baby trinkt nicht

Diskutiere baby trinkt nicht im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; hallo ich schreib mal wieder im namen von nadine, also: meersau schnuffi hat heut nacht 3 babys bekommen, ein strubbeliges - ist wohlauf,...

  1. nadine

    nadine Guest

    hallo
    ich schreib mal wieder im namen von nadine,

    also: meersau schnuffi hat heut nacht 3 babys bekommen, ein strubbeliges - ist wohlauf, ein fast glattes - hat O-beinchen vorn und ein etwas kürzeres vorderfüßchen, ist ansonsten aber ganz munter

    und ein sorgenbaby - dieses baby hat die äuglein noch immer nicht ganz auf, ist sehr stark "rechtslastig" (kippt/legt/neigt sich immer nach rechts) wir haben sie mal beobachtet und festgestellt das die anderen beiden das kleine nicht an die zitzen zum säugen lassen und wenn doch sieht es so aus als wenn es sucht und nichts findet,

    ich hab dann zu meiner bekannten gemeint sie solle die zwei quirligen mal ausquartieren und versuchen das kleine anzulegen, ging dann ganz gut aber das kleine hat sich nur festgesaugt aber nicht getrunken

    wir haben dann katzenaufzuchtsmilch mit einer kleinen spritze angeboten die nahm es dann, wenn auch nicht viel aber so ein paar schlückchen hats genommen

    nun meine frage: wie/was soll nadine weiterhin beachten/machen, wie oft soll sie füttern am tage und in der nacht

    die eltern sind geschwister die als brüder abgegeben wurden, und deren eltern widerum sind meines wissens nach auch geschwister, deshalb mein gedanke: kann es auch was mit der inzucht zu tun haben?

    ta-besuch ist auf jedenfall schon geplant, ist z. zt. aber nicht möglich

    wär schön wenn ich nadine heut abend noch was sagen könnt,

    danke schon mal
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anne

    Anne Guest

    Hallo Nadine,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs. :-)

    Du schreibst, das eines der Babies die Augen zu hat. Ich würd ganz vorsichtig mit einem ganz eben feuchten Tuch darüber streichen, damit das Kleine sehen kann und sich dadurch auch besser orientiert.

    Lieben Gruß

    Anne
     
  4. nadine

    nadine Guest

    die augen hatte es schon auf, es macht sie aber immer wieder zu so als wenns tiereisch müde ist
     
  5. #4 SusanneC, 03.01.2009
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Hallo!

    Fürs erste alle 2 Stunden füttern, auch nachts. vorsichtig sein, damit keine milch in die Lunge geht und eben so viel wie geht. Wenn es geht legt sie dann im Käfig auf ein warmes Kirschkernkissen ode unter eine rotlichtlampe, damit sie warm bleibt.

    nach dem trinken bauch massieren.

    Montag dann unbedingt sofort zum Tierarzt und Critical Care oder Rodicare besorgen - das ist ersatznahrung fü Kleintiere. Sonst verhungert sie trotz Milch, weil die spätestens nach 2-3 tagen nicht mehr reicht um ausreichend Kalorien zu liefern.
     
  6. nadine

    nadine Guest

    danke susanne
    hab ihr das grad getextet, mal sehen wie die nacht wird
     
  7. Anne

    Anne Guest

    Critical Care ist aber nichts für Neugeborene! Katzenaufzuchtmilch ist da schon richtig.
     
  8. Inka

    Inka Guest

    HAllo!
    Erstmal auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Zuwachs! Ich habe bei so kleinen Mäusen immer Katzenaufzuchtsmilch mit HAfermehl (Holo Haferwunder oder so ähnlich) zugefüttert. Der HAfer stopft etwas, hatte so nie mit Durchfällen Probleme. Ich wünsche dir viel Glück mit den Kleinen.
    LG Inka
     
  9. #8 SusanneC, 04.01.2009
    SusanneC

    SusanneC Guest

    nachdem gesunde Meerschweinbabys nach 1-2 Tagen auch schon anfangen feste Nahrung zu sich zu nehmen braucht man CC schon nach 2-3 tagen zum zufüttern neben der Aufzuchtsmilch - sonst reicht die Energiebilanz nicht, außerdem wird die Rohfaser gebraucht um den Darm in Schwung zu bringen.

    Insofern ist es ideal, wenn das Kleine bis Montag Aufzuchtsmilch bekomt und dann Montag angefangen wird, paralel auch CC zu geben, und dann wird noch etwa 5-8 Tage lang die Milchmenge laufend verringert und mehr CC gegeben, bis das Kleine von alleine frisst.
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. nadine

    nadine Guest

    hallo

    wollt nur kurz zwischen bericht geben:

    dem baby gehts besser als gestern ist schon etwas munterer, läuft auch schon besser und mehr, die milch nimmt es ganz gut (gestern wurde es gegen 0.00 uhr das letzte mal gefüttert da wollte es nicht futtern sondern nur schlafen, das nächste hat es dann gegen 5.00 uhr heut morgen genommen

    das köpfchen ist noch schief, wenn es aber gestreichelt wird und man dabei ganz sachte "gerade drückt" weiß jetzt nicht genau wie ich das beschreiben soll, bleibt es eine weile auch schon so, wir hoffen das es von der lage im mutterleib die schräglage hat und sich das mit der zeit gibt.

    lg
     
  12. #10 okidoki, 04.01.2009
    okidoki

    okidoki Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    17.09.2008
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Versuchs mal mit Humana oder Milupa Heilnahrung - damit habe ich beim päppeln immer die besten Erfahrungen gemacht.

    Meine Schweine mochten es bislang immer und haben mir die Spritze dabei fast immer aus der Hand "gerissen" - ausserdem ist es auch gut für den Magen- und Darmtrakt.

    Ich habe es mit warmen Wasser angeführt und dann per Spritze gegeben.

    Viel Erfolg beim päppeln.
     
Thema:

baby trinkt nicht

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden