Atemgeräusche

Diskutiere Atemgeräusche im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich bräuchte bitte schon wieder eure Hilfe :rolleyes: Heute Früh beim Misten hin und wieder merkwürdige Geräusche gehört. Nach einer...

  1. #1 Marshmallow, 07.09.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    1.564
    Hallo!

    Ich bräuchte bitte schon wieder eure Hilfe :rolleyes:

    Heute Früh beim Misten hin und wieder merkwürdige Geräusche gehört. Nach einer halben Stunde die Verursacherin festgestellt: Marie, mein 3 Monate altes Mädel :mist: Für mich klang es nach Atemgeräuschen. Also zur TÄ gefahren.

    Tja und die Pechsträhne hört nicht auf: Ja, es sind Atemgeräusche. Eindeutig Lunge. TÄ meint "mittelgradige" Geräusche. Sollte noch keine Lungenentzündung sein. Bekommt nun Baytril und Metacam. Am Dienstag geht es wieder hin.

    Marie niest ab und zu seit ein paar Tagen, die anderen auch. Nase sind alle trocken und nicht verklebt. Streu ist staubiger als gewöhnlich. Sollte also davon kommen? Seit Mittwoch wird viel weniger geniest (neue Streupackung).

    Titus war als Begleitschwein mit. Mit seiner Lunge ist alles Bestens. Hab ihn nämlich auch gleich abhören lassen. Zur Kontrolle nehme ich wohl alle vier mit und lasse alle abhören.

    Was kann ich noch tun um die Heilung zu unterstützen ?
    Wie sieht es mit Ansteckungsgefahr aus?
    Was soll ich meiden?
    Wie kommt es dazu? Ich achte doch so sehr auf Zugluft...
    Soll ich am DI zur Sicherheit ein Röntgen machen lassen?

    Letzte Woche starb Coco :wein: Die ersten Tage war es alles andere als harmonisch. Vielleicht hat das Ganze ihr Immunsystem geschwächt? Marie ging es aber gut, sie ist es eigentlich, die alles aufmischt und meine Schecke etwas ungut behandelt :rolleyes:

    Maries Gewicht ist voll in Ordnung. Heute Früh waren es 824g. Sie sie, wie oben erwähnt, 3 Monate alt. Sie wuselt gerade rum, frisst und verscheucht Schecke.


    Danke euch!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.533
    Zustimmungen:
    1.241
    du kannst mit den Tieren inhalieren, und etwas ACC kindersaft und Vitamin C geben. Fenchel wirkt unterstützend- ja und Staub vermeiden
     
    Marshmallow gefällt das.
  4. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    430
    sei zuversichtlich...das wird schon wieder... kenne das hinreichend. Die Medikation ist gut und sollte anschlagen. Gut, dass Du gleich Hilfe gesucht hast.
    Es kann sein, dass wie bei uns Menschen das Umschlagen der Witterung sowas begünstigt. Warm halten. Wenn dann auch noch Stress war, bricht leicht was aus. Kopf hoch.
     
    Marshmallow gefällt das.
  5. #4 Marshmallow, 07.09.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    1.564
    Danke! Hab nur Tee zum Inhalieren da, aber vielleicht eignet sich einer davon. Vitamin C hab ich pur als Pulver da. Marie ist gerne auf der Etage, da ist Fleece. Vielleicht sollte ich unten auch auf Fleece umstellen. Mal sehen.


    Dankeschön. Ich bin schon richtig verzweifelt. Dieses Jahr ist verflucht... Bin auch froh, dass ich gleich gehandelt habe. Das das Atmen leicht verändert ist, hätte ich nie gehört (erst beim Rausnehmen). Nur durch die komischen, lauteren Nebengeräusche, die sie ab und zu gemacht hat, wurde ich aufmerksam. Hab seit Cocos Tod letzte Woche Dienstag viel Zeit beim Gehege verbracht. Da ist mir nie derartiges aufgefallen...
    Soll ich ein Snuggle Safe ins Gehege? Zwei hab ich. Sonst nur Rotlicht. Ich sollte mal wegen einer Wärmelampe gucken.
    Stress war definitv groß, ab 28.8. beginnend. Aber von Tag zu Tag wurde es besser.
     
  6. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.533
    Zustimmungen:
    1.241
    Kamillentee oder Salzwasser ist gut zum inhalieren.
     
  7. #6 Marshmallow, 07.09.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    1.564
    Okay, danke! :danke:
     
  8. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    3.027
    Guuute Besserung für alle Patienten :daumen: Nerven gelassen haben in den letzten Tagen ja alle :troest:
     
    Marshmallow gefällt das.
  9. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    2.131
    Tut mir leid, dass du schon wieder Kummer mit einem Schweinchen hast.

    Atemwegsinfekte oder auch nur Atemgeräusche sind bei den Fellchen sehr häufig. Manchmal sind sie harmloser Natur, manchmal aber bedürfen sie einer raschen Behandlung. Du hast Marie ja auch sofort der TÄ vorgestellt.

    Jetzt gilt es, das Tierchen gut zu überwachen. Falls das AB nicht anschlägt (Baytril hilft bei Atemwegsinfekten leider nicht immer), müsstest du mit deiner TÄ Rücksprache halten und das AB wechseln. Ich hoffe aber sehr, dass dies nicht nötig sein wird und Marie bald wieder gesund wird.

    Betr. Inhalieren:
    Das geht sehr gut mit Kochsalzlösung, wenn du einen Inhalator für Menschen besitzt, kannst du Marie mit diesem Inhalieren lassen. Ich setze ein Schweinchen dafür jeweils in eine Transportbox, stelle den Inhalator vor die Box, bedecke diese vorne mit einem Tuch und lasse die hinteren Lüftungsschlitze unbedeckt, damit der Dampf entweichen kann.

    Gute Besserung für Marie!
     
    Meerline, Marshmallow und Helga gefällt das.
  10. #9 Marshmallow, 07.09.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    1.564
    @Helga
    Danke! Da hast du Recht...


    @Mira
    Dankeschön! Ich hoffe sehr, dass es noch früh genug war... Ich werde sie natürlich gut beobachten (eben fand ich sie auf der Waschanlage). Danke wegen dem Hinweis wegen Baytril. Was wäre denn eine gute Alternative?

    Einen Inhalator habe ich leider nicht, kann es momentan nur auf die klassische Tour machen. Zur Sicherheit würde ich mich mit unter das Tuch setzen. Hast du einen Inhalator, den du empfehlen kannst?
     
  11. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    3.027
    Inhalator: ein einfaches Gerät (ohne Strom) aus der Apotheke für 5 € tut es. Aber genauso eine Schüssel mit heißem Salzwasser, wie das früher Oma mit mir gemacht hat.
    Also, nimm ruhig die Schüssel und setz Dich mit dazu, dann merkst Du auch, wenn die Luft zu heiß ist!
     
    Marshmallow gefällt das.
  12. #11 -ELLEN-, 07.09.2019
    -ELLEN-

    -ELLEN- Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.02.2019
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    477
    Habe auch immer mit Kochsalzlösung inhalieren lassen. Shirley hatte in letzter Zeit Atemwegsprobleme nach dem Misten.
    Meine TÄ hat mir so eine Kochsalzlösung mitgegeben und meinte ich solle mit dem Gerät, das ich für meinen Sohn damals
    gekauft habe, inhalieren. Danach wars gleich viel besser.
     
    Marshmallow gefällt das.
  13. #12 Marshmallow, 07.09.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    1.564
    Danke euch beiden. Werde fürs Erste mal die alte Methode anwenden mit mir selbst drunter und mich um einen Inhalator bemühen :top: ich hab mal zwei Wärmekissen im Gehege verteilt. Vielleicht nimmt sie die ja an, mal sehen. Aktiv ist sie ja, mein Fruchtzwerg.
     
    Mira und B-Tina :-) gefällt das.
  14. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    2.131

    Baytril:
    Ich gebe lieber Marbocyl, weil es (meist) auch besser vertragen wird, obwohl die Wirkstoffe von Baytril und Marbocyl verwandt sein sollen, zudem habe ich eben Eindruck, dass es besser wirkt. Daneben gibt es noch weitere ABs (z.B. Chloropal), die aber z.T. auch ziemliche Nebenwirkungen haben können. Nicht jedes AB wird von jedem Schweinchen gleich gut vertragen, ist bei uns Menschen ja genauso. Bei einem AB-Wechsel müsstest du dich ohnehin mit deiner TÄ beraten, aber, wie schon geschrieben, hoffentlich ist das alles nicht nötig und Marie wird wieder gesund.

    Inhalator:
    Das ist ein ziemlich altes Teil, das eigentlich meinem Mann gehört, es steht "beurer" drauf. Speziell empfehlen könnte ich es nicht, weil ich ja keine andern Inhalatoren kenne und es davon sicher zig verschiedene gibt, aber die Sache funktioniert.

    Du kannst es auch mit der alten Methode mit Schüssel mit heissem Wasser und Kochsalz plus Tuch darüber versuchen, ich habe das früher auch so gemacht. Einfach schauen, dass das Schweinchen nicht feucht wird, hinten Lüftungsschlitze offen lassen (falls du Marie in eine Transportbox steckst) und nur wenige Minuten inhalieren lassen. Aber wenn du mit unters Tuch gehst, kann ja nichts passieren.

    Weiterhin gute Besserung!
     
    Helga und Marshmallow gefällt das.
  15. #14 Marshmallow, 08.09.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    1.564
    Danke wegen dem AB. Ich lass das für alle Fälle mal im Hinterkopf!

    Es gibt ja sehr viele verschiedene Inhalatoren. Ich habe echt gestaunt. So Kaltinhalatoren finde ich nicht schlecht. Und das Mundstück dann in Schweinenasennähe? Mit wie viel Abstand?

    Heute Früh hab ich mal die alte Methode angewandt und ja, ich war mit drunter. Ich hab Marie in die Box gesetzt und alles abgedeckt, bis auf die Lüftungsschlitze hinten. Nun mach ich es nochmal. Titus war auch dabei. Der niest ab und zu, seine Lunge passt aber.
    Marie hat es sich richtig gemütlich gemacht, mit Nase Richtung Topf :D
     
    Helga gefällt das.
  16. #15 Marshmallow, 10.09.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    1.564
    Heute war Kontrolltermin. Marie hat keine mittelgradigen Geräusche mehr, sondern geringgradige :juhu: Bis Samstag bekommt sie weiterhin ihre Medikamente und es wird inhaliert. Samstag ist dann auch der zweite Kontrolltermin.



    Leider hat sie Titus etwas angesteckt. Er niest öfters, sonst keinerlei Geräusche. Er inhaliert daher bereits seit Samstag mit.
    Schecke hat "einen ordentlichen Schnupfen" meinte die TÄ. Hat sich also auch angesteckt. Es sind glücklicherweise keine Herz- und Lungengeräusche zu hören. Aber sie klingt sehr verschnupft. Aber kein Ausfluss. Ich habe bereits gestern auch mit ihr inhaliert, das soll ich weiterhin tun.



    Titus und Schecke soll ich Membrana nasalium comp geben. Hab vergessen wegen der Dosierung zu fragen :autsch: muss nochmal anrufen. Oder weiß sie jemand und schickt sie mir bitte? Im Beipackzettel steht nur die für Injektionen drinnen.
     
    Meerline gefällt das.
  17. #16 B-Tina :-), 10.09.2019
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.495
    Zustimmungen:
    13.027
    Gute Besserung auch für Titus!!! :daumen:

    Das Medikament kenne ich leider nicht.
     
  18. #17 Marshmallow, 10.09.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    1.564
    Dankeschön! Ihm geht es jedenfalls besser als Schecke. Hoffentlich habe ich bald gesunde Schweine.

    Okay, ich hab der TÄ mal über WhatsApp geschrieben wegen der Dosierung, telefonisch ist es immer schwerer.
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  19. #18 trauermantelsalmler, 10.09.2019
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    418
    Du hast eine PN :-)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Marshmallow, 10.09.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    1.564
    Dankeschön :bussi:
     
  22. Wassn

    Wassn Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    3.216
    Auch von mir gute Besserung den "Bazillenschleudern". Was haben sie sich denn da für eine Seuche angelacht... sowas. Ein Glück ist sie gut händelbar und die Behandlung hilft.
    Gute Besserung der Schweinebande!
     
    Marshmallow gefällt das.
Thema:

Atemgeräusche

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden