Baby mit krummen Vorderbeinchen

Diskutiere Baby mit krummen Vorderbeinchen im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Bei mir ist eine Viererbande auf die Welt gekommen, drei schöne Bröckchen um die 100 g und ein Zwerg mit 60 g. Alle vier sind total fit und auch...

  1. #1 Martina A., 26.01.2009
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    1
    Bei mir ist eine Viererbande auf die Welt gekommen, drei schöne Bröckchen um die 100 g und ein Zwerg mit 60 g. Alle vier sind total fit und auch das Kleine bekommt genug Milch ab, da eine zweite Sau nur ein Einzelkind hat und die beiden Mütter sich gemeinsam um alle fünf Babys kümmern.
    Sorge macht mir nur das eine Böckchen. Sein linkes Vorderbeinchen ist nach innen verdreht. Kann man da mit Hilfe von Schienen, Verbänden, Massage o.ä. helfen?
    Bin für Tipps dankbar. Ich hatte vor Jahren schon einmal einen solchen Fall und damals hat der TA zum einschläfern geraten. Aber das Kerlchen ist so fit und ich würde gerne mal wissen, ob eine erfolgreiche Behandlung möglich wäre.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Azurcristall, 26.01.2009
    Azurcristall

    Azurcristall Guest

    frag mal conny (wedel im forum), die hatte das schon mehrfach und hats immer geschient udn mehrmals am tag massiert.
     
  4. #3 KaputtesSpielzeug, 26.01.2009
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    Ich habe eine Dame hier sitzen,
    ein Kleinschwein, deren einer Vorderfuss auch so ausschaut.
    Sie läuft quasi auf der Aussenseite des Handgelenks.
    Dort wo sie die ersten vier Wochen war wurde mit Massage und Dehnung gearbeitet, aber es hat nichts geholfen.
    Allerdings ist sie wie Dein Böckchen total fit und
    ist kaum eingeschrenkt!
    Sie hat eine Weile auf dem Balkon gelebt und hat da auch alles toll überstanden, ist nichts wund geworden oder so.
    Einschläfern halte ich auch für nicht nötig...

    Ich drücke die Däumchen, dass Dein Bock damit zukünftig auch gut zurecht kommen wird, wenn es denn so bleibt bei ihm!
     
  5. #4 honeybee, 26.01.2009
    honeybee

    honeybee Guest

    Ich kenne das nur von Menschenbabys.
    Das nennt man Sichelfuß,kommt von der engen Lage im Mutterleib.
    Bei Kindern muß man den Fuß immer zu der Seite streichen zu der der Fuß wachsen muß.
    Jeden Tag machen,dann gibt sich das(bei Menschen zumindest!)
     
  6. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    358
    Huhu Martina, wäre es möglich, dass sie zu hastig ausgepackt hat und eine zu starken "Zugriff" hatte? ...sodass sie diesem dünnen Beinchen einen Bruch zugefügt hat? Direkt über dem "Handgelenk".
     
  7. #6 teddyfan, 26.01.2009
    teddyfan

    teddyfan Guest

    Warum der TA das Baby eingeschläfert hat,ist für mich unverständlich.Im letzten Jahr hatte ich auch solche ein Baby.Trotz Massage und dehnen blieb das Füßchen schief.Heute ist die Kleine bei einer Freundin als Liebhabertier.Sie wuselt genau so durch das Gehege wie die Anderen.Am Ellebogen hat sich eine Hornhaut gebildet und so wird da auch nichts wund.Der Kleine von Dir wird wohl falsch im Mutterleib gelegen haben.
     
  8. #7 Anitram, 26.01.2009
    Anitram

    Anitram Guest

    Das kommt vom engen liegen im Bauch. Massage kann helfen, aber es kommt sehr auf den Schweregrad der Verformung an...
    Man kann in schweren Fällen versuchen das Füßchen zu gipsen, damit es in der richtigen Stellung gehalten wird. Ist es aber stark verformt, wird es meist so bleiben und das MS wird dann auf der Fußaussenseite laufen. Das macht ihm aber nichts aus.
    Wenn es nicht so schlimm ist, das merkt man daran, dass es das Füßchen in der richtigen Stellung halten kann wenn man es so hinstellt, reicht massieren, dann gibt es sich von fast alleine wieder und man sieht nach zwei Tagen nichts mehr davon.

    Alles Gute für das Lütte !
     
  9. #8 janine82nrw, 27.01.2009
    janine82nrw

    janine82nrw Guest

    Juhu,

    ich habe hier auch zwei Schweinchen! Bei der einen Sau ist nur das eine Vorderfüßchen betroffen und bei dem anderen Bock sind leider beide verformt. Was ihn oder sie aber in keinster Weise stört, sie rennen genauso. Das ist kein Problem und einschläfern muss man deswegen sowieso nicht.
    Bei dem Bock habe ich im Übrigen auch durch Massagen probiert die Füsse noch in die richtige Stellung zu bringen, hat aber nicht funktioniert.
     
  10. #9 Martina A., 27.01.2009
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    1
    Hier ist mal ein Bild des Wurfes. Das betroffene Böckchen sitzt ganz links. Das "eingerollte" Füßchen ist aber ganz gut erkennbar. Er läuft praktisch auf dem Außengelenk.
    Das Beinchen wird jetzt regelmäßig massiert. Danach kann er den Fuß sogar richtig aufstellen, biegt aber wieder ab, sobald er anfängt zu laufen. Nun überlegen wir, ihm eine Schiene aus einem aufgeschnittenen dünnen Aquariumschlauch zu basteln. Hat jemand so etwas schon mal probiert, ob das funktioniert? Oder ob das scheuert?
    [​IMG]
     
  11. #10 Heissnhof, 27.01.2009
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    HI,
    ich hatte vor einigen Jahren auch mal so ein Jungtier. Ich habe die Beinchen wochenlang geschient und KG gemacht, so daß sich die Sehnen dehnten. Sie lief dann mit Schienen auch normal. Aber ich habe sie nie auf "ohne Schiene" bekommen, da knickten die füßchen immer wieder nach außen weg.
    Es scheint nicht nur durch die Lage im Mutterleib beeinflußt zu sein. Bei Kälbern kommt das wohl auch in bestimmten Linien häufiger vor. Ich hatte jedenfalls das Gefühl, daß die Außensehnen einfach viel zu lang waren und dem fuß in die eine Richtung überhaupt keine Stabilität gaben. Die andere Sehne war zu dehnen.

    Das Tier ist dann zu einem Forumsmitgliede gezogen und als ich vor einem halben Jahr zu Besuch war, ging es ihr immer noch prima. Sie muß jetzt schon 2,5 Jahre alt sein. Sie lebt in einem so um die 16 qm großen Gehege mit zig anderen Schweinchen und kommt dort prima klar.

    Also Einschläfern ist in keiner Weise erforderlich. Die Tiere sind halt ein wenig behindert, aber das ist auch alles.
     
  12. Aussie

    Aussie Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    18
    Ich hatte auch ein Baby mit so einem Fuß. Er kam wunderbar damit zurecht konnte genauso schnell laufen wie die anderen.
    Für mich stellte sich gar nicht die Frage einschläfern.
     
  13. #12 Anitram, 28.01.2009
    Anitram

    Anitram Guest

    Ich glaube eher nicht das es was bringt, denn du wirst das Beinchen nicht so stabil/fest halten können wie nötig. Da es ein Tier ist, kann man ihm leider nicht klarmachen, dass es das Füßchen ruhig halten muß und er wird es in dem Schlauch immer wieder wegdrehen. Evtl. hilft eingipsen, aber auch das nur evtl. !
    Aber du liest es ja von den anderen, er kann auch mit dem krummen Fuß gut leben ;)
     
  14. #13 Rexin, 28.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2009
    Rexin

    Rexin Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    das kommt sicher auf den Grad der Krümmung an, ob es sich gibt oder nicht,
    ich hatte auch schon so ein Schweinchen. Wir haben es jeden Tag massiert und vor allem immer wieder auf dem Tisch vor uns richtig hingestellt, versucht es so zu halten (dabei etwas leckeres gefüttert), dann wurde es immer besser und schließlich war alles normal. Eigentlich ist es eine Bänderüberdehnung und man muß das Füßchen so oft wie möglich in die richtige Position bringen und eine Weile so halten, damit das überdehnte Band wieder zurück gehen kann.

    Versuche es auf jeden Fall!!! Wir drücken die Daumen!
    PS:
    Ich könnte mir maximal eine Fixierung mit einem Heftpflasterband vorstellen, ähnlich wie der Zinkleimverband bei einer Bänderdehnung beim Menschen.
     
  15. cheva

    cheva Guest

    Ich habe seit dem 28.01.09 auch so ein Schwein.Ich war bei meiner TÄ und wir probieren es mit Schienen . Nur wenn er später offene Wunden durchs laufen bekommt , wird er erlöst. Aber erstmal probieren wir alles , das er normale Füßchen bekommt.
    [​IMG]
     
  16. #15 Ferkelchen, 01.02.2009
    Ferkelchen

    Ferkelchen Guest

    hi

    hatte vor vielen jahren so ein tierchen aus der ZH mitgenommen ... bei amy waren die vorderfüßchen jedoch nach außen gebogen, wie bei einem seehund ...

    als er größer wurde, bekam er leichte probleme und daraufhin schühchen von uns, wenn es schlimm wurde ... ansonsten lebte er ganz normal damit und konnte auch mit den anderen stets gut schritt halten ;)

    solange das baby so klein ist, würde ich auch alles mögliche versuchen..

    hm, aquarienschlauch so nen kleinen grünen, oder an was denkst du ?

    vom ding her wäre ne art knetmasse sicher gut, darf halt nicht abgefressen werden, müßte ich mal überlegen, was mir einfällt ...
     
  17. #16 Martina A., 02.02.2009
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    1
    Die Idee mit der Schiene funktionierte leider nicht wie gewünscht. Der aufgeschnittene Schlauch paßte zwar über das Beinchen, rutschte aber immer wieder weg. Also haben wir nur mit Massagen weitergemacht.
    Und heute Abend der erste Erfolg: Nach der Massage lief der kleine Kerl die ersten Schritte auf seinem Füßchen und nicht - wie sonst - auf der Außenseite :dance: Zwar etwas schräg noch, aber immerhin berühren drei Zehenspitzen den Boden. Das Bein sieht noch etwas gebogen aus. Aber immerhin, Besserung ist in Sicht. Ich bin sooo happy :lach:
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 natalie76, 02.02.2009
    natalie76

    natalie76 Guest

    hey martina,

    das sind doch tolle nachrichten!!! super...schön wenn man dann doch erfolge sieht
     
  20. cheva

    cheva Guest

    Ich habe aus Modelliermasse richtig "Gipse" gemacht.Man muß sie allerdings im Fell ein bisl verkleben , sonst rutschen sie ab . Und nicht zu dick , sonst sind sie zu schwer. Mal schauen ob es hilft .
    Aufgeben tu ich allerdings nicht .
    LG Daniela
     
Thema: Baby mit krummen Vorderbeinchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fuß Schiene Meerschweinchen

    ,
  2. sichelfuss meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden