Babymeerschweinchen - Matschkot

Diskutiere Babymeerschweinchen - Matschkot im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo wir haben seit gestern ein Babymeerschweinchen, 6,5 Wochen alt, Frühkastrat. Heute Vormittag hatte er normalen Kot abgesetzt, ab...

  1. #1 Settergirl, 24.12.2012
    Settergirl

    Settergirl "Danke Milka-Maus"

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    26
    Hallo

    wir haben seit gestern ein Babymeerschweinchen, 6,5 Wochen alt, Frühkastrat.

    Heute Vormittag hatte er normalen Kot abgesetzt, ab Mittag dann war er in der Afterregion verschmiert. Kot kommt nicht flüssig, sondern wie Matsch hinten raus. Ein paar geformte Köttel hab ich schon gesehen, aber auch viel zu weich.

    Ich hab ihm nun BB Plus gegeben und vorher gerade nochmal. Fencheltee bekommt er auch, Heu frisst er selbstständig. Aufgebläht ist er meiner Meinung nach nicht, er zeigt keine typischen Symptome dafür. Bauch ist auch weich.

    Ich denke er hat was nicht vertragen an Frischfutter, Matschkot kam eigentlich nach dem Endiviensalat, obwohl er den gestern schon bekommen hat.

    Er ist munter, springt und brommselt die Mädels an. Zum Fressen bekommt er derzeit nur Heu.

    Was kann ich noch machen? Bzw. wie lange darf er den Matschkot maximal haben?

    Liebe Grüße :winke:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Perlmuttschweinchen, 24.12.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Kotprobe zum TA schaffen ;)
    Und bis dahin höchstens Möhre und Sellerie o.Ä. Nix stark wässriges.
     
  4. #3 Settergirl, 24.12.2012
    Settergirl

    Settergirl "Danke Milka-Maus"

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    26
    Naja wird schwierig im Moment ...
     
  5. #4 Sternfloeckchen, 24.12.2012
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Keinen Salat füttern, keine Grünkost. Als Frischkost nur Beisskost anbieten: Möhre, Fenchel, auch ein bisschen Apfel.

    Ein paar Tage mit PäFu (z. B. Critical Care) für Normalisierung der Darmflora sorgen.

    Babys bauen erst nach dem Abstillen eine MS-typische Darmflora auf, was einige Wochen dauert. Möglicherweise hat er einfach zuviel Endiviensalat gefressen, was er mit der Darmflora die er jetzt hat, noch nicht bewältigen kann.

    Wenn die Knödel nach ein paar Tagen "Diät" wieder normal sind, das Grünfutter für den Wicht in "dosierter", kleiner Menge langsam anfüttern.

    Alles Gute!

    LG von
     
  6. #5 Settergirl, 24.12.2012
    Settergirl

    Settergirl "Danke Milka-Maus"

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    26
    Hallo

    ok danke :-)

    Hab ihnen eben etwas Karotten und Fenchel gegeben. Er frisst auch ganz normal. Kot ist in Form von Köttel aber halt matschig. Würde sagen minimale Besserung. Er frisst aber viel von dem Kot fällt mir auf.

    Hab nun auf Rodicare akute umgestellt, soll ja angeblich besser helfen.

    Zufüttern bin ich gerade am überlegen, macht nicht der Brei auch wieder dünneren Kot?

    :winke:
     
  7. #6 Settergirl, 25.12.2012
    Settergirl

    Settergirl "Danke Milka-Maus"

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    26
    So fahren jetzt dann gleich zum Ta, er hat immer noch matschigen Kot nun aber leider auch Blutbeimengung :schreien::schreien:
     
  8. #7 Settergirl, 25.12.2012
    Settergirl

    Settergirl "Danke Milka-Maus"

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    26
    Jackpot es sind Kokzidien .....
     
  9. #8 Perlmuttschweinchen, 25.12.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Ich habs geahnt. Shit...

    Hast du alles mitbekommen?
    Schmeiß alle Häuser usw raus und nimm Kartons, die kannste wegwerfen. Nur dünn einstreuen.
    Frischfutter weiter nur sehr eingeschränkt wie Möhre.


    Aber er ist noch munter, das is schonmal gut. Ich hatte nun 2x Kokkis hier und beide male ist es schnell mit 1 Zyklus weggewesen.
     
  10. #9 Settergirl, 25.12.2012
    Settergirl

    Settergirl "Danke Milka-Maus"

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    26
    Hallo

    Ja hab ich mitbekommen. Eines nur hat mir mein Ta anders gesagt. Ich solle das Medikament 10 Lage geben und im Inet steht aber 3 Tage, 3 Tage Pause und wieder 3 Tage geben.

    Mhhh was nun?
     
  11. #10 Perlmuttschweinchen, 25.12.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Keinesfalls 10 Tage, damit haust du die Tiere um (musst ja die ganze Gruppe behandeln). Hast du denn das richtige Baycox bekommen, das 5%?

    3-3-3 ist richtig. Danach 2 Wochen warten und wieder eine Sammelkotprobe abgeben. Bei mir war es beide Male nach so einem Behandlungszyklus weg, aber es gibt auch hartnäckigere Fälle.

    Hygiene ist dabei sehr wichtig, täglich reinigen und das Futter so anbieten das möglicht wenig beschmutzt werden kann. Und du solltest die Stelle informieren wo du den kleinen herhast.
     
  12. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Das hätt ich jetzt nicht gedacht, dass er Kokzidien hat!
    Können die auch von selbst aus heilen?
     
  13. #12 Perlmuttschweinchen, 25.12.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Nein, Kokzidien heilen nicht von selbst, die muss man abtöten
     
  14. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Oweh. bin ich bisher verschont geblieben.
     
  15. #14 Settergirl, 25.12.2012
    Settergirl

    Settergirl "Danke Milka-Maus"

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    26
    Hi

    Hab sicherlich das richtige Medi mitbekommen. Ich hab ein Sulfonamid mitbekommen.

    Hab gerade mit dem Ta nochmal telefoniert er meinte 4/3/4 so kommt man auf die 11 Tage. Hab ich wohl falsch verstanden....

    Ich behandel nur die Tiere die mit ihm Kontakt hatten. Ich hab ja mehrere Gruppen.

    Sie sitzen in einem Käfig nun ist leichter zu reinigen. Habe Karton rein und Küchentücher.

    Danke!
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Settergirl, 25.12.2012
    Settergirl

    Settergirl "Danke Milka-Maus"

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    26
    Kurze Frage ab wann muss eine Besserung eintreten?

    Die anderen haben gar nichts. Ich behandel nun das Weibchen welches bei ihm sitzt mit. Grade waren wieder blutige Flecken auf der Küchenrolle...... er frisst den meisten Kot anscheinend.

    Er lässt sich gut päppeln und frisst Heu und Fenchel. Kotprobe von den anderen lasse ich auch einschicken.
     
  18. #16 Settergirl, 26.12.2012
    Settergirl

    Settergirl "Danke Milka-Maus"

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    26
    Hallo

    kurz die Neuigkeiten für die die es interessiert.

    Nach der zweiten Gabe des Medis hat der blutige Durchfall in der Nacht noch aufgehört und Kot wurde immer normaler. Gerade eben hab ich die ersten normalen Köttel gefunden :-)

    Fressen ist ein Problem, weil er Karotte und Fenchel nicht mehr mag und trockene Kräuter und Heu natürlich nicht ausreichen. Ich päppel zwar 4-5x am Tag aber er hat trotzdem bisschen abgenommen. Er bekommt auch viel Fencheltee zum trinken und ich hoffe es bleibt so positiv :-)

    Chu'si wird mitbehandelt und zeigt aber überhaupt keine Symptome. Die anderen 6 sind beschwerdefrei. Außerdem werden wir eine Kotprobe aller Meerschweinchen abgeben um ganz sicher zu sein. Wir hatten doch erst einen plötzlichen Todesfall, nicht dass es doch im Zusammenhang steht.
     
Thema:

Babymeerschweinchen - Matschkot

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden