Außengehege abreißen o. investieren&reparieren??

Diskutiere Außengehege abreißen o. investieren&reparieren?? im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich habe ein Außengehege, ca. 16 qm groß, das jetzt schon seit einigen Jahren steht. Seit geraumer Zeit steht es auch leer, vergangenes...

  1. #1 Californiadream, 24.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2014
    Californiadream

    Californiadream Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    23
    Hallo!

    Ich habe ein Außengehege, ca. 16 qm groß, das jetzt schon seit einigen Jahren steht.
    Seit geraumer Zeit steht es auch leer, vergangenes Jahr lebten noch wenige Wochen meine zwei Stockenten nach der Aufzucht bis zur Auswilderung darin. Es ist nichts mehr daran gemacht worden, sprich man müsste es grundsätzlich mal ''überholen''.
    Dazu kommt, dass die Dachkonstruktion nie so richtig gut war. Mittlerweile sind mehrere Dachlatten durchgebrochen.

    Mein Problem ist jetzt, abreißen oder nicht. Wenn nicht müsste man einiges reparieren und neu bauen.
    Das große Thema ist vorallem das Dach, das auch aus Draht besteht, also nichts festes, wasserdichtes. Das jetztige müsste komplett runter und mal ein richtiges drauf, feste Konstruktion mit Wellblech oder Holz denke ich.

    So, wie gesagt, das Gehege steht seit vielen Jahren leer. Eigtl. ist es mir vorallem wegen dem Draht(der sehr teuer war und noch immer klasse ist) zu schade. Zumal es immer super war für solche Aktionen wie mit den Stockenten.
    Vorletztes Jahr hatte ich ein Eichhörnchen zur Aufzucht. Seitdem gibt es die Idee ein Auswilderungsgehege für Eichhörnchen draus zu machen. Passenden Verein dazu hätte ich, allerdings können die mich da auch nicht wirklich unterstützen.

    Hier haben alle linke Hände, ich müsste jm. suchen/beauftragen das zu reparieren, zu bauen.
    Glaubt ihr, ihr könnt ungefähr schätzen, was da so an Kosten auf mich zukommen würden für ein vernünftiges Dach?

    Ich hab aber so oder so die Befürchtung da niemanden zu finden, der das machen würde. Eine richtige Firma da zu beauftragen ist wohl nicht das richtige, da das die Kosten explodieren ließe und in keinem Verhältnis mehr stehen würde.

    Hach....hier ein Bild des Geheges

    [​IMG]
    Das Bild ist viele Jahre alt, ihr würdet erschrecken, wenn ich ein aktuelles Bild zeigen würde =(
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 piper_1981, 24.03.2014
    piper_1981

    piper_1981 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    17
    Ich denke mal das kann man nur beurteilen , wenn du ein aktuelles Bild hochlädst....
     
  4. muegge

    muegge Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    133
    also sowas muss nicht abgerissen werden, meiner Meinung nach. Auch das Dach würde ich lassen. Wenn Du möchtest dass es trocken in dem Gehege bleibt, dann würde ich notfalls neben das Gehege eine Kostruktion bauen, also vier Pfeiler nach oben dann noch Streben zwischendrin und darauf ein Dach.

    Um das Gehege von oben dicht zu haben, braucht es meiner Meinung nach nicht so viel Geld, Wellblech würde reichen, denke ich und Dachlatten für die Dachkonstruktion auch.

    Es gibt doch solche Börsen, wo man eine Arbeit gegen die andere tauschen kann, vielleicht kannst Du dort einen soliden Handwerker finden, der aber im Tausch dagegen seine Wäsche zum Bügeln bringt....

    Nur so eine Idee. Ich denke mal an Materialkosten, je nach dem was Du möchtest, würde ich mal 100 bis 150 Euro veranschlagen, mehr dürfte ein dichtes Dach nicht kosten.

    LG Sabine
     
  5. #4 luckybeaker, 24.03.2014
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    333
    Zum Abreißen wäre mir das aber auch zu schade.
     
  6. #5 Sternfloeckchen, 24.03.2014
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Idee

    Vielleicht würde da so ein offenes Carport aus einem Baumarkt drüberpassen? Carports eignen sich ganz gut für Offenställe/Unterstände...

    LG von
     
  7. #6 Baierchen, 24.03.2014
    Baierchen

    Baierchen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    377
    In Kleinanzeigen findet man oft auch günstige Handwerker, die ihre Arbeit anbieten
     
  8. #7 Laramaus, 25.03.2014
    Laramaus

    Laramaus Notmeeriliebhaberin

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    1
    also ich bin auch gerade dabei, meinen Gehegebau zu planen und lasse mir Angebote kommen. Ich habe in ebay Kleinanzeigen geguckt und Leute angeschrieben und bei blaubarbeit und myhammer inseriert. Fragen kostet nix und Angebote in der Regel auch nicht. Ich lasse mir erstmal das Fundament richten, auf dem ich dann mein Gehege aufbauen kann. Das war mir wichtig, dass alles erstmal gerade ist. Und danach muß ich weitergucken, ob ich es alleine schaffe oder weitere Hilfe brauche.
     
  9. #8 Californiadream, 01.06.2014
    Californiadream

    Californiadream Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    23
    könnt ihr mir ein gute Börse empfehlen, wo ich auch die Chance habe, dass sich wirklich jm meldet, bevor ich mich da nun überall anmelde?!

    Würde es gerne retten das Gehege.
     
  10. #9 Meerimiez, 01.06.2014
    Meerimiez

    Meerimiez Guest

    myhammer.de ist klasse
     
  11. #10 Californiadream, 01.06.2014
    Californiadream

    Californiadream Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    23
    super, danke! Dann versuche ich es mal dort :top:
     
  12. #11 Californiadream, 29.06.2014
    Californiadream

    Californiadream Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    23
    ich bin am Überlegen einen fernen Bekannten zu fragen, diesen aber schon gut zu bezahlen. Kann von Euch jm einschätzen, was so ein festes Dach, viell aus Wellblech oä kostet?! grübel Also Material erstmal uuuuuungefähr?!
     
  13. #12 Petersilchen, 29.06.2014
    Petersilchen

    Petersilchen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    305
    Frag doch den Bekannten :-)
    Wenn der sich offensichtlich auskennt, wird er dir in etwa auch die Materialkosten nennen können.
     
  14. Mr.S

    Mr.S Guest

    Hallo,

    wenn ich den jetzigen Zustand schätzen darf, reiß das Ding ab. Sieht meines Erachtens nach nicht sehr solide aus. Wenn du da ein Blechdach draufzimmerst, nimmt der nächste Sturm alles mit.

    Gruß, Silvio.
     
  15. #14 Californiadream, 29.06.2014
    Californiadream

    Californiadream Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    23
    oO
    der Draht ist 1a(klar, tut nichts zur Sache) und die Pfosten sitzen 1a im Beton?! Also abgesehen vom Dach ist es eigtl von der Grundsubstanz noch gut.
    Mhhh, vielleicht doch gleich den Bekannten fragen, der kann ja auch schauen, ob das Sinn macht. Echt blöd =(
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Wenn das Gerüst an sich 1a sitzt und wirklich fest steht, würde ich vielleicht noch im Gehege paar aufrechte Pfosten aufstellen, die dann die neuen (stabilen) Dachlatten tragen, die Unterkonstruktion für ein festes Dach.

    Meine größte Sorge wäre wohl, dass es bei Sturm leidet, wenn der Wind dann erstmal unter das Dach hakt. Aber das kann ich schlecht abschätzen, denke das wirst du besser wissen, wie windgeschützt oder nicht es steht.

    An sich finde ich das Gehege schon toll. Schön größ, guter Teil gefplastert, meinem Geschmack entspricht es ja. :-)
     
  18. #16 Californiadream, 03.07.2014
    Californiadream

    Californiadream Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    23
    Es kommt bald jm vorbei und schaut es sich an, was man machen muss. Klar, eine vernüftige Unterkonstruktion ist das a und o, es soll schon richtig gemacht werden, damits auch viele Jahre hält =) Mittlerweile bin ich auch bereit zu sagen, ich steck da wieder richtig Geld rein. Es ist einfach zu schade drum, es bietet sich immer wieder an, Stockentenküken, Fuchswelpe, Eichhörnchen etc. .
    Bin gespannt, drückt die Daumen =)
     
Thema:

Außengehege abreißen o. investieren&reparieren??

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden