Augenprobleme - OP?

Diskutiere Augenprobleme - OP? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo alle miteinander! Mein Bock hatte im Oktober eine Bindehautentzündung am linken Auge. Dies wurde mit einer Salbe vom Tierarzt behandelt,...

  1. #1 Unregistriert, 05.03.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo alle miteinander!

    Mein Bock hatte im Oktober eine Bindehautentzündung am linken Auge. Dies wurde mit einer Salbe vom Tierarzt behandelt, was ich ihn jeden Tag verabreichen musste. Danach war wieder alles in Ordnung. Letzten Monat allerdings fing es wieder an. Jedoch nur ganz leicht. Also habe ich im Internet erstmal nachgeschaut was man machen könnte bevor wieder eine Entzündung entsteht. Ich habe ihn somit mit Bepanthen Augensalbe behandelt. Jeden Tag, aber es wurde und wurde nicht besser. Gestern als ich vorsichtig mit einen Taschentuch die Tränen abtupfte habe ich gesehen,die waren braun rötlich! Also sofort beim Tierarzt angerufen und hingefahren.

    Tierärztin hat sofort nachgeschaut und wir haben festgestellt dass genau am unteren Augenlied das so entzündet hat, dass dies das Auge immer reizt und somit tränt es immer.(wenn man unterm Auge leicht drückt,kommt ein rotes "geschwulzt" herraus und bedeckt die unter Hälfte des Auges)
    Die Ärztin erklärte mir, dass dies man sich das so vorstellen könnte beim Menschen, dass etwas im Auge wäre und man kann es ja nicht wegmachen, somit nervt es extrem und tränt wie sonst was. Mit Salben kommt man da nicht weit... Das einzige was hilft wäre eine OP. Um dieses geschwulzt oder was das ist zu entfernen. Es kann auch bleiben,es wäre nicht gefährlich oder so, aber es wäre für den Bock extrem nervig, was ja klar ist? Ich meinte jedoch ich mag nochmal eine Nacht drüber schlafen und rufe sie dann nächste Woche an, wie ich mich entschieden habe...

    Nun zerreisse ich mir seit gestern den Kopf. Klar will ich,dass es ihn besser geht, dass dies weg kommt. Aber eine OP? Geld spielt für mich keine Rolle wenn es um meine Säue geht, aber ich habe so wahnsinnige Angst wegen der Narkose. Ich habe gelesen Meerschweinchen seien so empfindlich. Und er ist schon um die 4 Jahre alt (Alter weiß man nicht genau, da ich die übernommen habe, sonst wären sie schon wieder im Tierheim gelandet..)

    Und wenn wirklich Op, kann ich das Mädel (Habe nur 2 Meerschweinchen) solange im Gehege alleine lassen? Ich weiß ja nicht, wie lange soetwas dauert....

    Ich weiß einfach nicht was ich tuen soll :(
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bettie

    bettie Guest

    Oh je, das hört sich ja überhaupt nicht gut an. Augenentzündungen sind fies. :ungl:

    Also, ich kenne mich mit Augenoperationen nicht aus... keines meiner Tiere hatte bisher eine solche. Die Augenentzündungen, die in meiner Gruppe auftraten, waren immer medikamentös behandelbar.

    Das Problem in deinem Fall ist ja aber nun, dass Salben und Medikamente nicht helfen... insofern bleibt doch nur die Operation? :hmm: Ich kann halt nicht beurteilen, wie heftig das Tränen und Eitern der Augen deines Schweinchens ist. Aber nach der Beschreibung der TÄ scheint es eher unangenehm zu sein.

    Die Entscheidung kann ich dir natürlich nicht abnehmen. Mich würde dagegen interessieren, was bei der OP gemacht werden soll?! Wirklich rein aus Interesse, mir ist im Moment nicht klar, was dabei gemacht wird, damit der Zustand und die derzeitige Entzündung abebbt.

    Ich denke dass das Alter nicht die große Schwierigkeit sein dürfte. Mit vier Jahren ist ein Meerschwein durchaus in der Lage eine Narkose zu verkraften. Aber sicher... schief gehen kann es immer.
     
Thema:

Augenprobleme - OP?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden