Babymeeri und Futter

Diskutiere Babymeeri und Futter im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Bei mir ist ja heute klein Cappuchina eingezogen. 4 Wo. 255 Gramm. Wie ist das mit dem Füttern? Habe sie heute Abend extra gesetzt und ihr Möhre...

  1. #1 Meerlinchen, 24.03.2019
    Meerlinchen

    Meerlinchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    140
    Bei mir ist ja heute klein Cappuchina eingezogen. 4 Wo. 255 Gramm. Wie ist das mit dem Füttern? Habe sie heute Abend extra gesetzt und ihr Möhre angeboten. Hat auch rumgenagt, erscheint mir aber wenig. Ist aber pfeifend durch Käfig und kaut Heu. Ich habe keine Erfahrung mit so kleinen Kerlen. Ein grosses Meeri verdrückt 80 bis 100 gr pro Tag. Weil die Kleine ist ja "fertig" und frisst wie die Großen auch. Gibt es für so kleine Nasen eine Richtschnur?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 24.03.2019
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.122
    Zustimmungen:
    2.957
    Wenn es ein Weibchen ist - warum wurde sie so früh von der Mutter getrennt? Kann sein, dass sie noch gesäugt wurde.
    Bitte nicht einzeln setzen, sie lernen doch von der Großen, was sie fressen können. Sie wird dann so viel fressen, wie sie braucht. Viellecht kennt sie auch noch nicht alles, was du fütterst.
    Sie pfeift natürlich aus Einsamkeit, um die anderen zu rufen, und Herumlaufen zeigt, dass sie die anderen bzw. die Mutter sucht.
     
    tupeline und B-Tina :-) gefällt das.
  4. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.477
    Zustimmungen:
    1.665
    Ich hatte vor 3 Jahren 5 Babymeerschweinchen die bei mir geboren wurden. Separates Futter brauchen sie nicht, sie sollen und müssen von den großen lernen was sie fressen können und was nicht. Babyschweinchen in dem Alter fressen noch lange nicht alles und müssen es wirklich erst mal lernen. Das sie Heu futtert ist schon sehr gut und wichtig. Vor allem niemals die Babys alleine setzen!

    Aber warum wurde sie so früh abgegeben. Sie hätte noch locker 50 Gramm zunehmen dürfen und wie Angelika schon schrieb, kann es möglich sein das sie noch gesäugt wurde.
     
  5. #4 Meerlinchen, 24.03.2019
    Meerlinchen

    Meerlinchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    140
    Nein, sie sieht die Grosse als Mama an. Sie hocken zusammen im Haus und die Grosse hat sie ins Herz geschlossen. Das war kein Rufen, das war schon ein positives Pfeifen a la mir geht es gut. Sie knufft die andere auch. Ich habe nur Angst dass die Grosse ihr das Futter wegschnappt, die kennt manchmal kein Halten, auch wenn genug da ist. Ich kann ja mal versuchen Futterinseln zu machen im ganzen Käfig...Ich weiss nicht, warum so früh. Vllt ist ihrer Mama was passiert.
     
  6. #5 Angelika, 24.03.2019
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.122
    Zustimmungen:
    2.957
    Du holst ein Schweinchen und weißt nichts über die Herkunft? Warum soll dem Muttertier etwas passirt sein?

    Ein "Es geht mit gut"-Pfeifen ist mit in mehr als 30 Jahren Schweinehaltung (seit mehr als 23 Jahren jetzt ununterbrochen, in meiner Jungend 8 Jahre) nie untergekommen. Entweder sie rufen nach Futter oder nach ihren Artgenossen, wenn sie pfeifen.
    "Es geht mir gut" ist ein leises Glucksen, das beim Laufen ausgestoßen wird.
     
    Meelimama gefällt das.
  7. Wassn

    Wassn Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    3.619
    Meine Susanne war auch so ein Jungspund. Lass sie einfach bei den Großen drinne. Am Anfang hat sie fast nur das gefressen, was andere im Maul hatten.
    So lernt sie, was essbar ist und was nicht essbar ist. Klar futtert sie kleinere Mengen als ein großes, ausgewachsenes Schweinchen. Zuviel hin und her stresst die Tiere nur.
     
  8. #7 Meerlinchen, 24.03.2019
    Meerlinchen

    Meerlinchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    140
    Sie hat eben nochmal gemümmelt bis sie satt war und hat sich geputzt. Fenchel ist ja so was Feines, da kann man fast nicht genug kriegen. Tomate ist eher nicht ihr Ding. Möhre na ja. Gurke haben wir links liegenlassen..meine schöne Biogurke.
     
  9. #8 Tasha_01, 24.03.2019
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.669
    Zustimmungen:
    973
    Extra setzen ist absolut Kontraproduktiv, und ich wüsste nicht seit wann Meeris wirklich satt sind :gruebel:
    Futter wird sie sicher genug abbekommen, unser kleinster Zwerg lag bei ca. 200g. Wir hatten schon gemerkt das Tyra kein Schwergewicht war, aber das Wiegen zu Hause hat uns doch sehr geschockt. Die Haltungsbedingungen der "Züchterin" hatten wir leider nie zu Gesicht bekommen ..

    Wir haben daher den Zwerg einfach mitlaufen lassen, und glaub mir. Die kommen an ihr Futter, mehrere Futterstellen sind aber sicher eine gute Idee.
     
  10. Hetja

    Hetja Meerschweinchen-Trainer

    Dabei seit:
    07.04.2018
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    588
    Mein Klein-Schwein Linnea ist damals mit 148g bei mir eingezogen. Die Mutter war krank und mit den sechs Babys überlastet, dem Vermehr war es egal.
    Sie hat von Anfang an problemlos mit den Grossen mitgefressen und hat sich gut entwickelt. Wichtig sind regelmässig Gewichtskontrollen. Die Zunahme ist wichtiger als das eigentliche Gewicht.
     
  11. Fini

    Fini Crazy Guinea Pig Lady

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    2.241
    Mein Kleinschwein zog damals mit 270g und 7 Wochen ein, sie hat von Anfang mit den Großen mitgefuttert. Einzig die Stücke hab ich kleiner geschnitten, damit sie die auch wegtragen, bunkern und fressen kann.

    80-100g pro Tag find ich schon bissel wenig. Meine sind zu 4. grade bei 1kg Gemüse am Tag und es wird fast alles weggefressen.
     
  12. Muddi

    Muddi Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    128
    Meine Wilma ist jetzt 7 Wochen alt und würde dem Erzieherschwein immer noch manchmal gern ins Mäulchen klettern, um zu checken, was da gerade gefressen wird. Die gucken sich so viel ab und solange sie immer etwas zunimmt, sollte das auch kein Problem sein. Ich schneide das Gemüse auch etwas kleiner und lege 2-3 Futterstellen ins Gehege, damit ich sicher sein kann, dass jeder eine gerechte Chance hat, sich seinen Favoriten rauszuholen. :)
    (Das sind hier übrigens definitiv die Salatblätter. Sowas wie Tomate wird als Beleidigung empfunden, Möhren und Pastinaken bleiben auch immer übrig. Verwöhnte Schweinchen :rolleyes:)
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Meerlinchen, 27.03.2019
    Meerlinchen

    Meerlinchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    140
    So...Gewichtskontrolle sagt 260 gr. 10 gr mehr. Heute das erste Mal lauthals mitgebettelt. Beim Futtern sind wir zwischen 15 und 20 gr pro Mahlzeit. Sie probiert alles so lange aus bis sie satt ist. Überall sind angenagte Gemüseteilchen. Wenn die andere kommt, wird lautstark der Teller verteidigt. Nur Möhrenbrei mit kleingestampften Ersenflocken, das Kraftfutter, mag sie nicht. Heu geht aber. Sie kriecht sich tief in den Tunnel und futtert.
     
  15. #13 rexinchen, 08.04.2019
    rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    82
    Meine Wutzen bekommen 24 Std Futter. Dadurch gubt es kein Streit. Sie teilen sich das gut ein, weil ja immer was da ist . Gut die leckeren Dinge sind natürlich schnell weg.
    Mit dem abwiegen ist total überholt.
    Me7k Baby hat alles bekommen. Hsbe aber vorher m h gefragt was sie kennt und habe nsue Gemüse Sorten langsam angefüttert .

    Viele geben ab 250 gr. Meine luns6 hat s hin über 300 gewogen als ich sie bekam.
     
Thema:

Babymeeri und Futter

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden