Ausenhaltung - Ganzjährig ?

Diskutiere Ausenhaltung - Ganzjährig ? im Meerschweinchenumfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Da hier ja eine Person wohl massiv gegen Auseenhaltung ist, würde mich einfach mla interessieren, wer alles seine Schweinis draußen hält,...

  1. lancie

    lancie Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    20
    Hallo
    Da hier ja eine Person wohl massiv gegen Auseenhaltung ist, würde mich einfach mla interessieren, wer alles seine Schweinis draußen hält, auch ganzjährig und in welcher Gruppengröße?

    Ich selbst habe seit rund 20 Jahren Meerschweinchen, mal weniger (2) mal mehr (18), seit 6 Jahren halte ich meine Schweinis komplett in Ausenhaltung, sie alle haben einen Zugung zu einem Gartenhaus, welches unterteilt ist. Somit kann ich im Winter das Ausengehege so abtrennen, das ich 3 Gruppen halten kann die dann auch in drei abgetrennte Bereiche im Gartenhaus können, sowie eine weitere Gruppe die rein im Gartenhaus lebt. Darin habe ich eine Wärmelampe für Hühner hängen, die die Temperatur grade so bei 2-5 Grad hält, während es draußen auch gerne mal -10 Grad sind. Ich selbst habe damit bisher sehr gute Erfahrungen gemacht und mir ist noch kein Meerli erfroren, auch nicht in einer 2.er Gruppe.
    Und nein ich werde meine Schweinis auch dieses Jahr nicht rein holen! Eine Notfallecke könnte ich zwar jederzeit einrichten, aber warum soll ich ihnen Freiheit rauben wenn es ihnen drausen gut geht.
     
    Silvia gefällt das.
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Amy Rose, 29.08.2018
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    1.372
    Wer ist den hier gegen Aussenhaltung? Noch nie mitbekommen.
    Halte seit 1996 in Aussenhaltung. War auch nie anders. Ich hole sie nie rein auch Winter nicht. Die können das gut ab. Derzeit 10 Meerschweinchen und 3 Kaninchen auf 25qm mit 2 schutzhütten. Dieses Jahr ist Jahr 4 seit Umzug.
     
  4. #3 schweinchenshelly, 29.08.2018
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.842
    Zustimmungen:
    635
    Ich habe seit 20 Jahren Meerschweinchen in Außenhaltung und bin überzeugt, dass das sie bessere = artgerechte Haltung ist. Im Moment habe ich 5 Schweinchen (1,4) auf 2m2 beheizt (nur Frostschutz) und 3m2 unbeheizter Fläche draußen. Alles überdacht und windgeschützt und ich kann überdacht und beleuchtet die Schweinchen beobachten. Meine können gar nicht rein. Ich habe keinen Platz dafür. Ich bin aber auch der Meinung, dass das bei meinen Bedingungen nicht nötig ist.
     
    Quano gefällt das.
  5. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    2.439
    Meine Buben leben in Aussenhaltung ;)

    Derzeit drei. Mehr als vier :wusel: waren es nie aufs Mal, manchmal drei wie jetzt, auch schon öfters nur zwei Schweinchen. Ich halte schon über vierzig !!! Jahren Meerschweinchen, seit knapp 17 Jahre nur noch in Aussenhaltung.
     
  6. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    2.439
    Die will nur Aufmerksamkeit durch meckern. Der ist es wahrscheinlich langweilig. Einfach ignorieren. Was die hier rumbefiehlt interessiert mich nicht. Da sie alles besser weiss, nur ihre Ansichten gelten, hat sie sicherlich eine "Bombenmeeeihaltung" , die unverbesserlich und einmalig ist. :nut:

    Sorry für's OT. :winke:
     
    Nanouk und Paperhearts gefällt das.
  7. #6 Day Dream, 29.08.2018
    Day Dream

    Day Dream Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    13.12.2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    24
    Ich bin einfach bloß schockiert wie wenig hier Aufgeklärt wird und wie viele einfach nur gepusht wird, Kritik ist man wohl hier gar nicht mehr gewohnt.
    Ich bin absolut nicht gegen Außenhaltung, aber ich bin dagegen wenn Schweinchen in einem ungesicherten Gehege wie auf dem Präsentierteller für Fressfeinde sitzen und man 2 Tiere draußen lässt, die niemals genug Körperwärme aufbauen können um in kälten Nächten nicht zu erfrieren.
    Ebenso Explosionskombi Bockgruppen draußen zu lasse.
    Ja kann 20-30-40 Jahre gut gelaufen sein und dann passiert mal was und das geheule ist groß.
    Erst heute Morgen wieder einen Beitrag gelesen wo ein Marder ins Kaninchengehege eingebrochen ist und alle Kaninchen gerrissen hat, so ein Risiko muss man nicht durch eine ungesicherte Haltung eingehen.
    Aber die meisten müssen halt selber aus ihren Fehlern lernen, auf die kosten der Tiere.:ungl:
    Im Anhang noch eine ganz tolle Seite zur Außenhaltung!
    Haltung: Die richtige Außenhaltung
     
  8. #7 Amy Rose, 29.08.2018
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    1.372
    Ist das gerade der Versuch die Aussenhaltung von allen die hier geantwortet haben als schlecht zu bezeichnen? Ich hoffe Nein, denn meine kennst du gar nicht. :verw:
     
  9. #8 Pippilotta, 29.08.2018
    Pippilotta

    Pippilotta Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    293
    @lancie würdest du das mit der Lampe mal genauer beschreiben? Bin gerade am Recherchieren für den Winter. Wäre toll!
     
  10. #9 Day Dream, 29.08.2018
    Day Dream

    Day Dream Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    13.12.2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    24
    Nein, natürlich nicht, wo liest du das heraus?
    Es gibt bestimmt genug Leute hier mit super Außenhaltungen.
     
  11. lancie

    lancie Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    20
    Ich habe einfach die Rotlichtlampe von meiner Kükenaufzucht und den Temperatursensor, der mir eine Steckdose schaltet, also Strom ein oder aus, genommen. Der Sensor5 hängt ca auf 1m höhe und die Lampe auf ca 1,80m höhe. Der sensor kann maximal bis 10 grad runter gedreht werden. Fällt die Temperatur darunter schaltet er die Steckdose, die Lampe ist ganz normal darin eingesteckt und leuchtet dann, geht die Temperatur über 15 Grad schaltet er wieder ab. Da ich das ganze recht hoch hängen habe, habe ich am Boden eine Temperatur von ca 2-5 grad, hatte am anfang etwas rumgetüffetelt bis ich die richtige höhe gefunden habe, da hieß es jede stunde raus gehen und Temperatur messen, ich wollte es halt so haben, das die Meeris kein Frost abbekommen aber auch nicht das sie es zu warm haben, denn sie können ja weiterhin ins ausengehege laufen und da ist es halt dann auch mal minus. Damit nicht zuviel kalte luft rein zieht habe ich aus alten Vliesdecken streifen geschnitten und vor die Eingänge gehangen, erst nur am rand und jeden tag dann einen mehr dazu, meine Meeris kennen das jetzt und laufen da problemlos durch.
    Hat natürlich auch den vorteil dass das Wasser nicht mehr einfriert.
    Habe diesen Tip von einem befreundeten Geflügelzüchter vor jahren bekommen, als ich das Problem hatte, das mir alle paar stunden das wasser eingefroren war und ich Ihn mal gefragt hatte, wie er das macht, wo e ja auch noch den ganzen Tag arbeiten geht.
     
    Pippilotta gefällt das.
  12. #11 schweinchenshelly, 29.08.2018
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.842
    Zustimmungen:
    635
    So haben wir das auch. Ich musste auch ein bisschen tüfteln, wie ich den Infrarot-Strahler schalten muss, dass es gerade knapp über 0 bis ca 5 Grad bleibt. Super, dass kein Wasser und Frischfutter mehr gefriert, das hilft sehr.
     
  13. #12 trauermantelsalmler, 29.08.2018
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    349
    Ich bin der Meinung dass nicht mal ein einzelnes Schwein draußen erfrieren sollte, darum muss man doch isolierte Schutzhütten anbieten! Auch in größeren Gruppen setzt sich mal ein einzelnes Schwein ab, auch das darf nicht erfrieren!
    Das wäre mir doch viel zu riskant, sich immer drauf zu verlassen dass Schweine so vernünftig sind immer mindestens zu viert sich in ein Häuschen zu quetschen, damit sie nicht erfrieren.

    Es machen doch hier viele Leute ganz andere Erfahrungen, warum meinst du denn nur deine Erfahrungen sind die richtigen, und die der anderen sind falsch? Die haben vermutlich ganz einfach die Schutzhütten gut isoliert, und teilweise beheizt, und deshalb sind alle gut über den Winter gekommen.

    Ich finde es eher verantwortungslos so sehr an vernünftig isolierten Schutzhütten zu sparen, das man das Risiko eingeht dass ein Schwein erfriert, wenn es nur mal gerne für sich sitzen möchte, oder sich mal gestritten hat. Das gibt's nämlich auch in Haremsgruppen.

    Ich bleibe bei meiner Meinung, wo 2 Schweine erfrieren, erfrieren auch 4 Schweine. Vielleicht nicht alle gleichzeitig sondern jedes Jahr eines, aber das macht es nicht besser.
     
    Schokofuchs, lancie, Wassn und einer weiteren Person gefällt das.
  14. lancie

    lancie Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    20
    Ich wohne sogar am Waldrand!!!
    Wer ein Außengehege hat und seine Schweinchen ganzjährig draußen hält wird wohl auch ein stabiles, standfestes und einbruchssicheres Gehege haben. Du verurteilst jetzt alle Außengehege ohne diese zu kennen..........nicht einmal ein Bild von meinem Gehege gibt es irgendwo im Netzt und nein das hat nichts damit zu tun, das ich etwas verheimlichen oder verstecken will, ich will nur nicht mein ganzen Leben mit der ganzen Welt teilen. Ergo kennst du auch meine Außenhaltung nicht und kannst auch nicht darüber urteilen ob es sicher ist oder ob ich die Speißekarte von Marder und Co erweitert habe!!!
    Auch ich habe eine kleine "Gruppe" aus nur zwei Tieren, Omira ist eine alte Notfall Schweinedame, die vermutlich tragend zu mir kam, beim Tierarzt stellte sich damals aber herraus das sie so dick ist weil sie eine komplett vereiterte Gebärmutter hatte und nicht trgend war. Sie hat die OP gut überstanden aber ist seitdem sehr eigen, mehr als ein weiteres Schwein duldet sie nicht in ihrem Gehege, ich habe es mehrmals versucht aber dann wird sie richtig bösartig und beißt auch feste so das es auch blutig wird, also lassen wir das. Sie lebt glücklich mit meinem Böckchen zusammen und keines der beiden ist in den letzten 3 Jahren erfroren.
    Und ja ich habe auch noch eine reine Bockgruppe und auch diese lebt draußen und da ist die letzen 9 jahre nichts explodiert! Das älteste böckchen ist jetzt 9 Jahre alt und das jüngste grade mal 4 Monate. Meine verstecke haben alle mindestens 2 Öffnungen und es sind mehr brücken, Häuser, Verstecke... da wie Schweinchen.

    Da stimme ich dir absolut zu. Wer draußen hält muss dafür sorgen das es genügend und gut isolierte Schutzhütten, Häuser und verstecke gibt.
    Meine Winterhäuser sind nicht schön aber praktisch, es sind einfache rechteckige Holzhäuser mit jeweils zwei öffnungen auf den geenüberliegenden seiten, die häuser sind doppelt gebaut und im Zwischenraum ist Styropor drin ( von innen nach außen: Tischlerplatte 4 mm - 3cm styrodur - 2 cm Kiefernholz) und diese sind auch nur 20 cm hoch wenns richtig kalt ist lege ich noch etswas Stroh vor die Öffnungen, manche Schweinchen ziehne es sich dann rein und bauen sich eine schöne höhle, andere lassen es da liegen und graben sich darunter durch, sie türmen es regelrecht auf damit keine luft rein kommt. Zudem können sie ja auch jederzeit noch nach innen ins Gartenhaus wo es immer frostfrei ist.
    Ich persönlich finde diese haltung noch am natürlichsten, auch wenn es aufgrund der Größe (knapp 12 qm) bei weitem nicht an das ran kommt was sie in freier Wildbahn haben.
     
  15. #14 Day Dream, 29.08.2018
    Day Dream

    Day Dream Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    13.12.2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    24
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
     
  16. lancie

    lancie Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    20
    Klar kann ich lesen, und diesen kleinen Satz habe ich auch gelesen, aber in der Fülle der Vorurteile und der ständigen meckerei von dir in allen Post, nicht nur hier, klingt das wie hohn und geht in allen Vorverurteilungen unter!
     
    Paperhearts gefällt das.
  17. #16 Day Dream, 30.08.2018
    Day Dream

    Day Dream Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    13.12.2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    24
    Ich kritisiere bloß die oben genannten Punkte, sehr Kritikfähig dieses Forum, wenn sowas als "Meckern" abgestempelt wird, wenn man sich bloß für das Wohl der Tiere einsetzt, damit sie am nächsten Tag nicht erfroren oder gerrisen da liegen.
     
  18. #17 Amy Rose, 30.08.2018
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    1.372
    Könntest du aufhören das Forum schlecht zu machen nur weil ein paar User dir nicht schmecken?
    Ich hab dich schon in den anderen Treahd über dieses Forum lästern und so gar andere Foren empfohlen sehen. Das ist total daneben von dir und ich Frage mich wozu du noch hier bist wenn das GESAMTE Forum ja deinen wünschen nicht entspricht.
     
  19. #18 trauermantelsalmler, 30.08.2018
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    349
    Warum schreibst du denn in den diesen Forum, wenn du es so schlecht findest und sogar den angemeldeten Usern hier ein anderes Forum empfiehlst? Ich entsinne mich dass für solche Empfehlungen früher hier auch mal Leute gesperrt wurden ....
    Schreib doch dann lieber in dem anderen Forum? Spart dir und uns Zeit und Nerven. Manchmal passt man eben einfach in eine andere Community besser.
     
    lancie und Amy Rose gefällt das.
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 RSMerlin, 30.08.2018
    RSMerlin

    RSMerlin Highlander-Oberhaupt

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    263
    Ohne auf die vorgegangene Streiterei einzugehen, beantworte ich einfach mal die Ausgangsfrage.

    Wir halten seit 15 Jahren Meerschweinchen in Außenhaltung. Gesamt 8qm. Die Gruppe pendelt zwischen fünf und sieben Tieren. Ein Kastrat, der Rest Mädels. Der Innenteil ist ein (erhöhter) Tisch im Stall - dieser beheizt, sodass es im Winter nie unter 5°C ist.
     
  22. lancie

    lancie Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    20
    Ich danke dir für deine Antwort.

    Wie kann ich mir das vorstellen? Würde mich sehr freuen wenn du mir das ein wenig erläutern kannst. Bin mit meiner Rotlichtlampe nicht ganz so happy. Mein Lebensgefährte hatte die Tage auch die Idee ob es nicht auch mit den Heizmatten aus einem terrarium gehen könnte. Da ,mache ich mich die Tage mal schlau, wie die so met dem einstellen der Temperatur sind und wie groß es die gibt.
     
Thema:

Ausenhaltung - Ganzjährig ?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden