Babys an Bord! - Wann später in die Gruppe?

Diskutiere Babys an Bord! - Wann später in die Gruppe? im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Tja, eeeeiiiiigentlich hatten wir ja gedacht, dass sich das Thema erledigt hat und dass Bubbles keine Babys bekommt. Nur.... irgendwie hat sich...

  1. #1 Fragaria, 30.06.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Tja, eeeeiiiiigentlich hatten wir ja gedacht, dass sich das Thema erledigt hat und dass Bubbles keine Babys bekommt. Nur.... irgendwie hat sich bei mir ein Zweifel eingeschlichen (dank reichlicher Bilder und Erklärungen hier im Forum ;o) ) und eben waren wir beim TA und die hat bestätigt: Babys an Bord!!! (lt. tasten wahrscheinlich 1-2) Geburt ist soweit klar, Ausweich-TAs falls was schiefgeht und sie nicht da ist sind auch geklärt. Als Teenie hatte ich auch mal ein Zooladenschweinchen, das Junge bekommen hat, daher weis ich wie die Kleinen so sind und für alles andere gibts hier im Forum ja auch reichlich Lesestoff. Eine Frage bleibt allerdings: in welchem Alter können sie mit Mama in die Gruppe, in die sie kommen sollen? Der ursprüngliche Plan war ja, dass evtl. Babys direkt in die Gruppe geboren werden, aber es ist schon zu weit fortgeschritten, das wäre jetzt zu viel Stress. Was meint ihr? Und klar, sie können natürlich bleiben. Alle. Und wenn ich ne 3. Gruppe aufmache, ne Etage ist ja noch frei.... (sollte sie auch erstmal bleiben, aber.... neee neee, bleiben alle!)

    *wink* eine leicht hibbelige Gabi
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JamLu

    JamLu Guest

    Meine dicke bekommt in wenigen Wochen ja auch Babys :heart: und die werden hier direkt in der Gruppe geboren.


    Warum möchtest du deine nicht in der Gruppe zur Welt kommen lassen? Wo sitzt die Mama denn im Moment?
     
  4. Mücke

    Mücke Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    64
    Hast du sie also aus der Zohandlung erst vor kurzem gekauft? Warum?

    Ich denke ohne Artgenossen hat sie mehr Stress als bei einer Vergesselschaftigung.
     
  5. #4 Schweinemama96, 30.06.2011
    Schweinemama96

    Schweinemama96 Guest

    nein, bubbles kommt aus ner Notstation (sry, musste jetzt mal als großer bubbles fan für dich schreiben :D) und übrigens gabi, Flummy hat auch gerade ein Baby (meine kleine) wie kommt das denn nur ?
    Oje, hoffe echo wirft hier nicht noch :mist: aber wenn, werden wir anbauen, & die Babys werden auch bleiben :uhh:
    Drücke euch die daumen
     
  6. #5 freche-quieker, 01.07.2011
    freche-quieker

    freche-quieker Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,

    Die zwei kommen ja aus meiner Notstation und wurden im alten Zuhause nicht von unkastrierten Jungs getrennt.
    Dass Bubbles trächtig sein könnte, hatten wir ja von vorneherein gesagt.
    Echo und Flummi ging es ja nicht anders, aber die sind mittlerweile glaube ich annähernd 68 Tage hier. Da dürfte also nichts mehr nachkommen ;-) Bei dem anderen Schwein hatten wir ja auch schon nicht mehr damit gerechnet, die Pflegestelle hatte die Trächtigkeit bis zuletzt nicht und auf einmal war einfach ein kleines Schwein mehr an Board ;-)
     
  7. #6 BarefootBornSwallows, 01.07.2011
    BarefootBornSwallows

    BarefootBornSwallows Guest

    bei uns kommen die babies auch in der großgruppe zur welt. es ist immer wieder toll anzusehen wie sogar manchmal den muttersäuen bei der geburt geholfen wird :D auspacken, trockenlecken,... :heart:
     
  8. #7 Elfriede, 01.07.2011
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Also ist sie doch trächtig? Was hat der TA gesagt, wie weit sie ist? Wenn es noch mehr als ein paar Tage dauern wird, würde ich sie umsetzen, da ich glaube, es wäre ein größerer Stress für sie, wenn sie bis zur Geburt und bei der Geburt alleine bleibe. Vielleicht kannst Du sie auch mit einem ruhigen Tier aus der späteren Gruppe zusammen in die freie Etage setzen. Dann kennt sie später auch schon ein Tier in ihrer neuen Gruppe und der Stress ist dann kleiner.

    Bin schon gespannt auf die Babyfotos!

    VG Elfriede
     
  9. #8 Fragaria, 01.07.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Uiuiui, nein, wie schon geschrieben wurde, sie ist kein einsames Zoohandlungsschweinchen ;o)

    Sie sitzt derzeit mit Klein-Gwendoly in "Zweierhaft", weil die Gruppe, in die die beiden kommen sollen, ein kleines Pilzproblem hat, was leider hartnäckiger ist als gedacht. Lt. TA-Untersuchung und Überschlagsrechnung (so ganz genau kann man ja nicht wissen, wann sie gedeckt wurde, man muss vom letzten möglichen Termin ausgehen als Maximum, kann aber früher passiert sein) dürfte es nicht mehr lange dauern, die TA tippt auf ne Woche plus/minus. Da das etwas knapp ist und sie ja nicht alleine ist wollten wir ihr den Stress nicht zumuten sondern lieber abwarten, bis die Babys da sind. Direkt in der Gruppe wäre mir auch am liebsten gewesen, aber es spricht mehr dafür, dass nicht. Sie taut auch grade erst auf, sie ist ein bissel schüchtern, wenns jetzt ne total "coole Sau" wäre würd ichs eher wagen wollen.

    *wink*
    Gabi
     
  10. #9 Schweinemama96, 01.07.2011
    Schweinemama96

    Schweinemama96 Guest

    ja, renee, bin gespannt mit was mich die beiden mädels dann wenn sie hier sind überraschen werden :heart::nut::fg:
     
  11. #10 Fragaria, 01.07.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    auweia ich muss echt lernen wie das mit dem Fotos-einstellen funktioniert.... sonst werd ich von euch noch gelyncht ;o) Und ich will natürlich auch die anderen supersüßen Schnuten sehen wenn sie da sind hihi Und auch die die schon da sind *mal rüberschiel* Neee neugierig bin ich garnicht..... Mein Herzallerliebster hat mir übrigens Vorsatz unterstellt. Wie der darauf kommt weis ich jetzt nicht.... Aber er hat nicht mit der Wimper gezuckt als ich der TA gesagt hab, dass die Babys klar dableiben! Und auch hinterher nix. Ok, so völlig unrecht hat er nicht, aber wir haben ja wirklich gedacht, dass nix im Anmarsch ist und deshalb hab ich ja auch Gwendoly mit eingesackt. Wat ein Glück, womöglich wär die mir sonst ja entgangen..... der kleine Schokopups.... neee das ginge ja garnicht, ist schon ok wies ist. Nu wird se Tante auf ihre jungen Tage :juhu:

    so und nu geh ich Fremdschweinchen-Watchen bei Bienchen

    *wink*
    Gabi
     
  12. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Ich würde sie nicht mehr zur anderen Gruppe setzen... Sie ist ja nicht allein, wie es klingt.

    Wir haben unsere letzten Notfall-Babys 1 und 2 Wochen nur bei den Mamas gelassen, um zu sehen, ob sie gut zunehmen und sich gut entwickeln, und anschließend die Mütter mitsamt Nachwuchs in die Gruppe integriert.
     
  13. #12 Fragaria, 04.07.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Jo so hab ich mir das auch gedacht, ich denke 2 Wochen werden ok sein. Wie ist das eigentlich, stellt ihr Mama und Babys grundsätzlich dem TA vor und wenn ja, wann? Ich hab halt immer die Horrorvorstellung, dass noch eins dringeblieben ist..... Aber zuviel Stress ist ja auch kontraproduktiv. Wie macht ihr das?

    *wink*
    Gabi
     
  14. #13 little-king, 04.07.2011
    little-king

    little-king Guest

    ich setze meine tragenden mädels zu meinem super tollen zieh kastraten,der kümmert sich gleich mit um die babies :einv: derzeit sitzen 2 mädels bei ihm.
     
  15. #14 Fragaria, 04.07.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Das ist der Vorteil wenn man wählen kann ;o) Ich wage mal zu bezweifeln dass Cosmo ein guter Ziehpapa wäre, um Wanda hat er sich jedenfalls nicht groß geschert als die beiden zu mir kamen. Ich denke Wanda hat gut von Roxy gelernt, aber sie ist selber eher stressanfällig, also keine Kandidatin für hin- und hersetzen (bin froh dass wir den Stress-Pilz durch Roxys Tod im Griff haben und sie ansonsten auch wieder "die Alte" ist) und Daisy, keine Ahnung wie die mit Jungtieren kann, sie ist jedenfalls eher der "robuste" Typ und Bubbles eher ein Seelchen wie Wanda.... Da isses mir doch lieber, sie bleibt erstmal mit Klein-Gwendolyn alleine bis die Babys groß genug sind. Gwen ist sicher nicht die optimale Tante (da selber noch sehr jung, erst am 30.04. geboren), aber ne Liebe, das wird schon.

    *wink*
    Gabi
     
  16. #15 freche-quieker, 10.07.2011
    freche-quieker

    freche-quieker Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Sag mal: Gibt es auch ein Bild von dem dicken Bauch??? :fg: Ich liebe Baby-Bäuche - egal ob Mensch, ob Schwein :rofl:
     
  17. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    358
    Aber, dann hätte ich das doch erstmal ausgesessen und sie dann erst vermittelt.
    Ich dachte Notstationen machen das auch so.




    Hier geht es erst in den Kindergarten. Wenn Mutter und Kind/er in die normale Truppe gehen, läuft i.d.R. der Instinkt: Mutter beschützt Babys. Heißt, es gibt Haue.

    Wenn die Trächtige in der gewohnten Gruppe wirft, ist es wieder was anders.
     
  18. #17 Fragaria, 10.07.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Problem aufgetreten: Durchfall

    Moin,

    naja, eigentlich sind wir davon ausgegangen, dass sie nicht tragend ist. Der TA hatte bei der Untersuchung (die zwar schon was her war) wohl nichts festgestellt und es war nix zu sehen oder zu fühlen.....

    Von Fotos hält sie nicht soooo viel... *seufz* ist noch etwas scheu. Bisher hab ich sie auch wg. der Babys gelassen.

    Aber dafür gibts jetzt ein ganz anderes Problem: sowohl Bubbles als auch Gwendoly haben Durchfall (ziemlich flüssig, scheint aber etwas besser zu werden, auch von der Menge her nicht so viel). Keine Ahnung warum. Ist gestern abends spät aufgefallen. Natürlich hat nur so eine unmögliche TA Notdienst, zu der will ich nicht hin, hab da nix gutes gehört (und von der Porzer Klinik hast du ja auch abgeraten). Es geht ihnen nicht wirklich schlecht, es wird gegesen (wenn auch nicht wie sonst), sie sind nur etwas ruhiger als sonst, wobei Bubbles ja mit dem dicken Bauch eh nur noch schwer hoppeln kann und ruhiger geworden ist. Ich hab das Notfallprogramm eingeleitet: kein Frischfutter, nur Heu und alles trockene wie Mais und Hafer. Dazu regelmäßig Päppelbrei mit Benebac gemischt, Fencheltee zum trinken und ein bisschen Sabsimplex was ihnen gut zu tun scheint. Den Brei nehmene auch beide problemlos (mal mehr, mal weniger), scheint zu schmecken. Morgen früh gehts dann direkt zum TA (der modernen Technik sei dank konnte ich meinem Chef ne Email schicken, ich fahr lieber selber zum TA und schick nicht den Mann). Klar, sie hatten vielleicht ein bissel viel FriFu (hab am Freitag auf dem Markt eingekauft und beim Gemüsehändler abgestaubt), aber alle anderen haben nichtmal Matschköttel, rein garnix, nicht einer, nur die beiden Und wirklich neues wars auch nicht. Und eben komisch dass BEIDE, daher denke ich nicht, dass es irgenwas mit den Babys direkt zu tun hat, sonst hätte ja Gwendolyn nichts. Das hat jetzt wirklich noch gefehlt wo jeden Moment auch die Babys kommen können, aber geht nicht anders, da muss der TA gucken. Hat vielleicht noch jemand eine Idee woher das komt und was ich abklären lassen könnte?

    *winnk*
    Gabi, die sich mächtig Sorgen macht....
     
  19. #18 Bienchen2011, 11.07.2011
    Bienchen2011

    Bienchen2011 Guest

    Hallo Gaby!
    ich kann Dir zwar nicht wirklich helfen,aber ich drücke die Daumen, daß es nicht so schlimm ist. Was hat denn der Tierarzt gesagt?
    Liebe Grüße und :troest:
    Bienchen
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Fragaria, 12.07.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Danke, wir können jeden Daumen brauchen! Sie haben Kokiziden. Gestern sahs beim TA so aus, als würde die Geburt losgehen. Also nix wie heim damit sie in Ruhe kommen können.... aber nix.... daher heute Plan B: sie ist jetzt mit Klein-Gwendolyn als Beruhigungshilfe beim TA und bekommt erstmal Glucose und ein wehenförderndes Mittel und wir hoffen, dass die Babys dann auch kommen. Wenn nicht muss ein Kaiserschnitt gemacht werden, weil das gestern schon zu weit war und die Kokiziden auszehren und da wäre länger warten nicht hilfreich...... Tja....

    Ich versuch irgendwie den Tag durchzuhalten, ich bin sowas von nervös.....

    *wink*
    Gabi
     
  22. #20 sali1988, 12.07.2011
    sali1988

    sali1988 Guest

    Daumen und Pfötchen Sind Gedrückt!
     
Thema:

Babys an Bord! - Wann später in die Gruppe?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden