Außenhaltung ganzjährig, ja oder nein???

Diskutiere Außenhaltung ganzjährig, ja oder nein??? im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Halli Hallo, bin grade etwas überfordert mit meinen Gedanken oder mit dem was ich will *g* Also ich hätt meine 2 Schweine irgendwie gern in...

  1. #1 Nadinche83, 08.04.2009
    Nadinche83

    Nadinche83 Guest

    Halli Hallo,

    bin grade etwas überfordert mit meinen Gedanken oder mit dem was ich will *g*

    Also ich hätt meine 2 Schweine irgendwie gern in der Außenhaltung, andererseits wiederum nicht. Dann wollt ich se vl. nur im Sommer draussen halten das is aber auch wieder so umständlich, dann müsst ich den schweren EB immer über winter runter in den Keller tragen, dort ist nicht wirklich Platz für das Ding ...

    Dann wenn ich se im Winter draussen hab, hab ich ja nicht soooo den Kontakt mit ihnen, als wenn ich se in der Wohnung hab ....
    Ich mein, zahm sind die eh nicht, werden es auch nicht mehr werden, habse schon 1 Jahr jetzt und so gut wie keine Veränderung.

    Ich war auch schon im Baumarkt und hatte mir alles soweit ausgesucht an Material.
    Wäre auf ein Maß von 1,80 x 65 (ca) gekommen. Platzangebot wäre ja dann schon groß ....

    Kann mir jmd. bei meiner Unsicherheit helfen *g*
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. basca

    basca Guest

    Hallo Nadinche83,

    ich werde meine schweinchen dieses jahr auch ganz in außenhaltung halten. sie stehen bei mir gut geschützt auf dem balkon und der stall muss natürlich auch sehr gut isoliert sein;) ich habe mit meinen viel kontakt, weil sie frei auf dem balkon laufen können und der direkt an unserem wohnzimmer ist:bier:
     
  4. #3 Nadinche83, 08.04.2009
    Nadinche83

    Nadinche83 Guest

    ja das ist wieder was andres, balkon haben wir keinen, die würden bei uns neben der Garage stehn, also Zugluftgeschützt.
     
  5. Madouc

    Madouc Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Huhu,

    Bei gesunden, jungen Tieren, einem schönen, großen und sicheren Gehege mit isolierter Schutzhütte und einer Gruppengröße von vier Schweinchen aufwärts: eindeutig JA! :)

    Sonst lieber nicht ;)

    Man sollte aber immer die Möglichkeit haben, sie im Notfall auch mal reinholen zu können (Krankheit, extreme Kälte/Hitze, etc.)


    LG
    Johanna
     
  6. #5 Nadinche83, 08.04.2009
    Nadinche83

    Nadinche83 Guest

    naja gut ein Gehege wollte ich nicht dazu bauen, nur nen reinen Stall. Ein Gehege hab ich extra stehn, die laufen nur unter Aufsicht.
    Den Stall hätt ich halt 1,80 lang gebaut und darin ne kleinere schutzhütte.... aber diese planungen waren halt wie gesagt noch nicht voll ausgereift.
    ich werds auch dann wohl eher sein lassen glaub ich *g*
    wieso nur ab 4 stück? wegen gegenseitiger wärme?
     
  7. #6 Pepper Ann, 08.04.2009
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Also die Tiere überstehen auch zu zweit die Außenhaltung ohne Beeinträchtigungen. Bei -15 oder -15°C kann man dann eine PET-Flasche oder einen Wassertank an das Schutzhausstellen. Das wärmt genug.

    Ich habe schon über 6 Jahre Erfahrung mit Außenhaltung und mehrere 2er-Gruppen hier über die Jahre gehabt. ;)
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 hoppla, 08.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2009
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Naja, ansonsten sollte man immer bedenken - Meerschweinchen sind Rudeltiere - zwei Tiere ist bessere Einzelhaft. ;)
    Natürlich ist es auch wärmer in einer Schutzhütte, wenn mehrere Schweinchen drinhocken.

    Das Thema Außenhaltung wurde hier schon sehr kontrovers diskutiert.
    Letztendlich muss jeder selbst schauen, was er für richtig hält.
    Gut informieren und dann entscheiden.

    Hier gibts Lektüre:
    http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=157052&highlight=birmelin

    http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=134770&highlight=birmelin

    Wie gesagt, da muss sich jeder selbst ein Urteil bilden.
     
  10. Madouc

    Madouc Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    Ja, ich hab auch schon Einzeltiere recht problemlos durch den Winter gebracht und hatte früher nicht mal großartig viel Platz zum Warmlaufen, geschweige denn eine rundum isolierte Schutzhütte, ich halte schon immer draußen, seit 15 Jahren quasi (da waren es noch mehr meine Eltern ;)). Da wurden sie halt einfach reingenommen, wenn es gar zu kalt wurde.

    Inzwischen haben sie knapp 5m Rennstrecke zum Warmlaufen, sind zu viert (mit 3 Kaninchen, mit denen sie im Winter auch total gerne kuscheln), haben eine rundum isolierte Hütte und sind sogar bei unter -20°C draußen geblieben. Sie haben sich dann zwar fast nur noch in der Hütte aufgehalten (die ich mit ner gefühlten Tonne Stroh vollgestopft hatte und in der es tatsächlich kaum unter null ging), aber wirklich gefroren haben sie scheinbar nicht.

    Die Kaninchen sowieso nicht, die fühlen sich eh erst bei unter 15°C wirklich wohl ;)


    LG
    Johanna
     
Thema:

Außenhaltung ganzjährig, ja oder nein???

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden