Außenhaltung so gut?

Diskutiere Außenhaltung so gut? im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo alle zusammen! Ich hatte hier ja schonmal geschrieben, weil ich überlegt hatte wie ich meine 2er Bockgruppe sinnvoll erweiter, so dass...

  1. #1 Linnelcb, 15.09.2012
    Linnelcb

    Linnelcb Guest

    Hallo alle zusammen!

    Ich hatte hier ja schonmal geschrieben, weil ich überlegt hatte wie ich meine 2er Bockgruppe sinnvoll erweiter, so dass sie wenigstens zu 4. sind für eine Außenhaltung. Nun habe ich 2 tolle Kastraten dazu bekommen und die 4 leben sehr friedlich zusammen.

    Ich wollte euch gerne meine Außenhaltung zeigen, ist das erste Mal für mich mit Meerschweinchen, habe sonst noch Degus draußen, aber sie sind ja doch etwas verschieden.

    Das ist das Außengehege:
    [​IMG]

    Es ist ca. 3m x 2,5m groß, also fast 7,5qm. Habe versucht es etwas zu strukturieren durch Röhren, Mulden, Steine, Äste usw. Auf dem Foto sieht es so "platt" aus finde ich, ist leider nur ein Handybild. In echt ist es so, dass sie unter vielen dicke Ästen drunter durch können, über manche dünnen drüber und das Laub schützt sie optisch.

    Das ist die Schutzhütte:
    [​IMG]

    Frisch sauber gemacht :D Haben sie so gebaut, dass hinten rein ein ganzer kleiner Heuballen passt, da kommen die Schweine nicht rein, aber man hat das Heu immer direkt da und es isoliert nochmal. Die Hütte ist rundherum isoliert inkl. Deckel und Boden. Und dick eingestreut (ca. 11cm). Im Winter werde ich sie noch mit Stroh voll machen.

    Hab ich was vergessen? Wie findet ihr es?
    Und wie macht ihr das im Winter mit dem Wasser?

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fränzi, 15.09.2012
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Genial durchdacht! :hand: Sehr schön strukturiert und interessant gestaltet!

    Das Schutzhäuschen mit der Heuballe hinten drin ist auch super.
    Aber sag mal, was sind das für kleine "Abteilchen" innen drin? Erinnern mich an Futterstände für Pferde. Aber da kommen sie ja gar nicht rein, oder? Gibt es da einen Eingang?

    Das Wasser ist immer ein Problem im Winter. Entweder im Häuschen drin, aber da kippt es häufig um und wird dreckig.
    Oder als Alternative, wenn Du Strom in der Nähe hast, so würde ich einen Tränke-Wärmer nehmen. Den findest Du im Internet.
     
  4. Baby

    Baby Guest

    Mir gefällts auch!
    Nur hätte ich Angst,dass die Schweine das Thermometer irgendwie anknabbern könnten und das Röhrchen kaputt geht. Würde es evtl hintendran zum Heu hängen,wo sie nicht drankommen. Aber kenne mich mit Außenhaltung nicht aus, kann sein dass das jeder so macht und kein Schwein drangeht :-)
    Ansonsten super!Die Schweine fühlen sich bestimmt pudelwohl, könntest dir ja dann theoretisch noch nen 5. oder 6. Kerl dazuholen bei der Größe :fg:
    Viele Grüße
     
  5. #4 Gurkenspender, 15.09.2012
    Gurkenspender

    Gurkenspender Guest

    Mir gefällt es auch super, wieder einer mehr mit außenhaltung.

    DAs Thermometer würde ich ersetzen durch ein Funktermometer, hab ich auch,:nuts:
     
  6. #5 Süße_Schnuten, 15.09.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Hey :rofl::rofl::rofl:

    Wen seh ich denn da auf dem Gehegebild :juhu: :heart:

    Ich finds top - das weißt du ja und ich finde alles toll strukturiert, toll gestaltet, Schutzhütte supi.

    Wasser - ich kann nen Snugglesafe unterm Napf empfehlen :hand:

    Und würde mich freuen noch viel mehr von dir und deinen Jungs hier zu lesen ;)
     
  7. Nyappy

    Nyappy Guest

    Sieht super aus :hand:

    Großes Gehege, tolle Schutzhütte und genug süße Schweinchen :D

    Mein Wassernapf steht ein ganzes Stück von der Tür weg. Letztes Jahr hatte ich damit Probleme weil ich ihn direkt vor die Tür gestellt habe, was bei -20C° keine gute idee war :nut:

    Dann habe ich ihn weiter rein gestellt und schon ist es nicht mehr gefroren
     
  8. lizzy

    lizzy Guest

    Ich habe letzten Winter einfach die Flasche ins Schützhäuschen gehängt ,eingefroren ist sie nicht allerdings ist die Hütte in einer Scheune nocmal geschützt daher nicht so kalt.lg lizzy
     
  9. #8 Linnelcb, 15.09.2012
    Linnelcb

    Linnelcb Guest

    Danke für die Antworten!!

    In der Hütte sind "Abteile", damit sie sich auch mal etwas aus dem Weg gehen können, da sind unten jeweils Durchgänge, sieht man auf dem Foto nur nicht. Das wurde in dem einem Buch so empfohlen, fand es ganz einleuchtend. Jeder kleine Bereich ist ca. 30x25cm groß, da liegen oft 2 Schweine zusammen drin.

    Das Thermometer werde ich noch umhängen da habt ihr recht
    Danke!
     
  10. #9 fallenangel, 17.09.2012
    fallenangel

    fallenangel Schweinchen-Liebhaberin

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Viel Platz und schön strukturiert :top: Besonders die Schutzhütte gefällt mir, so ein Heuabteil ist wirklich praktisch.
     
  11. #10 Melanie, 18.09.2012
    Melanie

    Melanie Guest

    sieht super toll aus, gefällt mir sehr gut:top:
     
  12. #11 Sternenbande, 18.09.2012
    Sternenbande

    Sternenbande Guest

    Ich finde es fehlt definitiv ein Stall für den Winter, also ein Gartenhaus, Hühnerstall, etc. Ich gebe meinen im Winter 2x am Tag warmes Wasser.
     
  13. #12 Nicole1974, 18.09.2012
    Nicole1974

    Nicole1974 Guest

    Soweit fin ich das ganz nett, vor allen der Aussenbeireich.
    Die Schutzhütte ist soweit auch gut durchdacht, aber darf ich mal Fragen was für Abmesseungen die hat. Wenn ich mir so den Napf in der Mitte anschau, kommt die mir für 4 Böcke recht klein vor..... :verw::verw: (kann mich aber auch täuschen)
     
  14. #13 Linnelcb, 20.09.2012
    Linnelcb

    Linnelcb Guest

    Der Innenbreich ist ca. 80x90cm, der für sie nutzbar ist. Die Hütte ist insgesamt 120x90, aber der Bereich vom Heuballen fällt ja weg.
     
  15. Jacky

    Jacky Notschweinchenhalter

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Das Gehege sieht ja schön aus und die Schutzhütte ist genial - gefällt mir :-)
     
  16. #15 Nicole1974, 23.09.2012
    Nicole1974

    Nicole1974 Guest

    Ah.... ok, dann wirkte es auf dem Bild nur recht klein ;-)
     
  17. #16 Linnelcb, 09.03.2013
    Linnelcb

    Linnelcb Guest

    Ich muss das hier nochmal hochholen, denke es ist so a einfachsten weil ihr dann das Gehege sehen könnt um das es geht.

    Leider sind bei mir mittlerweile nur noch 2 Kastraten übrig welche jetzt zur Zeit zu 2. im Gehege leben. Nun überlegen wir natürlich wie es weiter gehen soll.

    Die beiden Jungs verstehen sich super, einer ist Frühkastrat, der andere erst etwas später kastriert worden. Am liebsten wäre es mir eine harmonische größere Gruppe aufzubauen mit Weibchen. Nun sagt man aber ja meist jeder Bock braucht mindestens 3 Weibchen. Gilt das auch bei einem Frühkastraten?
    Wenn ja würde es bedeuten ich sollte 6 Weibchen dazunehmen, also dann 8 Schweinchen.

    Ist das Gehege von 7,5qm plus im Sommer noch zusätzliche Wiesenflächen von je 4qm groß genug dafür? Und vorallem ist die Schutzhütte groß genug dafür? (80 x 90cm, dick isoliert).

    Ich hoffe ihr könnt mir bei meinen Überlegungen helfen.

    Danke!
     
  18. #17 Süße_Schnuten, 09.03.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Dein Gehege ist top. Auch für 8 Schweinchen wäre es der absolute Traum :heart:

    Es ist ne Charakterfrage "wieviele" Mädels nötig wären und auch, ob die Jungs sich dann weiterhin gut verstehen. Bei Haribo bin ich ansich recht überzeugt, dass er das durchaus gut fände, wenn er sich charakterlich nicht grade sehr gewandelt hat ;)
    Den Kleinen kann ich nicht so gut einschätzen... wie ist er denn mittlerweile so drauf charakterlich. Gab es (wenn ja wie deutlich ausgefallene) Rappelphasen ? Wie gehen die beiden genrell miteinader um, immer rein friedfertig oder auch mal rüpeliger ?

    Waäre ein "option B" da ? Gehegetrennung beispielsweise, sollte es gemischt nicht klappen (ich schätze eigentlich beide so ein, dass es mit Mädels gemischt klappen würde - aber wie gesagt, ich hab sie nun auch länger nicht mehr gesehen und den Kleinen kenn ich in seiner Weiterentwicklung nun ja nicht so).

    Ic würde min. 4 Mädels zusetzen, ggf. "aufstocken", wobei es oft wenn nicht an der Anazhl scheitert. Ich würde nicht "nur" für jeden Buben 1 dazu setzen wollen, dahermin. 4 als meine Empfehlung. Auch würde ich persönlich "mischen" im Alter der Mädels dann, - 2 jüngere (keine Babys, die werden noch recht neutral gesehen sonst), 2 gestandene Damen.

    Oder eben - 2 junge Kastraten (wieder) dazu und bei der Jungsvariante bleiben :heart::heart: Grade auch, wenn du die Gruppe nicht sooo sehr vergrößern wollen würdest.

    Schutzbox denke ich ist für 6 Schnuten ok, bei mehreren würde ich wenigstens eine zweite (kann ja auch dann eine zweite kleinere sein) anbieten :winke:
     
  19. #18 Linnelcb, 09.03.2013
    Linnelcb

    Linnelcb Guest

    Danke für deine Einschätzung!

    Mäxchen (der Frühkastrat) ist absolut unauffällig, schon als sie zu 4. waren und auch jetzt noch. Er hatte nie Stress mit irgendwem, hat sich immer an einen drangehängt ist bei Futterneid oder sowas aber auch immer gleich gegangen.

    Haribo ist da schon eher ein "gestandenes Schweinchen", aber auch hier gab es keinen Streit oder irgendwas. Er hatte aber mit dem andern Bock von mir schonmal kurzes jagen oder Zähne klappern.

    Ich denke auch, dass sich beide über Weiber freuen würden und ich würde auch mindestens 4 dazuholen. Aber eben nicht 12 oder sowas :D

    Bei der Schutzhütte hätte ich ja auch immernoch die Option sie zu vergrößern indem ich hinten das Heufach aufmache, das sind dann nochmal 40x90cm mehr.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wölkchen, 09.03.2013
    Wölkchen

    Wölkchen Guest

    Mir gefälllt die Hütte sehr gut...sag mal, wie hast Du sie vor Nässe innen geschützt?
    Also, der Urin, greift er das Holz nicht an?

    Mona
     
  22. #20 Linnelcb, 09.03.2013
    Linnelcb

    Linnelcb Guest

    Danke! =)

    Erstmal haben wir die Holzplatten bestimmt 5mal mit Spielzeuglack gestrichen unten und vorallem hab ich dann noch so Plastikpflanzschälchen drinnen. Sie verschwinden komplett unterm Einstreu, deswegen streue ich immer mindestens 11cm ein, die Schälchen sind ca. 9cm glaub ich. Aber man kann sie dann ganz einfach rausheben. so ist auch super schnell sauber gemacht und es kommt nichts ans Holz.
     
Thema:

Außenhaltung so gut?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden