Augenprobleme bei Fio

Diskutiere Augenprobleme bei Fio im Krankheit (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Nachdem wir am späten Abend gestern bei Fio einen dicken Batzen Schleim am rechten Auge entdeckt haben (als wir sie draußen hatten zur Kontrolle...

  1. Thala

    Thala Guest

    Nachdem wir am späten Abend gestern bei Fio einen dicken Batzen Schleim am rechten Auge entdeckt haben (als wir sie draußen hatten zur Kontrolle anschließend wirkte alles normal und gesund) und das Auge nun tränt und sie viel blinzelt war ich eben beim Tierarzt. Sie hat wohl an beiden Augen leichte Veränderungen, sprich Entzündungen wenn ich die TÄ richtig verstanden habe. Man sah in beiden Augen kleine "Flecken" in der Pupille.

    Sie soll nun 3mal täglich Fucithalmic ins rechte Auge bekommen, so eine Augensalbe. Das linke Auge braucht laut TÄ nicht behandelt werden, es sieht auch ganz normal aus, obwohl es wohl auch leicht entzündet ist.
    Oh je.. ich hoffe das wird schnell wieder. Wenns nach 5-7 Tagen mit der Salbe nicht besser wird soll ich wieder hin.

    Blöd nur dass Fio jetzt 3mal täglich rausgefangen werden muss... sie findet das natürlich überhaupt nicht gut. In der Transportbox zum Tierarzt und zurück wurde auch die sonst so heißgeliebte Petersilie verschmäht... aber wer soll's ihr verdenken. Tierarzt ist halt Stress pur...

    Hat jemand einen Rat wie man es für Fio etwas angenehmer machen kann? 3mal täglich fangen... so ein Stress für sie :(
    Leide grad ziemlich mit irgendwie...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 squsi76, 21.10.2011
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Hey, die Schweine kenn ich doch :D
    Mit der Salbe wirst du das schnell in Griff bekommen. Sowas passiert schonmal. Wichtig, dass man das rechtzeitig erkennt und das hast du ja. Fio ist ja recht zahm. Da mach dir mal keine Gedanken. Da muß sie nun durch.
     
  4. #3 gummibärchen, 21.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.391
    Zustimmungen:
    3.540
    Sehe ich auch so, anders geht es leider nicht.
     
  5. Thala

    Thala Guest

    Sie hat nun zum zweiten Mal die Tropfen bekommen.
    Inzwischen ist sie aber doch misstrauisch und schwer zu kriegen... hoffe sie "gewöhnt" sich noch dran. Sie weiß scheinbar ganz genau was wir im Schilde führen wenn wir vorm Auslauf sitzen und mit Futter locken :D Cleveres Meeri, definitiv!

    Habe den Eindruck dass es schon besser geworden ist. Aber sie scheint doch müde zu sein nun... kein Wunder nach dem Tierarzt-Stress heute.
     
  6. #5 gummibärchen, 22.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.391
    Zustimmungen:
    3.540
    Drücke die Daumen,dass alles schnell wieder weg ist.
     
  7. Thala

    Thala Guest

    So, wieder Tropfen bekommen und wir haben festgestellt, dass sie von vorgestern abend (1055g) auf heute morgen (1000g) 55g abgenommen hat. Ich vermute es liegt am Tierarzt- und Behandlungsstress... und evtl auch daran, dass wir sonst abends und nicht morgens wiegen? Wir werden sie jetzt jedes Mal beim Tropfen verabreichen mitwiegen... ich hoffe, dass sie nicht noch mehr Gewicht verliert :(

    Sie frisst normal und verhält sich auch größtenteils normal, außer direkt nach der Tropfengabe. Dann ist sie beleidigt und irritiert, verständlicherweise.

    Übrigens scheinen diese Tropfen interessant zu riechen, Fienchen ist jedes Mal fleißig am Beschnuppern wenns die Tropfen gab.
     
  8. #7 gummibärchen, 22.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.391
    Zustimmungen:
    3.540
    Wenn man nicht immer zur gleichen Tageszeit wiegt oder vor bzw. nach der Füterung kann schonmal eine Differenz des Gewichts vorkommen, 55g sind nicht sooo dramatisch, mehr sollte es aber nicht werden.
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Thala

    Thala Guest

    Grad eben beim Wiegen war es wieder auf 1020g. Zwar nicht optimal aber besser. Heute abend wird sie dann nochmal gewogen, wenn es die nächsten Tropfen gibt.

    Habe vorhin den Eigenbau saubergemacht und TÜV bei allen gemacht. Mir ist aufgefallen dass sie diesmal extrem scheu waren, allesamt. Als ob sich Fio's Stress ein bisschen auf die anderen mit überträgt. Die letzten Male war es nicht so schwierig sie zu bekommen und sie waren auch nicht zappelig wie heute. Besonders die jüngste wollte partout nicht... na ja. Hoffe die Truppe beruhigt sich bald.
     
  11. #9 gummibärchen, 23.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.391
    Zustimmungen:
    3.540
    Bestimmt.

    Wichtig ist erstmal, dass die Behandlung erfolgreich abgeschlossen wird, der Rest kommt dann von ganz allein und alles Strapazen sind dann auch meist schnell wieder vergessen.
     
Thema:

Augenprobleme bei Fio

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden