Augentropfen vom Ninchen auch für Hund?

Diskutiere Augentropfen vom Ninchen auch für Hund? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Ihr lieben! Seit gestern Abend hat mein Hund Sandy mal wieder gelblichen Schnodder im linken Auge und das Auge ist auch etwas gerötet....

  1. bianka

    bianka Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    20
    Hallo Ihr lieben!

    Seit gestern Abend hat mein Hund Sandy mal wieder gelblichen Schnodder im linken Auge und das Auge ist auch etwas gerötet. Das hat sie hin und wieder, dabei handelt es sich nicht um eine Verletzung oder so. Diesmal hat sie sich das wohl aufn Feld bei Wind und Regen zugezogen. Normalerweise bekommt sie dann ein bis zwei Tage eine Augensalbe, die wir vom TA hatten, und dann ist es wieder gut. Nun ist uns diese Salbe beim letzten Mal ausgegangen und ich habe mir leider auch den Namen nicht gemerkt.

    Ich habe aber hier noch diverse Augensachen von meinem Ninchen Bambi, der eine Hornhautverletzung hatte, rumstehen und frage mich, ob ich die nicht nehmen kann. Die Sachen sind nämlich noch alle so gut wie voll und zu schade zum wegwerfen. Dabei handelt es sich um:

    - Atropin-POS 0,5 % Augentropfen, Wirkstoff: Atropinsulfat

    -Polyspectran Augentropfen

    - Regepithel Augensalbe.

    Kann davon was für den Hund verwenden? Ansonsten muss ich wohl doch zum TA, obwohl ich da die nächsten zwei Tage schlecht hinkomme.

    LG Bianka
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ariane

    Ariane Guest

    Hm - also die Salbe würde ich glaub ich nciht nehmen - weil Hornhautverletzung und gereiztes Auge schon ein Unterschied ist - ruf doch trotzdem mal Deinen TA an!?

    Mein Max hatte Freitag auch gerötete Augen - wohl weil mein Vater die Klimaanlage im AUto ausprobiert hat und er nciht mit klar kam.
    Ich hatte noch Menschentropfen für gereizte Augen - und schwups am nächsten Tag war es weg :-)))
     
  4. Kitten

    Kitten Dickschweinhalterin

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    48
    Ich würde auch beim Ta anrufen und fragen. Aber augenmedis dürfen nach anbruch nur 6 wochen benutzt werden, kein plan warum aber steht überall drauf.
     
  5. bianka

    bianka Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    20
    Die Augenmedis sind auch noch keine 6 Wochen alt. Habe sie an Weihnachten für mein Ninchen vom TA bekommen.

    Mmh, dann werde ich wohl doch zum TA müssen. Mal schauen wie ich das hinbekomme, aber was tut man nicht alles für seine Fellnasen.

    LG Bianka
     
  6. #5 VonDenRheinauen, 17.01.2008
    VonDenRheinauen

    VonDenRheinauen Guest

    Außer Polyspectran ist keins der Präparate zum Behandlung einer 'einfachen' Konjunktivitis geeignet.

    Standardmittel zur Behandlung ist z.B. Corti Biciron.

    Jedoch ist bei Augenerkrankungen immer höchste Vorsicht geboten.
    Lieber einmal zu viel schauen lassen, als einen Verlust des Auges/des Augenlichtes riskieren.
     
  7. #6 LaLabello, 17.01.2008
    LaLabello

    LaLabello Guest

    vorallem soll man doch augensalben etc. nur immer beim gleichen tier anwenden. an der spitze von der tube sammeln sich bakterien an und können so übertragen werden. oder irgendwie so. :uhh: auf jeden fall soll man pro tube nur einen patienten haben.
     
  8. bianka

    bianka Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    20
    Ja, das kann ich verstehen. Aber bei den Augentropfen ist das Kaninchen nicht mit in Berührung gekommen, da ich es rein getropft habe und die Spitze nicht am Auge war.

    LG Bianka
     
  9. #8 schweinehausenl, 17.01.2008
    schweinehausenl

    schweinehausenl Guest

    Also, das Atropin kannst du nicht nehmen. Wird eurem Hund nicht helfen. Das Atropin ist zur Weitung der Pupille da. Bei Hornhatverletzungen gerne genommen damit es nicht zu Verklebungen kommt.

    Polyspectran, Regepithel kenne ich nicht. Da dein Ninchen ja eine Hornhautverletzung hatte, sollten diese Medis cortisonfrei sein, also für deine Hund verwendbar. Bei der Augensalbe glaube ich zu wissen, dass diese auch zur künstlichen Augenbefeuchtung dient. Würde man bei Hornhautverletzung auch gerne nehmen.
    Ruf kurz bei deinem TA durch und du weißt mehr :D

    Vorsicht, bei Verwendung dieser Augensalbe muß aber vorher vom TA eine Verletzung des Auges/Hornhaut ausgeschlossen worden sein, da dieses Medi Cortison enthält. Also nicht einfach ins Auge geben. Dann besser Kerato Biciron
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 VonDenRheinauen, 17.01.2008
    VonDenRheinauen

    VonDenRheinauen Guest

    =>
    ;)
    Da die Salbe rezeptpflichtig ist, bekommt man sie eh nur in Rücksprache mit dem Arzt. Und der wird das passende dazu sagen.
     
  12. #10 schweinehausenl, 17.01.2008
    schweinehausenl

    schweinehausenl Guest

    Jep, aber auch hier könnte die Salbe bei irgendwem irgendwo in der Ecke liegen und...."die könnte ich meinem Hund bei Augenausfluss ja mal in die Augen geben"....womit wir wieder beim Thema wären :D
     
Thema:

Augentropfen vom Ninchen auch für Hund?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden