Ausstellung in Vaterstetten bei München 2013

Diskutiere Ausstellung in Vaterstetten bei München 2013 im Ausstellungen, Stammtische und Treffen Forum im Bereich Meerschweinchen; Am Wochenende 27. und 28. April 2013 ist es wieder so weit: unsere 11. Bayerische LV-Ausstellung findet in Vaterstetten auf dem Reitsberger Hof...

  1. Nehle

    Nehle Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    2
    Am Wochenende 27. und 28. April 2013 ist es wieder so weit: unsere 11. Bayerische LV-Ausstellung findet in Vaterstetten auf dem Reitsberger Hof statt, wie auch schon in den letzten Jahren. Dort erwarten Sie
    • ca. 400 Meerschweinchen in unterschiedlichen Rassen und Farben
    • die Möglichkeit, sich aus unseren Verkaufstieren ihre neuen Lieblinge bei kompetenter Beratung durch erfahrene Züchter auszusuchen und gleich mit nach Hause zu nehmen
    • ein Infostand des LV Bayern und des Bezirksverbandes Mainfranken
    • ein Meerschweinchendorf
    • ein Mutter-Kind-Gehege
    • der Verkaufsstand der Firma Hansemann's Team mit Zubehör und artgerechten, hochwertige Futtermitteln
    • der Fotostand von Iris Rezk-Salama
    • Souvenirartikel
    • eine bunte Kuchentheke
    • eine Tombola

    und vieles mehr.

    Außerdem findet am Sonntag, den 28. April, von 12:00 bis 13:30 Uhr eine Offene Bewertung von Liebhabertieren. Bringen Sie Ihre Schweinchen mit!

    Der Besuch unserer Rassemeerschweinchen-Ausstellungsbesuch läßt sich wunderbar mit einem Rundgang durch den Reitsberger Hof mit seinen zahlreichen Tiere an sowie eine gemütliche Einkehr im dortigen Wirtshaus "zur Landlust" zu einem gelungenen Ausflug für die ganze Familie verbinden.

    Öffnungszeiten der Meerschweinchen-Schau:

    Samstag, 27. April 2013, von 14:00 bis 18:00 Uhr
    Sonntag, 28. April 2013, von 10:00 bis 16:00 Uhr

    Für die Aussteller:
    Meldeschluss ist der 4.4.13
    Meldepapiere erhaltet ihr bei mir: [email protected]


    Eure Nehle, Ausstellungsleitung LV Bayern
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pingpong, 24.04.2013
    pingpong

    pingpong Guest

    Hallo!
    Ich freu mich schon so und hoffe auf zahlreiche Besucher!
    Für unsere kleinen Gäste ist auch viel geboten, es wird u.a. gebastelt rund um`s Meerschweinchen.
     
  4. #3 Andrea_maus, 25.04.2013
    Andrea_maus

    Andrea_maus Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Ich werde aufjedenfall ala besuchen am Samstag vorbei schauen :)
     
  5. lizzy

    lizzy Guest

    Da gab es mal so ein "nettesLied" Erbammen zu spät die Hessen kommen.So wird das in Vaterstetten auch sein .Wir komme´n auch mit mehreren Züchtern.lg lizzy
     
  6. Bobba

    Bobba Guest

    Ich werd morgen auch da sein.
    Ich freu mich schon auf die Rassen- und Farbenvielfalt. :)
    Bisher hab ich lediglich ein Mal Rassetiere gesehen und war wirklich beeindruckt...
     
  7. #6 Sunshine, 28.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2013
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Also ich war gestern da und fand es nicht so beeindruckend. Jedenfalls hat's mir letztes Jahr besser gefallen. Ich will mal auf ein paar Punkte von Nehle eingehen:





    - 400 Meeris waren das mit Sicherheit nicht, vielleicht annähernd die Hälfte (*beide Augen zudrück*)
    - von dem Fotostand hab ich weit und breit nichts gesehen
    - von den Souvenirartikeln auch nicht
    - die Auswahl an der Kuchentheke beschränkt sich auf 3 Kuchen und ein paar Muffins
    - bei der Tombola sind schätzungsweise 80 % Nieten drin, wenn man sich die Auswahl an Preisen anschaut

    Okay, Souvenirs brauch ich nicht, deswegen hat mich das weniger gestört. Wegen Kaffee und Kuchen bin ich auch nicht angereist, auch das kann man verschmerzen. Bei der Tombola haben wir einiges an Geld liegengelassen, weil wir Kinder dabei hatten, die sich gefreut hätten, wenn sie was gewonnen hätten. Wir Erwachsene haben das als Unterstützung für die Arbeit bzw. "Sponsorengeld" abgehakt.

    Apropos Geld, die Veranstaltung kostet Eintritt, was man getrost auf das Plakat hätte schreiben können. Letztes Jahr war der Eintritt im übrigen frei.

    Die Preise der Verkaufstiere hat uns stellenweise schon umgehauen. Wenn man mal das Alter der Tiere anschaut, bekommt man den Verdacht, dass Züchter "ausgediente" Zuchttiere zu einem Preis loswerden wollen, den man normalerweise für ein Jungtier verlangt. Natürlich wird das keiner offen zugeben :aehm:.

    Ich will die Veranstaltung bestimmt nicht schlechtmachen. Allein schon dass Hansemanns Team da war und ich gut eingekauft habe, ist ein Plus. Nur im Vergleich zu letztem Jahr fand ich es diesmal eher enttäuschend.
     
  8. Katie

    Katie Guest

    Ah gut zu wissen, Sunshine, dass es voriges Jahr anders war. Ich war auch am Samstag (das erste Mal) dort und dachte mir, dass man wohl nichts versäumt, wenn man als Nichtzüchter nicht zu Ausstellungen geht.

    Übrigens waren nicht alle Verkaufstiere älter, es waren auch 3 wöchige Babies dabei, wenn ich das richtig gesehen habe.

    Ich fands sehr erschreckend, dass die oberen Reihe von Ausstellungstieren keinerlei blickdichten "Deckel" oben drauf hatte, zumindest teilweise, sondern nur das Gitter. Da die Ausstellungsboxen noch dazu sehr niedrig waren, hatten die sicher das Gefühl von oben ungeschützt zu sein.

    Die Anlage ist allerdings total toll, also der Reiterhof. Das ist ein Paradies für Kinder!
     
  9. #8 Sunshine, 29.04.2013
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Ja stimmt, der Reitsberghof ist schon klasse :top:. Prima Ausflugsziel für Familien.

    Ich hab ja auch nicht behauptet, dass ALLE Verkaufstiere älter sind. Aber eben ziemlich viele. Und ich gebe dir vollkommen recht, dass man als Liebhaber nicht viel versäumt, wenn man auf Ausstellungen geht.

    Mir gefällt die "Aufbewahrung" der Tiere auch nicht. Die meisten sind total verschreckt, haben Angst und sitzen dann so viele Stunden in Einzelhaft :ungl:. Das einzig lobenswerte daran ist, dass sie futtermäßig gut versorgt waren. Das hab ich bei anderen Ausstellungen schon viel schlimmer erlebt :aehm:.
     
  10. lizzy

    lizzy Guest

    Ich weiß nicht was du unter "Älter " verstehst aber mein ältestes Tier war 6 Monate .die Jüngsten 2,5 also kann man nicht immer von ausgedient sprechen ausserdem suchen einige Leute auch ältere Tiere zu übriggeblibenen ,die sind oft dann oft auch älter.lg lizzy
     
  11. #10 Sunshine, 29.04.2013
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Unter älter verstehe ich z. B. 3jährige Tiere, die für 35, 40 oder noch mehr Euro verkauft werden. Und natürlich suchen manche auch ältere Tiere. Darum ging es mir aber nicht. Es ging um das Verhältnis Alter/Preis.

    Da wurden Tiere zum Teil für 60 € angeboten, wo ich echt sagen muss, da hört für Liebhaberhalter der Spaß auf. Kein Wunder holen sich viele ihre Tiere dann eben im Zooladen.
     
  12. Kimba

    Kimba Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ich war auch da und habe wieder bei Hanseman's eingekauft. Im ganzen war es kleiner als in den letzten Jahren. Eintritt hat es letztes Jahr auch schon gekostet.
    Es waren auch wieder einige tolle Tiere dabei, habe mich auch oft verliebt, aber keines mitgenommen.
    Die Tombola hat sich am Sonntag auf ein paar Reste reduziert.
    Ich schließe mich aber Sunshine an. Es wurden einige ältere Tiere für EUR 35,00 und mehr angeboten. Würde ich persönlich nicht im Leben ausgeben.
    Zitat einiger Besucher, die ich belauscht habe: "Kommt Kinder, dann kaufe ich ein Tier aus dem Zoohandel, Züchter traue ich eh' nicht". Oder aber: "Wir fahren nächste Woche ins Tierheim und holen uns da die Tiere. Die Tiere hier sind ja alle überteuert....".
    Gut, die haben halt nicht die Augen eines Züchter's oder Liebhabers...
    Auf alle Fälle ist der Reitsberger Hof immer eine Reise wert.
     
  13. lizzy

    lizzy Guest

    Ich weiß das andere sie teurer angeboten haben aber viele hABEN SIE für normale Preise von 20 -25 eur angeboten ,das kastraten teurer sind sollte ja erklärbar sein.Das einige ältere oder teurere Tiere anbieten wird immer der Fall sein aber das muss ja jeder selbst endscheiden ,dann nimmt man sie halt wieder mit.lg lizzy
     
  14. #13 Wallaby, 30.04.2013
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Ich finde die höheren Preise ok, das schützt vor Spontankäufen. Habe bis vor 3 Jahren ja dort meinen Infostand gehabt und gesehen wieviele Tiere verkauft wurden. Die Leute sassen dann im Biergarten mit dem Karton in dem ein Schweinchen saß in der Sonne.....
    Was mich jetzt etwas verwundert ist, daß ein älteres Tier weniger als ein junges kosten soll. Ist es deshalb weniger wert?

    Ich stelle selber immer fest (bin Tierschutztante), daß bei mir gerade die Älteren gefragt sind. Hab ich, wie zur Zeit, nur Halbstarke ist die Nachfrage recht gering. Die Leute wollen entweder richtige Babys, am liebsten noch Säuglinge (damit sie sich an einen gewöhnen :gruebel::mist:) oder ältere ab 2-3.

    Mit den Preisen ist es so wie im normalen Leben. Entweder man akzeptiert sie weil es einem das Wert ist und zahlt oder man läßt es bleiben.

    Eintritt hat die Ausstellung schon die letzten 8 Jahre gekostet - jedenfalls so lange ich dort den Infostand hatte - vermutlich davor auch schon.

    Viele Grüße
    Tina
     
  15. #14 Andrea_maus, 30.04.2013
    Andrea_maus

    Andrea_maus Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    War auch vor paar Jahren mal dort und da hats auch Eintritt gekostet.
    Und ich glaube mich sogar zu erinnern das es auch dieses Jahr auf dem Plakat stand :gruebel:
    Korrigiert mich falls ich falsch liege...

    Ich finde aber auch das der Eintritt gerechtfertigt war, schließlich ist es ja für einen guten Zweck (oder auch für Ausgaben die gedeckt werden müssen). Solange es nicht zu teuer ist, aufjedenfall Ok. :-)
     
  16. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Ausstellung in Vaterstetten bei München

    Also wir haben hier ja auch gerade unsere Show gehabt und wir verlangen schon immer Eintritt,gab es nei Debatten.
    Was die Preise bei den Tieren betrifft,hatten wir 25 Euro Mindestpreis nach oben offen und Kastraten mindest 45 Euro,da gab es auch keine Probleme und die Tiere waren am Samstag schon sehr reduziert,gab allerdings auch nicht so viele.
    Dies Preisprobleme bei Meeris finde ich immer schlimm,sie sind Lebewesen und sollten nicht verramscht werden,handeln um den Preis gibt es bei uns auch nicht,wer das nicht ausgeben möchte,soll es lassen. Bei uns im Frankfurter Raum kosten aber in den Zooläden die Meeris auch ab 30 Euro aufwärts,also nicht unbedingt billiger.Finde es aber schlimm,wenn dann mit Rentnertieren noch extrem Kasse gemacht wird.
    LG Hanni
     
  17. #16 Hörnchen, 30.04.2013
    Hörnchen

    Hörnchen Guest


    Also ich war nicht da, habe aber am gleichen WE unsere Ausstellung in Frankfurt mitgemacht und kann deshalb sagen, es ist ja nicht so einfach sowas auf die Beine zu stellen.
    Man wünscht sich viele schöne Ausstellungstiere, aber manchmal gibt es eben Diskrepanzen zwischen den gemeldeten und den tatsächlich eingesetzten Tieren.
    Bei Kuchen etc. ist man auf Spenden und fleissige Bäcker in Vereinsreihen angewiesen und ist dankbar für jeden einzelnen Muffin. Letzten Endes handelt es sich ja um eine Meerschweinchenausstellung auf der man auch was zu Essen bekommt und nicht um Erlebnisgastronomie.
    Eine Tombola ist ein Glücksspiel und muss genehmigt werden, da ist auch das Mischungsverhältnis Gewinne/Nieten genau festgelegt. Einzig den Lospreis kann man variieren.

    Die Verkaufspreise der Tiere können nach meiner Ansicht nicht hoch genug sein. So schützt man seine Tiere doch am besten vor Spontankäufen oder auch Vermehrern die billig für Nachschub sorgen möchten.

    Man muss wirklich immer beide Seiten einer Sache ansehen und darf nicht vergessen, das solche Veranstaltungen von den Verantwortlichen nicht hauptberuflich auf die Beine gestellt werden.
     
  18. #17 Sandra26, 30.04.2013
    Sandra26

    Sandra26 Slate blue- Züchterin

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Wir waren als Aussteller dort und ich muss sagen, es war eine richtig tolle Ausstellung!!!

    Die Züchter, die Besucher, das Wetter (bis aus Sonntag...), der Züchterabend, der Abend davor und der Reitsbergerhof.. einfach alles war klasse!!

    Zu den Preisen von den Verkaufstieren kann ich nur sagen, das diese nicht hoch genug sein können. Warum zahlt man für Hunde oder Katzen ohne groß zu Überlegen Preise von über 1.000,-- €. Aber wehe ein Meerschweinchen kostet mal 35,-- €. Der Züchter hat, egal ob es ein junges oder älteres Tier ist, seine Ausgaben und steckt viel Herzblut in seine Zucht. Wie schon einige geschrieben haben, die Preise sollen auch vor Spontankäufen schützen.

    Ich denke mir, wenn einem der Preis unserer Tiere zu hoch ist, dann hat er einfach kein Tier von uns verdient!


    Liebe Grüße
    Sandra
     
  19. #18 Glubschi, 01.05.2013
    Glubschi

    Glubschi Reuschenberger Schnuten

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    67
    Ich war dieses Wochenende nicht auf Ausstellung, aber die Preise sind berechtigt hoch! Ich möchte meine Tiere ja auch nur in Zuhause geben wo sie es gut haben und nicht weil sie durch einen günstigeren Preis "wegkommen" egal wohin. Kastraten kosten einfach mehr, man hat da ja noch eben den Preis den man als Züchter beim TA zahlt und "verdient" da eigentlich nichts dran. Ich jedenfalls nicht.
    bis 35€ sind schon "normale" Preise für Tiere vom Züchter... erschreckender Weise kosten die Tiere im Zoohandel zum teil 40-50€ !!! und es sind weder Tiere mit Papieren noch irgendwelche angepriesenen "aus Zuchten stammenden" Rassemeerschweinchen, sondern irgendwelche Mixe möglichst Bunt. Dass auch ältere Tiere soviel kosten sollen finde ich in Ordnung. Man verhindert damit, dass sich Leute die nur so dahin kommen zum Gucken die Schweinchen mitnehmen weil sie dann meinen "och wie niedlich" " kostet ja nich so viel" etc. Also mir sind auch meine älteren Tiere genauso viel Wert wie die Jüngeren Tiere... zumal der Preis nie und nimmer die Ausgaben abdeckt die man als Züchter/ Notstation hat!

    So eine Ausstellung auf die Beine zu bringen ist nicht so leicht, da muss viel beachtet und gemacht werden, wenn dann der ein oder andere Aussteller absagt, dann fehlen manchmal eben so und so viele Tiere... Tiere fehlen im Übrigen auch, wenn sie vor der Abreise Milben/Pilz und co haben, weil dann "braucht" man sie ja nicht bei der Richtung zeigen, weil sie eh durchfallen ;)
    Zum Rest kann ich leider nichts sagen, weil ich ja auch nicht vor Ort war :) :top:
    Schade dass keiner Fotos mitgebracht hat zum Gucken :)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. lizzy

    lizzy Guest

    Wir waren so wie SAndra auch dort ,es war eine schöne Ausstellung .Und wem meine Tiere zu teuer waren oder zu alt oder sonstiges .....dann fahren sie mit nach HAuse und haben dort auch weiterhin ein schönes Leben bis jemand kommt der sie zu schätzen weiß und wenn nicht sind die Jungs halt zu Kastraten geworden und die Mädels bilden mit ihnen eine große Gruppe.Die sich darüber aufregen das es weniger Tiere waren sieht ja nur die ,die zur Zeit im Käfig sitzen die VK tiere zum nachsetzen und im Mutterkind gehege sind auch noch da.Und es gibt immer welche dieAusfallen weil sie was haben oder der Züchter krank ist da fallen schon mal schnell 20 Tiere oder mehr weg.Ich kann nur sagen wir hatten eine tolle Zeit dort mit einem schönen Hotel und einem tollen Züchterabend mit gutem essen.lg lizzy
     
  22. #20 pingpong, 01.05.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.05.2013
    pingpong

    pingpong Guest

    Hallo!

    Ist schon hammerschade, wie manche Leute eine gelungene Schau an Preisen der VK-Tiere (60€ war sicher nicht dabei, hab ich jedenfalls nirgends gelesen und wenn dann ein Kastrat, der seine OP-Kosten in dieser Höhe hatte) und der Vielfalt der Kuchentheke festmacht - schade, sehr schade und sicher nicht unbedingt DER Meerschweinchenliebhaber schlechthin.

    Stimmt genau, die 400 Tiere waren nicht da, es waren sehr gut die Hälte - da hat die prophezeiende Glaskugel bei Plakatentwurf und Druck vorab wohl etwas "gehustet" - ist eben so.

    Eintritt hat es noch jedes Jahr gekostet und wurde auch veröffentlicht! In einer Tierschau steckt sehr viel Vorarbeit mit Gemeinden, Vet.Amt, Presse, etc und ist sicher kein Markt für Schnäppchenjäger!

    Ich kann nur sagen: Es war klasse! Die Stimmung, die netten Gespräche mit interessierten Leuten, die sich alle auf nächstes Jahr freuen - ich eingeschlossen!
     
Thema:

Ausstellung in Vaterstetten bei München 2013

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden