babyböckchen dem tode nahe !

Diskutiere babyböckchen dem tode nahe ! im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; :ungl: hallo nochmal, mein sorgenschwein ist kurz vorm sterben......habe katzenaufzuchtsmilch und cc gefüttert.......heute waren beide augen...

  1. hanni

    hanni Guest

    :ungl:
    hallo nochmal,

    mein sorgenschwein ist kurz vorm sterben......habe katzenaufzuchtsmilch und cc gefüttert.......heute waren beide augen verklebt und ich war beim ta.......er meinte nur, das ein flüssigkeitsmangel da sei und spritze elektrolyte unter die haut.....ich solle jetzt päppeln und abwarten....bin ganz fertig.....der kleine wiegt immer noch 45g. die anderen haben voll zugenommen......ach mensch.

    der ta fragte mich noch, ob die mutter sich um den kleinen kümmert, das musste ich verneinen.........da sagte sie zu mir, das die tiere merken, das der kleine keine chance mehr hat und das tier alleine lassen..das is echt traurig.....werde trotzdem weiter päppeln..er sitztbei mir auf der heizung und wir schauen nach ihm.......
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bambi

    Bambi Guest

    Hallo

    Das ist sehr traurig und tut mir sehr Leid.
    Futtert das Baby den Päppelbrei denn???
     
  4. #3 Sina110186, 06.04.2005
    Sina110186

    Sina110186 Guest

    Ich würde auch weiter päppeln.Man weiß ja nie.
    Wünsche dir viel Glück und viel Kraft für den Kleinen.

    Sina
     
  5. hanni

    hanni Guest

    leider trinkt er den brei nur widerwillig.......hatte heute auch viel katzenaufzuchtsmilch getrunken.....wir warten jetzt mal noch ne stunde und füttern weiter........er hat ja die augen gott sei dank wieder etwas geöffnet, nachdem wir ihm ständig warmes wasser auf die verklebten augen tröpfelten.
     
  6. #5 Fuschel, 06.04.2005
    Fuschel

    Fuschel Meerschweinchen-Liebhaber

    Dabei seit:
    20.06.2002
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Drück die Daumen das der Kleine durchkommt :hmm:
     
  7. #6 Lina1020, 06.04.2005
    Lina1020

    Lina1020 Meerschweinsklavin :D

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    3.913
    Zustimmungen:
    0
    Hier sind alle Daumen und Pfoten für den kleinen gedrückt!
     
  8. Amy

    Amy Guest

    Hallo!
    Das ist ja traurig!!!
    Ich wünsch euch das es gut geht!!

    Hier drücken 5 Meeries und ich ganz fest die daumen!
     
  9. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    183
    Hier sind auch alle Daumen gedrückt das der kleine durch kommt
     
  10. #9 SteffiBS, 06.04.2005
    SteffiBS

    SteffiBS Guest

    Gib den kleinen nicht auf!

    Das wäre ganz schlimm! Mach weiter so gut du kannst!

    ICh wünsche euch auch das A!llerbeste!
     
  11. #10 SteffiBS, 06.04.2005
    SteffiBS

    SteffiBS Guest

    Ach ja, berichte unbedingt weiter, wie es der kleinen Maus geht

    "schnief"
     
  12. hanni

    hanni Guest

    paule, so heisst unser sorgenkind fängt allmählich an an der einwegspritze kräftiger zu nuggeln und hält auch die spitze mit den pfoten fest...er sieht schon etwas besser aus, aber hat es noch lange nicht überstanden........wir hoffen weiter und lassen ihn heute nacht unter einer wärme-infrarot-lampe sitzen.....was meint ihr? soll ich ihn mit 2 brüdern zusammen sitzen lassen oder lieber alleine.....wenn er im gehege sitzt laufen die anderen ohne rücksicht auf ihn zu nehmen über ihn, als wäre er gar net da.....er wiegt jetzt 40g....... :hmm:
     
  13. #12 SteffiBS, 06.04.2005
    SteffiBS

    SteffiBS Guest

    vielleicht ist es für paule besser, wenn er etwas kuscheln kann und nicht immer alleine ist! Das würde ich aber nur machen, wenn du daneben sitzt und aufpasst!
    Setzt doch mal ein Geschisterchen dazu und beobachte wie sich beide Verhalten. Vor allem ob sich Paule dabei etwas besser fühlt oder nicht!

    Ach ja und natürlich ein etwas ruhigeres, braveres Schweinchen! NIcht eines, dass die ganze Zeit "action" will

    Ich hoffe nur das beste für den kleinen Paule
     
  14. #13 Kerstin, 06.04.2005
    Kerstin

    Kerstin Tierfreundin :)

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    50
    och mensch :(

    wir 8 drücken feste alle Däumchen! Kann man nicht auch Wasser oder schwachen Fencheltee zufüttern (wg. flüssiger) ?

    LG Kersi und ihre 7 Wichtel
     
  15. hanni

    hanni Guest

    habe ihn die ganze zeit über immer an meinem körper.....das hält ihn auch warm.....hab dann aber doch ein brüderchen von ihm geholt und er kuschelt sich ganz doll an ihn.......klar wasser bekommt er immer gleich, wenn er cc getrunken hat, damit er das mäulchen ausspült........mache mir echt sorgen.......er hat noch gar nichts geköttelt.......er hat bestimmt mindestens 1 ml cc bekommen und 1ml katzenaufzuchtsmilch.......werde jetzt nochmal eine spritze aufziehen und ihn füttern....hoffe er übersteht die nacht. danke euch allen für die unterstützung....paule kämpft!!!
     
  16. hanni

    hanni Guest

    übrigens er heisst paule, weil er am 02.04.2005 geboren ist, als der papst gestorben ist.......deshalb paule.......ob das ein schlechtes omen war hoffe ich nicht.
     
  17. Klara

    Klara Guest

    Hallo,

    wie dosierst Du das CC? Mach es bitte ganz dünn bzw. am besten garnicht mit CC päppeln. CC entzieht dem Körper Flüssigkeit, zumindest wenn man es in der angegeben Dosierung zubereitet. Es muss ganz dünnflüssig sein.

    Wenn Du jemanden hast, der zur Apotheke fahren kann, dann hol bitte Fresubin Vanille. Da ist alles drin, was der Kleine zum Elektrolyt-Ausgleich braucht und es schmeckt den Meerlies sehr gut. Für mich persönlich ist CC nicht geeignet zum Päppeln von solch winzig kleinen Babies. Dann lieber nur Katzenaufzuchtsmilch mit ein paar Krümelchen CC drin. Wichtig ist der Flüssigkeitshaushalt.....

    Fresubin gibt man auch schwerkranken Leuten oder alten Menschen, die nichts mehr zu sich nehmen können. Einige Züchter hier im Forum schwören darauf und ich werde das nächste Mal auch damit päppeln.

    Ich drück die Daumen. Hast Du ihm schon sein Bäuchlein bzw. den unteren Teil seines Bäuchleins massiert. So regt man den Darm an, Köddel rauszubringen. Das macht die Meerschweinmama mit ihren Babies während dem Säugen. Du kannst ganz vorsichtig im Bereich des Afters massieren im Uhrzeigersinn - es klappt dann meistens sofort mit dem Köddeln und/oder Pipi.

    LG
    Ulla
     
  18. hanni

    hanni Guest

    ich dosiere 1/4. so is es flüssiger.....habe jetzt auch keine ahnung mehr was ich machen soll.......jeder sagt was anderes.......kann mir doch net alles holen und den kleinen vollstopfen... wenn ich massiere tut es ihm glaub ich net so gut, dann will er weg und fängt an schneller zu laufen.
     
  19. hanni

    hanni Guest

    habe festgestellt, das er einen ganz schiefen kiefer hat.....hab ihm das erste mal so richtig ins maul geschaut......die unteren zähne sind viel zu lang und stossen oben an die hinterseite der zu kurzen vorderzäne an.. das hab ich am ersten tag gar net gesehen, weil sie sich net ins maul schauen liessen.......oh man...werde langsam damit klar kommen müssen, das die natur halt stärker ist und man nichts tun kann ausser päppeln.....jetzt liegt es an ihm, ob er kämpfen will und dieses leben führen will oder nicht.....vielleicht entscheidet er sich gegen dieses leben, weil der zeitpunkt für ihn nicht richtig war und wählt ein anderes leben zu einem anderen zeitpunkt.....
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Klara

    Klara Guest

    Ach Menno, es tut mir leid - ich wollte Dich nicht auch noch verunsichern.... ich weiss, wie das ist wenn man um das Leben eines Meerie-Babies zittert. Ich hatte hier 4 solche Fälle und niemals hätte ich gedacht, dass sie durchkommen.

    Du machst das schon richtig und 1/4 Mischungsverhältnis ist ok, es sollte ziemlich dünn sein. Mischst Du das CC mit der Katzenaufzuchtsmilch? Wenn er doch freiwillig trinkt, ist das ein gutes Zeichen und auch, wenn nichts rausläuft. Das mit dem Köddeln hat bei meinen Babies auch länger gedauert und sie haben sich etwas gewunden beim Massieren. Aber rennen soll er ja nicht, der kleine Mann.....

    Du tust alles, was Du kannst und den Rest muss er jetzt machen.

    LG
    Ulla
     
  22. hanni

    hanni Guest

    nein ich mische cc mit wasser und die milch hab ich jetzt weg gelassen, weil der ta sagte es wäre nicht so der brüller wie alle sagen.....ich soll nur noch cc+ wasser zuführen und abwarten.
     
Thema:

babyböckchen dem tode nahe !

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden