Aufgasung Blinddarm

Diskutiere Aufgasung Blinddarm im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ich habe seit Samstag mein Meeri Goldie in der Tierklinik. Sein Bauch war total dick und hart. Auf dem Rö Bild wurde eine...

  1. #1 meeri85, 09.12.2012
    meeri85

    meeri85 Guest

    Hallo

    ich habe seit Samstag mein Meeri Goldie in der Tierklinik. Sein Bauch war total dick und hart. Auf dem Rö Bild wurde eine vergrößerung/Aufgasung des Blinddarms festgestellt. Dies aufgrund von wenig gefressenem.

    Der TA meinte, das dies per Nadel punktiert wird, aber da es nicht der Magen/ Darm ist, ein versterben des Tieres nicht ausgeschlossen sei.

    Hatten eure Meerlis sowas auch schon? Wie ist die Heilungschance?

    Danke
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 09.12.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.110
    Zustimmungen:
    2.950
    Unsere sehr schweinekompetente TÄ schließt eine Magen- oder Darmpunktion beim Meerschwein kategorisch aus.
     
  4. #3 Chrissi89, 10.12.2012
    Chrissi89

    Chrissi89 Guest

    Wie geht es dem Schweinchen?

    Wenn eine Aufgasung vorliegt muss das ungedingt mit Dimeticon behandelt werden. Novalgin als Schmerzmittel wären gut und evtl brauch er eine Infusion.
    Wahrscheinlich kennen die Tä sich nicht so gut mit Meerschweinchen aus, sonst hätten sie diese Punktion nicht empfohlen.

    Da kann einiges schief gehen.

    Abgeklärt werden muss auch, warum dein Schwein aufgegast ist.
     
  5. Janina

    Janina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    17
    hallo,

    mein weibchen hatte leider auch mal über einen längeren zeitraum aufgasungen im blinddarm. meine TÄ hat gesagt, dass das punktieren des blinddarms viel zu gefährlich ist. giftige stoffe können ins bauchinnere geraten und das wars dann.

    ich kann dir leider nicht mehr genau sagen, welche mittel meine maus damals alle bekommen hat, aber es war ne recht langwierige sache. ich würde das punktieren auf jeden fall nicht machen lassen!!
    ich hatte hier auch ein thema dazu..ich guck nochmal eben. vllt stehen da noch medikamente, die die kleine dame damals bekommen hat und die geholfen haben.

    lg und alles gute
     
  6. Janina

    Janina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    17
    hier ist noch ein link zu tympanien im blinddarm.


    http://books.google.de/books?id=Va7-...inchen&f=false


    diese sachen hat mein schweinchen damals bekommen.
    MCP (nur drei tage lang)
    getrocknete brennesseln
    gastroplex (pellets, die den magen-darm-trakt aufbauen sollen)
    bene bac pulver
    apfelpektin (aus der apotheke)
    sab simplex

    lg
     
  7. #6 meeri85, 10.12.2012
    meeri85

    meeri85 Guest

    Hallo, danke für eure Nachrichten.

    Heute rief mich der TA an. Leider, leider eine schlechte Nachricht. Man hat mir ganz ganz dringend geraten das Meerli zu erlösen. Ich war natürlich total fertig mit den Nerven, ich hab den ganzen Tag nur geweint. Mir tut alles so leid, was der kleine durchgemacht hat. Es war eine lange Liste von Baustellen. Im August war er bereits kurz vorm gehen, dann ging es ihm 3 Monate wieder einigermaßen gut (schien mir jedenfalls so) bis ich heute dir Nachricht erhielt, das er mit den Zähnen auch Probleme hätte und eine Narkose in seinem Zustand nie gepackt hätte. Es war einfach alles zuviel.
    Die Aufgasung entstand durch sein Zahnproblem und das er dadurch nur geringe Mengen an Futter aufnehmen konnte. Ich selber habe ihn immer sehr eifrig beim Fressen beobachtet, aber anscheinend kam es mir nur so vor als ob er genug zu sich nehmen würde.

    Es tut mir alles so leid. Ich war beim Erlösen nicht dabei, es hätte mir zu weh getan.
    Jetzt ist das Weibchen ganz allein, ich weiß nicht was ich machen soll. Auf jeden Fall soll es glücklich weiterleben dürfen. Entweder such ich einen neuen Kastrant oder ich gebe die kleine in eine Notstation, wo ich sie damals her hatte.

    Ich werd immer an Goldie denken, er hat mich 6 Jahre lang mit viel Freude begleitet....
     
  8. Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    Das tut mir sehr leid!

    Und doch frage ich mich, warum man das Gewicht eines solchen Krankschweins nicht engmaschig kontrolliert und dann päppelt...

    Sowas nennt sich Egoismus! Meine TÄ schaut mich bei sowas mit großen Augen an, sie sind ja wohl dabei, oder? Schön find ichs auch nicht, aber gerade bei dem letzten Todesfall, einem Schweinchen was die Hand nie mochte und sich dann doch bei mir beruhigte und einkuschelte, während es beim TA heftige Reaktionen zeigte, da überwind ich mich dem Tierchen zuliebe... so egal scheint der Bezugsmensch doch nicht zu sein!
     
  9. #8 meeri85, 10.12.2012
    meeri85

    meeri85 Guest

    ich weiß es war ein Fehler von mir. Aber ich konnte von der Arbeit nicht weg und der TA wollte von mir eine schnelle Entscheidung. Ich wusste nicht was ich tun sollte. Es tut mir alles leid
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    Naja noch länger leiden lassen taugt auch nichts!

    Aber wiegen, das vergiss nicht...

    6 Jahre sind eine lange Zeit! Tut mir leid, wie ich schon schrieb!
     
  12. Janina

    Janina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    17
    ohje :mist:das tut mir sehr leid für dich.. aber wenn sie nicht nur diese baustelle hatte, war es sicherlich besser so.

    alles liebe
     
Thema: Aufgasung Blinddarm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aufgasen blinddarm

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden