Babygläschen Banane/Apfel

Diskutiere Babygläschen Banane/Apfel im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Nun haben wir ja ein großes Problem mit Blasenschlamm- und kristallen bei Lotta. Näheres hier:...

  1. Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    Nun haben wir ja ein großes Problem mit Blasenschlamm- und kristallen bei Lotta.

    Näheres hier:

    http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=225259

    Nun trinkt sie ja so super schlecht und ich habe einfach mal etwas ausprobiert. Habe einen halben Teelöffel von dem o.g. Gläschen in etwa 30-40 ml Wasser aufgelöst. Siehe da, das Schwein trinkt aus der Spritze zwar nicht begeistert, aber sehr viel lieber. Effektiv davon trinken wird sie wohl um die max. 15-20 ml am Tag.

    Meint Ihr in der Menge kann das Schaden anrichten? Wegen des Zuckers oder der Verdauung?

    Verunsicherte Grüße
    A.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    356
    Das käm mir nun nicht ins Wutz.
    Geh mal auf Suchfunktion, da gibt es bessere Möglichkeiten.
     
  4. Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    Nach was soll ich denn suchen meinst Du?

    Verschiedene Tees habe ich schon durch. Davon nimmt sie 2 ml und lässt sie dann einfach rauslaufen ...
     
  5. #4 Winselsgarten, 07.11.2009
    Winselsgarten

    Winselsgarten Guest

    denke die Gläschen sind dafür ok. Es ist ja außer der Zucker in den Früchten kein Zucker zugesetzt!
     
  6. #5 Sunshine, 07.11.2009
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Da würde ich mir keine Sorgen machen bei der kleinen Menge. Meine Tierheilpraktikerin hat mir die Babygläschen auch schon empfohlen. Meinem Schwein hat's nicht geschadet :popcorn:.
     
  7. Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    Es bleibt ja so nur 1/3 Teel. 'netto' für sie, den sie zu sich nimmt. Wobei das Meiste sich eh noch unten abgesetzt hatte. Stimmt, da ist nichts zugesetzt. Nur eben der Fruchtzucker ist drin.


    Auch die Obstgläschen?
     
  8. #7 Sunshine, 07.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2009
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Also in meinem Fall war es Karotte. Aber ich hätte auch keine Bedenken was anderes zu geben. Ist ja alles in Bioqualität selbst wenn du es bei Lidl kaufst.

    Meine THP sagt immer, besser es geht was ins Schwein (auch wenn es mal nicht so gesund ist) als dass es gar nichts zu sich nimmt. Mein Schweinchen wurde wieder gesund, obwohl er sich zeitweise nur von Leckerlies ernährt hat.
     
  9. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Sry, denken ist nicht Wissen!

    Hab neulich ein 2Bein in Futterliste beraten, das Wutzchen hatte DF, sie hat auch Gläschen in Karotte vom TA empfohlen bekommen, der DF ging und ging nicht weg, bis sie das Gläschen weggelassen hat, ganz langsam kamen wieder normale Köttel.

    Gläschen sind Babynahrung, steht auch drauf ;)

    Kommt mir in meine Schweinchen nicht rein!

    Zum anderen ist verdünnter Saft kein Getränk sondern läuft unter Nahrung, spült also Nieren und Harnwege wenig bis gar nicht!

    Zum spülen frisches Wasser, Brennesseltee oder Blasen und Nierentee!

    Bei meinen drei Blasenschweinchen habe ich es bei frischem Wasser belassen, weil sie die Tee´s nicht mochten.



    @Karima, wenn dein Schweinlein Probleme mit Blasenschlamm ectr. hat, solltest du in erster Linie die Futterliste überprüfen!

    Sehr Ca haltiges Frifu wie z.B. Sellerie, Fenchel, Möhrengrün, Löwenzahn sowie getrocknete Kräuter und Gemüse sind mit verantwortlich dafür!

    Ca gehaltvolle Futter Sorten sollten nur im Leckerchen Bereich gefüttert werden und im Falle einer Erkrankung bis auf weiteres ganz von der Liste gestrichen werden!


    Meine drei Blasen Schweinchen haben seid meiner Futterumstellung, absolut keine Probleme mehr!

    Wenn du möchtest das das Schweinlein mehr trinkt mußt du ihm Tee oder Wasser in regelmäßigen Abständen mit der Spritze ins Mäulchen einflößen.

    Ist mit Arbeit verbunden aber nur so kannst du auch sehen wieviel die Wutz trinkt!

    Das Wasser/Tee päppeln ist kein Dauerzustand!

    Nur solange wie das Schweinlein z.B. AB oder ein Hömöophatisches Mittel bekommt, bzw. beschwerdefrei ist!

    Die Lösung deines Problems ist die Futterumstellung!

    LG Claudia
     
  10. Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    @Eilza:

    Zum einen steht auf dem Gläschen das KEIN Zucker zugesetzt ist. Habe ich extra gelesen.

    Zum anderen bekommen meine Schweinchen kaum calciumreiches Futter. Sellerie (im Gegenteil, es wirkt harntreibend) und getrocknetes Gemüse gehört übrigens laut diebrain nicht dazu. 1x in der Woche gibt es eine frische Fenchelknolle, Möhrengrün nie und frischen Löwenzahn 1-2 i.d. Woche im Sommer (wobei mir bei den frischen Sachen die Ärztin sagte, der Wassergehalt in der Pflanze würde alles wieder ausschwemmen, wüsste man heute (so wie bei Fenchel auch).


    Die Kleine trinkt nichts, ich habe sie in ihrem Leben noch NIE trinken sehen. Dazu ist sie besonders gern Möhre & Co, also alles wo man richtig beißen muss. Sie nimmt dadurch kaum Flüssigkeit zu sich.

    Ich wiederhole mich gern, sie nimmt kein Wasser und Tee lässt sie nach 2 ml einfach aus dem Mäulchen laufen ... Warum sollte ich etwas für teuer Geld verdünnen wollen, wenn es auch anders geht?

    Das halte ich mal einfach für unkorrekt, denn würde sie erst Gurke futtern und ich gieß dann Wasser oben drauf habe ich im Magen auch Gurkensaft. ;) Zudem siehe die Arztangabe über den Löwenzahn/Fenchel. Meine Schweinchen trinken alle sehr wenig und ziehen sich den Rest aus Nahrung, wie geht das dann?
    Und ich wäre dann schon tot, denn ich trinke generell kein pures Wasser!:rolleyes:

    Klaro, bei Hefen z.B. die DF verursachen ist so ein Karottenbrei Gift. Lotta hat aber keine Verdauungsprobleme UND es geht um 1/3 Löffel und nicht um Päppelnahrung.

    Lieben Dank trotzdem für Deine Ratschläge, wie gesagt, ich hab mich nur schon länger und intensiv damit beschäftigt und käme nicht auf solche Ideen, wenn es klüger zu lösen wäre. :uhh:

    Axo, ja und den 'Saft' gebe ich ihr natürlich mit der Spritze, daher weiß ich ja, dass sie das andere Zeug nicht mag!
     
  11. Dyro

    Dyro Grinseschwein-Besitzerin

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    1
    In allem getrockneten ist der Calciumgehalt erhöht! Wurscht ob Kräuter oder Gemüse.

    Du kannst natürlich auch alle gutgemeinten Ratschläge belächeln und so weiter machen wie bisher und drauf warten bis dein Schwein ein Steinchen hat! :uhh:
     
  12. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    356
    So, nun mal Butter bei die Fische.

    Wenn's Wutz echte Flüssigkeit braucht, nicht gut trinkt, dann nimmst ne 1ml Spritze und führst ihm/ihr 'klares gutes deutsches Wasser' zu.....

    Wo ist das Problem?

    Alle Zusätze an Zucker, Fruchtzucker, etc. sollte da garnet rein.

    Und, was ich überhaupt in Blasensache machen würde, ist Futterumstellung.

    http://www.fitnesskatalog.de/html/kalorientabelle_i1.php3

    Bitteschön.
     
  13. Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    Bisschen frech Dyro. Was habe ich denn belächelt? Ich habe nur gesagt, was ich für nicht richtig halte, weil es mir Ärzte oder diebrain anders gesagt haben und das finde ich in Ordnung. Ist es falsch sich grundsätzlich erstmal darauf zu verlassen, was TÄ o.ä. einem sagen?

    Ich war bei 2 TÄ und habe mich beraten und Lotta untersuchen lassen (u.a. Dr. Schweigart bzw. Frau Hackert). Außerdem, wenn Du gelesen hättest, was im Krankheitsforum steht, wüsstest Du, das Lotta ausführlich behandelt wird.

    Mal ganz davon abgesehen, dass Ihr mir indirekt damit unterstellt, ich würde mein Schwein gegen jeden Rat, mit Calcium vollstopfen, was ich nicht tue. Oder hast Du irgendwo meinen Futterplan gelesen? ;)

    Und ... - die Frage war doch ursprünglich eine ganz andere!
     
  14. Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    Sie lässt Wasser oder Tee nach 2 ml einfach herauslaufen.... DAS ist das Problem!!! Aber das schrieb ich nun schon MEHRFACH!

    Und ich soll lt. TÄ eine Kur mit Flüssigkeit machen!

    Wie ich schon sagte:

    Als ob ich ein bisschen dösig wäre und mit Gewalt Zucker und Calcium ins Tier stopfen möchte ... :ohnmacht:
     
  15. Dyro

    Dyro Grinseschwein-Besitzerin

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    1
    Frech ist das nicht, ist einfach meine Meinung, zu der ich ein Recht habe! ;)
    Du zerpflückst Elizas Beitrag in alle seine Einzelteile und findest für alles ein Gegenargument, dass finde ich frech.
    Es bleibt jedem selbst überlassen was er mit seinen Schweinen macht.
    Ich habe selbst ein Schweinchen mit Blasenschlamm und ich höre lieber auf Erfahrungsberichte und fütter KEINEN Löwenzahn oder Fenchel.
    Wenns Schwein nicht trinkt, dann verschiedene Tees ausprobieren oder viel Frifu füttern, welches viel Wasser enthält und dafür wenig Calzium.
    Gute Besserung deinem Schweinchen und ich bin aus dem Thema hier raus.
     
  16. #15 Heidi*, 07.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2009
    Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    356
    Und es bleibt trotzdem WASSER bei HÄNGEN *kann auch groß schreiben*


    Flüssigkeitsdepots. Sowas gibbet.
    Ich weiß nur noch nicht, was du vor hast. Und ich muss dafür nicht deinen gesamten Vorpost lesen, ich kann, aber ich muss nicht.
    Du möchtest ja Rat von uns.
    Das mal so am Rande.
    Ich finde es immer wieder ...ja, weiß nicht, wie ich es nenne, ...viele Menschen lassen sich Infos/Tipps/Rat gerne vor die Nase legen.

    Ist ja auch ok, für den, der es machen mag.

    Egal.
    In diesem Sinne.


    Zu der eigentlichen Sache:

    Es gibt:

    Optimum
    machbar
    ok

    Du selbst suchst dir aus, welchen Weg du nimmst. Ist dein Wutz, sein Darm, ....etc.

    Du hast gefragt.
    Wir haben geantwortet.
    Mit Logik erklärt sich vieles von selbst.

    btw.: ich habe kein Blasenschlammschwein....ich achte sehr aufs CA
    "weniger ist mehr"

    *weiterhin auf Holz klopfe*


    Ich geh' Schweine misten :D
     
  17. Alanna

    Alanna Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Schweine dürfen Äpfel fressen, Schweine dürfen Banane fressen. Wo ist das Problem, wenn man das Wasser geschmacklich damit aufbessert? In dem Gläschen sind doch keine Zusätze, oder irre ich mich? Und bei so einer kleinen Menge dürfte der Fruchtzucker doch auch nicht ins Gewicht fallen. Bekommen eure Schweinchen nie Obst?
    Ich finde die Idee gut.

    Bei mir gibt es aber auch keinen Fenchel und keine Sellerie für mein Blasenschweinchen. Da gehe ich lieber auf Nummer sicher.
    Den größten Unterschied habe ich aber beim Wechsel der Heusorten gemerkt. Ich versuche jetzt möglichst kräuterfreies Heu zu füttern. Als ich zwischendurch anderes hatte, wurde es direkt wieder schlimmer. Ich hatte sonst nichts geändert.
     
  18. #17 Heidi*, 07.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2009
    Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    356
    Dürfen - Pauschalaussage - sagt nix über Menge etc aus.

    MS dürfen auch Kräuter. Warum achtest du nun auf Heu kräuterfrei?
    Weil wg dem CA.

    So. Zucker.
    Ist ja auch immer und überall.
    Warum soll ich nun Zucker/Fruchtzucker via Wasser geben?
    Damit Wasser besser angenommen wird?

    Das erinnert mich an so an den Trick mit "Schnulli in Sirup" ..... :D

    Ne mal im Ernst - unterschätzt bitte die Sache "MS+Zucker" nicht.

    Machen kann jeder, was er/sie will.
    Wenn Karima Banane in ihr Wutz geben will - soll sie.
    Wozu regen wir uns den eigentlich auf.
     
  19. Alanna

    Alanna Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    ???
    Aber es geht doch um eine winzige Menge Obstgläschen.

    Ich habe ein Schweinchen mit Blasenproblemen. Deshalb achte ich darauf, möglichst wenig Calcium zu füttern.
    Hätte ich ein Schwein mit Diabetis würde ich eher auf den Zucker achten.
    ???
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Heidi*, 07.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2009
    Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    356
    Wer sagt nun, dass es um ne winzige Menge geht.
    Hat sie doch gesagt, wir wissen ja garnicht, wieviel und ob und was und überhaupt.

    Jetzt wird es aber verstrickt :-)
    Unn nu?
    :D

    Genau, dass habe ich ja oben schon geschrieben.
    Ich kenn z.B. noch nen Fall, da kam Möhrensaft ins Wasser für die Wutzen.
    Was war die Folge.
    Lt TA musste das dann abgesetzt werden.
    Es gibt eben Sachen, dessen Logik verstehe ich nicht.

    Wie in deinem Fall. Klar, das tät ich auch so machen. Kräuter raus. Punkt.
     
  22. lieke

    lieke Guest

    @Heidi
    Und wo genau liegt deiner Meinung nach der Unterschied zwischen Fructose via schmackhaftem Wasser und normalem Frischfutter?
    Paprika, Gurke, Möhren, Äpfel, Rote Beete; all diese Gemüse enthalten Fructose ;)

    Es geht ja nicht um eine dauerhafte Einrichtung, sondern eine kurzzeitige Substitution.
     
Thema:

Babygläschen Banane/Apfel

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden