz schlecht und es ist wohl besser, wenn ich das Thema erst in ein paar Wochen lesen würde.

    Ich kann dir nur noch sagen, das Angel, sich nach der Geburt auch so aufgebissen hatte, schlimmer als jemals zuvor und wenn ich das jetzt lese, glaube ich noch nicht einmal, das es was mit den Milben zu tun hatte, sie biß und biß und ich werde auch keine aktuellen Bilder von ihr reinstellen, denn sie hat nur noch 30% Haare und sieht aus wie ein gerupftes Huhn.

    Du verstehst wenn ich dir jetzt noch keine Glückwunsche auspreche?

    Edit: Diese 60Gr. und dieses extreme Zittern kommt mir auch sehr bekannt vor, bei allen beiden Babys die ich am Ohr gehorcht habe hörte man ganz laut ein fettes pock pock die Lunge war auch nicht richtig ausgebildet vermute ich. Nacktpopo war das erste der ging und 2 Tage später Amy, die auch nach 2 Tagen unendlich am zittern war und so allmählich den geist aufgab, alle wogen zwischen 50-60Gr. Bei Jil hörete ich ein minimales, leichtes pochen wenn ich mich recht erinnere, sie ist aber nach wie vor wohlauf und sehr groß geworden (man siehe die aktuellen Bilder).
     
  8. #7 Mausbrand, 28.08.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.08.2004
    Mausbrand

    Mausbrand Guest

    @Klara,
    ich überlege auch gerade, ob es bei Nele die Nerven sein könnten, die sie so plötzlich, sich so beißen lassen. Denn sie hatte ja vorher nix.
    So langsam beruhigt sie sich offensichtlich etwas und findet auch die Geduld, die kleinen zu wärmen und mal ans Gesäuge zu lassen.
    Als ich heute Morgen die Gruppe sah, waren die kleinen noch keine Stunde alt. Und Nele war regelrecht panisch. Sie lief wie eine Bescheuerte wild durchs Gehege.

    Habe mir gerade die kleine weiße Maus mal unters T-shirt gesteckt. Das sie gewärmt wird und mal Ruhe findet. Dann hört auch dieses zittern auf. Dann wird sie ganz ruhig. Eine schnuckelige Maus. Erinnert mich an Angel die ich mal hatte.

    Also ich habe irgendwo den doofen Eindruck, daß die Kleinen 1 vielleicht 2 Tage zu früh sind. Daher noch die Nacktheit. Der Kopf hat Fell und ab Hals pudelnackt. Sieht echt komisch aus.

    Ich überlege nur gerade, soll ich auf die schnelle beim TA irgendwas besorgen, was den Juckreiz lindert oder soll ich weiter abwarten? Da bin ich mir unschlüssig.


    @Minou
    daß du nicht gratulieren magst, da hab ich vollstes Verständniss für. Ich bin mal ehrlich, wenn ich mir die beiden Nackedeis anschaue, sie dackeln zwar der mama hinterher aber ich bin absolut realistisch und sehe sehr wohl, daß es sein könnte, daß sie noch gehen. Fänd ich zwar absolut doof dann, aber ändern könnte ich es wohl nicht. Es ist wie bei Dir. Eines, ist total kräfig - das ist auch ganz mit Fell bedeckt. Eines ist so ein Mittelmaß aber die anderen beiden, gefallen mir absolut nicht. Ich hab alle neben mir stehen in der großen Transportbox offen. Und sobald eines länger wie 10 - 15 Min. regungslos rumliegt, dann mach ich es wach und rubbel es.
    Wenn es so sein sollte, daß noch welche über die Brücke gehen müssen, dann soll der "liebe Herrgott" es bitte schnell geschehen lassen. Einfach einschlafen lassen dann und es rüber holen. Warten wir die Zeit ab.

    Ich hoffe zwar, es möge gut gehen aber gleichzeitig denke ich mir auch, es kann noch so verdammt viel passieren.

    Lg
    Karin
     
  9. Klara

    Klara Guest

    Karin, habt Ihr vielleicht einen Tierarzt, der sich gut auskennt mit Meeries? Ich mein, es ist zwar ein Risiko mit einer frisch gebackenen Mama zum TA zu fahren und ich weiss ja auch nicht, wie das Wetter ist. Meine Teddy hat einen Tag nach der Geburt ihrer Babys vom TA eine Vitaminspritze und Bene-Bac bekommen sowie eine Grunduntersuchung der Babys hat stattgefunden. Aber das wäre jetzt vielleicht ein zu grosser Stress. Es wäre ja gut, wenn Du was bekommen könntest zur Beruhigung.

    Hast Du vielleicht Bachblüten Rescue-Tropfen da? Diese Notfalltropfen? Die gibt es in den meisten Apotheken - aber das weisst Du ja bestimmt. Ich könnte mir vorstellen, dass das Nele helfen könnte, sich zu beruhigen.

    Weiterhin sind die Daumen gedrückt.

    LG
    Klara
     
  10. Minou

    Minou Guest

    Sie kann ja auch ein Mittel ohne die Meeries holen, aber man muss aufpassen, da die kleinen sich ankuscheln und ans gesäuge gehen, das es nicht schädlich für sie ist, also geht nur so was wie Fenistilgel oder Bepanthen.

    Bitte beantworte mal meine Frege, wer der Vater der kleinen ist?
     
  11. dixi

    dixi Guest

    @Minou Allegro, siehe vorstellungen der Meeris.
     
  12. Minou

    Minou Guest

    Tja dann liegt es nicht am Erzeuger, sondern an einer typischen Frühgeburt. Die 2.

    Da kann man nur hoffen, das alles gut wird.
     
  13. #12 Mausbrand, 28.08.2004
    Mausbrand

    Mausbrand Guest

    Bepanthensalbe hab ich hier - die könnte ich sofort drauf machen.

    Sorry, hatte total die Frage nach dem Vater vergessen. Richtig Allegro ist der Vater - da gibt es keine Zweifel. Aber wenn ich das eine kleine mit der weißlichen Nasenkuppe sehe, dann seh ich meinen Earthfire. Denn genau dieses weiße Ticking auf der Nasenspitze, das hat er auch schon an andere Babys weiter gegeben. Er kann aber nicht der Papa sein - weil sie war nicht bei ihm. Sitzt erst seitdem er kastriert ist mit ihm zusammen.

    Rescue Tropfen hätte ich - sobald meine Mutter wieder anwesend ist auch zur Hand.

    Das doofe ist, wenn ich Nele jetzt zu einem TA schleppe, dann macht der einen Abstrich und das Ergebniss dauert wieder 10 Tage. Ich bräuchte aber jetzt und im Moment was Juckreizstillendes.

    Karin
     
  14. Minou

    Minou Guest

    Also ich habe mir gestern aus dem Pferdeladen ein Hautbioöl gekauft, das würde jetzt gut sein, aber haben oder nicht haben :rolleyes:

    Aber die Creme sollte doch auch erst mal lindern, ich weiß wie du dich jetzt fühlst (leider) aber ich würde nicht zu viel machen und sie größtenteils in Ruhe lassen und NICHT zum Arzt, außer es sieht kritisch bei den kleinen aus.

    Bobachte einfach, ob sie trinken, wie sie sich verhalten und mehr kann mann glaube ich erst mal nicht machen.
     
  15. Minou

    Minou Guest

    Und hat sich was gebessert? Mit dem Kratzen, läst sie die Babys trinken, ist sie ruhiger geworden, zittern die Babys noch, leben alle noch *malvorsichtigfrag*?
     
  16. #15 Mausbrand, 28.08.2004
    Mausbrand

    Mausbrand Guest

    Hi Minou,
    also das kratzen von Nele, ist ziemlich weniger geworden. Trinken läst sie die kleinen.

    Aber die kleinen, die gefallen mir immer noch nicht so richtig. Zittern unheimlich und wollen nicht so richtig. Ich denke mal, da wird die kommende Nacht wohl wichtig werden.

    Bald kann ich Kilometergeld beantragen. Sie sitzt derzeit im Gehegeteil von sich - Earthy ist abgetrennt für heute. Und ich laufe da alle halbe Std. hin und gucke wie die Lage ist.

    LG
    Karin
     
  17. Minou

    Minou Guest

    Tja deshalb stehen sie bei mir im PC-Zimmer.

    Hoffentlich schaffen es alle und schön, das das Kratzen weniger geworden ist *daumendrück*:einv:
     
  18. Mel

    Mel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    115
    HI!

    Wenn die Kleinen so nackig sind und zittern, dass biete doch Rotlicht an. Das ist bestimmt nicht verkehrt.

    Wünsche euch alles GUTE!

    Mel
     
  19. #18 Mausbrand, 28.08.2004
    Mausbrand

    Mausbrand Guest

    Mit Rotlicht, fängt bei nele das jucken wieder verstärkt an.
    Habe die Familie mit Earthfire gerade zusammen gelassen unter Aufsicht. Mönsch ist der Fürsorglich. Popo lecken - alle auf einen Haufen zusammen rücken - Näschen lecken - sich ankuscheln wenn eines fiepst.

    Hier aktuelle Bilder von vor 30 Min.
    [​IMG]
    [​IMG]

    habe extra von dem kleinen weißen ein Seperates Bild gemacht, weil dieses Mäuschen mir am meisten Sorge macht. Es sieht sooo schwächlich aus. Aber es will. Es will an Mama ran - es will den anderen hinterher dackeln. Aber es braucht unsagbar viel Wärme.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. phil

    phil Guest

    Hallo Karin!

    Ich drücke auch die Daumen, dass alles gut klappt.
    Halte die Kleinen schön warm.
     
  22. Iris

    Iris Guest

    Hi Karin.

    Das ist die selbe Dame, die unter Vorstellung mit Allegro zu sehen ist? Naja... Die Kratzerei und Aufbeißerei wundert mich aber ganz ehrlich nicht. Schon auf den Bildern vom 19. sieht man deutlich, daß sie offensichtlich schon länger verpilzt (oder vermilbt, tippe aber auf ersters) ist. Total ruppelig im Fell, vorn am Hals die typschen Wetzspuren. Durch Trächtigkeit und Geburtsstreß wird das nat. nicht besser....

    Sönnchen (jetzt Angel) sah ja ähnlich aus. Tippe mal schwer, daß der schlechte Zustand (nicht voll behaart, schwach) weniger was mit Allegro, als mit dem Zustand der Mütter zu tun hat.
     
Thema:

Babys sind da

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden