Baby ohne Muttermilch durch bekommen??

Diskutiere Baby ohne Muttermilch durch bekommen?? im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; leider hab ich hier eine kleine motte die nicht bei mama trinken möchte. anlegen hilft nicht. die beiden geschwister trinken ohne probleme bei...

  1. #1 sunny1984, 09.06.2010
    sunny1984

    sunny1984 Guest

    leider hab ich hier eine kleine motte die nicht bei mama trinken möchte.

    anlegen hilft nicht. die beiden geschwister trinken ohne probleme bei mama. die mutter verstößt die kleine auch nicht sie kümmert sich sehr gut um sie.

    sie ist am 04.06.2010 geboren und wog 84 gramm

    hat bis auf 64 gramm abgenommen und nun fütter ich zwei mal täglich zu einmal morgends einmal abends. zuviel wollte ich bisher nicht zu füttern weil ich schon gern möchte das sie bei mama trinkt.

    sie hat von gestern auf heute 3 gramm zugenommen ist nicht die welt aber ich weiß grad nicht weiter und bin froh über jeden gramm den sie zunimmt.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nickidaniel, 09.06.2010
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    hmm, also wenn sie wirklich gar nicht bei der mama trinkt würde ich sie schon mehr als nur 2 mal am tag zufüttern, so alle 2 stunden vielleicht, auch nachts wenns geht.
     
  4. #3 sunny1984, 09.06.2010
    sunny1984

    sunny1984 Guest

    hab ja gehofft das sie bei mama anfängt zu trinken. wenn immer nur zu fütter hab ich gedacht nimmt sie da nichts mehr von an.

    päppelfutter nimmt sie nähmlich super und ohne probleme.

    kann ich mit irgendwas die muttermilch ersetzen
     
  5. #4 nickidaniel, 09.06.2010
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    du kannst katzenaufzuchtsmilch geben. ich hatte letztes jahr auch ein päppelbaby. es trank am anfang auch nicht bei der mama, die hatte sowieso einen milchstau, und dann nach 4 tagen endlich trank es, aber es war nicht genug. so hab ich es dann fast 5 wochen lang mit katzenaufzuchtsmilch zugefüttert. bei jeder zweiten fütterung kam ein tropfen sab dazu und mörchenbrei oder banane aus babygläschen. das schweinchen lebt übrigens immer noch bei mir und is nun ne stattliche dame von fast 1000 g geworden.
     
  6. #5 sunny1984, 09.06.2010
    sunny1984

    sunny1984 Guest

    die mama hat ja milch die anderen zwei trinken ja.

    dachte immer katzenmilch soll nicht so gut sein.
     
  7. #6 sunny1984, 09.06.2010
    sunny1984

    sunny1984 Guest

    aber ist ja endlich ein kleiner hoffnungsschimmer das sie es schaffen kann
     
  8. #7 nickidaniel, 09.06.2010
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    du meinst bestimmt diese katzenmilch von wh**kas? die darf man wirklich nicht geben. ich meine richtige aufzuchtsmilch. die bekommst du entweder beim ta oder ich meine auch im fr****apf? oder in welchem laden war das nochmal? naja, jedenfalls kannst du dir die aufzuchtsmilch auch beim ta holen. ich hatte letztes jahr cimi lac vom ta bekommen.
     
  9. #8 Manu911, 09.06.2010
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    681
    Katzenmilch ist auch nichts aber Katzenaufzuchtsmilch aber auch da muss man meines Wissens noch was beachten dass ein bestimmter Stoff nicht drin ist. Weiß jetzt aber nicht mehr welcher.

    Alle 2 Stunden füttern ist in jedem Fall aber nötig und anfangs auch nachts. Der Magen muss immer was zu tun haben :)
     
  10. #9 nickidaniel, 09.06.2010
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    du meinst taurin. in der aufzuchtsmilch die ich hatte war es glaub ich aber drin. es hat aber nicht geschadet wie man an meinem schweinchen sieht.
     
  11. #10 sunny1984, 09.06.2010
    sunny1984

    sunny1984 Guest

    okay dann werd ich tante google fragen welcher stoff es nicht sein darf und zum ta flitzen
     
  12. #11 pueppy05, 09.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.06.2010
    pueppy05

    pueppy05 Guest

    Gut vertragen wird die von beaphar,frag mal im Zooladen nach oder im beaphar shop,den gibts online!Extra dazu tun solltetst du noch etwas Traubenzucker und später ein paar Schmelzflocken.Und natürlich Möhrchen oder generell gemüse/obst aus dem Babygläschen.
    Ich hoffe sehr das deine kleine es schaftt!
    P.S:Greeta hat jetzt das wachsen für sich entdeckt,hat "schon"über 1,2 kg!Zwar auch weil sie tragendd ist(ich hoffe von gustav)aber sie ist auch echt länger geworden!ENDLICH!
     
  13. #12 Naddel81, 09.06.2010
    Naddel81

    Naddel81 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Ich hatte im April auch einen Wurf wo eins der Babys einfach nicht trinken wollte. Ich hab das Kleine mit einem Mix aus Humana Heilnahrung und Katzenaufzuchtsmilch (Cimi Lac vom Tierarzt ) gefüttert. Sie hat es prima vertragen und ist vom Entwicklungsstand ihren Geschwistern nicht hinterher.
    Nur solltest du wirklich öfter füttern als 2 mal am Tag.
     
  14. #13 little-king, 09.06.2010
    little-king

    little-king Guest

    hi,

    ich habe auch am 14.5. eine notmama mit babies bekommen. das schwächste hatte dann von gg 65 auf 55 gr abgenommen und ich fütterte katzenmilch zu. es ging wieder bergauf und sie nahm sehr gut zu. ich dachte nun auch sie hat es endlich geschafft,hat sogar schon normales futter gefressen. sie ist dann plötzlich montag umgekippt und war tot. wer weiß,vllt. hatte sie ja irgendetwas was man nichtmal ahnen konnte aber ich habe öfter gehört das solche kleinen schwer durchzukriegen sind :wein:

    ich wünsche dir aber sehr viel glück das die kleine maus durchkommt
     
  15. nati

    nati Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    47
    Hallo,

    wie Du ja im anderen Thread gelesen hast, habe ich meinen Caspar auch gepäppelt. Leider ist er gestorben, ohne dass ich vorher auch nur irgendeinen Hinweis gehabt hätte, dass es ihm nicht gut geht.

    Er hat Cimi-lac problemlos angenommen. Er trank bei seiner Mama halt auch überhaupt nicht, trotz Anlegversuchen.
    Die Geschwister haben vom ersten Tag an (!) zugenommen, deshalb fiel es auch gleich so auf, da er eben abnahm. Also musste die Mama von Beginn an genug Milch gehabt haben.

    Ich denke, letztendlich kannst Du nicht mehr tun, als eine geeignete Aufzuchtsmilch ganz regelmäßig (alle 2-3 Stunden) zu füttern. Zudem immer noch für die Verdauung sorgen. (Bäuchleinmassage, dass das Baby köttelt und pieselt).

    Alles andere hat man nicht in der Hand...:wein:

    Vor fast 5 Jahren hab ich schon einmal ein Päppelschwein gehabt und auch durchgebracht; Rotbäckchen wurde aber auch nur 3 Jahre... ich denke, meist haben die Kleinen, die nicht von alleine säugen, schon irgendeine "Grunderkrankung", warum sie dies nicht tun....

    LG, nati
     
  16. Tanne

    Tanne Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    ich hatte bei meinen auch Cimi-Lac (ist auch Taurin drinnen, tut den Kleinen aber nichts).

    Ich habe alle 2 Std. gefüttert. Nachts nur alle 5 Std.

    Ich habe anfangs ca. 0,2 ml gegeben, später dann natürlich mehr.
    Ich habe die Milch immer mit etwas Babybrei (Möhre) und 2 Tropfen Sab Simplex (gegen das Aufblähen) vermengt. Das habe ich gemacht bis sie 250g hatten.

    Das Sab Simplex hat mir dabei sehr geholfen. Denn die Kleinen neigen ja beim päppeln schnell dazu, dass sie etwas "aufgasen".
     
  17. #16 kleiner_Engel, 09.06.2010
    kleiner_Engel

    kleiner_Engel Guest

    Ich nehme immer die Katzenaufzuchtsmilch von Beaphar.

    Hier mein Päppelrezept

    1 EL Beaphar Katzenaufzuchtsmilch (ohne Taurin)
    40 ml kochendes Wasser
    1 TL Schmelzflocken für Babys zbsp. von Kölln
    1 Meßlöffel HN Heilnahrung für Babys
    1 TL Babybrei zbsp. Karotte

    alles schön verrühren und achtung es darf nicht zu heiß sein.

    Ich habe damit schon einige Sorgenkinder groß bekommen. Und bitte füttere die kleine mehr als nur 2x am tag zu wenn du sie nicht verlieren möchtest!
    Wenn sie nicht mehr bei Mama trinkt ist das kein Weltuntergang du bist da und kannst sie füttern.
     
  18. #17 Ira und Co, 09.06.2010
    Ira und Co

    Ira und Co Guest

    Hallo,

    ich habe momentan auch ein Päppelkind sie ist nun drei Wochen alt. Sie hat noch einen Bruder der trinkt bei Mama und er ist auch der Grund warum sie nicht trinken durfte, er hat sie immer weg gejagt. Ich habe die Kleine auch mit beaphar Aufzuchtsmilch gefüttert und mal Schmelzflocken oder Möhrchen dazu getan und Päppelbrei hat sie auch bekommen den Rodicare,hat sie super gefuttert. Ich habe am Anfang auch alle zwei Stunden gefüttert und desto mehr sie am Heu oder Grünfutter rumgenagt hat, desto größer hab ich die Abstände gemacht :-)

    Ich drücke dir und der kleinen die Daumen das alles gut geht und sie groß und stark wird.

    Lg Nicole
     
  19. #18 sunny1984, 09.06.2010
    sunny1984

    sunny1984 Guest

    fütter seit heut viel öfter zu.

    aber sie nimmt päppelbrei ohne probleme. hat da richtig heiß hunger drauf.

    auch wenn päppelbrei an die zitze mach trinkt sie etwas aber von alleine würd sie da nicht dran gehen.

    gibts babys die muttermilch nicht mögen??

    dachte immer katzenaufzuchtsmilch wäre so schlecht aber wenn hier alle gute erfahrungen gemacht haben dann werd ich direkt morgen früh zum ta fahren
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 pueppy05, 09.06.2010
    pueppy05

    pueppy05 Guest

    Andere sagen Kaffemilch oder Ziegenmilch geht auch,aber ich habe auch Katzenaufzuchtmilch genommen!
    Wie gehts Jana?
     
  22. #20 sunny1984, 09.06.2010
    sunny1984

    sunny1984 Guest

    ne da wart ich bis ich zum ta komm und solang gibts schmelflocken und brei

    sie nimmt nicht mehr ab ist schon mal ein kleiner anfang.

    leg mich nun aber mal hin. die nacht wird kurz. bzw anstrengend.

    brei für die nacht vorbereiten ist nicht möglich oda ??

    mach den bisher immer frisch

    jana gehts supi wächst langsam aber sicher vor sich hin. ist rotzefrech und popcornt wie ne irre
     
Thema:

Baby ohne Muttermilch durch bekommen??

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden